Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,01 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,20 % Öl (Brent)-0,30 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 19.09.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 19.09.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
05:00JapanJPNBoJ Zinssatzentscheidung-0,1%-0,1%-0,1%
05:00JapanJPNBoJ Geldpolitik Statement---
06:30HollandNLDArbeitslosenquote, saisonbereinigt (3M)3,5%-3,4%
06:30JapanJPNAktivitätsindex aller Industrien (Monat)0,2%--0,8%
06:30HollandNLDVerbraucherausgaben1,7%-1,7%
06:30HollandNLDVerbrauchervertrauen, bereinigt-2-0
08:30JapanJPNBoJ Pressekonferenz---
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a20,5 Mrd.€20,3 Mrd.€18,4 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a29,8 Mrd.€26,2 Mrd.€23,1 Mrd.€
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze ex-Fuel ( Jahr )2,2%2,6%2,9%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze (Jahr)2,7%2,9%3,3%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze ex-Fuel ( Monat )-0,3%0%0,2%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelsumsätze (Monat)-0,2%0%0,2%
10:40SpanienESPAuktion 10-jähriger Obligaciones0,211%-0,181%
10:40SpanienESPAuktion 3-jähriger Staatsanleihen-0,477%--0,467%
12:00Euro ZoneEUREZB Benoît Cœuré spricht---
13:00SlowakeiSVKLeistungsbilanz EUR-353 Mrd.€--364 Mrd.€
13:00GroßbritannienGBRBoE Anleihenkaufprogramm435 Mrd.£435 Mrd.£435 Mrd.£
13:00GroßbritannienGBRBoE Zinssatzentscheidung0,75%0,75%0,75%
13:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für Senkung der Zinsen000
13:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für Erhöhung der Zinsen000
13:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für unveränderten Zins999
13:00GroßbritannienGBRBank von England Sitzungsprotokoll---
14:00Euro ZoneEUREZB Mitglied Sabine Lautenschläger spricht---
14:30USAUSALeistungsbilanz-129 Mrd.$-128 Mrd.$-131 Mrd.$
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung1,661 Mio.1,672 Mio.1,67 Mio.
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung208 Tsd.213 Tsd.204 Tsd.
14:30USAUSAErstanträge auf Arbeitslosenunterstützung 4-Wochendurchschnitt212,25 Tsd.-212,5 Tsd.
14:30USAUSAPhilly-Fed-Herstellungsindex121116,8
14:30KanadaCANADP Änderung der Beschäftigung49,3 Tsd.-30,6 Tsd.73,7 Tsd.
16:00USAUSAVerkäufe bestehender Häuser (Monat)1,3%-0,4%2,5%
16:00USAUSAVerkäufe bestehender Häuser ( Monat )5,49 Mio.5,37 Mio.5,42 Mio.
16:30USAUSAEIA Änderung des Erdgaslagerbestandes84 Mrd.78 Mrd.78 Mrd.
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills1,95%-1,94%

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
1 Tag vorm großen Verfall
Relevante Statistiken:
1. Es war Fed-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids – Bedeutung für die Börsen
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
2. Dax und Dow um den September-Verfallstag(Hexensabbat):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-541-550/#…
3. Typischer Monatsverlauf im September von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…

DAX Pivots
R3 12480,51
R2 12448,28
R1 12418,95
PP 12386,72
S1 12357,39
S2 12325,16
S3 12295,83

FDAX Pivots
R3 12520,17
R2 12473,33
R1 12445,17
PP 12398,33
S1 12370,17
S2 12323,33
S3 12295,17

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 12520,07
R2 12472,73
R1 12445,07
PP 12397,73
S1 12370,07
S2 12322,73
S3 12295,07

DAX Wochen Pivots
R3 12896,26
R2 12695,26
R1 12581,89
PP 12380,89
S1 12267,52
S2 12066,52
S3 11953,15

FDAX Wochen Pivots
R3 12893,33
R2 12694,67
R1 12575,33
PP 12376,67
S1 12257,33
S2 12058,67
S3 11939,33

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
13.09.2019 12468,53
10.09.2019 12268,71
05.09.2019 12126,78
04.09.2019 12025,04
03.09.2019 11910,86
29.08.2019 11838,88
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
13.09.2019 12456,00
04.09.2019 12042,00
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 12.417,00 PKT
Daxacan-Tagessignal für Donnerstag, den 19. September 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 19. September 2019:
BUY Stopp @ 12.396
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 30.08.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 11.850)
Geschlossene Positionen:
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.413,00 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 19.09.2019

Die Fed ist nun vom Tisch und unser Dax ließ sich absolut nicht aus der Ruhe bringen. Ganz cool blieb der auf seiner Positionen, schob sich mal runter und hoch, brachte aber unten raus keine bestätigenden Signale zu Ende.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11692, 11480, 11350, 11270, 11220, 11101
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Donnerstag-…

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: positiv über 12455, vorsichtig zwischen 12455 -12350, negativ unter 12350


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Mittwoch stand die FED im Fokus. Denkbar war, dass man bis 20:00 Uhr noch das Pulver trocken hält, dann aber doch deutlichere Ausschläge kommen . Unter 12300 wäre eine Umkehr bestätigt gewesen und ein Überwinden von12430 wäre ein erster Indiz, dass man 12500 attackieren würde. Weder das eine noch das andere konnten wir nun zum Mittwoch sehen. Extrem ruhig blieb unser Dax und damit auch eher signallos.

Angesichts dessen, dass er dabei seinen aktivierten Short-Trigger nicht verwandeln konnte, stehen die Chancen nun zum Donnerstag sogar oben besser. Allerdings auch echt offensichtlich. Da traut man sich ja schon kaum was von Short hier zu schreiben, so stabil und stark wie das alles ausschaut. Eigentlich ein schöner Zeitpunkt um sich mal unten raus zu stehlen und für etwas Überraschung zu sorgen. Allerdings würde ich da nun nicht auf Verdacht handeln, man kann es ja technisch abgrenzen und zwar an der 12350. Sollte der Dax trotz der positiven Lage und des deutlichen Aufdrehens am Donnerstag unter 12350 zurückfallen, sollte man mit einem Wegkippen rechnen, das kann dann durchaus auch unter 12300 gehen und eher so in den Korridor um 12250-12220 landen. Ein Stundenschluss unter 12350 wäre dafür aber ein zwingendes Muss.

Alles andere spricht dann aktuell eher für einen Gapclose zum Freitagsschluss bei etwa 12455 und darüber hinaus sogar einen erneuten Angriff auf 12500 mit der Option auf ein durchlaufen bis 12550/12560 und auch 12600. Schaut man sich den Tageschart an, würde da eine lange Tageskerze sich schon gut machen und auch gut reinpassen. Ob grün oder rot entscheidet sich an der 12450 oder der 12350. Darüber und darunter sind deutliche Ausreißer möglich, dazwischen vermutlich das übliche Gehampel zur Seite.

Seien Sie aber trotzdem Achtsam. Etwas im Notenbank und Öl-Fokus untergegangen ist der anstehende Hexensabbat. Der 3-fach-Verfall am Freitag hat bisher noch gar keine Spuren hinterlassen. Und das ist schon ungewöhnlich. In der Regel knallen Verfallswochen doch immer mal wieder recht ordentlich mit eher fiesen Bewegungszügen durch die Gegend. Man sollte sich nach der FED daher besser noch nicht in Sicherheit wiegen. Das könnte trotzdem nochmal etwas ungemütlicher werden.

Ein Hinweis noch zur morgigen Analyse dann. Ich bin mir nicht sicher, ob ich zum Donnerstagabend die Analyse dann schaffe. Es wäre daher möglich, dass keine kommt. Bitte sehen Sie dann von Anrufen, Nachrichten oder Mails ab. Es wird dann keine Analyse für Freitag geben. Ich bemühe mich trotzdem das noch irgendwie zu arrangieren.

Fazit: Auch wenn die FED uns nicht mit viel Bewegung verwöhnte, sollte man sich noch nicht in Sicherheit wiegen. Der anstehende Hexensabbat könnte auch noch ein Wörtchen bei der Wochenplanung mitreden. Jetzt wo das Großevent vom Tisch ist, könnten sich schon noch die ein oder anderen Verfallsparteien zeigen um ihre Schäfchen ins trockene zu bringen. Ausschließen möchte ich daher aktuell keines der technischen Szenarien. Unter 12350 aktiviert der Dax Ziele um 12250-12220 und über 12455 Ziele bei 12500, 12560 und 12600. Bleibt er zwischen 12455 und 12350 können doch auch dynamischere Seitwärtsausschläge hin und her reißen. Bleiben Sie also achtsam.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 12.416,00 PKT
Elite Trader Line Wunschdenken?
Guten Morgen meine Damen und Herren,

Ich bin etwas konsterniert zu einem User und hatte Ihm eine Frage gestellt zu diesem Zitat:

schrieb am 18.09.19 21:50:43 Beitrag Nr. 155 ( 61.516.007 ) Antwort auf Beitrag Nr.: 61.512.695 von BoomBooom am 18.09.19 16:26:23

Reminder: Wochenschlußkurs letzte Woche über 12.430, also über der "Elite-Trader-Linie": lupenreines Kaufsignal; es gab seit Freitag kein nachhaltiges Shortszenario im DAX - immer wieder vor Augen führen: mit Hilfe der Charttechnik handelt man Signale und kein Wunschdenken...!


Diese Person schreibt viel und suggeriert anscheinend Fachkompetenz.

Um diesem Umstand und um meine Zweifeln auszuräumen, fragte ich diesen User gestern, was er denn mit dieser „Elite Trader Line“ meint und vor allen Dingen ist die Zeiteinheit ja noch die Frage.

Es gibt diese Line, dieser User konnte leider seine Behauptung nicht erklären. Sollte hier weiterhin das Schweigen im Walde in meiner fehlenden Antwort fort bestehen, ist das zu akzeptieren.

Es ist dann allerdings ein Fakt für mich, wenn er von dieser Line redet und Sie nicht erklären kann, dass dieser User leider viel schreibt mit wenig Substanz!

User BOOMBOOM, sind Sie heute bereit eine fachliche Erklärung zu der Line geben?

Viel Glück!
DAX | 12.416,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.516.670 von Kampfhundstreichler_24 am 18.09.19 23:46:23Altbekannte Wadenbeisserei... scheinbar alles im grünen Bereich in Marzahn :laugh:
DAX | 12.416,00 PKT

anscheinend wird die Nachtschicht langsam zur Pflicht:
DAX | 12.382,50 PKT
DAX Candlesticks: DAX – Warten auf Verfallstermin

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – Warten auf Verfallstermin " von (automatischer Beitrag)



Der DAX mit einer freundlichen Tendenz. Die abwartende Haltung der vergangenen Handelstage dürfte sich jedoch – mit weiterhin freundlicher Tendenz – weiter fortsetzen in Hinblick auf den großen Verfallstermin der Futures und Optionen am Freitag. Auch scheinen die positiven Impulse seitens der Notenbanken weitgehend eingepreist zu sein. Die Eröffnung im DAX wird im Bereich 12.390 Punkten erwartet.

 

DAX – Tageskerzen

Nach drei kleinen Tageskerzen zeigt sich weder Abgabedruck noch Kauflust im DAX. Erholungen dürften weiterhin im Bereich 12.430/50 auf Widerstand treffen – Rücksetzer bis max. 12.300 gekauft werden. Kritisch hingegen wäre wider Erwarten ein Fall unter 12.280 Punkten mit Zielen in Richtung 12.180 bis 12.000 Punkten. Positiv über 12.450 mit Ziel 12.490/12.510 Punkten.

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Die abwartend-freundliche Tendenz sollte anhalten. Erholungen dürften jedoch bei ca. 12.430/50 auf Widerstand treffen – Unterstützung bei ca. 12.350 sowie 12.310/12.290 Punkten.

Update gegen 12.30 Uhr im Youtube-Kanal.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts:www.guidants.com, www.tradesignalonline.com, www.bsb-software.de (Metastock by equis.com)



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben