Welcher Onbroker? Flatex oder Onvista oder doch ein anderer? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

welchen Broker würdet ihr empfehlen?

Aktienkauf: hier scheint Flatex besser oder bringen die Freetrades von Onvista etwas?

Sicherheit: sind Flatex und Onvista sicher oder lieber eine bekannte Bank?

Auslandshandel (US): hier scheint Onvista billiger

Zinsen: bei beiden nix bzw. Freetrades bei Onvista

Fonds: keine rabattierten Fonds, dafür die falschen Banken

auf was ist sonst noch zu achten? Wie gut ist die Software?

Danke für ein paar Tipps
yoda
Flatex/vitrade und Onvista sind lange genug im Geschäft, wegen der Seriosität hätte ich da keine Angst.

Die Discountpreise haben natürlich oft den ein oder anderen Haken, beim Service z.B., wenn es um Benachrichtigung und Weisungsfristen bei Kapitalmaßnahmen geht oder kostenfreie HV Tickets. Onvista ohne Onlineanbindung zur Börse München und Anleihehandel, dafür haben die Freetrades durchaus ihren Reiz. Ist einem Service nicht so wichtig, kann man anhand der Transaktionskosten vergleichen.

Oft gibt es für Neukunden Begrüßungsaktionen (oft sogar kumulierbar mit Freundschaftswerbeprämien oder Prämien für Depotübertrag), deren Wert die Preisunterschiede schnell ausgleicht, zumal die großen Consors und comdirect inzwischen auch von Konto-, Depot- und Limitgebühren weitgehend absehen. Für Neulinge im Onlinehandel ist das vermutlich der naheliegendere Einstieg.

Sparpläne für Fonds z.B. sind ein separates Auswahlkriterium, jeder Broker hat da seine Schwerpunkte. Man muss aber auch nicht zurückschrecken, zwei Brokerkonten zu unterhalten, da die laufenden Kosten inzwischen meist abgeschafft sind.

CFDs oder Wertpapierkredit braucht man vielleicht auch?

Zinsangebote haben derzeit DAB und Consors für Neukunden. 3% bzw 4% aber für begrenzte Beträge.

Neukundenangebote z.B. hier:
http://www.modern-banking.de/brokerage_neukunden.htm
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.932.943 von yoda8 am 16.12.12 17:23:07 OnVista hat aktuell ein Jubiläumsangebot (15 Jahre Brokerage), was ich meinen Augen sehr cool ist. Keine FreeBuys, dafür eine günstige Flatrate...
http://jubilaeum-angebot.onvista-bank.de/
Danke für die Antworten, das hilft schon einmal sehr. Das Jubiläumsangebot klingt gut.
Mir sind noch 2 weitere Sachen eingefallen:

Realtimekurse: es gibt bei beiden ein Kontigent
Teilausführungen: bei Flatex am gleichen Tag frei, bei onvista leider nicht

habe da schon üble Sachen auf Xetra erlebt, wer kauft eine einzelne Aktie für 12 EUR???


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.