Nortel - ab jetzt nur noch bergauf? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Erwacht das Interesse an Nortel langsam wieder, jetzt wo auch die Bundesregierung die IT-Branche entdeckt hat, der reverse Aktiensplit vollzogen und die Umstrukturierungen langsam greifen? Leider wird wohl die erwartete Dollarabwertung von ca. 1,26$ je Euro in 2006 auf ca. 1,37$ in 2007 die Kurssteigerung bei Nortel bremmsen.

;)

Gruß
Texoon
Bei den geringen Umsätzen in Frankfurt sind das wohl noch nicht die großen Fonds-Einkäufe. An der NASDAQ sieht es eher danach aus. Oder ist vielleicht ein Mitbewerber an der Übernahme von Nortel interessiert (siehe RedBack/Ericsson; Alcatel/Lucent; Siemens Com/Nokia???; etc.)?

Frohe Weihnachten
texoon

p.s.: Ich bremse natürlich nur mit einem "m".
Tach zusammen !

Sehr viele CALL-Optionen liegen mit Ihrem Basiswert
im Bereich von 25 USD - 30 USD.
Seitens der grossen Banken besteht natürlich
Interesse daran, dass die Wertentwicklung der Aktie sich
nicht sehr weit von den Basiswerten der Optionsscheine entfernt.
Ansonsten wird es richtig teuer für die grossen Banken.

Es wird also mit einiger Wahrscheinlichkeit eine
Korrektur ( Richtung Süden ) nicht mehr lange
auf sich warten lassen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 26.657.992 von googlehupf am 03.01.07 16:50:05War das gestern schon der Rutsch gen Süden?

Der Markt scheint für NT weiter nach oben zu wollen.:)

Gruß
texoon
@ texoon

Das entscheidet sich heute Abend,
mal sehen was der FED-Präsident Ben Bernanke
so zur US-Konjunktur zu sagen hat.

Ob sich NT der Achterbahnfahrt im heutigen
Handelsverlauf entziehen kann......abwarten.

Entscheidend ist auf jeden Fall der
Wochenschluss-Kurs heute Abend um 22 Uhr.
So langsam taucht sie wieder auf.

Nortel on PBT: Today BT, Tomorrow the World!

http://www.lightreading.com/document.asp?doc_id=114756&WT.sv…

Und weiter geht´s heute mit der Microsoft-Präsentation (warum sind da keine Kameras zugelassen ?)

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-01/artikel-…
Nortel Networks: Citigroup empfielt Käufe in Schwäche
Telekommunikations-Ausrüster Nortel Networks (Nachrichten) zeigte heute (06.02.) im frühen US Handel Schwäche. Hinter den Kursverlusten stand die Nachricht, dass CFO Peter Currie seinen Posten nicht weiter verfolgen will.

Das war aber bereits seit längerer Zeit bekannt, denn Currie, war vor zwei Jahren in das Unternehmen mit der Aufgabe gekommen, das Controling und die Kredite zu restrukturieren. Nachdem Erfüllung dieser Aufgabe wollte er den Posten nicht weiter verfolgen.

Citigroup (Nachrichten/Aktienkurs) spricht sich daher heute auch für Käufe in die Kursschwäche aus. Die Investmentbank erwartet solide Quartalszahlen und sieht ein Kursziel von 35 Dollar für möglich. Zur Zeit notiert Nortel um 25,50 Dollar.

(www.finanznachrichten.de)
Hi@


......bin schon einige Zeit hier investiert. Habe auch die Tiefen erlebt.
Weiss einer,in welchem Monat die Geschäftszahlen kommen.:look:
Ich finde einfach nichts.:rolleyes:
:rolleyes:Danke!!
Gruss
Zipp20
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.778.893 von Zipp20 am 17.02.07 16:39:21Die genauen Zahlen kommen "Ende Februar". Vorabinfos gab´s letzte Woche in Zusammenhang mit dem Startegieupdate. Der Umsatz lag über den Erwartungen, Gross-Margin endlich wieder über 40 %, aber zum Gewinn je Aktie hat sich Mike nicht geäußert. Der Stellenabbau könnte ein Zeichen für eine unbefriedigende Relation sein.

Nach dem Anstieg der letzten Wochen hab ich daher heute Morgen bei 24,35 erstmal abgegeben....:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.841.964 von juggernaught am 20.02.07 09:59:23Aber, Hallo:rolleyes:

27.00 Euro sollten mal noch längstens drinliegen.
Ich habe jetzt schon so lange gewartet, endlich bin ich an meinem Einstiegskurs, jetzt möchte ich auch noch etwas verdienen.
Aber danke für deine Antwort!:kiss:
Ich kann weiter warten:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.844.216 von Zipp20 am 20.02.07 11:40:44Stimmt schon, aber so eine kleine Korrektur nehm´ ich gerne mit. Bin gerade zu 23,20 wieder rein.

Nächster Korrekturpunkt dürfte um 26,50 kommen, falls die EPS-Zahlen heute oder morgen (für "Ende Februar" bleibt ja nicht mehr viel Zeit) das Teil nicht wieder wie im November 15 % runter jagen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.997.189 von juggernaught am 27.02.07 10:37:26.... hättest gestern und heute noch billiger rein können!;)
Aber so haben die Banken oder Broker auch was davon.;);)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.024.368 von Zipp20 am 28.02.07 13:16:29Nobody is perfect:)

Für den nächsten Urlaub hat´s gereicht (bin bei ner Bank und zahle nur den Makler:yawn:
Earnigs restatement !!!:cry::cry:

Was für ein Haufen Volltrottel sitzt da in der Buchhaltung ???
Das kann nun wirklich nicht mehr wahr sein, das die Dussel in der

Nortel-Finanzabteilung sich nochmal so einen Bockmist leisten.

Wahrscheinlich besteht ein Zusammenhang mit dem Abgang des

interims CFO Peter Currie vor wenigen Tagen?

Können Kanadier grundsätzlich nicht rechnen????
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.052.614 von texoon am 01.03.07 18:02:07scheint so tut dem Kurs wirklich sehr gut :mad:
Zur Aufheiterung der Stimmung der neueste Nortel-Skandal :
das "Parklücken-Massaker"

http://biz.yahoo.com/seekingalpha/070302/28528_id.html?.v=1

http://www.newsobserver.com/104/story/546196.html

Nortel hat zumindest schon mal aggressive Verkäufer :laugh:
Und wieder läuft der altbekannte Sado-Maso-Streifen : "Nortel down " :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.434.006 von juggernaught am 22.03.07 15:57:54Jetzt brauchen die schon wieder Geld. Ich dachte, die hätten alles in trockenen Tüchern.
Warscheinlich ist beim nachrechnen doch wieder was anderes herausgekommen.
Ich guck mir das bald nicht mehr mit an. :mad:
Thema vom Thread ist v e r f e h l t!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
sondern: immer bergab!!:mad:
Nie mehr investieren inb so eine Bude!!:mad:
hab s mittlerweile aufgegeben mich über dieses möchtegern-weltunternehmen aufzuregen... bin jetzt seit jahren dabei und 80 % im minus... und verkaufen bringts jetzt auch nicht mehr...
und irgenwann bekommen die so gott will vielleicht auch mal eine bilanz richtig gebacken...
aber ich frage mich immer noch wie ein solches pseudo-weltunternehmen zu doof sein kann seine zahlen korrekt anzugeben.
einmal korrigieren - o.k.
zweimal korrigieren - da muss man schon ziemlich bescheuert sein, aber kann wohl noch vorkommen..
aber wenn man zum dritten oder viertenmal zu bloed ist, seine bilanz richtig aufzustellen, dann muss ich doch am unternehmen zweifeln...
ich meine wenns ne kleine deutsche software-klitsche aus dem nemax waere, wuerde ich mich ja nicht wundern... aber nortel ????????
so sind die ja wohl höchstens anwärter auf die rostige ananas verliehen an die dümmsten unternehmen der welt....
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.590.278 von zazul am 30.03.07 18:47:35dazu kann ich nur sagen :laugh::laugh: dass da noch jeder seinen job hat ist verwunderlich aber die Führung scheint dann eben auch nicht besser zu sein als der Rest - ein Trauerspiel wie die ihren Aktionären umgehn grenzt schon fast an FRECHHEIT
Was war denn gestern los?? REaktion auf die Verluste der vergangenen Zeit??:laugh:
Für diejenigen, die den conference call nicht verfolgt haben ein paar Aussagen zum Nachlesen :

"And our orders were down 3% again as a result of the UMTS divestiture but up 4% adjusting for that. Book-to-bill was a positive 1.04 and backlog increased by $103 million to a very healthy $5.3 billion."

"we're on track to achieve the target for the year"

"..if we adjust for the UMTS access business divestitures, revenues were up by 12%."

"we're at 40.4, the highest margin in seven quarters"

"..we're so confident that we have a game plan that is going to be paying dividends in the quarters and years to come. "

"This is the last quarter that we're going to have these (litigation) adjustments as we finalize that litigation settlement in the quarter"

"when you back out the $585 million for the settlement around the class-action, we actually had positive cash flow of $24 million"
27-Apr-07 Goldman Sachs Downgrade Neutral to Sell

Holdings Summary update (by www.nasdaq.com) :
GOLDMAN SACHS GROUP
shares held : 1,680,426
change shares: 1,216,070
% change : +261.88%
value $1000 : $39,641

"Honi soit qui mal y pense..."
("Ein Schelm, wer Arges dabei denkt")
Wieso erwähnt Carl H. Svanberg, der Vorstandvorsitzende von Ericsson im Interview mit der FAZ von Sa. 19. Mai 07 Nortel mit keinem Wort? Ist Nortel kein Konkurrent für den Netzwerkausrüster Ericsson? Ist Nortel mittlerweile zu klein? Alle anderen werden genannt; Nokia/Siemens, Alcatel/Lucent, sogar die Chinesen ZTE und Huawei.

Laut Svanberg ist UMTS fast schon wieder out, weil nicht genug Kapazität für die Datennutzung der Zukunft. Nortel ist die UMTS-Sparte ja bereits los. LTE (Long-Term-Evolution) und 4G (vierte Generation der Mobilfunknetze) soll als nächstes kommen und mit dem Umbau schon in 2010 begonnen werden. Geschwindigkeiten bis 100 Megabit/Sekunde sind dann drin.

Aber kein Wort zu Nortel?
Wieder ein Artikel in der FAZ, diesmal über Cisco.
Wieder kein Wort über Nortel.
Ziehe meine Schlüsse.

Tschüß
Texoon
Die Geschichte der Schlacht um Avaya :

http://www.canada.com/ottawacitizen/news/business/story.html…

Falls Silver Lake die Finanzierung noch nicht in trockenen Tüchern hat könnte sich vielleicht doch was tun. Warum steht Avaya sonst bei 16,50 $, wenn das Übernahmeangebot bei 17,50 $ liegt ?

http://www.handelsblatt.com/news/default.aspx?_p=200279&_t=f…

Zumindest lässt sich erahnen, zu was man bei NT bereit wäre.
Bis Avaya das alleine abgearbeitet hat, wird´s eine Weile dauern.
Mit NT wäre es schneller gegangen. Aber bei den Konditionen wäre ich auch schwach geworden

According to the preliminary proxy, the deal, originally worth $8.2 billion, is now expected to cost about $8.5 billion. Sierra Holdings has obtained commitments for up to $6 billion in debt financing. Another $2.2 billion in cash will be contributed by Sierra's investors. The remainder would come from Avaya's available cash.

Avaya's board of directors and executive officers, who are supporting the acquisition, stand to make millions from the deal.

For instance, Chief Executive Officer Louis D'Ambrosio would have stock options valued at $4.3 million vest as well as time-restricted stock units valued at $5 million. He could also have up to $2.8 million worth of performance-based restricted stock units vested if the company's compensation committee decides to do so, for a total as high as $12.1 million.

The chief financial officer, Caroline Dorsa, and chief operating officer, Michael Thurk, could also have stock and options vest.
Institutional holdings per 30.06.07 :

New Positions: 55 / change shrs 74,248,963

Sold Out Positions: 28 / change shrs (4,528,958)

Increased Positions: 128 / change shrs 93,786,994

Decreased Positions: 98 / change shrs (34,180,698)
Ist hier noch jemand investiert? Bin schon unglaublich lange dabei und habe die Aktie fast vergessen, da sie irgendwo im Eck meines Depots schlummert. Leider habe ich den Ausstieg verpasst, da nach dem Split die Sache ordentlich abging.Bin nun schon wieder bei Minus 50% und überleg nachzulegen. Ich trau mich aber nicht. Es gibt wenig News zu Nortel. Hat jemand ein paar Ideen. Die Fonds sind noch nicht ausgestiegen, aber das kann sich ja täglich ändern. Hört mich also da draußen noch jemand oder gehört mir der Laden bereits allein?
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.322.836 von fischdieter am 28.08.07 22:09:59
ich werde auch nachkaufen -- zZ besteht aber keine veranlassung...lass wir den Markt einfach noch weiter abschmieren,
dann gibts NN auch noch billiger!!

see U
Hi Dieter,

habe auch noch eine kleinere Position von NN, könnte mich aber schwarz ärgern. Hätte und wenn und aber.... zählt ander Börse nicht. Hinterher ist man immer schlauer.

Bin auch am überlegen, ob ich nach einer Erholung die Dinger wegkicke oder sie bis ultimo im Depot liegen lasse nach dem Motto, schlimmer kanns ja nicht mehr werden (und ob !).

Mein Tip: Wenn Du dich nicht traust, nachzulegen.... dann lass es.
Man sollte sowas nur tun, wenn man 100% überzeugt ist.
Ich war/bin 100% von Ericsson überzeugt, deshalb habe ich bei diesem Wert nachgelegt. Ich denke, derzeit eine weit bessere Wahl.
Noch ein Tip: Stopp Loss :D

Alte Höchsstände von NN werden wir nie mehr sehen. Vorher wird die Bude übernommen oder zeschlagen.

Gruß
S.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.322.836 von fischdieter am 28.08.07 22:09:59hallo,

bin auch schon recht lange bei NN dabei. Habe aber mittlerweile
eingesehen, daß es die allerletzte Drecksaktie ist.

Nach dem Re-Spilt hatte sich der Kurs verzehnfacht - logisch.

Aber selbst wenn er sich wieder zehnteln sollte, wuerde ich den Wert nicht mal mit einer Kneifzange anfassen.

Das ist einfach ein Schrottwert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.399.659 von knud am 05.09.07 16:51:19Jetzt löst sich die Aktie wohl ganz auf. Sie scheint nur eine Richtung zu kennen und die ist nicht die beste.:(
Schmilzt dahin wie ein Schneemann in der Mittagssonne....

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
SL bei 12,- und basta.

Fuck Nortel. :cry:

Gruß
S.

PS: Kosto sagte, es ist mit am schwierigsten, einen Verlust einzugestehen. Mein erster nennenswerter.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.544.088 von Sauren am 12.09.07 11:52:04ja ja - NN schockt.

Undzwar immer dann, wenn man nicht mit rechnet...
ich vermute, das es noch bist 14-15 Dollars bergab gehen wird.
Das bedeutet dann eher, dass es noch viel weiter hinunter gehen kann... wer mich kennt, versteht ´s!

Also wenn verkoofen - dann sofort.
Oder eben bei 11.-$ nachkaufen und in 11 Jahren mit Mini-Gewinn verkoofrn!!!

Yeah - NN sucks ! :cry: ! :cry: !






Looook [in $]







:eek: ! :( ! :mad: ! :cry:
"SEC to fine Nortel up to $100 million for shady accounting" (08.06.07)

"Nortel to Settle With SEC for $35M" (15.10.07)

Mengenrabatt !
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.023.901 von juggernaught am 16.10.07 14:52:26:D Hat sich doch gelohnt bei 11,08 einzusteigen.

NN lebt! Nach Aixtron das zweite Highlight heute:D

Gute Trades wünscht
1992
Was war denn gestern los??:confused: So einen Satz gab es ja schon lange nicht mehr, habe ich irgendetwas verpasst:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.312.149 von 1992 am 06.11.07 17:54:23Nächster Halt : 25 $. Nächster $-Kurs : 1,60 :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.319.615 von juggernaught am 07.11.07 09:02:39Mal den Teufel nicht an die Wand. 1,60 €. Dann ist sie wirklich tot.:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.325.749 von equilo am 07.11.07 15:17:15Ich meinte den Wechselkurs !!!

Leg mal €- und $-Kursverlauf übereinander, dann weisst Du, was ich meine.
20.06.2006
"Siemens verhandelt mit Nortel und Avaya über EN-Geschäft

Führend im Markt des Telefongeschäfts mit Firmenkunden, der bis 2007 ein Volumen von 42 Mrd USD haben dürfte, ist nach einer Erhebung der Synergy Research Group das US-Unternehmen Cisco Systems. Mit einigem Abstand folgen Avaya, Siemens, Nortel und Alcatel." (finanznachrichten.de)

30.11.2007
"Siemens will Unternehmensnetzwerk-Sparte SEN bis Mitte 2008 verkauft haben" (onvista)

Avaya kann den deal derzeit wohl nicht stemmen. Eine Chance für NT ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.627.006 von juggernaught am 30.11.07 13:36:10Wär ja mal was positives für arg gebeutelte Nortel Aktionäre.
Guten Morgen, weiss jemand, wie weit die Abwicklung der Sammelklage gegen Nortel fortgeschritten ist. Danke für jede Antwort und Grüße
Sinn oder Unsinn ? Ich bin zu Lasten Finanzsektor weiter am akkumulieren.

1.
http://seekingalpha.com/article/64394-what-s-driving-the-nor…

2.
February 11, 2008
S&P REITERATES BUY OPINION ON SHARES OF NORTEL
NETWORKS (NT 11.21****): According to an unconfirmed report in TheWall Street Journal, NT is in talks with Motorola (MOT 11.6***) about combining wireless infrastructure businesses.We estimate the addition of MOT's business would more than double NT's existing wireless infrastructure sales base, adding critical scale to help combat increasing margin and pricing pressure stemming from a consolidating telecom services market. Moreover, we see a potential partnership improving NT's R&D talent and technology, which would aid in the development of next generation 4G networking solutions. /A.Bensinger
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.642.813 von equilo am 03.12.07 08:14:1014.02.2008 08:55
Siemens talks with Nortel, Matlin Patterson over sale of SEN stagnating - report
FRANKFURT (Thomson Financial) - Siemens AG's talks with Nortel Networks (News) and investor Matlin Patterson over the sale of its Siemens Enterprise Communications (News/Aktienkurs) division are stagnating, Financial Times Deutschland reported, citing company sources.

'I no longer think the sale is going to occur,' a source was quoted as saying.

The report cited a company spokesman saying Siemens still plans to sell off the unit by July and that it is in talks with several interested parties
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.363.667 von juggernaught am 14.02.08 09:49:07Wenn ich jetzt noch englisch könnte, wärs nicht auzuhalten.:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.377.278 von juggernaught am 15.02.08 09:33:55Sorry, war zu schnell.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Beim Technologiekonzern Siemens ist der geplante Verkauf seiner Unternehmensnetzwerk-Sparte SEN laut einem Pressebericht ins Stocken geraten. Zwar sei Siemens mit dem US-Rivalen Nortel Networks und dem US-Finanzinvestor Matlin Patterson im Gespräch, der Erfolg werde aber bezweifelt, berichtet die 'Financial Times Deutschland' (FTD/Donnerstagausgabe).
'Ich glaube nicht mehr daran, dass der Verkauf noch stattfindet', zitiert das Blatt einen Unternehmensinsider.

Ein Siemens-Sprecher sagte dem Blatt dagegen, es werde weiter eine Trennung bis Ende Juni angestrebt. Siemens sei zum Teil in 'weit fortgeschrittenen Gesprächen'. Dabei werde nicht nur mit zwei Interessenten verhandelt.

Nach Angaben der FTD hat Matlin Patterson Zahlen und Management von SEN intensiv geprüft, es gebe aber noch viele ungeklärte Punkte. Finanzkreise würden für die jahrelang defizitäre Sparte mit einem negativen Kaufpreis rechnen, schreibt das Blatt weiter. Siemens habe SEN 2007 bereits um 567 Millionen Euro abgewertet.
Inzwischen stehe Siemens unter Zeitdruck, da der Bereich seit fast zwei Jahren als 'nicht fortgeführte Aktivität' bilanziert ist. Gelinge der Verkauf bis Juni nicht, müsse der Konzern seine Bilanzen der vergangenen zwei Geschäftsjahre
ändern./stb/fj/wiz

:( Ich würde auch nicht viel für den Laden zahlen.. Die Performance stimmt seit langem nicht und Größe allein machts nicht.
Die Synergien sollten deutlich ausfallen (und das geht sicherlich zu Lasten der deutschen Standorte) Eine lange Integrationsphase wie Alcatel-Lucent mit dem erworbenen UMTS-Geschäft kann sich NT nicht leisten, die Kasse gibt nicht viel her und der Motorola-Deal schwebt auch noch in der Luft. Etwas viel Material auf einmal für die gleiche Baustelle.
Danke für die Antwort. Mit Nortel scheint in letzter Zeit ohnehin nicht viel los zu sein. Der Sprung des Aktienkurses letzte Woche war nur eine Reaktion auf die imensen Verluste der vergangenen Zeit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.397.580 von equilo am 18.02.08 07:54:34Geduld, Geduld. In einem Jahr steht sie bei 22 USD und hat ein paar positive Quartale auf dem Konto (nach 10 Jahren konstanter Miese)

Und seit heute gibt´s auch wieder eine Braut mehr auf dem Heiratsmarkt :
http://www.marketwatch.com/news/story/sale-3com-bain-huawei-…
Mit Deiner Prognose scheinst Du ganz schön daneben zu liegen. Was war denn gestern nun schon wieder los:confused: Sah nach Auflösungserscheinung aus.:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.498.803 von equilo am 28.02.08 07:38:06Stimmt leider.

Dass man sich jetzt entschliessen würde, einen Teil der Steuerguthaben aufzulösen, war nicht vorhersehbar (wenn ich richtig informiert bin, schiebt man immer noch 3 Mrd USD vor sich her). Liegt wohl an dem neuen CFO.

Rechnet man den -cashneutralen- Effekt raus, waren es übrigens 0,31 $ Gewinn pro Aktie. Daneben gab es erstmalig seit ewigen Zeiten einen positiven cashflow aus Geschäftstätigkeit von 400 Mio . Für mich ein Zeichen, dass NT zwar langsamer als geplant vorankommt , aber auf einem guten Weg ist. Die Reaktion halte ich demzufolge für überzogen.

... die 100 Stück zu 6,15 in FRA sind übrigens gerade an mich gegangen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.505.265 von juggernaught am 28.02.08 16:42:58@juggernaught

die 100 Stück zu 6,15 in FRA sind übrigens gerade an mich gegangen.

Was macht es für einen Sinn über 6 Euro zu bezahlen, wenn man jetzt schon Preise deutlich darunter bekommt:confused:

Demnächst gibt es wieder Einstiegskurse wie bei Alcatel und Infineon.

Kaufen bei Schwäche!

Schönes WE
1992
tag zusammen,

habe Nortel seit Jahren auf dem radar, doch ein ende des trauerspiels ist nicht in sicht. obwohl die sanierung weit fortgeschritten ist kann ich als laie überhaupt nicht einschätzen, ob sich nortel technologisch betrachtet richtig positioniert hat. ich meine etwas gehört zu haben, dass sich nortel auf die übernächste mobilfunk-technik konzentriert. weiss da jemand etwas näheres??
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.546.028 von jacomo1 am 04.03.08 16:02:06@jacomo1

Schau' mal auf http://www2.nortel.com/go/news_detail.jsp?cat_id=-8055&oid=1…

Langsam gibt's hier Einstiegskurse, unter 5,00 und einen schwachen Tag abwarten..

Grüße 1992
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.558.775 von 1992 am 05.03.08 16:59:52Einstiegskurse bei Nortel sehe ich bei 1,50 - 2.00 Euro, wird sich dann einpendeln bis ca. 5.50 - 6.00 Euro.Das ist die Wahrheit von Nortel, Schuldenberg drückt immer noch auf den Abgabedruck.Schönen Abend.
Nortel stellt sich für mich immer mehr als potentieller Totalverlust dar. Leider.

Es gibt noch tausend Faktoren, damit es nicht bergauf geht.
Schlimmer gehts nimmer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.594.435 von Sauren am 10.03.08 09:06:50Mist.
Großer Mist.
Gaanz großer Mist.
Nortel-Schrott eben.

Sauren, ich glaube, du könntest recht haben.
so, wie der kurs abgeht, müssen irgendwelche ´BigPlayer´
richtig große pakete zum verkauf stellen.

und ich idiot kauf (mal) wieder mitten ins offene Messer.
hab zwar letztes jahr irgendwo bei 22.XX € kasse gemacht.
aber dann...

18.XX€ - 200 Stk.

11.40€ - 500 Stk.

07.25€ - 800 Stk.

05.33€ - 1000 Stk.

Jetzt wirds mir auch zu heikel...
hab fast 35% meines depots in dem schrottwert.
von wegen Nortel, der BigPlayer und so...

Na ja, bis jetzt gings immer gut. Hat zwar immer Jahre
gedauert, mit der verzinsung, aber...
die hoffnung stirbt zuletzt (mit chapterEleven). :(
Tja, der gute alte Kosto....

Einen Verlust eingestehen ist wohl mit das schwierigste.
Natürlich kann man aussitzen und irgendwann 2017 huch... schau mal da ! Ich bin wieder im Plus :D

Nee, lass mal. Es gibt tausende von besseren Werten, NNT wird noch Jahre brauchen, um sich von der Bilanzgeschichte vollständig zu erholen. Und selbst dannach bleibt NNT quasi ein Invalide im Rollstuhl mit Frührente.

Hast ja ordentlich reingeriffen in die Sch....

Drücke die Daumen.

S.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.614.316 von NTVJunky am 11.03.08 21:55:53Sieht diese Woche ganz gut aus, gut unter 4 Euro, die schwachen Tage sind ja bereits da:D, mal schauen, ein paar Notgroschen hat man für Ramsch immer übrig:lick: da kann man dann nichts mehr falsch machen.

Schöne Trades diese Woche
wünscht 1992
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.687.463 von 1992 am 19.03.08 16:46:48Ich würde noch ein wenig warten, Nortel wird unter 1.- Euro gehen, erst dann einsammeln, versuche es , es wird klappen.Wünsche noch einen schönen Abend.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.689.680 von felgenfutzi am 19.03.08 19:15:30also wenn das einer schafft, dann nortel.... denen ist alles zuzutrauen. ohne den reverse-split waeren wir ja schon lange unter 1 euro und damit auf dem level diverser insolventer neuer-markt-klitschen
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.518.031 von 1992 am 29.02.08 17:01:15"Was macht es für einen Sinn über 6 Euro zu bezahlen, wenn man jetzt schon Preise deutlich darunter bekommt"

Also der Spruch war wirklich gut. Kannst Du mir vielleicht schon mal die Kurse von morgen sagen, damit ich eine bessere Entscheidungsgrundlage habe ?

Konsequenz : nochmal 300 Stück zu 4,25 nachgelegt.

Junky halt durch, das wird schon !!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.730.045 von juggernaught am 26.03.08 15:12:37Chart desaströs:

:confused:



Antwort auf Beitrag Nr.: 33.831.943 von NTVJunky am 08.04.08 00:17:45Hallo u. guten Tag, dieser Analyst hat noch nicht einmal einen Namen, aber der Markt braucht auch solche selbst ernannten Analysten, die Ihr Geld nicht wert sind. Einfach nur abwarten bei Nortel, die wieder gut aufgestellt sind.
Schöne restliche Woche noch.
Gruß.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.837.899 von felgenfutzi am 08.04.08 17:03:52hallo reifenfutzi,

das sind ja jans neue töne von dir bezüglich NNT.
vor ein paar tagen wolltest du die anteile unter 1.- haben...

was verursachte deinen sinneswandel ???


Gruß

Junkkkomat.
So, nach der Diskussion über die claims wenden wir uns nun wieder den Prognosen zu :

http://www.n-tv.de/InternetVerkehr_Versechsfachung_erwartet/…

Gute Geschäfte !
Mann, mann, die haben gerade mal wieder katastrophale
Zahlen gemeldet. Ich weiss schon gar nicht mehr die wievielten in
Folge ??

Ich frage mich : arbeiten da nur Vollidioten und wann werden
diese endlich gefeuert ??
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.631.565 von juggernaught am 01.08.08 14:38:57Alcatel-Lucent, Nortel, Ericsson, alles Werte, die vor dem Aus stehen oder zum Tiefstpreis aufgekauft werden.

Die CEOs wurden halt viel zu spät ausgetauscht.
Hallo zusammen. Das sind ja bald astreine Kaufkurse.
Ich werde Nortel in den naechsten Wochen zwischen 2,40$ und 2,80$ einsammeln. Meiner Meinung nach gehen wir bei den Kursen nicht mehr viel tiefer. Von dort aus ist das ein Vervielfacher.
-nur meine Meinung, keine Kaufempfehlung-

werde nochmal posten wenn ich drin bin.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.196.607 von Scheinepriester am 20.09.08 16:35:32Tag Scheinepriester,

habe Nortel seit langer Zeit auf dem Radar. Auf dem jetzigen Kursniveau (halber Buchwert) ist der Titel verlockend. Doch, ich muss gestehen, mir fehlt die "story" bei Nortel. Der Konkurrenzdruck in der Branche ist mörderisch und die Wette auf Zukunftstechnologien wird vermutlich erst sehr viel später aufgehen. Die Gretchenfrage lautet, ob Nortel genug Substanz, sprich Kohle, hat, das nun rasch einsetzende Konjunkturtal zu überleben. Nicht vergessen, wir stehen vermutlich erst am Anfang eines globalen Wirtschaftsabschwungs.
Was spricht deiner Ansicht nach für den Titel??
Gruss aus dem Rheinland
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.199.235 von jacomo1 am 20.09.08 21:30:19Tach auch,
ich kann Dir da nicht widersprechen, ich sehe das mit dem Abschwung im Prinzip wie Du und bin mir des Arguments bewusst, denke aber dass dies genuegend eingepreist ist. Die Story wird bei Nortel langsam interessant, das Geschaeft wird fokussiert und Entlassungen werden auch folgen. Das gibt dem Kurs fuer die naechsten Monate erstmal Auftrieb. Andere Titel aus dem Bereich sind mir ausserdem nach wie vor vergleichbar zu teuer, dort kann der Absturz erst noch kommen.
Im Prinzip kann ich fundamental nicht viel erzaehlen, dazu fehlt mir ehrlich gesagt der Background, tut mir Leid.:( Bin auch nur Charttechniker. Allerdings kann ich diesen beabsichtigten Kauf ebenfalls nicht charttechnisch begruenden ( so wie ich das bei Ford Motor gerade kann, meiner Meinung nach DIE Aktie fuer die naechsten 2 Jahre), ich vergleiche die Situation aber mit 2002 (ich weiss, ein schwaches Argument aber ich habe das alles noch gut in Erinnerung:) )

Bei wesentlich tieferen Kursen waere Nortel ein Pleitekandidat, was wohl in den naechsten 2 Jahren nicht so sein wird.
Was waere Dein Einstiegsniveau, wenn ich fragen darf? Und warum? Vielleicht kannst Du mir noch noetigen Background liefern.
Gruss und schoenes Wochenende!
:)
Guten Morgen,

die restructuring story bei nortel geht ja schon eine ganze weile, eigentlich sollten si baldd "lean and mean sein", zudem halte ich den Chef Mike Z. für einen soliden Manager. Da sich Nortel zudem auf die wachstumsstarken Märkte in Asien fokussiert und mit rund zehn Mrd. USD gewiss keine Klitsche ist, steht der Titel ganz oben auf meiner Liste. Doch, und da sind wir bei dem grundlegenden Problem, ich rechne mit einer anhaltenden Baisse an den US-Märkten, die jüngst beobachtete Vereitelung einer echten Marktbereinigung verzögert das Problem, löst es aber nicht. Es besteht m.A. nach tatsächlich die Gefahr, dass der S&P 500 als auch der DAX zwischen 2000 und 2007 ein fettes Doppel-Top ausgebildet haben. Was dies bedeuten könnte muss ich dir als charttechniker nicht erklären...
folglich ist dies derzeit nicht wirklich die zeit hohe risiken einzugehen auch wenn die beschiss.... abgeltungssteuer ihren langen schatten vorauswirft. ich sammle bei gelegenheit übermäßig verprügelte titel ein, so etwa vergangene woch arcandor. ansonsten stehe ich auf dividenstarke titel aus asien..
schönen tag noch
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.212.439 von jacomo1 am 22.09.08 08:30:35Alles klar, danke :)
Arcandor hab ich auch auf der Watchlist, allerdings nur Daytrading-technisch, mir ist das nicht geheuer, zu viele leere Versprechungen. Wenn TC auch noch schlechte News bring, gehts ganz in den Keller. Ansonsten, wie gesagt, Ford Motor ist seit 2 Wochen meine groesste Position.
Wo siehst Du Einstiegskurse bei Nortel?
Ich denke insgesamt etwas positiver, da das meiste m.E in den verpruegelten Kursen eingepreist ist. Vor einem Neueinstieg in einen Titel wuerde ich allerdings auch erst den Totalabsturz abwarten, so wie hier bei Nortel.
hi,

wenn der dow jones demnächst bis unter 10.000 punkte abschmiert, und damit rechne ich, dürfte eine Nortel womöglich noch einmal überproportional verlieren, zumal bei den Amis gegen Jahresende aus stuerlichen Gründen gerne Depot-Tiefflieger liquidiert werden. Kurse um die 2-Dollar-Marke sind leider zu befürchten. Bueno, viel Glück Dir, sag mal Bescheid,m wann du reingegangen bist.. so long;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.222.393 von jacomo1 am 22.09.08 20:10:19Hi!
Kann natuerlich sein, klar ist die Situation mies.
Ich werd Bescheid geben wenn ichs probiere und definitiv mit engem Stop arbeiten.
Bis dahin.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.222.393 von jacomo1 am 22.09.08 20:10:19Meinen geplanten Nortel-Anteil habe ich inzwischen auch komplett in Ford und bin mittlerweile Deiner Meinung was den NT Zielkurs angeht. 2$ und weniger finde ich nicht mehr unrealistisch.
Ich warte noch.

Gruss,
SP
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.222.393 von jacomo1 am 22.09.08 20:10:19... ich hab bei 2,37$ gerade mal einen Versuch gestartet. Genau wie bei Ford, da bin ich auch wieder drin. Werde mit engem Stop arbeiten und weiterhin bereits verpruegelte Titel traden.
was ist mit Nortel? Wann wird diese Aktie mal wieder steigen? Ich wundere mich, dass schon 13 Tage lang kein Beitrag in diesem Thread geschrieben wurde!
Nortel wird wohl allem Anschein nach den Bach runter gehen. Wenn man bedenkt, dass die vor nicht all zu langer Zeit die Aktien zusammem gelegt haben. Wenn sie es nicht gemcht hätten, dann ständen wir heute bei 12 cent. :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.628.026 von equilo am 20.10.08 07:48:33Nortel wird in den nächsten Tagen Gläubigerschutz beantragen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.677.893 von Flieseboerse am 23.10.08 19:09:47Gläubigerschutz ? Na ja so schlimm wird´s nicht gleich kommen.
Aber es sieht wirklich nicht gut aus. Der Verlust macht mir da weniger Sorgen, weil er vorrangig auf den -cashneutralen- abgeschriebenen Steuerguthaben basiert. Irgendwann mussten die eh raus.
Was fehlt ist die story. Nortel will seine Zukunft (MEN) veräußern. Nachdem man sich schon entschieden hat WIMAX auf kleiner Flamme zu kochen und auf LTE zu setzen, CDMA keine cashcow mehr ist und beim enterprise-Geschäft andere besser agieren bleibt momentan kaum was übrig von der turnaround-Phantasie 2007.

Man hat zwar -noch- halbwegs stabile Umsätze, akzeptable Margen und einen treuen Kundenstamm, aber kein Fett mehr auf den Rippen, um die Saure-Gurken-Zeit auszusitzen. Vielleicht sollte Zafiro seine Leute mal zum beschwörenden "Yes we can !" um sich scharen. Dann wird das bestimmt was:look:

Kein Grund also, das Teil derzeit zu kaufen. Aber ich habe auch keine Lust, meine akkumulierten Stücke jetzt irgendeinem Zocker in den Rachen zu schmeißen. Egal, wie tief sie fallen.
55 US Cent:O

Das ist aber heftig, wird Zeit für eine Übernahme,

Hallo Chinesen, Kohle Raus und Nortel einsacken !
BId war mit über 1MIO voll bei 43 US Cent:eek:

könnte bis auf 1$ raufgehen wenn der Markt es zulässt.

schaun wir mal
gibts News zu Nortel? Aktie ist ja schon lange nicht mehr gestiegen :(

Über Aufklärung wäre ich sehr dankbar :)

LG
Rating-Update:

New York (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Cowen & Company haben die Coverage für die Nortel Networks-Aktie (ISIN CA6565685089/ WKN A0LENQ) mit einem "outperform" wieder aufgenommen. (05.12.2008/ac/a/u)
LTE startet in Japan

* Tags:
* mobile

Von: Martin Schindler
Donnerstag, 4. Dezember 2008, 15:00 Uhr

Nortel und Hitachi werden für den Mobilfunk-Operator KDDI eine mobile Breitband-Lösung auf Basis der Technologie LTE (Long Term Evolution) realisieren. Der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Japans will so, aufbauend auf der bestehenden CDMA-Infrastruktur, eine schnellere mobile Breitbandverbindung ermöglichen.

Downloadzeiten für Internet-Inhalte, Musik oder Video sollen sich so dramatisch verringern. Mit LTE wollen Hitachi und Nortel zudem die Interoperabilität mit dem bestehenden 3G-Netzwerk verbessern.

Der Upgrade des Netzes soll möglichst bruchlos funktionieren. Daher werden Nortel und Hitachi das bestehende Mobility Management Systems weiterentwickeln. Nortels ATCA-basiertes Access Gateway werde dabei genauso eine Rolle spielen, wie das neue Evolved Packet Core (EPC) von Hitachi.

Parallel zur Einführung wird KDDI das CDMA-Netz weiter führen. Nortel hat vor wenigen Wochen zusammen mit T-Mobile in Bonn die Technologie LTE unter Praxisbedingungen demonstriert. :D

Der Laden hat die Zukunft im Auge,

Es werden sicherlich wieder bessere zeiten kommen
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.156.562 von hexer79 am 05.12.08 18:27:33Das mit dem "outperform" war leider ein Tippfehler von onvista.
Außer man betrachtet das Kursdesaster als Outperformance eines klassischen Baisseverlaufes (auch als "crash" bekannt ):p

December 5, 2008 9:19 AM EST

Cowen & Co initiates coverage on Nortel Networks (NSYE: NT) with an Underperform rating.

Cowen analyst says, "While recognizing that shares are down 96% YTD and that additional downside is likely limited on an absolute basis, we believe shares will under perform the group and the broader market over the next twelve months. We see no real catalyst for shares, and with a declining demand environment, we believe there is little chance that shares will stage a meaningful recovery."

Nortel Networks Corporation (Nortel) is a global supplier of networking solutions serving both service provider and enterprise customers.

(http://www.streetinsider.com/New+Coverage/Cowen+&+Co+Initiat…
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.165.871 von juggernaught am 08.12.08 13:55:18das bedeutet also was genau?
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.165.919 von Kacbak am 08.12.08 14:03:34Kein Licht am Ende des Tunnels.
Ich sehe hier ne gute Chance auf 1000% von der aktuellen Basis
"LTE"

Natürlich melden sich die Analysten erst positiv wenn der Zug abgefahren ist.

Bin mit ner Longposi dabei :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.175.227 von hexer79 am 09.12.08 19:10:06Dein Optimismus in allen Ehren.

Die aktuellen Aktivitäten bei Nortel tragen aber nicht gerade zur Beruhigung bei...

Nortel explores bankruptcy, govt aid scenarios-WSJ
(http://www.reuters.com/article/marketsNews/idCABNG2813732008…

... ganz abgesehen davon, daß sowas nicht an die Presse gelangen sollte (obwohl solche Berater bestimmt auch bei der Konkurrenz aktiv sind)
hast recht, das ist absolutes gift für den Kurs:(

die 50 US Cent waren ne wichtige Marke, hoffentlich sehen wir die heute wieder
Haallooo,

jemand zu Hause ?? Ist hier noch jemand investiert ? Kann evtl. jemand in kurzen Worten fassen, warum Nortel so abgestürzt ist ? Bin am überlegen ob ich etwas investieren soll.

Bedanke mich im Voraus für Eure Meinung.

S.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.214.264 von spezialagent am 16.12.08 14:59:11hallo,

der kursverlauf spricht m.A. nach Bände, Chapter 11 wird wohl kaum zu vermeiden sein..
Ich habe es gewagt, allerdings bei ca. 86 Euro Cent:cry:

Ich habe keine Ahnung wie es wirklich ausschaut?????????????

Falls es weitergeht dürfte sich der Kurs bis auf 2-5€ erholen können, aber man sollte sich auch mit nem Totalverlust abfinden können.

Ich war zu Feige meinen Bestand abzustoßen und nun warte ich einfach ab.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.215.712 von hexer79 am 16.12.08 17:24:33Bald hat das Leiden ein Ende. Bei 0,02 € pro Tag ist noch vor Sylvester Feierabend. :)
jep,

die kohle kann ich mal wieder abschreiben:cry:

nun ist es auch egal
Huawei soll ja Angebot für Metro Ethernet Networks abgegeben haben.
Je nachdem wieviel die bieten, sollte Chapter 11 erstmal vom tisch sein. dann gehts aufwärts. wirds deutlich weniger als 1-2 Milliarden, siehts nicht gut aus.
als kurzfristige spekulation momentan höchst interessant.
Wird das hier der nächste Überflieger sowie Qimonda ? Heute ist der Aktienkurs in den USA in der letzten Handelsstunde schön gestiegen, war es aber Nachhaltig ? Mal schauen!
heute noch kein Beitrag, aber Aktie schon +20%. Ist Chapter 11 hier vom Tisch? Lohnt sich hier ggf. eine kleine Speku? Bitte um Eure Meinungen!
Nortel VB bei 0,30 $

Wenn Huawei nun ein gutes Angebot abgibt, wäre es das dann mit der Insolvenz.

Von Anfang an dabei sein ... :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.258.566 von fortuna924 am 23.12.08 13:37:53Wo kann man die vorbörslichen Daten sehen ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.259.017 von sekko1982 am 23.12.08 14:44:150,34 $ sieht gut aus .

Vielleicht wirklich mal zum richtigen Zeitpunkt eingestiegen .

Rot oder Schwarz ? Mal sehen :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.259.128 von fortuna924 am 23.12.08 14:59:04Mal schauen :kiss:

Hier könnte das gleiche passieren wie bei Qimonda. Zack nach oben und alle rennen dann plötzlich hinterher. Und wir sind dann schon an Bord :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.259.187 von sekko1982 am 23.12.08 15:08:42hoffentlich. Hätte es auch mal dringend nötig ;)

Ich glaube hier gibt es eine Menge, die short sind und sich eindecken müssen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.258.859 von fortuna924 am 23.12.08 14:23:42Wenn ich diese Seite hier:

http://www.tradingday.com/ecns/arca_free_real_time_quotes.ht…

aufrufe und unter Symbol NNTA eingebe, dann zeigt es mir Nortel Networks nicht an. Muss ich ein anderes Symbol eingeben ?
besteht überhaupt ne möglichkeit der rettung?
Und warum ist der Kurs in den letzten wochen so gefallen?
Hat jemand eine Ahnung bis wann Huawei ein Angebot abgeben wird, also wann wird das Ergebnis vorliegen ?

@ berti

Herzlich Willkommen, mit etwas Glück könnte hier das gleiche passieren (kursmäßig) wie bei Qimonda ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.259.697 von sekko1982 am 23.12.08 16:09:32Hi Sekko!
Du mußt nt eingeben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.260.587 von berti40 am 23.12.08 17:56:23Danke für den ergänzenden Hinweis. So mal schauen, ob sich dieses Investment lohnen wird. Habe mir paar tausend gekauft und mit Stopp Loss abgesichert. Aber wenn die ein gutes ANgbeot bekommen, dann gehts hier hoffentlich uppppppp.
für MEN sollen jetzt drei angebote vorliegen, hoffentlich schaukeln die sich hoch.
ob chapter 11 dann vom tisch ist, keine ahnung. aber auf alle fälle wird der kurs dann so hoch sein, das man X % verkaufen kann und sich in ruhe alles weitere anschauen kann.
interessant fand ich auch die nachricht, das telekom und vodafone jetzt das schnelle VDSL-Netz zusammen in deutschland ausbauen.
wenn die dann dienste anbieten, die mitbewerber nicht haben, müssen die nachziehen. dann fallen riesiege investiotionen in dem sektor an.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.261.671 von buli-wyf am 23.12.08 20:31:26Hallo,

wann kann man mit einem Ergebnis rechnen ?

Ich kann mich übrigens noch vor paar Monaten erinnern, dass im Qimonda-Forum kaum jemand geschrieben hatte und nun haben wir dort 40000-65000 Aufrufe pro Tag. Ob das gleiche wohl auch hier passieren wird ? Bleibt spannend :cool:

sekko1982 ;)
Hier ein interessanter Bericht zum angeblichen bevorstehenden Verkauf von Vermögensanteilen von Nortel Networks:

http://www.thestreet.com/story/10454935/1/nortel-gets-1b-bid…

Sollte diese Transaktion tatsächlich stattfinden, so würden wohl ca. 1 Milliarde Dollar in die klammen Kassen von Nortel fließen.
Kommt bald der deal mit huawei ? Wenn ja, wirds hier im Forum bestimmt lebendiger :D

sekko1982 ;)
Ich rufe mal ganz laut in den dunklen Wald hinein:

HAALLLOOO IST DA JEMAND ODER TAUCHT IHR ALLE ERST DANN AUF, WENN DER HUAWEI-DEAL OFFIZIELL VERKÜNDET WIRD ????? :)

sekko1982 ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.269.186 von sekko1982 am 27.12.08 23:02:14Bin noch vor Weihnachten rein, man kann bei diesen Centbeträgen nichts falsch machen und die Kanadischen werden schon ein paar Milliarden Steuermilliarden lockermachen, um NN das Überleben zu sichern. Wann wird es je wieder solche Traumkurse geben, außer im Frühjahr nächsten Jahres, wenn es nochmal einen Rutsch macht:D

Gute Jahreswende,
wer derzeit nicht seine Altersvorsorge kauft, ist selber schuld.

