DAX+0,26 % EUR/USD+0,14 % Gold-0,07 % Öl (Brent)0,00 %

*Daimler AG * auf dem Weg zu 2020 (Seite 1470)



Begriffe und/oder Benutzer

 

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/china-elektroauto-verkau…

Verkäufe von E Autos in China brechen um 173 ein.
keine Subventiuonen, weniger Verkäufe.
Auch mit den Wasserstoffautos klappt es nicht richtig.

Sag ich ja immer, warum sollte ein teures E Mobil kaufen, wenn ich auch billig mit einem
Verbrenner fahren kann und dies auch noch besser und weiter.
Daimler | 49,50 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.746.202 von Ines43 am 22.10.19 19:02:42wer ist führend im E-Auto Bau, insbesondere was die Batterien betrifft ? M.E.: CN
jetzt wollen ( müssen 🤔 ) wir da noch hinterher hechten und Milliarden EUR versenken ?
Und alles durch unsre Politik , also uns Bürgern, abgesegnet ?
Hallo ?? <Ich denke, dass kann nur ein gruseliger Rohrkrepierer werden, der uns noch richtig beschäftigen wird !
Wo bleibt Daimlers Wasserstofftechnik ? Wollt Ihr den Japanern das Geschäft nicht vermiesen ? 😲
Daimler | 49,50 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.738.027 von Ines43 am 21.10.19 20:16:30
Zitat von Ines43: Ohne CO2 kein höher entwickeltes Leben auf der Erde.
CO2 ist essentiell für die Photosynthese, für das Leben aller grünen Pflanzen und aller Lebewesen, die grüne Pflanzen fressen einschließlich des Menschen.
Wer freitags nicht zur Schule geht, verpasst einiges.
Und solche dummen, ungebildeten Menschen wollen mir erzählen, wie die Welt funktioniert.
Photosyntese:
6 CO2 + 6H20 + 625 ? kcal (Sonnenlicht) = C6H12O6 + 6 O2
C6H12O6 ist die Summenformel der Glukose (Traubenzucker).
Nebenbei entsteht auch noch Sauerstoff.

Ein gebildeter Mensch kennt diese Gleichung.


Die Abluft aus Raffinerien besteht nicht nur aus CO2
Mehr Dreck geht fast nicht.
Und dieser Dreck ist nicht komplett herausfilterbar

Da nützt auch keine situationsabhängig ungeeigneten Formel der natürlichen Photosynthese.
In dieser gibt es halt keine Fremdstoffe
Deshalb ist die Abluft von Raffinerien auch nicht formelkongruent.
Daimler | 49,48 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.746.328 von stockfreek am 22.10.19 19:13:25Bin unsicher ob daimler noch mit Ballard power kooperiert

Weis es jemand

Hier
Daimler | 49,48 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.746.574 von Schnaeppchensucher am 22.10.19 19:38:03Schnäppchensucher,

bitte frag doch die Besitzer der holländischen Gewächshäuser,
warum sie der raffinerie die 400 000 Tonnen dreckiges C02 abnehmen.
Ich entnehme nur dem Internet, dass sie tun.
Daimler | 49,48 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.746.754 von Ines43 am 22.10.19 19:53:51
Zitat von Ines43: Schnäppchensucher,

bitte frag doch die Besitzer der holländischen Gewächshäuser,
warum sie der raffinerie die 400 000 Tonnen dreckiges C02 abnehmen.
Ich entnehme nur dem Internet, dass sie tun.


Ich hinterfrage lieber die umgekehrte Entscheidung von CocaCola
Daimler | 49,51 €
Ich hinterfrage lieber die umgekehrte Entscheidung von CocaCola"

Coca Cola setzt das C02 einem Lebensmittel für den Menschen direkt zu, deshalb muss das
CO2 höchst sauber sein.

Aber im Gartenbau kann man auch Kuhmist einsetzen, wenn er in die Erde und nicht direkt auf den Salat aufgebracht wird.
Die Pflanze extrahiert daraus über ihr Wurzelsystem, was es braucht. Der Kuhmist findet sich in den Lebensmitteln nicht wieder außer das darin enthaltenen Phosphat, Kalium etc.

Beim CO2 ist es ähnlich,.
CO2 wird von der Pflanze über die Blätter aufgenommen und in Zucker, Stärke und Cellulose umgewandelt.
Verschmutzungen des CO2 mit z.B. Methan. Ethan, propan etc. werden von den Blättern nicht aufgenommen, weshalb die Pflanze nicht mit Kohlenwasserstoffen verseucht wird.
Deshalb trauen sich die holländischen Gewächshausbetreiber, der Raffinerie das CO2 in großen Menge abzunehmen und als Dünger zu verwenden.
So wird es sein. Wenn es anders wäre, würde die Raffinerie ihr CO2 nicht bei den Gärtnern absetzen können.
Daimler | 49,24 €
Willkommen zurück bei 50€! Hoffe du Marke wird so schnell nicht wieder unterschritten.
Daimler | 49,95 €
wunderbar-wohl eine neue Bewertung des Unternehmens- es geht nicht unter
Daimler | 49,98 €
Schön für mich und andere, die auf eine Kurserholung setzten.
Schlecht für die, die unter 40 E kaufen wollten oder einfach nur Schadenfreude über den Kursverfall des Industriedinosauriers verspürten, weil dieser noch vornehmlich Diesel und Benzin getriebene Fahrzeuge produziert.
Da kann ich nur sagen, gut dass DAimler keine E Quote hat wie Tesla. Dann wäre es auf lange Zeit aus mit Daimler als Dividendenpapier.
Daimler | 50,11 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben