Avalon Advanced Materials - Lieferant von kritischen Metallen für neue Technologien - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Schade, die Bohrergebnisse haben nun wirklich kein Kursfeuerwerk ausgelöst. Vielleicht bringt das Meeting am 25.02. eine Regung des Kurses mit sich?!
Avalon Advanced Materials | 0,040 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.728.576 von Dety1 am 19.02.20 18:21:19Unglaublich, vielen Dank für die Info!! 👍
Avalon Advanced Materials | 0,040 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.718.418 von Tradebeginner0123 am 18.02.20 22:16:19Habe dieses mail soeben bekommen - denke das bei diesen Meeting alles zur Sprache kommen wird



AGM will be held February 25

Shareholders of Avalon Advanced Materials Inc. are reminded that the company’s Annual & Special Meeting of Shareholders will be held next Tuesday, February 25 at 10:00 am EST at:

Cassels Brock Lawyers
Main Boardroom
Suite 2100, Scotia Plaza
40 King Street West
Toronto, Ontario
M5H 3C2

After the formal Meeting concludes, Avalon’s President and CEO, Donald Bubar, will provide a corporate update and respond to questions from shareholders.

Avalon’s 2019 President’s Letter can be found online at: http://avalonadvancedmaterials.com/_resources/financials/201…

.

130 Adelaide St. W, Suite 1901
Toronto, ON M5H 3P5
Tel: (416) 364-4938
Email: ir@AvalonAM.com

Click here to unsubscribe from this list or email ir@AvalonAM.com indicating you wish to be unsubscribed.
Avalon Advanced Materials | 0,040 C$
Kennt irgendjemand Neuigkeiten zum o.g. Sachverhalt zwischen Deninue K'ue und Avalon?
Avalon Advanced Materials | 0,030 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.696.737 von Goldregen89 am 16.02.20 18:21:51danke für´s einstellen. hoffentlich sehen die gerichte das auch so, sollte es zu einer auseinandersetzung kommt.
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Ich habe Don Bubar kontaktiert und bereits eine schnelle Antwort erhalten:

"On DKFN, there is a misunderstanding here as there is no breach. We still own the project that we had the agreement on. The agreement still stands as is."
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.686.933 von Statte am 14.02.20 19:43:59Sollte es hier zu einer Auseinandersetzung kommen, wäre das nicht nur für Nechalacho, sondern für Avalon insgesamt gar nicht gut, das ist klar. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Don diesen Fehler wissentlich oder absichtlich gemacht hat. Schließlich ist die Bemühung um ein möglichst positives Verhältnis zur indigenen Bevölkerung ein Kern, der Avalon ausmacht. Sollten wir hier wider Erwarten falsch liegen, dann muss das ausgebügelt werden. Ansonsten ist der Ofen bald aus.... das wäre sehr sehr bitter!
Avalon Advanced Materials | 0,033 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.683.915 von Goldregen89 am 14.02.20 15:32:09Ich Vertrete die Meinung, dass es sich hier um ein Missverständnis handelt.
Wahrscheinlich wurde unbewusst eine Gruppierung der First Nations übergangen bzw.sie haben das Gefühl das es so sei.
Avalon hat mit Gewissheit hier keine absichtliche Verletzung von einer Vereinbarung gemacht, insbesondere dieses Unternehmen von Beginn an für eine starke Einbindung der First Nations steht, und auch nach wie vor sich dafür auszeichnet.
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Nicht gerade erfreulich. Aber erst einmal abwarten was die Antwort von Don Bubar dazu sein wird. Eigentlich hat er sich jahrelag ein gutes Verhältnis aufgebaut.
Avalon Advanced Materials | 0,033 €
Wie wichtig der Aspekt Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Wirtschaften noch werden könnte:

21 JAN 2020 The new German Raw Materials Strategy Federal Government plans new measures to secure raw materials. Greater independence from imports sought BERLIN (own report) - With its new Raw Materials Strategy, the German government is focusing on supporting modern environmental technologies and securing resources for German industry in the escalating global power struggles. The background to this is that large quantities of raw materials such as cobalt, lithium and rare earths are needed for the expansion of electromobility and for the production of wind turbines and solar plants; fierce competition has broken out for them on the world market. The situation is being exacerbated by global economic wars; last year, for example, observers did not rule out the possibility of a restriction on the supply of rare earths from China to the United States to ward off U.S. aggression. To secure the needs of German industry, the new raw materials strategy not only considers the usual means of economic promotion, but also direct state intervention. Berlin also holds out the prospect of steps to increase independence from imports - improvements in recycling and support for the resumption of raw materials production in the EU.

https://www.german-foreign-policy.com/news/news/detail/8161


Don Bubar war Ende letzten Jahres viel in Deutschland unterwegs. Wer weiß was dabei ins Rollen gebracht wurde. Auch wenn sein Fokus auf Sustainability Report, Beteiligung der indigenen Bevölkerung etc. bislang von Investoren recht unbeachtet bleibt, so glaube ich dennoch dass dies langfristig ein großer Vorteil für AVL sein wird. Bei AVL ist es nicht nur nach dem Motto " wir schreiben das jetzt mal auf unsere Infobrochüre, sondern AVL lebt diese eigenen Ansprüche seit Jahren!
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.607.937 von Goldregen89 am 06.02.20 20:53:46Danke - was würden wir ohne dich tun:)
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Und auf Deutsch:

Toronto, Ontario--(Newsfile Corp. - 6. Februar 2020) - Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL) (OTCQB: AVLNF) ("Avalon" oder das "Unternehmen") freut sich, ein Update über den Status der beiden Seltene Erden-Projekte des Unternehmens und über das Geschäft im Allgemeinen zu geben. Die jüngste Vereinbarung zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten, die am 19. Dezember 2019 bekannt gegeben wurde, um bei der Entwicklung kritischer Lieferketten für Mineralien (und insbesondere für seltene Erden) zusammenzuarbeiten, hat in beiden Ländern zu neuen Regierungsinitiativen geführt, um die Schaffung dieser Lieferketten zu unterstützen. Avalon hat sich aktiv an diesen Diskussionen beteiligt, um die Entwicklung einer geeigneten Strategie für Kanada zu unterstützen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Unterstützung der Entwicklung neuer, effizienterer Extraktionstechnologien besonders wichtig für die Schaffung wirtschaftlicher Lieferungen von Seltenen Erden in Nordamerika ist. Zu diesem Zweck war Avalon an der Implementierung neuer Technologien zur Gewinnung seltener Erden sowohl bei den Will-Scarlett- als auch bei den Nechalacho-Seltene Erden-Projekten beteiligt.

Will-Scarlett-Seltene Erden-Rückgewinnungsprojekt (in der Nähe von Marion, Illinois, USA)

Am 23. Oktober 2019 gab Avalon bekannt, dass es eine verbindliche Absichtserklärung ("LOI") mit einem privaten US-Unternehmen, Coal Strategy Advisors, LLC, ("CSA") unterzeichnet hat, um eine Beteiligung von bis zu 50 % an Will Scarlett zu erwerben: ein stillgelegtes Kohlebergwerk, in dem bei früheren geochemischen Probenahmen erhöhte Werte von Seltenen Erden und anderen metallischen Elementen wie Kobalt, Nickel, Lithium, Mangan und Zink in den Bergbauabfällen festgestellt wurden. Seit der Unterzeichnung des LOI konzentriert sich Avalon auf die Definition eines geeigneten Prozessfließbildes, um ein gemischtes Seltenerdoxidprodukt aus einer Ansammlung von Ausfällungen zu gewinnen, die durch die historische Kalkbehandlung der sauren Minenentwässerung zur Neutralisierung des Säuregehalts entstanden sind.

Aus früheren Probenahmen geht hervor, dass diese Ausfällungen insgesamt Seltenerdkonzentrationen in der Größenordnung von 900 ppm enthalten. Avalon evaluiert nun ein kostengünstiges Verfahren zur Rückgewinnung von Seltenen Erden, bei dem die Niederschläge aufgelöst werden, gefolgt von einem innovativen proprietären neuen Behandlungsverfahren zur Rückgewinnung der Seltenen Erden-Oxide. Die nächsten Schritte umfassen die Implementierung einer kleinen Pilotanlage am Standort, um die Rückgewinnung und die Skalierbarkeit des Verfahrensfließbildes zu bestätigen. Diese wird derzeit von David Marsh, FAusIMM (CP), SVP, Metallurgie und Technologieentwicklung des Unternehmens, entworfen und soll im Mai/Juni 2020 installiert werden. Ein Budget für diese Arbeit ist in Vorbereitung.

Nechalacho Seltene Erden Besitz (Thor Lake, Nordwest-Territorien, Kanada)

Im Anschluss an die neue Veröffentlichung des Unternehmens vom 30. Oktober 2019 hat Avalon seine Miteigentumsvereinbarung für das Grundstück Nechalacho abgeschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung hat Cheetah Resources Pty Ltd. ("Cheetah") für $5 Millionen das Eigentum an den oberflächennahen Ressourcen auf dem Grundstück ("Upper Zone"), während Avalon weiterhin 100 % der schweren, an seltenen Erden reichen Basalzone besitzt, die Gegenstand der Machbarkeitsstudie des Unternehmens für 2013 war. Avalon und Cheetah haben eine gemeinsame Zweckgesellschaft gegründet, die die Genehmigungen und Erlaubnisse für den Betrieb auf dem Gelände besitzt und verwaltet. Der Betrieb des Standorts wird durch eine Aktionärsvereinbarung geregelt, die derzeit abgeschlossen wird. Cheetah wird die Leitung seines geplanten Arbeitsprogramms zur Erschließung der T-Zone im Jahr 2020 übernehmen, wo es beabsichtigt, sensorgestützte Erzsortiertechnologie zur Herstellung eines Seltenerdmineralkonzentrats zu nutzen, wie ursprünglich von Avalon in Erwägung gezogen. Avalon wird Cheetah auch in Zukunft unterstützende Dienstleistungen (hauptsächlich geologische Beratung) anbieten.

Der Präsident und CEO von Avalon, Donald Bubar, freute sich, am 21. Januar in Vancouver einer Unterzeichnungszeremonie beizuwohnen, bei der die Det'on Cho Nahanni Construction Corp., die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft der Yellowknives Dene First Nation, den Zuschlag für den Abbau der Seltenerdressource der T-Zone erhielt: "Ich freue mich, dass Cheetah mit der Det'on Cho Nahanni Construction Corp. zusammenarbeitet, um diesen positiven neuen Präzedenzfall im Norden für die Beteiligung von indigenen Unternehmen an der Mineralienindustrie zu schaffen. Ich hoffe, dass dieses Abkommen mehr indigene Unternehmen in ganz Nordkanada dazu inspiriert, die Entwicklung der kritischen Mineralien-Lieferkette als eine wichtige neue Geschäftsmöglichkeit zu sehen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Ich kopier den ganzen Artikel mal hier rein:

Avalon Provides Update on Its Rare Earths Activities
February 6, 2020

Toronto, Ontario--(Newsfile Corp. - February 6, 2020) - Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL) (OTCQB: AVLNF) ("Avalon" or the "Company") is pleased to provide an update on the status of both of the Company's rare earth projects and on the business in general. The recent agreement by Canada and the United States, announced on December 19, 2019, to co-operate on critical minerals supply chain development (and rare earths in particular), has resulted in new government initiatives in both countries to support the creation of these supply chains. Avalon has been actively involved in these discussions to assist in developing an appropriate strategy for Canada. It is the Company's view that supporting development of new, more efficient extraction technologies is particularly important for creating economic rare earth supplies in North America. To this end, Avalon has been involved in implementing new rare earth recovery technologies on both the Will Scarlett and Nechalacho Rare Earths projects.

Will Scarlett Rare Earths Recovery Project (near Marion, Illinois, USA)

On October 23, 2019, Avalon announced it had signed a binding Letter of Intent ("LOI") with a private US company, Coal Strategy Advisors, LLC, ("CSA") to earn up to a 50% interest in Will Scarlett: a closed coal mine site where previous geochemical sampling found elevated levels of rare earths and other metallic elements such as cobalt, nickel, lithium, manganese and zinc in mine waste materials. Since signing the LOI, Avalon has been focused on defining an appropriate process flowsheet to recover a mixed rare earth oxide product from an accumulation of precipitates created through historical lime treatment of acid mine drainage to neutralize its acidity.

Previous sampling indicates these precipitates contain total rare earth concentrations in the order of 900 ppm. Avalon is now evaluating a low-cost rare earth recovery process involving dissolution of the precipitates followed by an innovative proprietary new treatment process to recover the rare earth oxides. Next steps involve the implementation of a small-scale pilot facility at the site to confirm recoveries and scalability of the process flowsheet. This is currently being designed by the Company's SVP, Metallurgy and Technology Development, David Marsh, FAusIMM (CP) and is expected to be ready for installation in May/June 2020. A budget for this work is in preparation.

Nechalacho Rare Earths Property (Thor Lake, Northwest Territories, Canada)

Further to the Company's new release dated October 30, 2019, Avalon has completed its co-ownership agreement for the Nechalacho property. Under the agreement, Cheetah Resources Pty Ltd. ("Cheetah") acquired ownership of the near-surface resources on the property ("Upper Zone") for $5 million while Avalon retained 100% ownership of the heavy rare earth-rich Basal Zone, which was the subject of the Company's 2013 Feasibility Study. Avalon and Cheetah have created a jointly-owned special purpose vehicle to hold and manage the permits and authorizations to operate at the site. Site operations will be being governed by a shareholders' agreement which is currently being finalized. Cheetah will assume management of its planned work program to develop the T-Zone resource in 2020, where it intends to utilize sensor-based ore-sorting technology to produce a rare earth mineral concentrate, as originally contemplated by Avalon. Avalon will continue to provide support services to Cheetah going forward (mainly geological consulting).

Avalon President & CEO, Donald Bubar, was pleased to witness a signing ceremony in Vancouver on January 21, where Det'on Cho Nahanni Construction Corp., the economic development corporation of the Yellowknives Dene First Nation, was awarded the contract for mining the T-Zone rare earth resource: "I am delighted to see Cheetah collaborate with Det'on Cho Nahanni Construction Corp. to create this positive new precedent in the North for Indigenous business participation in the mineral industry. I hope this agreement inspires more Indigenous businesses across northern Canada to see critical minerals supply chain development as an important new business opportunity."
Avalon Advanced Materials | 0,045 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.606.575 von Statte am 06.02.20 18:59:58sehe - es lässt sich nicht öffnen - der Beitrag ist aber auf der Homepage von Avalon auch ersichtlich
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.553.380 von Goldregen89 am 01.02.20 15:47:24wie es aussieht liegt momentan die Konzentration voll auf die seltenen Erden

/Users/afs/Desktop/Avalon Provides Update on its Rare Earths Activities Kopie.eml
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Auch wenn die Kurse der REE Developer nach dem kurzen Ausbruch des letzten Jahres wieder zurück am Boden sind, so war das doch der entscheidende Turing Point für einen längeren Anstieg der Branche. Der Westen ist endlich fest entschlossen eine eigene REE Prozess-Kette aufzustellen, die nicht beim REE-Konzentrat endet. Egal wer am Ende Finanzmittel bekommt, ich denke der ganze Sektor wird dadurch massiv profittieren, denn eine Verarbeitungsanlage benötigt ausreichend Feedstock um wirtschaftlich betrieben werden zu können. Vielleicht verkaufen wir unser erstes Konzentrat aus Nechalacho nicht an Chinesen, sondern hinein in eine Nordamerikanische Lieferkette.

Und auch die Chinesen können mit ihren Resourcen nicht mehr den eigenen Bedarf decken und werden zu Netimportern von REE. Wir stehen aktuell am Beginn einer neuen Zeit in dieser Branche, in der auch außerhalb Chinas die Entwicklung möglich wird. In Anbetracht der Elektromobilität und des Wasserstoffzeitalters sowie der nachhaltigen Stromgewinnung - alles ein sehr hoher Bedarf an REE - ist das nötiger, denn je!

Wie schon geschrieben, ist nun die Zeit sich richtig im Sektor zu positionieren und die aktuell noch niedrigen Kurse zu nutzen. GLTA
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.545.130 von Goldregen89 am 31.01.20 15:42:43Da fliesen ja schöne Summen:yawn:


https://business.financialpost.com/commodities/mining/canadi…
Avalon Advanced Materials | 0,033 €
Bei meinem Broker werden die Kurse normal angezeigt. :look:
Avalon Advanced Materials | 0,033 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.544.692 von Arctic-Power am 31.01.20 14:53:48Stuttgart und Quotrix wird auch kein Kurs mehr angezeigt.

Was geht?:look:
Avalon Advanced Materials | 0,033 €
In Frankfurt, Berlin, Mümnchen, London und Toronto scheint ein Handel zur Zeit nicht möglich.

Ich konnte dazu keine aktuelle Meldung finden.


https://www.onvista.de/aktien/handelsplaetze/AVALON-ADVANCED…
Avalon Advanced Materials | 0,033 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.514.008 von Goldregen89 am 28.01.20 21:24:11bitte gerne - auch ich bin der Auffassung, das eine Projektfinanzierung von nechalacho oder separation rapid erst in der ersten Hälfte 2021 kommen wird.
Zum einem wird man die Anlaufzeit von Cheetah beobachten und analysieren und zum anderen, werden sie wahrscheinlich die Großprobe von separation rapid erst im Sommer beginnen zu entnehmen.
Bis dann Ergebnisse vorliegen vergeht wiederum ein halbes Jahr.
Alles früher wäre eine Überraschung. Eventuell der Startschuss für east Kemtville könnte in den nächsten Monaten fallen, sofern ernsthaftes Interesse noch dahintersteckt, bzw der Preis passt.
Von seitens der Behörde und den Auflagen dürfte es ja keine Verzögerungen mehr geben
Nichts desto trotz, dürfte sich der Kurs im Verlauf des Jahres deutlich verbessern.
Ich gehe davon aus, dass die Marktkapitalisation Ende des Jahres bei 100 canadische Dollar liegen dürfte, den Avalon rückt immer näher in den Fokus von Investoren.
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Danke für das Teilen dieser schönen Kurzzusammenfassung der Projekte. Wieder mal muss ich da denken: Wenn erst einmal der Stein ins Rollen kommt, kann bei AVL eins zum anderen kommen. Mit dem jetzt beginnenden Projekt bei Nechalacho hat dieser Prozess aus meiner Sicht begonnen. Sollte dort ein wirtschaftlich funktionierender Betrieb im nächsten Jahr ins Laufen kommen, so dürfte AVL die institutionellen Anleger überzeugen auch bei den anderen Projekten hinter dem Unternehmen zu stehen, so dass diese in Produktion gebracht werden können, sofern die Marktlage stimmt (wovon bei Li und Sn auszugehen ist). Durch die 3%-NSR dürfte auch einer weiteren Verwässerung sehr effektiv entgegengewirkt sein, so dass der Kurs endlich auch einmal nachhaltig das Steigen beginnen kann.

REE sollen ab 2021, eher 2022 immer stärker in eine Phase der Unterversogung kommen. Ich denke, dass wir dieses Jahr noch nicht den großen Impuls nach Norden sehen, aber spätestens ab Ende nächsten Jahres könnte es im REE Segment richtig rund gehen. Bis dahin werde ich meine Positionen im Segment weiter aufbauen.
Avalon Advanced Materials | 0,050 C$
Ein spannendes Interview mit Jack Lifton:

https://m.youtube.com/watch?v=ojpfLl-rG-4&feature=youtu.be

Der Aufbau einer Nordamerikanischen Lieferkette für Seltene Erden (durchaus um damit China künftig zu beliefern) ist voll im Gange. Irgendwo her wird man das Material zum Betreiben einer solchen Aufbereitungsanlage benötigen --> Die Resource muss groß genug sein und das Unternehmen sollte bestenfalls gezeigt haben, dass es dazu in der Lage ist. AVL ist bei diesem Rennen ganz vorne an der Spitze dabei, mit den Arbeiten die akutell bei Nechalacho stattfinden. Es kommt auf Schnelligkeit an und ich glaube es war absolut richtig von Don Bubar sich an diesem Zeitpunkt einen Partner an die Seite zu holen, um schnell handeln zu können und bei diesem Rennen den Vorsprung, den sie eh schon haben (durch die fertige DFS, die aufgebauten Beziehungen, etc.), weiter zu vergrößern und am Ende denke ich das interessantere Investment sind, wenn sich Geldgeber für ein Projekt entscheiden müssen.
Avalon Advanced Materials | 0,055 C$
So hier mal ein paar vergleichende Zahlen zu den Gehalten (Angabe in Gew.-%) an Yttrium bei unterschiedlichen globalen Resourcen (Angaben aus "Resources Policy 52(2017) 134-153"):

Mountain Pass: 0.007
Kvanefjeld: 0.085
Ashram: 0.031
Nolans Bore: 0.035
Mount Weld: 0.140
Dubbo: 0.141

Nechalacho: 0.101

Nechalacho ist hier folglich sehr gut aufgestellt - gerade in Hinblick auf die Größe der Resource (mehr als 15x die Größe von Mount Weld).
Avalon Advanced Materials | 0,055 C$


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben