DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Mick Knauff`s Klartext - Deopt



Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo!

Mein Börsenwissen ist gleich Null!
Darum eine Frage in die Runde, was haltet Ihr von Knauffs Klartext - Depot?

Eigentlich sind mir solche "Börsenbriefe sowie Newsletter" suspekt!
Doch der Typ ist ja kein Unbekannter und wird seinen Ruf nicht aufs Spiel setzen wollen.

Was haltet Ihr davon???

Herzlichen Dank im Voraus.
Welchen Ruf soll der aufs Spiel setzen? Den als Moderatoren-Clown mit verstellter Stimme? Oder den als Träger von grellen Anzügen?
Wer in der Öffentlichkeit steht hat nicht automatisch die meiste Ahnung. Siehe das Beispiel von John Gossen http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1188414-301-310/e…

Es hat oft Gründe für das Fehlen eines Trackrecords in der Öffentlichkeit und erzeugt mit Sicherheit Druck für denjenigen. Beobachte erst einmal die Entwicklung. Investieren kann man auch später.

DerSeher
erstmal danke für die resonanz!

ich ging davon aus, er, als börsenkorrespondent im tv, wird schon wissen sie der hase läuft!
... egal was er für klamotten trägt!!!

das probeabo läuft einen monat, dann muss ich mich entscheiden ob überhaupt.

was mir große sorgen bereitet, ist der bericht von hans werner sinn: das geld ist weg!
(3.11.15 - focus.de)

vor gut einen monat habe ich die schuldenstände der eu - staaten und den usa angeschaut. bin mir absolut sicher, das geht nicht mehr lange gut! .... und nun dieser bericht.

habe ich doch ein paar euro geerbt, wirklich nicht viel, aber dafür musste meine mutter wirklich hart arbeiten um es auf die seite zu bringen!!! .... und jetzt, was tun???

seher, du hast recht! man kann auch später investieren. nur der letzte monat hat es mich fast umgehauen, als der "supermario" seine botschaft verkündet hatte. der dax dümpelte rum und dann 13% im letzen monat!!! ... und ich war nicht dabei! :-(

in einen etf investieren, das war mein erster gedanke. ... aber je mehr ich grüble, je mehr zweifel kommen auf und um so trüber wird die aussicht auf ein vernünftiges investment!
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.007.413 von einfarbigbunt am 04.11.15 19:15:53
"erfahrungsbericht" please
hallo,

kannst du uns bitte einmal einen ersten, kurzen "erfahrungsbericht" zu dem klartext-depot geben?
würde mich - und sicher auch andere hier - doch interessieren!
danke
.... das kann ich gerne machen! ;-)

ich bin zu der erkenntnis gekommen, dass irgendwelche tipps für mich nicht mehr interessant sind!!!

die kohle habe ich statt in aktien, etf und anderen unsinn auf mein tradingkonto einbezahlt.
trade jeden tag, und bin happy ! ! ! :-)))

für mich gibts nichts anderes als daytrading!
egal was passiert, ich bin täglich live dabei und werde nichts anderes mehr machen wollen !!!

und gerade jetzt, da es keine zinsen mehr gibt und der staat ab 2018 noch die fondsbesteuerung einführt, kann ich nur jedem raten, keine immobilien, aktien und was auch immer!!! ... daytrading heißt das zauberwort!!! ;-) ... für mich jedenfalls ! ! ! :-)))
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.007.413 von einfarbigbunt am 04.11.15 19:15:53
Zitat von einfarbigbunt: erstmal danke für die resonanz!

was mir große sorgen bereitet, ist der bericht von hans werner sinn: das geld ist weg!
(3.11.15 - focus.de)

vor gut einen monat habe ich die schuldenstände der eu - staaten und den usa angeschaut. bin mir absolut sicher, das geht nicht mehr lange gut! .... und nun dieser bericht.

habe ich doch ein paar euro geerbt, wirklich nicht viel, aber dafür musste meine mutter wirklich hart arbeiten um es auf die seite zu bringen!!! .... und jetzt, was tun???



Also normalerweise wird empfohlen, 20% seines Vermögens in Gold und Silber zu investieren. Wenn man jünger ist, eher in Silber. Mit dem Alter dann mehr und mehr in Gold umschichten.
Bei der jetzigen Lage fühle ich mich allerdings wohler mit mehr als 20%. Den Zeitpunkt des Zusammenbrechens des Finanzsystems kann man sicher nicht bestimmen, aber irgendwann muss das Ding krachen. Es kann noch 10 Jahre weiter gehen, wenn die Zentralbanken immer weiter Anleihen und andere Wertpapiere kaufen. Japan hat gezeigt, dass das sehr lange gut gehen kann. Aber nur ein einziger schwarzer Schwan kann dazu führen, dass alles aus den Fugen gerät. Deswegen gilt für mich jetzt Sicherheit vor Rendite. Und wenn man bedenkt, dass so viele Menschen nur Edelmetalle auf dem Papier besitzen und nur für jeden Hundertsten Zertifikatbesitzer, das Edelmetall wirklich vorhanden ist, kann man nur sagen "Gute Nacht", wenn sich das mal rumspricht.
Mick Knauff's Klardex-Depot
Ich habe den Börsendienst seit einem halben Jahr abonniert, weil mir das Konzept eingeleuchtet hat.
Bis heute hatte Herr Knauff jedoch kein glückliches Händchen. Von 17 Empfehlungen sin 11 Kontrakte zum Teil deutlich im Minus (teils über 20%) und nur 5 Kontrakte sind ausgeglichen bzw. schwach im Plus.
Das Kapital ist so langfristig gebunden in der Hoffnung, irgend wann in schwarze Zahlen zu kommen.
Bis jetzt kann von dem versprochenen Vermögensaufbau noch keine Rede sein. Das Abo kann erst nach 12 Monaten gekündigt werden, so lange werde ich dabei bleiben. Mit knapp € 10,00 pro Woche ist es nicht
so teuer wie andere Angebote.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.657.463 von Tambe am 20.06.16 20:25:47
10,- Euro
Das ist ja Geil, wusste garnicht das man für solche Texte 10,- Euro nehmen kann die Woche Smile...
Jetzt mal ehrlich 10,- Euro für einen guten Mann ist ok. aber den hatte ich drei mal im TV gesehen könnte immer gut schmunzel aber zu meiner Frau habe ich gesagt wie lang halten die durch ? Das war DAF TV der ist jetzt aber Konkurs da hatte der Mann aber richtig was zu sagen, na ja du siehst ja wo es hinging.
Also ich empfehle dir mal einige Computer Programme anzuschauen, gerade letzt Woche haben die wieder alle Broker geschlagen wenn ich heute mit Börse anfangen würde , wäre das auf jeden Fall dabei.
Beim anlegen oder mitspielen an der Börse kommt es auch sehr darauf an was und wie lang du Geld anlegen möchtest, dann wieviel du hast, einige kenne ich die haben 200.000- Euro und machen jeden Tag im Schnitt 350,- Euro
Also werde dir ersteinmal bewusst was du möchtest, ja und dann kann's los gehen.
Viel Spass und auch viel Glück wünsche ich.
Alexander
Ich halte nichts von Mick Knauff, praktisch von niemanden, der exponiert in den Medien vertreten ist. N24 produziert auch so schwachsinnige Reportagen, in denen Daytrader als Beifahrer im Hubschrauber einen Trade durchführen, während der Hubschrauber gerade einen Looping macht. N24 produziert auch noch andere seltsame Reportagen. Und dann gibt es noch den Knauff.

Ich empfehle Tim Schäfer: http://timschaefermedia.com/

Kolja Barghorn ist auch ganz okay: https://www.youtube.com/channel/UCpV9LpCg4uwYCQZ3qoEn_YQ
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben