Keine Angst vom "schwarzen Schwan": Corona-Börsen: Ruhig bleiben und zukaufen, statt dem h | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Keine Angst vom "schwarzen Schwan": Corona-Börsen: Ruhig bleiben und zukaufen, statt dem hysterischen Crashpropheten-Chor zu lange zu zuhören" vom Autor wallstreet:online Zentralredaktion

Im Börsenmedien-Gewitter, das die Corona-Krise auslöst, bleiben zwei recht junge Börsianer auffallend cool: Jannes Lorenzen von Aktienrebell.de analysiert kühl. Wall Street-Experte Tim Schäfer bleibt „stur und stetig“: „Ich kaufe jedenfalls weiter …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Keine Angst vom "schwarzen Schwan": Corona-Börsen: Ruhig bleiben und zukaufen, statt dem hysterischen Crashpropheten-Chor zu lange zu zuhören
Da seien unter anderem Gerd Kommer, Ben Carlson, Meb Faber, Rob Arnott, David Swensen und Ray Dalio zu nennen“, so Lorenzen.

=> Ray Dalio lebt spätestens seit 1975 nicht vom Handel mit Aktien, sondern davon daß er das Geld anderer Leute Gasse führt, bzw. führen lässt: Bridgewater Associates
DAX | 12.577,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.798.936 von faultcode am 26.02.20 20:01:23Bridgewater fällt schon seit Jahren mit Underperformance auf; in derselben Peer Group wohlgemerkt; vermutlich schon wegen ihrer Größe:


https://www.smarteranalyst.com/bloggers-corner/heres-ray-dal…
DAX | 12.600,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.798.978 von faultcode am 26.02.20 20:04:42außerdem ist Ray Dalio bzw. Bridgewater Associates in Deutschland eher keine besonders sympathische Größe, da er seine Kiddies in Westport, Connecticut, in diesem Zyklus besonders gerne europäische und deutsche Standardwerte shorten lässt:




--> wobei man sagen muss, daß sie damit seinerzeit im Schnitt richtig lagen :rolleyes:


=> mit anderen Worten:

Bridgewater gehört genau zu den Marktteilnehmern, die Kursrückgänge immer mal wieder verstärken:


Euro Stoxx 50, Jan-Mär 2018
DAX | 12.614,50 PKT
Tja, dann viel Spaß beim Zukaufen.

1) Neuartiger Virus => keine Impfstoff
2) asymptomatisch
3) Überlebt bei Kälte auf Flächen 9 Tage.
4) Hoch infektiös Ro = 2,3 bis 5,6 ?
5) Reinfektion möglich wie bei einem Aidskranken.
6) Statistiken von China gefälscht ohne Ende.
7) Mortalitätsrate in Italien und Iran deutlich höher => mutiert schon genetisch ?!
DAX | 12.546,50 PKT
haha, wenn die Marktschreier kaufen rufen, dann ist es zeit in Deckung zu gehen.

die Kiste DAX wird total im Graben landen.

Öl wird faktisch wertlos.

Immobilien werden pro objekt (auch mehrfamilienhäuser) für 1 unze gold in hülle und fülle

zu kaufen sein. 20-35 % aller infizierten werden nämlich sterben.

das bedeutet für alles an Konsum und Existenzgüter : Unendliche Angebote, 0 Nachfrage.

und jetzt EZB, versuche mal diese Deflation mit Geldrucken auftzuhalten. LL Lächerlich Lagarde....
DAX | 12.546,50 PKT
Bei mir alles Rot. Zwischen 15 und 28% im Minus. Aber das kann liegen bleiben. Mit Zukauf noch zu früh. Ich warte. Ihr könnt ruhig verkaufen 😁 umso preiswerter bekomme ich meine 😁💰💸💵💴
DAX | 12.456,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.801.021 von Abfischer am 27.02.20 03:20:33Meinst du wirklich für 8 Stk. 1-fach Dukaten (ca. 1 Unze) mit dem aktuellen Wert von ca. 160 Euro je Stück wird man ganze Häuser kaufen können?
DAX | 12.531,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.798.978 von faultcode am 26.02.20 20:04:42
Zitat von faultcode: Bridgewater fällt schon seit Jahren mit Underperformance auf; in derselben Peer Group wohlgemerkt...


https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-03-14/dalio-s-m…



...
The Bridgewater founder offered a fairly rosy outlook for markets as recently as last month. Dalio said in mid-February that investor concerns over the virus “probably had a bit of an exaggerated effect on the pricing of assets because of the temporary nature of that, so I would expect more of a rebound.” He later issued a statement clarifying his remarks.

In January, Dalio had urged investors to get off the sidelines and benefit from strong markets, telling CNBC in an interview, “Cash is trash.”

Bridgewater’s worst month on record for the Pure Alpha II strategy was a 10.5% drop in April 2008. Even so, it ended that year up 9.4%.

Since 2011, the Westport, Connecticut-based firm has found it harder to make money, posting averaging low-single digit returns. In 2019, Pure Alpha II lost money for the first time in two decades, declining 0.5%.

A representative for Bridgewater declined to comment.

...



"Principles": https://www.principles.com/
DAX | 9.232,08 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.008.780 von faultcode am 14.03.20 17:12:1815.3.
Bridgewater's Dalio says his flagship fund lost money amid market turmoil -FT
https://www.reuters.com/article/health-coronavirus-funds-bri…
...
“We did not know how to navigate the virus and chose not to because we didn’t think we had an edge in trading it. So, we stayed in our positions and in retrospect we should have cut all risk,” the newspaper quoted Dalio as saying.

“We’re disappointed because we should have made money rather than lost money in this move the way we did in 2008.”

...
DAX | 9.232,08 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben