checkAd

    Hypoport extrem überbewertet

    eröffnet am 14.06.16 16:14:28 von
    neuester Beitrag 04.06.24 08:11:45 von
    Beiträge: 4.722
    ID: 1.233.533
    Aufrufe heute: 4
    Gesamt: 144.596
    Aktive User: 0

    Werte aus der Branche Finanzdienstleistungen

    WertpapierKursPerf. %
    1,2000+33,20
    37,10+25,34
    7,0000+20,97
    6,7476+13,79
    5,5000+11,13
    WertpapierKursPerf. %
    22,000-14,06
    8,5000-14,91
    13.000,00-16,13
    6,5000-16,73
    0,6650-26,11

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 473

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 04.06.24 08:11:45
      Beitrag Nr. 4.722 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.883.305 von Chaecka am 03.06.24 16:39:32Dann könnten die mir sas ja hier mal erklären :D
      naja, kurzer short ist eingetütet aber wenn die Aktie noch auf 150 fällt würde ich mich auch nicht wundern.
      HYPOPORT | 285,60 €
      Avatar
      schrieb am 03.06.24 16:39:32
      Beitrag Nr. 4.721 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.834.796 von Profitjaegerx7x am 24.05.24 11:21:34
      Zitat von Profitjaegerx7x: Finde es auch spannend wie diese Aktie einfach durch die Decke geht.
      Durch die kurze Zinshoffnung vor 1-2 Wochen ging es auch bei Vonovia und Co. gut hoch, diese konsolidieren allerdings schon wieder da auch die Anleiherenditen zügig wieder angestiegen sind.
      Hypoport hingegen zieht quasi ohne Rücksetzer weiter durch.

      Allgemein ist Hypoport über den Berg, die Umsätze nähern sich wieder dem Niveau vor der Krise an und der Gewinn wird sich 2024 und 2025 wieder solide entwickeln.
      Aber Hypoport ist halt >2,2 Mrd. wert, das wäre auf den Rekordgewinn von 2021 ein KGV von über 70 (zumal man ja auch weiteres Potenzial sehen müsste).
      2023 gab es im Gewinn ja ein paar Sondereffekte, für 2024 erwartet man aktuell ca. 10-15m EUR (Q1 3m). Dann wäre das aktuelle KGV irgendwo bei 150-200.

      Insgesamt scheint es auch nicht so, dass die Effizienz so stark gestiegen ist, dass bei Rekordumsätzen mit dem doppelten Gewinn gerechnet werden kann.
      Für die aktuelle Bewertung (und weiteres Potenzial) sollte der Gewinn ja schon zügig auf zumindest 55m (+80% vs. Rekordgewinn) bis 75m (+145% vs. Rekordgewinn).

      Ich bin jetzt mal mit einem Short reingegangen, lets see.


      Du weisst aber schon, dass es bei Ariva/finanzen.net eine sektenartige Gruppierung rund um diesen Titel gibt, die da ganz anderer Meinung ist. Wäre lustig herauszufinden, was die sagen, wenn du diesen Beitrag auch dort postest ...
      😜
      HYPOPORT | 285,60 €
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 03.06.24 15:00:01
      Beitrag Nr. 4.720 ()
      Veröffentlichung von Unternehmenszahlen
      Bei HYPOPORT steht morgen der Termin "Hauptversammlung" an.
      557 Nutzer haben HYPOPORT im Portfolio und 596 unserer Nutzer haben HYPOPORT auf der Watchlist.
      Wie ist Ihre Meinung zu den Ergebnissen? Diskutieren Sie mit!
      HYPOPORT | 287,40 €
      Avatar
      schrieb am 24.05.24 11:21:34
      Beitrag Nr. 4.719 ()
      Finde es auch spannend wie diese Aktie einfach durch die Decke geht.
      Durch die kurze Zinshoffnung vor 1-2 Wochen ging es auch bei Vonovia und Co. gut hoch, diese konsolidieren allerdings schon wieder da auch die Anleiherenditen zügig wieder angestiegen sind.
      Hypoport hingegen zieht quasi ohne Rücksetzer weiter durch.

      Allgemein ist Hypoport über den Berg, die Umsätze nähern sich wieder dem Niveau vor der Krise an und der Gewinn wird sich 2024 und 2025 wieder solide entwickeln.
      Aber Hypoport ist halt >2,2 Mrd. wert, das wäre auf den Rekordgewinn von 2021 ein KGV von über 70 (zumal man ja auch weiteres Potenzial sehen müsste).
      2023 gab es im Gewinn ja ein paar Sondereffekte, für 2024 erwartet man aktuell ca. 10-15m EUR (Q1 3m). Dann wäre das aktuelle KGV irgendwo bei 150-200.

      Insgesamt scheint es auch nicht so, dass die Effizienz so stark gestiegen ist, dass bei Rekordumsätzen mit dem doppelten Gewinn gerechnet werden kann.
      Für die aktuelle Bewertung (und weiteres Potenzial) sollte der Gewinn ja schon zügig auf zumindest 55m (+80% vs. Rekordgewinn) bis 75m (+145% vs. Rekordgewinn).

      Ich bin jetzt mal mit einem Short reingegangen, lets see.
      HYPOPORT | 321,40 €
      2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 23.05.24 09:01:58
      Beitrag Nr. 4.718 ()
      Absurd
      Immomarkt im Keller
      Zinsen fallen kaum
      Kurs wie blöd hoch

      "Techunternehmen" - weil die eine Plattform haben?

      Ich tippe eher die sind eines der größeren SDAX Unternehmen und werden durch den Index hochgepuscht...den Russel 1000...
      HYPOPORT | 316,80 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Nurexone Biologic
      0,5100EUR +4,08 %
      NurExone Biologic geht steil! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 18.05.24 15:21:54
      Beitrag Nr. 4.717 ()
      Die Rückkehr der Zockeraktien
      "Meme-Aktien" schnellen hoch

      14.05.2024 16:50 Uhr

      https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/meme-stocks-ga…
      HYPOPORT | 302,00 €
      Avatar
      schrieb am 02.04.24 08:27:36
      Beitrag Nr. 4.716 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.544.321 von FlankerStan am 31.03.24 16:19:20
      Zitat von FlankerStan: Scout 24 - Jahreszahlen

      "Der Betreiber von Onlineportalen für Immobilien legt den Jahresbericht vor. Vorläufigen Zahlen nach wuchsen die Umsätze um 14%. Das operative Ergebnis (Ebitda) aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit legte 21 Prozent zu."

      Quelle: Druckausgabe von EURO am Sonntag vom 22. März 2024, Seite 49


      Wozu sollte er? Slabke hat doch seine Schäflein längst schon ins Trockene gebracht. Außerbörslich, versteht sich und kursschonend, damit es nicht weiter auffällt. 3 Mio. mehr im Geldbeutel, da kann man nicht meckern 💰💰💰

      Insiderverkauf:
      b) Art des Geschäfts
      Verkauf

      c) Preis(e) und Volumen
      Preis(e) Volumen
      225.00 EUR 2925000.00 EUR

      Quelle:
      https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2024-03/6181619…
      HYPOPORT | 236,80 €
      Avatar
      schrieb am 01.04.24 16:44:10
      Beitrag Nr. 4.715 ()
      Bemerkenswert, wie stark die Hypoport-Aktie sich seit dem Kurstief wieder erholen konnte, von 80 € auf 235 €. Der Ausblick 2024 ist ja noch recht bescheiden mit einem erwarteten Umsatz von 400 Mio. Euro und einem EBIT zwischen 10 und 20 Mio. Euro – sprich Umsatz zwar wieder deutlicher Zuwachs, Gewinn aber in etwa auf 2023-Niveau. Vom Niveau 2021 Umsatz 446 Mio. € und EBIT 48 Mio. € ist man da (gewinnseitig) immer noch ein weites Stück entfernt, von den Höchstkursen damals von 600 € aber natürlich auch. Dennoch scheint die Aktie kurzfristig erstmal ganz gut bepreist. Eine deutliche Fortsetzung der Kursrally Richtung 400 € und drüber scheint mir erst im Laufe der nächsten Jahre bei Anknüpfung an den damaligen Wachstumlauf wahrscheinlich. Man muss auch bedenken, dass wir damals noch ein ganz anderes Bewertungsniveau für Tech-Unternehmen hatten mit dem vielen billigen Geld – sowie der nahtlose Wachstumslauf eben auch unterbrochen ist. Für ein Kursniveau von erneut 500-600 € sollte unter den aktuellen Marktgegebenheiten theoretisch ein deutlich höheres Umsatz- und Gewinnniveau von Nöten sein.
      HYPOPORT | 234,80 €
      Avatar
      schrieb am 31.03.24 16:19:20
      Beitrag Nr. 4.714 ()
      Von Scout 24 kann Slabke noch viel lernen
      Scout 24 - Jahreszahlen

      "Der Betreiber von Onlineportalen für Immobilien legt den Jahresbericht vor. Vorläufigen Zahlen nach wuchsen die Umsätze um 14%. Das operative Ergebnis (Ebitda) aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit legte 21 Prozent zu."

      Quelle: Druckausgabe von EURO am Sonntag vom 22. März 2024, Seite 49
      HYPOPORT | 234,80 €
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 25.03.24 13:25:51
      Beitrag Nr. 4.713 ()
      Was wäre ohne die mehr als 19 Millionen Veränderu
      IFRS - Konzern - Gewinn- und Verlustrechnung Anhang

      2023 in TEUR 2022 in TEUR
      Sonstige Erträge (3.4) 28.098 8.985

      3.4 Sonstige Erträge Die sonstigen Erträge enthalten im Wesentlichen Erträge aus der Anpassung variabler Kaufpreisverbindlichkeiten in Höhe von 20.000 T€ (2022: 2.288 T€) aufgrund des Endes eines Earn-Out-Zeitraumes, Erträge aus der Auflösung von Verbindlichkeiten in Höhe von 2.478 T€ (2022: 3.165 T€) und Mieteinahmen in Höhe von 1.754 T€ (2022: 958 T€)

      https://www.hypoport.de/hypoport/uploads/2024/01/Geschaeftsb…
      HYPOPORT | 232,20 €
      • 1
      • 473
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +0,56
      +0,92
      +3,79
      +2,24
      0,00
      +0,72
      +0,07
      +2,60
      +1,24
      -3,12

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      271
      109
      57
      38
      35
      33
      32
      27
      26
      23
      Hypoport extrem überbewertet