checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 2053)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 14.05.21 14:20:21 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.11.20 14:48:29
Beitrag Nr. 20.521 ()
Warum sollten die Nerven bei Newton blank liegen? Viel besser als jetzt kann es doch für Bitcoin Jünger kaum laufen? Es dürften 99% der Bitcoin Spekulanten solide im Gewinnbereich sein.
BTC zu USD | 15.937,70 
Avatar
12.11.20 15:04:39
Beitrag Nr. 20.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.685.717 von neuflostein am 12.11.20 14:30:59
Zitat von neuflostein: Naja, du hast Bitcoin Käufer als "naive Bitcoin-Jünger" bezeichnet. Für mich ist das gleichbedeutend wie Idiot.

Nee, Idiot wäre beleidigend. Die Titulierung "naive Bitcoin Jünger" leitet sich direkt aus den Forums Beiträgen der derselben ab. Ich meine, wer die Unterscheidung von Kosten und Gebühren nicht kapiert und Bitcoin für eine Geldvermehrungsmaschine hält, kann durchaus als naiv bezeichnet werden.

Das Wort Jünger spiegelt den religiösen Aspekt des Bitcoin Kaufens wider. Die innige Hoffnung auf Geldvermehrung oder Wertspeicherung, der blinde Glaube und Vertrauen auf Bitcoin. Brauchst doch nur die Beiträge lesen was da an Hoffnung drinsteckt. Hinweise wie Bitcoin wirklich funktioniert werden als störend empfunden.

Auffallend sind auch die heftigen und sehr emotionalen Abwehrreaktionen auf sachliche Kritik an ihrem Heilsbringer, gleichsam religiösen Fanatikern.
Mit so Fanatikern ist ja keine normale Diskussion möglich und jeder Kritiker wird gleich übel beschimpft, beleidigt und abgewertet ohne eigene Argumente vorzubringen.

Ich denke jedes Asset bekommt die Käufer und Halter die es verdient. Was das Bitcoin Kursziel Null bestätigt.

Wen ich mit Bitcoin Jünger nicht meine, sind professionelle Trader oder Hobby Trader die das Bitcoin Ponzi spielerisch nutzen. Ich würde Dich so einschätzen und wünsche viel Erfolg.

Ist natürlich nur meine Meinung und keine Anlageempfehlung.
BTC zu USD | 16.028,81 
Avatar
12.11.20 15:21:03
Beitrag Nr. 20.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.685.525 von prissy am 12.11.20 14:21:24BSV könnte von jedem mittleren BTC Miner komplett übernommen werden durch eine 51% Attacke.

Warum macht es keiner? - Die Sache ist es einfach nicht Wert. Niemand interessiert sich dafür.

Bitcoin hat keine urspüngliche Vision. Bitcoin hat features. Es ist Software. Die Frage ist, was die Nutzer daraus machen.
BTC zu USD | 16.069,45 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 15:27:29
Beitrag Nr. 20.524 ()
Ich gebe dir Recht, daß der Bitcoin für viele eine Art Religion geworden ist. Mich wundert es noch immer, daß genug Leute dieses Ding hochkaufen, zu unglaublichen Höhen. Aber es ist halt so und ich möchte an dem Hype ein bisschen partizipieren.

Die Argumente der Bitcoin Fans gleichen denen der Goldbugs, mit denen kann man auch schlecht diskutieren. Der Untergang der Fiat Währungen ist bei denen immer nächstes Jahr, oft ist Gold die einzige Geldanlage dieser Menschen. Oft herrscht in solchen Communities ein tiefsitzender Pessimismus, was die Zukunft der Welt betrifft.

Ich denke, daß die Bitcoin Fans einfach die modernen Goldbugs sind. Und bis jetzt gibt ihnen die Geschichte einfach Recht, es dürfte dank Bitcoin viele neue Millionäre geben.
BTC zu USD | 16.051,95 
Avatar
12.11.20 16:06:12
Beitrag Nr. 20.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.686.485 von Newton261 am 12.11.20 15:21:03
Zitat von Newton261: BSV könnte von jedem mittleren BTC Miner komplett übernommen werden durch eine 51% Attacke.

Warum macht es keiner? - Die Sache ist es einfach nicht Wert. Niemand interessiert sich dafür.

Bitcoin hat keine urspüngliche Vision. Bitcoin hat features. Es ist Software. Die Frage ist, was die Nutzer daraus machen.

Auch da liegst Du falsch und prissy hat recht.

BTC schafft gerade mal 5 Transaktionen in der Sekunde von denen jede im Moment 50 US Dollar kostet. Das ist ein Witz und hat keine Zukunft.

Siehe auch
https://digiconomist.net/bitcoin-energy-consumption/

Bitcoin taugt zu nix und wird dehalb hochstilisiert zur Zukunft des Finanzsystem. In Wahrheit wird nur als Spekulationsobjekt und Ponzi Schema missbraucht.
Geldumverteilung 4.0

Nur meine Meinung.

P.S.
Das Mining ist viel lukrativer als eine 51% Attacke. Solltest Du als Bitcoin Kenner eigentlich wissen.
BTC zu USD | 16.034,43 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 17:21:57
Beitrag Nr. 20.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.687.139 von GuentherFranz am 12.11.20 16:06:12
WER BEZAHLT DICH EIGENTLICH ?
BTC 16.150 $

say no more ...

grüßle
BTC zu USD | 16.160,94 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 17:54:43
Beitrag Nr. 20.527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.688.150 von illmatix am 12.11.20 17:21:57"Eine ähnliches Bottle-Neck-Problem könnte entstehen, wenn im Rahmen der nächsten Aufwärtsbewegung eine große Bandbreite an institutionellen Investoren auf den Zug aufspringen wollen würden. Dies könnte die Nachfrage nach der Kryptowährung erheblich steigern. Der letzte Anstieg zu den bisherigen Allzeithochs war von normalen Retail-Investoren geprägt gewesen, es ist denkbar, dass die nächste Welle Großteils von institutionellen Investoren getrieben wird."

BITCOIN : DAS IST DIE ENTSCHEIDUNG! | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13067613-bitcoin-…

genau das könnte den nächsten massiven schub auslösen ...

die dinge bekommen einen wert, weil wir ihnen einen wert geben!

grüßle
BTC zu USD | 16.085,45 
Avatar
13.11.20 07:57:01
Beitrag Nr. 20.528 ()
Lyn Alden Schwartzer erklärt Bitcoin Irrtümer und ist seit USD 6000 long Bitcoin:

https://seekingalpha.com/article/4388422-bitcoin-addressing-…

Lyn Alden ist verdammt smart, ich verdanke ihr einige gute Investments. Ich kann jedem ihre Artikel zu Zinsen, Gold, Gelddrucken etc. wärmstens empfehlen. Im Gegensatz zu Typen wie Markus Krall oder dieses Weik/Friedrich Duo Infernale hat sie echten Einblick in die Materie und entwirft realistische Szenarien. Sie arbeitet inzwischen mit Avi Gilburt zusammen, der sieht BTC bei 100k in dieser Welle.
BTC zu USD | 16.315,95 
Avatar
13.11.20 08:00:14
Beitrag Nr. 20.529 ()
Die 20.000 stehen für nächstes Jahr in meinen Augen fest, vorher sind aber jederzeit Konsolidierungen von 1000 Punkten möglich.
Der Bitcoin wird so erfolgreich werden (Ziel 100.000 in 2024), dass er sich selbst gefährlich wird, denn die Regierungen haben Angst vor ihm!
Man könnte jedoch in ein paar Jahren über ein Verbot nachdenken und dies unter irgendwelchen Vorwänden durchführen. Eine freie und unabhängige Währung passt nicht zu einem System überschuldeter Staaten und Gelderzeugung aus dem Nichts.
BTC zu USD | 16.307,03 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 08:13:28
Beitrag Nr. 20.530 ()
Ein Verbot (rein theoretischer Ansatz) wird aber nur schwer zu realisieren sein, da der Bitcoin auf Dezentralität basiert, der erschwerte Handel wäre dennoch eine starke Bremse für Investoren und würde diese verunsichern. Bis das alles in ein paar Jahrzehnten Thema wird, hat man aber längst vorher Gold verboten und Immobilien mit Zwangshypotheken belastet, denn da ist mehr zu holen ;)
BTC zu USD | 16.301,11 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bitcoin oder doch Shitcoin?!