1992
Hi Ihr!
Bin vor Weihnachten auch mit einer kleiner Position rein.
Werden sehen was passiert.
Stimmt 1992!
Die Aktie wurde soweit herunter geprügelt da kann man was risgieren.
Siehe Qi!
Guten Rutsch euch allen ins nächste Jahr:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.269.480 von 1992 am 28.12.08 07:51:08gehts nochmal unter 0,20 €
dann werde ich auch mal einsteigen
Na ist ja erfreulich zu sehen, dass ich nicht der Einzigste bin, der sich für dieses Forum interessiert. Mal schauen, ob hier das gleiche passieren wird wie bei Qimonda. Selbst wenn Nortel mit Huawei keinen Deal abschließt, glaube ich nicht, dass Kanada einfach zusehen wird wie Nortel untergeht. Ich könnte mir auch durchaus vorstellen, dass der kanadische Staat hier finanziell eingreift. Denn wenn Nortel Pleite geht, dann würde ganz Kanada trauern. Denn bei denen hat Nortel einen hohen Stellenwert als industrielles Unternehmen.

sekko1982 ;)
Hi,

kann mich kurz jemand auf den neuesten Stand bringen ? Ist in absehbarer Zeit zu erwarten ?

Was soll das mit Huawei für ein Deal sein ? oder steht NOrtel kurz vor der Pleite ?

Danke für die schnelle Info

Gruß S.
Hmm, denke und hoffe, dass wir heute einen schönen Sprung nach oben machen ab 15:30 Uhr, wenn die Amis auch handeln.

sekko1982 ;)
wenn nortel überlebt, sind bei diesen kursen mehrere tausend prozent drin. da brauch man sich jetzt nicht um 10 % beim einstiegskurs zu streiten. bleibt nur die frage ob chapter 11 kommt.
ich glaub nicht, das die so schnell aufgeben. wäre ja auch ein riesiger image-verlust fürs unternehmen.
ausserdem steht ein de-listing an der new yorker börse bevor, wegen kursen unter einem dollar.
sollten die kurse wieder steigen, könnte nortel wieder an die börse gehen, was ja wieder ordentlich cash in die kasse spülen würde.
vielleicht ist das ja die strategie von nortel.
auf alle fälle bleibt nortel noch die nächste zeit ein zocker-papier.
wer noch ein bisschen verlust verschmerzen kann, sollte jetzt auf alle fälle dabeisein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.274.519 von buli-wyf am 29.12.08 14:31:03Das mögliche delisting in New York bedeutet ja nicht, daß die Aktie vom Markt genommen wird. Im Folgenden ein interessanter Artikel zu dem Thema. Wer über NT auf dem Laufenden bleiben will
sollte sich außerdem mal den blog www.allaboutnortel.com ansehen. Immer aktuell und ausgewogen (im Gegensatz zu thestreet.com)

De-listed, De-lightful, and De-Lovely?
By Duncan Stewart | December 12, 2008

There has been a lot of wailing and running in circles on the possible news that Nortel shares might no longer qualify for listing on the New York Stock Exchange (NYSE.) It certainly sounds like a negative event, but maybe Nortel might not want to fight all that hard to keep (and pay for) a listing that probably doesn’t do them a whole lot of good these days.

Before I go on, I need to point out that I am not talking about being delisted from all public stock exchanges. That would be a Very Bad Thing indeed and would strand existing shareholders – only very weak companies are totally delisted.

But as long as Nortel retains its TSX listing, there will be a globally recognized market where Nortel shareholders can buy and sell. And, for better or worse, the TSX is not as hung up about trading under a dollar as the NYSE is. Actually, they aren’t hung up at all – there is no minimum share price in order to maintain a TSX listing!

What are the benefits of Nortel acquiescing in being delisted? First, they’d save some money: NYSE listing fees for Nortel look to be about $300k per year. Second, they’d save some more money: preparing both Canadian and US GAAP financial must cost them millions of dollars. Third, getting out of the continuous spotlight might help the company as it struggles to turn itself around. Fourth, they wouldn’t need to do another share consolidation.

Every stock trader in the world knows that almost every company that does a consolidation sees its share price post-consolidation fall between 20-40%. If NT did a 20 for 1 reverse split and got back up to US$10, the shares would most likely drop to $6-8 (or $0.15-0.20 pre-consolidation) in the months following the move.

What is the downside? It would be perceived as further weakness of course. But I think that’s like falling into the ocean and then worrying about it starting to rain – you’re already as wet as you’re going to get, and Nortel’s stock market cred is already pretty eroded!

There are probably some current Nortel shareholders who are only allowed to own the stock if it is NYSE listed…but there can’t be many of those left, as Nortel’s credit rating and market cap have already disqualified it from being owned by most US institutions.

Maybe there are other drawbacks I don’t know about (maybe they have to maintain an NYSE listing in order to get certain contracts in the US, or it is part of their debt agreements, or taxes, or something) but otherwise I think being TSX-only is not the end of the world.

Here’s how I look at it. Imagine a quarterback who started in Canada and then made it big for the New York Giants. But due to injuries he can’t keep up and gets released. Nobody in the NFL wants him, and he gets signed by the Riders. He ain’t making nearly as much money…but then again his lower salary still gets him a nice house in Regina. And the opposing players aren’t quite as likely to succeed in ripping his head off.

Not great for his ego – but all in all not a bad way to stay in the game and hope for another comeback – and maybe another appearance in the big show.
gibt es irgendwelche News, etwas durchgesickert ???

Gerade 100.000 für 0,215 € über den Tisch gegangen :eek:
glaube auch nicht das Nortel Pleite geht :

Hier sind mehrere 100 % möglich :D


Why Nortel is Still Important to Canada
by: Mark Evans December 30, 2008 | about stocks: NT
Mark Evans
Add to Your WatchlistProfile & More Articles
Author's websites:
All About Nortel
Mark Evans Tech
PlanetEye, Inc.
Become a Contributor Submit an Article Font Size: PrintEmail Something that rarely gets mentioned when talking about Nortel’s (NT) prospects and future is the important role it has played and currently plays within Canada’s high-tech community.

As the country’s biggest spender on R&D by a country mile, Nortel is still an important part of Canada’s high-tech ecosystem. In addition to providing well-paid jobs, Nortel has been a valuable resource by providing Canada’s high-tech community with a steady flow of well-trained and experience engineers, developers and entrepreneurs. Many people have earned their stripes at Nortel, and then gone on to make important contributions at other companies within the high-tech sector.

If Nortel becomes a smaller and viable entity, the company has a good chance of maintaining its status as Canada’s flagship high-tech company. This is why I believe that if push comes to shove the Canadian government - and some of its agencies such as EDC - will wade into the fray to provide Nortel with some financial support.

If, however, Nortel is sold (There’s speculation Huawei may be interested in buying the whole kit and caboodle), who knows what it would mean for Nortel’s presence in Canada. Maybe Nortel’s corporate headquarters would remain but its operations, including R&D, would be moved out of the country.

This would be a troubling end to Nortel’s Canadian history and, as important, the Canadian high-tech industry.

Juniper to Benefit from Nortel Challenges

NetworkWorld’s Jim Duffy has a story on how Oppenheimer & Co. analyst Ittai Kidron believes Juniper Networks could benefit from Nortel’s financial challenges as enterprise customers explore alternative suppliers.

“We believe recent reports that Nortel is contemplating bankruptcy are likely to force its enterprise channel to look for new alternatives,” Kidron said in a recent report. “With roughly $600M-$700M in quarterly enterprise revenue, we believe Nortel’s enterprise business could deteriorate faster than its carrier business. We expect competitors to aggressively poach Nortel’s channels and enterprise business.”

Earlier this month, Channel Web reported that Juniper was wooing Nortel’s partners. In a letter to Nortel partnership, Frank Vitagliano, Juniper’s senior VP of worldwide channels says:

At Juniper Networks, we understand it can be challenging to navigate the current business landscape while continuing to add value to your customers. In today’s troubled climate, you may have concerns about your continued ability to provide high-performance networking solutions to your customers. We want to help.
Hier mal eine alte News vom 24.12. mit den möglichen Käufern ...


Nortel Gets $1B Bids for Ethernet Biz: Report
12/24/08 - 12:25 PM EST

, NT , ALU , CSCO (Cramer's Pick) , MOT , NOK , SI James Rogers

Beleaguered telecom equipment maker Nortel Networks(NT Quote - Cramer on NT - Stock Picks) has received offers worth close to $1 billion for the sale of some of its key assets, according to a news report in the Toronto Globe & Mail.

More on NT Nortel Edges Closer to DelistingNortel Seeks Advice on Bankruptcy: ReportU.S. Stocks Open Week to the UpsideNortel to Cut 1,300 Jobs; Swings to LossCisco Girds for Tough Economy in 2009 Market Activity Alcatel-Lucent ADR| ALU DOWNCisco Systems Incorporated| CSCO DOWNMotorola Incorporated| MOT UPThe Canadian firm, which has been wrestling with plummeting sales of its wireless gear, announced plans to divest its metro Ethernet networks business in September.
Telecom companies use Nortel's metro Ethernet products to deliver Internet services to consumers and businesses, and the sale aims to boost Nortel's flagging stock, which received a stern ultimatum this month: Boost share price or get booted from the NYSE.

In midday trading Wednesday, Nortel's stock slipped 2 cents, or 6.9%, to 27 cents, as the Nasdaq dipped 0.09%.

According to The Globe & Mail, Nortel has received three separate offers that are close to $1 billion, though the company declined to comment when contacted by TheStreet.com Wednesday.

One analyst thinks that any number of firms could be Nortel suitors.

"The most likely bidders for Nortel's assets are Ericsson, Huawei, Nokia Siemens, and Cisco Systems(CSCO Quote - Cramer on CSCO - Stock Picks)," wrote Avi Cohen, managing partner at analyst firm Avian Securities, in a note Tuesday. "We believe Alcatel-Lucent(ALU Quote - Cramer on ALU - Stock Picks) and Motorola(MOT Quote - Cramer on MOT - Stock Picks) are less likely bidders because they are struggling with their own challenges and would have a hard time financing such a purchase."

The Globe and Mail report claims that Nortel is also considering selling off more than its metro Ethernet unit. The company is mulling the sale of its carrier networks division and even its enterprise business, it said.

Cohen has heard that China's Huawei would like to bid on the entire company, although Committee on Foreign Investment in the U.S. (CFIUS) regulations could prohibit this. The analyst adds that Ericsson would be the most likely suitor for Nortel's carrier business, as the acquisition would expand its reach in radio communication technologies.

In his note, Cohen explained that the telecom sector is changing rapidly, as exemplified by the Alcatel-Lucent, and Nokia(NOK Quote - Cramer on NOK - Stock Picks)-Siemens(SI Quote - Cramer on SI - Stock Picks) mergers. Telecom firms are also feeling the effects of the recession, he added.

"Over the next two years we expect conditions to remain very tough, both competitively and because of the current economic/financing malaise," he wrote. "Nortel's struggles and possible dissolution [represent] just another step in this rationalization in light of carrier consolidation and depressed CapEx spending.

Nortel, which competes with Cisco and Motorola, posted a $3.4 billion loss in its recent third-quarter results. Revenue fell 14% to $2.32 billion, and the company said it plans to cut 1,300 jobs in an attempt to boost its business.
ich glaube der boden bei 0,32 Can ist gefunden. Nun wird es stetig hoch gehen. 1. Kursziel bei 0,75 dann 1,5 Can.

Andere Meinungen ?

Wie gesagt. Endlich mal von Anfang an dabei sein.
1. Die Regierung von Canada wird Nortel nicht fallen lassen.
2. In der Kasse von Nortel ist noch genug Cash vorhanden um das Jahr 2009 zu überstehen. Genug Zeit um eventuelle Käufer/Partner zu finden
Schaun wir mal und drücken die Daumen. Boden scheint jetzt bei um die 0,26$ gefunden zu sein. Eine etwas positivere Nachricht und die Aktie schießt senkrecht gegen Norden.
geht hier heute was ?

Nortel Networks Corp. Register..
Seite ausdruckenSeite aktualisierenFenster schließen

06.01.09 13:47 Uhr

0,23 EUR

+7,48% [+0,016]

Börse: Frankfurt

AktualisierenAktualisieren
Kursdaten

Aktuell

0,23

Zeit

06.01.09 13:47:43

Diff. Vortag

+7,48%

Tages-Vol.

5.716,03

Geh. Stück

26.005

Geld

0,21

Brief

0,25:eek:

Zeit

06.01. 13:47

Geld Stk.

7.170

Brief Stk.

17.500

Vortag

0,214

Eröffnung

0,20

Hoch

0,23

Tief

0,20
Stammdaten

WKN

A0LENQ

ISIN

--
Letzte Kurse Zeit
Kurs

Volumen
13:47:43 0,230 6000
13:18:22 0,228 10000
12:18:06 0,206 5
11:17:54 0,210 5000
10:40:23 0,201 5000
09:08:09 G 0,200
Kommen da bald gute nachrichten ?
oder sind es Hoffnungen die den kurs treiben ?;)
Noch sind es "normale Schwankungen". Wenn etwas kommt dann sehen wir plötzliche Veränderungen von > 50%. Da bin ich mir ziehmlich sicher. Das Unternehmen wurde anscheinend schon von vielen abgeschrieben. Ich sehe die überlebenschancen für Nortel positiv. Wäre nicht das erste mal das die es wieder drehen. Ein Unternehmen mit Milliardenumsätzen ist mit 20 Cent eindeutig zu gering bewertet, wenn noch eine Chance besteht.

Hier eine kleine Zockerposition aufbauen, mit einem Betrag der nicht weh tut wenn er weg ist, ist aus meiner Sicht nicht verkehrt.

Die Chancen sind meiner Meinung nach höher als die Risiken. Hier kann man wenns gut läuft fast unabhängig von restlichen Börsenumfeld vervielfachen.
Hat eine eine Meinung zu den aktuellen News? Finde sie zum einen positiv und die mit Nokia, wenn ich sie richtig verstanden habe negativ.

Ansonsten scheinen sich nun doch einige Interessenten für verschiedene Firmensparten von Nortel zu finden.
Aus meiner Sicht sehr positiv, da Nortel so an frisches Kapital kommt und das Kerngeschäft sanieren könnte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.332.758 von Fatalis am 08.01.09 15:09:32scheinbar positiv so zumindest dem kurs im Moment zu deuten :laugh:
sehr schön. hat sich ja gestern abend schon angedeutet. wir werden hier noch andere kurse sehen. da bin ich mir ziehmlich sicher. aus meiner sicht einer der besten "zockeraktien", da fundamental noch einiges drin steckt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.344.814 von Fatalis am 09.01.09 19:27:43Ganz klar besser kann es nicht sein der kurs ist am ende und die insolvens mit eingerechnet
jetzt fehlt nur noch eine positive nachricht und die wird kommen ;)
zu viele Mitarbeiter zu viel Umsatz der schaden währe zu gross.
bin auch mit einer Position drin die mir selbst bei 0 nicht gross schaden kann.
bei Kursen von 0,60 bin ich schon zufrieden
und da werden wir bald stehen.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.345.125 von greenfuture2 am 09.01.09 20:04:58bohh,das geht gut ab heute, glueckwunsch denendie drin sind. future, meinst du € oder us oder cdn?
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.345.847 von norbertseidel am 09.01.09 21:35:04Gute frage :laugh:
Mit 0,60 € wäre ich hoch zufrieden :lick:
0,60 us oder cdn sehen wir am montag schon
schluss heute auf tages hoch besser geht s nicht :p
umsatz war auch hoch:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.346.224 von greenfuture2 am 09.01.09 22:30:46es gibt da songap bei 50 us, sollte doch das erste ziel sein gelle!
Langsam gehts wohl los. Ich hoffe nur, dass der Anstieg nun nachhaltig erfolgt und nicht wieder innerhalb einiger Tage wieder verpufft.