checkAd

    Mercedes Benz Group (710000) Aktienrückkauf 2023

    eröffnet am 18.02.23 11:22:35 von
    neuester Beitrag 19.04.24 10:33:48 von
    Beiträge: 216
    ID: 1.366.982
    Aufrufe heute: 31
    Gesamt: 28.067
    Aktive User: 0

    ISIN: DE0007100000 · WKN: 710000 · Symbol: MBG
    73,90
     
    EUR
    -1,07 %
    -0,80 EUR
    Letzter Kurs 19.04.24 Tradegate

    Meistbewertete Beiträge

    DatumBeiträgeBewertungen
    24.03.24

    Werte aus der Branche Fahrzeugindustrie

    WertpapierKursPerf. %
    3.500,00+3.508,25
    3,0300+31,17
    2,8400+24,56
    23,650+15,20
    47,00+13,25
    WertpapierKursPerf. %
    3,7700-9,81
    2,6000-10,65
    15,790-11,64
    3,0000-12,02
    3,5700-12,50

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 22

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 19.04.24 10:33:48
      Beitrag Nr. 216 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.640.505 von Torbocheck am 18.04.24 11:29:04Bei fast allen EQ-Modellen steigen die Zulassungszahlen seit Jahresbeginn an. Vor allem der EQA verkauft sich immer besser.
      Die Facelifts umfassen zum Teil auch die Batterie, wo durch technische Verbesserungen größere Ladekapazitäten geschaffen werden, was die Akzeptanz der Modelle verbessern sollte. Wir können hier in den nächsten fünf Jahren noch tolle Fortschritte erwarten.
      Was immer noch ein Problem darstellt: die unzureichende Anzahl von Schnellladern! Vor allem Ionity als Joint-Venture verschiedener Automobilhersteller (auch Mercedes gehört dazu) erweitert hier mit deutlich angezogener Handbremse, als wollte die Autobauer weiter gegen die E-Mobilität agieren. Wäre nicht verwunderlich, da man mit Verbrennern noch deutlich höhere Margen hat. Ich war letzten Dienstag an einer Ionity-Ladesäule an der A7 (Riedener Wald) und irgendwann waren alle 4 Säulen belegt. Und es war noch kein großer Reiseverkehr unterwegs. Das schreckt natürlich Autofahrer ab, die über einen Umstieg nachdenken...
      Die vom Handelsblatt "ziemlich ratlos" zitierte Führungskraft sollte mal über die Rolle der Autobauer beim Ausbau der Ladeinfrastruktur nachdenken. Vielleicht merkt man dann, dass man hier klotzen und nicht kleckern sollte. Und natürlich nicht nur an der Autobahn!
      Mercedes-Benz Group | 74,01 €
      Avatar
      schrieb am 18.04.24 11:29:04
      Beitrag Nr. 215 ()
      Mercedes-Benz in der Elektroauto-Krise – Luxuslimousine als „Totgeburt“
      Mercedes: Können Facelifts die Absatzkrise bei E-Autos stoppen?
      Es liegt auf der Hand, dass die Preisstrategie von Mercedes-Benz einen wesentlichen Anteil an der Entwicklung hat: Die Kernmarke Mercedes-Benz Cars hat sich dem Luxussegment verschrieben, das günstigste Elektroauto ist nicht unter 50.000 Euro zu haben (Mercedes EQA). Das Handelsblatt zitiert eine Führungskraft, dass man „ziemlich ratlos“ sei. 🤔
      Mercedes-Benz Group | 74,53 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 17.04.24 20:59:02
      Beitrag Nr. 214 ()

      Mal schauen ob die schwache graue supportlinie halten wird.
      Mercedes-Benz Group | 74,62 €
      Avatar
      schrieb am 27.03.24 13:10:51
      Beitrag Nr. 213 ()
      Heute bremst der Rückruf bestimmt aus! Trotzdem sieht der Kursverlauf der letzten Monate ziemlich ordentlich aus. Dank der monatlichen Rückkäufe bleibt dieser Wert hoffentlich auch stabil.
      Mercedes-Benz Group | 73,48 €
      Avatar
      schrieb am 25.03.24 18:16:41
      Beitrag Nr. 212 ()
      Mercedes
      Letztlich ist es mir egal, dass Mercedes zwei Monate lang bei 73 € bleibt, nach der Dividende, die ich verkaufen werde, habe ich letzten Monat bereits 100 Aktie Mercedes verkauft. Ich habe stattdessen Stellantis und Allianz gekauft, die Aktien, die nicht steigen, müssen aus dem Depot entfernt werden, das ist ganz einfach.
      Mercedes-Benz Group | 73,84 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Nurexone Biologic
      0,4300EUR +4,62 %
      Löst diese Meldung den nächsten Hype aus?mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 24.03.24 08:40:47
      Beitrag Nr. 211 ()

      Der resist um 75€ scheint aktuell der trigger zu sein. Hier muss es drüber um weiters Aufwärtspotential zu generieren. Alternativ könnte auch eine Doppeltopbildung möglich sein, um diese Marke. Der Kurs ist seit dem 18 Januar diesen Jahre ab 58€ nur nach oben gelaufen, es bietet sich somit ein Gewinnmitnahmepotential bis runter zu 65-67€ an. Ist kein Drama, wäre nur normal.
      Mercedes-Benz Group | 73,39 €
      Avatar
      schrieb am 18.03.24 08:17:13
      Beitrag Nr. 210 ()
      Mercedes drossel Produktion in Bremen

      An einem der größten Produktionsstandorte von Mercedes-Benz Cars, dem Werk Bremen, wird der schwäbische Weltkonzern die Produktion von ursprünglich angepeilten 340.000 Autos in diesem Jahr offenbar nicht erreichen können. Wie das Nachrichtenportal buten un binnen aus der Belegschaft erfahren hat, sind mindestens 8.000 Modelle weniger geplant, was sich laut der IG Metall auch auf die Belegschaft auswirken wird. Bereits vor rund einem Jahr hatte.
      Mercedes-Benz Group | 73,44 €
      Avatar
      schrieb am 13.03.24 21:49:31
      Beitrag Nr. 209 ()
      Übersicht Aktienrückkauf Stand März 2024
      März 2024
      Datum Anzahl der zurückgekauften Aktien Durchschnittspreis in EUR Gesamtbetrag in EUR
      12. März 2024 69.351 72,8867 5.054.765,53
      11. März 2024 69.600 72,2549 5.028.941,04
      08. März 2024 69.408 72,7086 5.046.558,51
      07. März 2024 69.473 72,1528 5.012.671,47
      06. März 2024 69.000 73,4181 5.065.848,90
      05. März 2024 68.763 73,3023 5.040.486,05
      04. März 2024 68.194 73,8870 5.038.650,08
      01. März 2024 67.183 74,6150 5.012.859,54
      Gesamt Monat 550.972 73,1449 40.300.781,13
      Gesamt seit 03.03.2023 32.962.889ST 65,3657€ 2.154.642.464,17€ (Max 4Mrd € sollen eingesetzt werden)
      Quelle: https://group.mercedes-benz.com/investoren/aktie/aktienrueckkauf/
      Mercedes-Benz Group | 72,66 €
      Avatar
      schrieb am 13.03.24 21:43:28
      Beitrag Nr. 208 ()
      Mercedes kurz vor dem großen Verfall in Q1

      Der DAX ist sehr weit hoch gelaufen, Mercedes gefühlt auch hoch. Es deuten sich aber Gewinnmitnahmen an. Der MACD im daily steht auf "Verkauf". RSI mit aktuell 64 Zählern ist auch deutlich nahe am überkauftem Bereich (>70) gewesen. Minimalziel sollte das 38iger bei 68,88€ sein. Da der GD30 aber weiter ansteigt, wäre ein Rücklauf auch bereits vorher beendet, wenn der Kurs den GD30 trifft. Da der DAX verdammt hoch ist, 5. finale Welle, ist ein Rücklauf der Mercedes einzuplanen, wenn der DAX endlich etwas konsolidiert. Allerdings sollte Mercedes dann in eine Seitwärtsphase übergehen, in einem Band zwischen 68,88 und 71,24. Nur meine Meinung.
      Mercedes-Benz Group | 72,66 €
      Avatar
      schrieb am 23.02.24 20:04:17
      Beitrag Nr. 207 ()

      Was für eine performance, den einen Aktienrückkauf noch nicht abgeschlossen, da wird der nächste schon kommuniziert. Der chart spricht Bände, nach dem sauberen Hochlauf, ohne Mühe durch die fallende Hochpunktlinie nach oben raus. Nun fehlt nur noch der retest der fallenden Linie von oben, dann weiter wieder hoch zu 75€. Aber das scheint dann nicht das Ende zu sein, immerhin gibt es ja noch ein neues ATH zu bilden.
      Unter dem Strich wirkt der Rückkauf doch stützend, die story von Mercedes stimmt, also, auf zu neuen Höhen.
      Mercedes-Benz Group | 71,74 €
      • 1
      • 22
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +0,76
      -0,86
      +0,13
      +0,78
      +1,15
      -2,93
      +0,39
      +2,03
      -1,72
      -0,97
      Mercedes Benz Group (710000) Aktienrückkauf 2023