DAX-0,74 % EUR/USD+0,03 % Gold-1,72 % Öl (Brent)0,00 %

IQ Power Licensing AG letztes Kapitel auf einem langen Weg mit neuen Chancen - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: CH0268536338 | WKN: A14M1C | Symbol: IQL
0,064
15.06.18
Berlin
+6,67 %
+0,004 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.004.578 von MrTorpedo am 17.06.18 17:02:03
Zitat von MrTorpedo: Interessant; die Engenavis Homepage ist aktuell nicht online. Mal schauen, ob das etwas bedeutet... Die nächsten Tage könnten spannend werden.


Nun, das könnte ja bedeuten, dass die Engenavis Homepage bald der Vergangenheit zugehörig ist. Denn das neue Unternehmen in der nicht nur iQ PL AG sondern auch Engenavis aufgeht hat ja einen neuen Namen:

iQ Power Inc.

Und darauf warten wir ja !!! Hoffentlich dauert es nicht mehr allzu lange. Für unsere Umtauschaktionäre zur Zeit eine schlechte Zeit. Es kann nicht gehandelt werden. Das ist kein Zustand auf Dauer!
cop1
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.004.326 von westminster am 17.06.18 15:45:43Interessant; die Engenavis Homepage ist aktuell nicht online. Mal schauen, ob das etwas bedeutet... Die nächsten Tage könnten spannend werden.
Ein Auto, das einfach so, ohne Vorkommnisse in Flammen aufgeht? Schwer vorstellbar.

Bei einem Tesla offenbar nicht so sehr: US-Schauspielerin Mary McCormack hat am Samstag auf Twitter ein Video geteilt, auf dem zu sehen ist, wie der Tesla ihres Ehemannes in Flammen aufgeht.

https://www.watson.de/international/auto/217405039-ihr-wollt…
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.004.152 von mamueba am 17.06.18 14:39:32Danke.
Dann können wir ja eh nur noch warten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.003.608 von CoinTom am 17.06.18 11:48:55Hallo CoinTom,

es wurde schon mal ein "Fusionsablaufplan" kommuniziert. Inwiefern der zutrifft bzw. eingehalten wird steht ist wohl sehr zweifelhaft. Fix iss nix...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.003.587 von mamueba am 17.06.18 11:46:42Hallo mamueba,
war jetzt seit längerer Zeit nicht mehr in diesem Thread.
Aber gibt es denn keinen fixen Termin wann die Aktien nun getauscht werden?
lg
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.002.588 von micjagger am 17.06.18 07:17:50Was hat das mit "Kniebohrer" zu tun...?

Diese Aussage war falsch und irreführend, wie Du ja selbst gesehen hast.

Und ja, die meisten hier hätten wohl nichts gegen eine Meldung zum Start der zweiten Produktionslinie bei DMC. Aber noch mehr würde mich interessieren, welche Rolle DE und DMC zukünftig bei oder für uns spielen werden.

Die Fusion scheint mir mit frischem Geld und gewaltiger Overhead-"Administration" doch eine totale Neuausrichtung zu sein.

Ich hoffe sehr, dass Herr Dobermann recht behält und dass wir baldigst eine Meldung zum Stand der Dinge bekommen.

Und vollkommen richtig: Es ist durch die Tauschverpflichtung jede Menge Aktionärs-Kapital gebunden. Das ärgert wahrscheinlich nicht nur mich so langsam und deswegen habe ich meinen diesbezüglichen Unmut über die IR bereits sehr deutlich geäußert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.002.168 von mamueba am 16.06.18 22:59:22Danke.

Dann handelt es sich um die Fabrik in Nahost die 2019 an den Start gehen soll.

Da sollte in den nächsten Tagen auf jeden Fall etwas angemerkt werden.

Es steht ja noch im Raum ob von seitens IQ Power die Bedingungen alle erfüllt wurden und da dürfte auch die Fusion beinhaltet sein.

Nach der Langeweile hoffe ich in den nächsten Tage auf große Spannung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.002.168 von mamueba am 16.06.18 22:59:22
...
man seid ihr Kniebohrer....bis Ende April sollte der Vertrag unter Dach und Fach sein ...ihr wisst genau was ich meine...

viele hier sind auch nicht besser als die Schreiber im Nachbarforum..

das Forum hier ist auch keine gute Plattform...


und tschüss...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.001.877 von HerrDobermann am 16.06.18 21:32:03Es gibt keine "neue" Fabrik die "Ende April laufen" sollte.

Was es gibt ist DMC und die Nahost-Geschichte, aber letztere sollte auch noch nicht "laufen" sondern allenfalls seitens gewisser Genehmigungen final in Gang kommen.

Die ganze Geschichte läuft unter Consulting und ist wohl derzeit wegen der Fusion-Bemühungen etwas aus dem Fokus geraten, was aber nicht heißen soll bzw. muss, dass sie nicht mehr von Interesse ist.

Irrsinn versuchte mal wieder Realität zu fressen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.001.721 von micjagger am 16.06.18 20:26:45Guten Abend,
ich muss gestehen das ich mich aus zeitlichen Gründen nicht sehr viel mit IQ Power befasse.
Welche neue Fabrik soll im April diesen Jahres an den Start gehen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.997.794 von AGMKiller am 15.06.18 21:03:33
....
Eigentlich sollte ja Ende April die neue Fabrik laufen....
Mitte des Jahres die zweite Produktionslinie .in Südkorea....
Und was ist...
der Kurs bewegt sich bei 0,06..
dass Kapital ist gebunden....die Aktien sind nicht handelbar..
wehe dem, der im Moment einen finanziellen Engpass hat...
bei IQ kommt halt immer alles anders als man denkt...
hoffen wir mal, dass die Aussichten so sind , wie angekündigt...
dann wird alles gut :)
Ein paar Infos zu Shawn Sauer.......

https://discoverbattery.com/en/about-us/executive-leadership…

Shawn Sauer ist ein erfolgreicher Unternehmer und arbeitet seit seiner Gründung als Berater bei Discover Energy und bleibt einer der Hauptaktionäre. Er ist auch Mitbegründer und derzeitiger Vorsitzender und Präsident von Canadian Energy. Er hat fast alle Funktionen innerhalb des Unternehmens inne, vom Lkw-Fahrer über den Verkäufer bis zum Hausmeister, und hat sein Wachstum und seinen Erfolg seit über 30 Jahren überwacht. Zusätzlich zu seinen Aufgaben bei Canadian Energy ist Shawn Direktor von Discover Canada und Discover Korea. Er ist ein leidenschaftlicher Bauherr - ob es sich nun um Unternehmen, Gebäude oder sogar um Lego handelt. Shawn schloss sein Studium am Lethbridge Community College 1985 mit einem Diplom in Betriebswirtschaft ab und ist ein versierter, mehrmotoriger Pilot.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
Aha , wusste ich nicht . Danke 🙏
Canadian Enegy scheint nun etwas für den Vertrieb
der Mixtech zu tun .

AGMKiller
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.994.407 von AGMKiller am 15.06.18 14:01:37So wie eben Brüder miteinander zu tun haben ... oder ?
Shawn Sauer ist der Chef von Canadian Energy . Weiß jemand ob er mit Darwin Sauer zu tun hat ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.987.765 von federico65 am 14.06.18 18:02:27federico65

Im Protokoll ist von den zum Tausch eingereichten Stimmrechtsanteilen die Rede und dass VOR der endgültige Abstimmung auf der aoGV die GL in ihrem Vortrag nichts über die bereits abgegebenen Stimmverhältnisse sagen darf. Das darf natürlich erst NACH der finalen Abstimmung erfolgen, was auch so geschehen ist (wer sich über Internet zugeschaltet hatte oder anwesend war, hatte das mitbekommen).

Die entsprechende Adhoc-Meldung kam dann auch noch am gleichen Tag (siehe News IQP-Website --> Aktionäre stimmen mehrheitlich für die vorgeschlagene Unternehmens-Fusion mit Engenavis).
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.987.765 von federico65 am 14.06.18 18:02:27Auf Deutsch heisst das ..., wir wollen zusätzlich noch weiter günstig aufstocken, möglichst unter 7 Cent !
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.942.213 von f458 am 08.06.18 14:13:58
Zitat von f458: Ich hatte das Protokoll noch nicht gelesen... Wer noch, oder Schnee von gestern?

https://www.iqpower.com/sites/default/files/pdf_downloads/ao…


Hab´s auch erst jetzt gelesen. Die Äußerung von Bob zum Aktientauschverhältnis verstehe ich nicht. Das Tauschverhältnis ist mit 34,126:1 doch festgelegt oder meint er damit den Anteil der per Vertrag schon getauschen Aktien?! Dann sagt er, dass das aufgrund der Kursrelevanz nicht bekannt gegeben werden darf. Ich bin davon ausgegangen, dass kursrelevante Neuigkeiten gemeldet werden müssen, oder sehe ich das falsch.

Ansonsten wurde der Vorname von Vornamensvetter Lohrbächer falsch geschrieben....:-).
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.987.186 von AGMKiller am 14.06.18 16:45:35Ich glaube ja noch immer an den großen Erfolg

Na wir doch auch, sonst wären wir nicht investiert:laugh::kiss:

Das wird schon;)
Ich glaube ja noch immer an den großen Erfolg , besonders im Bereich Marine !!
Hierfür ist die Mixtech die perfekte Batterie !!

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.985.515 von iq2005 am 14.06.18 14:02:24Die Geschichte kenne ich aus eigener Erfahrung etwas anders...
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.981.222 von AGMKiller am 14.06.18 00:13:43Wem das Übersetzen zu lange dauert !!!!

Eine Innovation in der Autobatterieentwicklung macht den Sprung von der Transportindustrie zu Verbraucherfahrzeugen.

Die Technologie namens MIXTECH zielt darauf ab, die negativen Auswirkungen von Leerlauf-Start-Stopp-Fahrzeugen anzugehen, die eine beliebte Lösung für die Kraftstoffeffizienz geworden sind, aber eine Belastung für traditionelle Autobatterien darstellen.

Randy Anderson, National Technical Sales und Training bei Canadian Energy, erklärt: "Mit einem Start-Stopp-System wird jedes Mal, wenn Sie mit dem Fuß auf der Bremse stehen, der Motor abgeschaltet. Wie Sie sich vorstellen können, passiert das viel in der Stadt zwischen Ampel und Stop-and-Go-Verkehr. Das Problem ist, dass wenn der Motor abschaltet, das gesamte elektrische System direkt aus der Batterie kommt und die Lichtmaschine arbeitet hart, um sie wieder aufzuladen. "

Es ist ein anspruchsvoller Prozess, fährt er fort, und einer, der die Batterielebensdauer im Laufe der Zeit deutlich reduzieren kann. Und während die Einführung von absorbierten Glas-Matt-Batterien (AGM-Batterien) die Effekte von Start-Stopp-Systemen in den letzten Jahren abgeschwächt hat, gibt es Raum für Verbesserungen in Bezug auf längere Batterielebensdauer und niedrigere Kosten.

Dies, sagt Anderson, ist, wo MIXTECH die Formel verbessert: "Mit dieser verbesserten, überfluteten Batterie gibt es ein zusätzliches passives Gerät in der Batterie, das die Bewegung des Fahrzeugs verwendet, um Elektrolyte um das Gerät zu mischen. Dies löst effektiv die große Herausforderung der Säureschichtung, die auftritt, wenn sich schwerere Säuren auf dem Boden einer Batterielösung absetzen und die Korrosion der Platten beschleunigen. "

Es wird geschätzt, dass diese Lösung drei bis vier Mal mehr Batterielebensdauer als herkömmliche Batterien bietet und die Fahrer weniger kostet als herkömmliche Optionen. Diese Vorteile machen es zu einer attraktiven Option für Fahrzeugbesitzer und sein Erfolg im Transportsektor sollte seine Dynamik in einem Mainstream-Markt befeuern.

"MIXTECH wurde ursprünglich für LKWs und größere Fahrzeuge ausgerollt und hat seitdem etwas an Fahrt gewonnen. Mehr fortschrittliche Flotten haben es genutzt, um ihre Gesamtbetriebskosten in Bezug auf weniger Wartung und Ausfallzeiten zu senken ", fügt Anderson hinzu.

MIXTECH wurde ursprünglich in Deutschland entwickelt und von Discover Energy, Kanadas einzigem Hersteller von MIXTECH-Produkten, und Canadian Energy, dem Alleinvertriebshändler des Landes, nach Kanada gebracht. Es ist geplant, die Übertragung auf Verbraucherfahrzeuge im Jahr 2018 zu machen.

Randy Anderson ist der nationale technische Vertriebs- und Schulungsleiter bei Canadian Energy. Weitere Informationen über MIXTECH finden Sie unter www.cdnrg.com.
http://mediaedgedigital.com/supplierinsights/cansia/a-new-mix-on-automotive-battery-design
A New Mix on Automotive Battery Design

JUN 13, 2018 | CANADIAN ENERGY

Author: Matt Bradford
CanadianEnergy Mixtech Image
An innovation in automotive battery design is making the leap from the transportation industry to consumer vehicles.

The technology, dubbed MIXTECH, aims to address the negative effects of idle “stop-start” vehicles, which have become a popular solution for fuel efficiency but a drain on traditional automotive batteries.

Explains Randy Anderson, National Technical Sales and Training with Canadian Energy, “With a start-stop vehicle system, every time you are stopped with your foot on the break the engine shuts off. As you can imagine, that happens a lot in city driving between stoplights and stop-and-go traffic. The problem is that when the engine shuts off, the entire electrical system is drawing straight from the battery and the alternator is working hard to recharge it.”

It's a demanding process, he continues, and one that can significantly reduce battery life over time. And while the introduction of absorbed glass matte (AGM) batteries has softened the effects of start-stop systems in recent years, it's left room for improvements in terms of longer battery life and lower costs.

This, says Anderson, is where MIXTECH improves on the formula: “With this enhanced flooded battery, there's an added passive device in the battery that uses the motion of the vehicle to mix electrolytes around the device. That effectively solves the big challenge of acid stratification, which occurs when heavier acids settle to the bottom of a battery solution and accelerate the corrosion of the plates.”

It's estimated that this solution offers three to four-times more battery life than conventional batteries and will cost drivers less than traditional options. These benefits make it an appealing option for vehicle owners and its success in the transportation sector should fuel its momentum in a more mainstream market.

“MIXTECH was initially rolled out for trucks and larger vehicles and it's been catching some steam since. More progressive fleets have been using it to reduce their total cost of ownership in terms of less maintenance and downtime,” Anderson adds.

MIXTECH was originally developed in Germany and was brought to Canada by Discover Energy, Canada's sole manufacturer of MIXTECH products, and Canadian Energy, the country's exclusive distributor. It's slated to make the transfer to consumer vehicles later in 2018.

Randy Anderson is the National Technical Sales and Training Manager with Canadian Energy. For more about MIXTECH, visit www.cdnrg.com.


CndEn Micro Logo CMYK black TM5



A New Mix on Automotive Battery Design

JUN 13, 2018 | CAN…


A New Mix on Automotive Battery Design

JUN 13, 2018 | CAN…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.941.508 von Kallenfels am 08.06.18 12:53:26Hallo Ulli,

sorry, aber getreu konnte bzw. kann hier niemand sein. Dafür ist zuviel über den Haufen geworfen worden, egal ob verschuldet oder nicht.

Das einzige worüber ich mir hier sicher bin ist, dass ich in bestimmter Aktienzahl investiert bin, alles andere war Hoffnung, Lehrgeld, Interesse, Erwartung, Entäuschung und schlussendlich immer wieder neue Zuversicht. Von A-Z alles mein ureigener Wille, meine ureigene Entscheidungen und ureigene Verantwortung!!!

Wer meint mich oder gleichgesinnte deswegen belehren zu müssen, dem sei obiger Vergleich mit dem Schneemann wärmstens an's Herz gelegt. Derweil lehne ich mich unaufgeregt zurück und harre der Dinge die da kommen werden...
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.941.424 von mamueba am 08.06.18 12:46:58Wahre Worte lieber Manfred!
Wenn wir nicht vereinbart hätten im alten Thread nicht zu schreiben hättest Du diese Anekdote auch drüben einstellen können.

Bin mir sicher, nächstes Wochenende mehr Infos zur Fusion bzw. dem Due Dillingens zu erhalten!

Allen Getreuen ein schönes und entspanntes Wochenende


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben