wallstreet:online
39,90EUR | +0,90 EUR | +2,31 %
DAX-0,44 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-0,56 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 19.07.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 19.07.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:30JapanJPNNationaler CPI ex. frische Lebensmittel (Jahr)0,6%0,6%0,8%
01:30JapanJPNNationaler VPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,5%0,6%0,5%
01:30JapanJPNNationaler Verbraucherpreisindex (Jahr)0,7%0,7%0,7%
01:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen950 Mrd.¥-297 Mrd.¥
01:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien-93,1 Mrd.¥-192 Mrd.¥
06:30JapanJPNAktivitätsindex aller Industrien (Monat)0,3%-0,2%0,9%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)1,2%1,4%1,9%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)-0,4%-0,2%-0,1%
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a29,7 Mrd.€-21 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a13,3 Mrd.€-19,2 Mrd.€
10:00GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)301 Mio.€--1,4 Mrd.€
10:30GroßbritannienGBRNettokreditaufnahme des öffentlichen Sektors6,5 Mrd.£3,2 Mrd.£4,463 Mrd.£
10:30SlowakeiSVKArbeitslosenquote5%4,9%4,9%
14:30KanadaCANEinzelhandelsumsätze ex. Autos (Monat)-0,3%0,4%0,1%
14:30KanadaCANEinzelhandelsumsätze (Monat)-0,1%0,3%0,1%
15:00BelgienBELKonsumklimaindex-6--7
16:00USAUSAReuters/Uni Michigan Verbrauchervertrauen98,498,598,2
17:05USAUSAFed Mitglied J. Bullard spricht---
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung779-784
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen-31,4 Tsd.€--35,9 Tsd.€
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen245,5 Tsd.$-244,8 Tsd.$
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen38,4 Tsd.$-17,2 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-76,4 Tsd.£--73 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-11,4 Tsd.¥--3,7 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen423,8 Tsd.-390,1 Tsd.
22:30USAUSAFed Mitglied E. Rosengren spricht---
22:30JapanJPNBank von Japan Präsident Kuroda spricht---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Elliott Wellen Analyse: DAX tief im Korrekturmodus

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX tief im Korrekturmodus" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat mit dem Rutsch unter die Marke 12223 zumindest Klarheit über den korrektiven Charakter des bisherigen Jahreshoch geschaffen. Das präferierte Szenario zur Auflösung der zähen korrektiven Muster bleibt der Abtaucher in Richtung Unterseite.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Der impulsive Start des Folgeanstiegs in der ersten Etappe von 10115 nach 11825 wurde bereits bestätigt, womit sich die folgenden Szenarien ableiten lassen.

Laufende orangene C (Hauptvariante, blauer Pfad)
Die orangene C hat mit dem Abschluss der gedehnten grünen 1=12452 (lila 1=11825, kurze lila 2=11266, kurze lila 3=12031, lila 4=11836, lila 5=11452) das Frühlingsziel erreicht. In der kurzen grünen 2 (bisher 11608, 38er Ziel 11560 nicht abgearbeitet – braune Fibos) wurde vermutlich erst die lila A=11608 (rote W=11813, rote X=12319, rote Y=11608) beendet.

Die überschiessende lila B (bisher 12660) kann als Zigzag (blaue a=12223, blaue b=11984, blaue c=12660) fertig gezählt werden. In diesem Fall läge das 61er Mindestziel der lila C (mehrdeutig impulsiv zählbar, z.B. mit roter I=12289, roter II=12465, roter III bisher 12192) bei 12127 (rote Fibos - ausgehend von 12660). Ein Anlaufen der 100er Ausdehnung bei 11804 wäre ebenfalls ein zu erwartendes Ziel, was zudem gut zu dem Szenario mit dem immer noch anstehenden knackigen Rücksetzer im DJI passen würde (blauer Pfad).

Die überschiessende lila B kann sich aber auch auf der Oberseite weiter ausdehnen und hätte als korrektive Sommerrallye noch viel Platz bis 12973 (graue Fibos). In diesem Fall lässt sich eine rote A/W=12660, rote B/X bisher 12192 (unterhalb 38er RT 12258 – hellgrüne Fibos) sowie eventuell gestartete rote C (61er Mindestziel 12842 – hellblaue Fibos) bzw. rote Y (Mindestziel 12660) zählen (hellgrüner Pfad).

Wegen der kurzen grünen 2 sollte die anschliessende grüne 3 unterhalb der 100er Ausdehnung (ausgehend von 11608 wäre dies bei 13945 – grüne Fibos) bleiben (blauer Pfad).

Laufende orangene Alt: B (Nebenvariante, grauer Pfad)
Mit dem Weihnachtstief bei 10115 wurde erst die grüne Alt: A der orangenen Alt: B markiert. Der Folgeanstieg bildet ein Zigzag und kann als rote Alt: A=11825, rote Alt: B=11266 sowie rote Alt: C=12452 interpretiert werden. Damit dürfte erst die lila Alt: A/W (Frühlingsziel) der grünen Alt: B beendet sein. Für die Fortsetzung der grünen Alt: B wurde mit Erreichen von 11608 durch die lila Alt: X nebst Bruch der blauen 0-b-Linie die Voraussetzungen erfüllt. Die lila Alt: Y könnte bei 12660 fertig gezählt werden und das 61er Mindestziel der lila Alt: C liegt bei 13052 (grüne Fibos). Die grüne Alt: C wäre unterhalb ihres 61er Mindestziels (derzeit 10507 – ausgehend von 12660) zu erwarten (grauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit seinem neuesten Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen. Die verbleibenden Monate im Jahr 2019 dürften sich deshalb weiterhin sehr freundlich gestalten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Daxacan-Tagessignal für Freitag, den 19. Juli 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 19. Juli 2019:
BUY Stopp @ 12.248
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
Die daxacan-Swing-Systematik ist seit 15.07.2019 short (Eröffnungs-Kurs der Position war: 12.347)
Geschlossene Positionen:
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.242,00 PKT
Kleiner Verfallstag
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den Juli-Verfallstag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-501-510/#…
Durchschnittlicher Intraday-Verlauf von DAX am Juli-Verfallstag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…
2. Durchschnittsverlauf von DAX und DOW im Juli:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…

DAX Pivots
R3 12415,61
R2 12355,96
R1 12291,90
PP 12232,25
S1 12168,19
S2 12108,54
S3 12044,48

FDAX Pivots
R3 12399,17
R2 12345,33
R1 12289,17
PP 12235,33
S1 12179,17
S2 12125,33
S3 12069,17

CFD-DAX Pivots
R3 12411,17
R2 12356,73
R1 12301,87
PP 12247,43
S1 12192,57
S2 12138,13
S3 12083,27

DAX Wochen Pivots
R3 12787,97
R2 12687,71
R1 12505,51
PP 12405,25
S1 12223,05
S2 12122,79
S3 11940,59

FDAX Wochen Pivots
R3 12786,83
R2 12682,17
R1 12500,83
PP 12396,17
S1 12214,83
S2 12110,17
S3 11928,83

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
08.07.2019 12543,51
30.08.2018 12494,24
17.07.2019 12341,03
06.06.2019 11953,14
29.03.2019 11526,04
28.03.2019 11428,16
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
08.07.2019 12497,00
17.07.2019 12297,50
29.03.2019 11566,50
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 12.257,00 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 19.07.2019

Da war einer eindeutig zu übermütig die letzten Tage und prompt folgte hier die Quittung, sodass der Notarzt ran musste. Schnell zur Stelle konnte dabei erstmal schlimmeres verhindert werden.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13065, 12850, 12700, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: neutral bis negativ
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: Verfallstag mal noch abwarten


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Es sollte ein Angriff unter die 12300 zum Donnerstag erfolgen. Die nächste Unterstützung wäre dann die 12270. Hält die nicht, drohen 12200/12185 oder gar 12100. Und so kam es dann auch. Direkt zur Eröffnung schoss sich unser Dax bereits deutlicher unter 12270 und arbeitete dann 12200/12185 ab. Von dort gelang eine Erholung bis wieder 12270/12300 ohne das Niveau dann wieder einzunehmen. Damit trübt sich der Chart doch etwas deutlicher ein. ABER...

...Man muss schon sagen, dass unser Dax angesichts der heftige Abgaben in der Leitkuh im Dax, der SAP, sich trotzdem wacker halten konnte. Die 100p die wir vom Mittwochsclose nun runter sind, sind ja nicht sooo viel. Noch erstaunlicher, dass wir sogar mit grüner Tageskerze geschlossen haben und auch den heftigen Aufwärtsstoß gegen 12:30 Uhr mit knapp 60p auf 5 Minuten, sollte man auch nicht unerwähnt lassen, denn es war die prägnanteste Kerze des Tages und die ging nach oben. Also so ganz knusper erscheint das hier im Gesamtbild nicht.

Ich denke man ist da nicht schlecht bedient, wenn man den Verfall zum Freitag nun erstmal abwartet und dann schaut, was hier von dem Gezerre noch übrig ist. Grundsätzlich können wir aber sagen, dass weitere Tiefs unter 12185 nun als Verkaufssignal und als Bestätigung des kurzfristigen Abwärtstrends zu verstehen sind. Sprich, darunter ist Short-Terrain. Das nächste Ziel kommt dann bei 12115/12100. Zeigt sich der Dax aber weiter in Erholungslaune und schafft es zum Freitag nochmal über 12270 dürfte auch das Gap bei 12305 nun richtig zu gehen. Darüber hinaus wären dann sogar 12360 erreichbar.

Fazit: Zum Freitag steht nun der Verfall auf dem Programm. Weiteres Gezerre ist da durchaus einzuplanen. So punktuell und kräftig wie unser Dax zum Donnerstag eher nach oben wie nach unten riss, würde mich auch nicht wundern, wenn wir um die 12350 dann abrechnen. Dafür müsste unser Dax aber wieder die 12270 und dann auch die 12300 einnehmen. Schafft er das nicht und kippt ab, sind neue Tiefs Verkaufssignale Richtung 12115/12100.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 12.265,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.060.378 von DrMartin_Kawumm am 18.07.19 23:06:16@ Heli,
😗hätte ich Deinen Hinweis erhört, wäre ich billiger in die Shorts gekommen. Nevertheless ich freue mich morgen auf einen dunkelroten Börsentag. Die 12110 / 12120 werden aufblinken.
Ich hoffe, ich habe Dich nicht zu sehr verunsichert. Dass dieses Drecksvieh nochmals an die 300 ranläuft, hätte ich im Traum nicht erwartet. Nun denn.

Gute Nacht.
DAX | 12.265,00 PKT
An einem Tag, an dem Leitzins-Entscheidungen anstehen, hält man sich besser raus. Auch wenn es zu 90% an einem Freitag steigt. An diesen "Leitzins-Tagen" ist nur mit ganz viel Glück ein Gewinn zu machen.
DAX | 12.265,00 PKT
Ich hoffe es haben sich nicht zu viele hier von den nachbörslichem Hochgezerre beeindrucken lassen und sind Long gegangen

Morgen kommt dann die bittere Enttäuschung.

Auch die Angst vor erneuten Auseinandersetzungen keimt wieder auf. Alles zur passenden Zeit...

Aktien kommen wieder etwas vom Tageshoch zurück, nachdem US-Präsident Trump mitteilte, dass ein Schiff der US-Marine heute in einem Akt der Selbstverteidigung eine iranische Drohne abgeschossen hat.
18.07.19, 21:31
DAX | 12.265,00 PKT
Mit ein wenig Hilfe von Asien können wir morgen früh dann unter der 12.200 öffnen um dann die 12.115 abzuarbeiten. Da muss man dann mal etwas uffpasse ob er noch mehr Schwung nach unten nimmt.

Aber da ja morgen Verfall ist, ist die Oberseite eventuell auch noch dran. Also schön uffpasse und nicht zu viel Risiko eingehen. Ohne geht nicht, sonst wächst das Depot nicht .
DAX | 12.265,00 PKT
Sehe es genau anders herum als letztere.
Aktuell Dow 27326.
Dax 12305
Bloss nicht Short.
Dax Schluss eventuell über 12400 (12425).
DOW 274xx als zwischen Ziel.
DAX | 12.265,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben