checkAd

Kion, schon zeit einzusteigen?! - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 30.06.13 22:15:51 von
neuester Beitrag 20.03.21 20:00:46 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
30.06.13 22:15:51
die Aktie war überzeichnet, ist am unteren Ende mit 24euro gestartet und nun frage ich mich, wo sind die Aktionäre die bei der Zeichnung leer ausgegangen sind?

Gruß korni
Avatar
30.06.13 23:44:15
Platzierung am unteren Ende der Preisspanne bedeutet bei einem Börsengang, dass man gerade so mit einem blauen Auge davongekommen ist. Die Nachfrage des Publikums war nicht in gewünschtem Umfang gegebene, überzeichnet heißt da gar nichts. Einzig ist zuzugestehen, dass man durch das Abrutschen des DAX wider Erwarten euf ein weniger freundliches Börsenumfeld traf, sonst wären die Preisvorstellungen vielleicht eher durchsetzbar gewesen.
Avatar
01.07.13 06:46:09
ok danke! na dann wollen wir doch am hoffen, das der Preis jetzt etwas gestützt wird. bin mit einer kleinen Summe rein bei 23.62. warum hat Linde Kios ausgegliedert.. lief es unter Linde nicht so? wer kennt sich in diesem Segment aus?
Avatar
01.07.13 09:36:20
Schlimmer Abverkaufsdreck.:O
Wer zeichnet am deutschen Markt noch Aktien.:rolleyes:
Avatar
01.07.13 09:52:03
Zitat von Korni069: ok danke! na dann wollen wir doch am hoffen, das der Preis jetzt etwas gestützt wird. bin mit einer kleinen Summe rein bei 23.62. warum hat Linde Kios ausgegliedert.. lief es unter Linde nicht so? wer kennt sich in diesem Segment aus?


Ich glaube, du machst etwas verkehrt beim Aktienkauf: Erst kaufen und sich dann erst
mit der Firma beschäftigen geht meist in`s Auge.
Avatar
01.07.13 11:34:31
@Hainun
Experte bin ich zwar keiner ,aber soweit ich weiß wollte sich die Fa Linde nur auf Ihr Gasgeschäft künftig konzentrieren , da ich aus Aschaffenburg komme und im Freundeskreis viele Linde bzw jetzt Kion mitarbeiter kenne weiß ich das einzele Abteilung dort nicht ausgelastet sind bsonders bei der Hydrauliksparte , mir ist nicht schlüßig ob die Produktion künstlich hochgehalten wurde um an die Börse zu gehen .Das aber wird ja die Zukunft zeigen und muß jeder für sich entscheiden ,ich werde jedenfalls bei Kion mit dem Einstig warten da ich nicht weiß ob die "Heuschrecken" , KKR,bzw Goldmann& Sachs an Bord bleiben vielleicht übernimmt später auchmal der chinesiche Investor Waichei den Laden mal ganz ;) . Wünsche allen viel Erfolg die Investiert sind ich werte erstmal warten und viellleicht geht der Kurs nach einiger Zeit runter wie Facebook .Im momment halte ich mich allem Aktien angeht sehr zurück
Avatar
01.07.13 13:26:21
Das deckt sich schon mit der Aussage von Kion im Prognosebericht, dass man insgesamt nur eine moderate Umsatzzzunahme erwarte. Wenn ich den Text weiter richtig interpretiere rechnet man für 2013 auch nur mit etwas mehr als einer schwarzen Null.

Ich stell den Text mal hier rein:

http://berichte.kiongroup.com/2012/gb/lagebericht/erwartetee…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">http://berichte.kiongroup.com/2012/gb/lagebericht/erwartetee…


Eure Interpretation?
Avatar
02.07.13 18:42:29
DGAP-DD: KION GROUP AG deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Huth
Vorname: Johannes

Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE000KGX8881
Geschäftsart: Kauf
Datum: 01.07.2013
Kurs/Preis: 23,690525
Währung: EUR
Stückzahl: 50000
Gesamtvolumen: 1184526,25
Ort: Frankfurt

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: KION GROUP AG
Abraham-Lincoln-Str. 21
65189 Wiesbaden
Deutschland
ISIN: DE000KGX8881
WKN: KGX888


Ende der Directors' Dealings-Mitteilung
(c) DGAP 02.07.2013

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

ID 17287

Quelle: dpa-AFX

--------------------------------------------------------------

Herr Huth scheint hier größeres Potential zu sehen. :yawn:
Avatar
03.07.13 13:37:23
DGAP-DD: KION GROUP AG deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Riske
Vorname: Benita

Beziehung zur Person mit Führungsaufgaben: Ehe- oder eingetragener Lebenspartner
Angaben zur Person mit Führungsaufgaben
Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE000KGX8881
Geschäftsart: Kauf
Datum: 28.06.2013
Kurs/Preis: 23,81984
Währung: EUR
Stückzahl: 3000
Gesamtvolumen: 71459,52
Ort: Frankfurt

Zu veröffentlichende Erläuterung:

Kauf ausgeführt in drei Teilausführungen

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: KION GROUP AG
Abraham-Lincoln-Str. 21
65189 Wiesbaden
Deutschland
ISIN: DE000KGX8881
WKN: KGX888


Ende der Directors' Dealings-Mitteilung
(c) DGAP 03.07.2013

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

ID 17291

Quelle: dpa-AFX

---------------------------------------------------------------

Und ein Insiderkauf der Frau des Vorstandsvorsitzenden ...
Avatar
05.07.13 08:21:56
na vielleicht tut sich ja doch bald was?! ist ja verdammt ruhig. hab schon nach News gesucht aber nichts zu finden.!
denke aber bevor die grossinvestroren ihre Pakete auf den Markt werden, wird es nochmal nach oben gehen. oder wie sehr ihr das..?

lieben gruss marco
Avatar
19.07.13 00:43:23
Nachdem sich Kion lange knapp unter dem IPO Preis stabilisiert hat, scheint es jetzt wieder nach oben zu gehen. In einem besseren Umfeld wäre die Aktie wohl eher zu 27/28 platziert worden und da sollte es meiner Meinung nach jetzt auch hingehen. Später vielleicht auch noch höher. An der Firma gibt es wenig auszusdetzen, die Finanzinvestoren haben die Linde Gabelstaplersparte auf Effizienz getrimmt und kapitalmarktfähig gemacht und mit dem Börsengang ist es gelungen die dabei entstandenen Schulden signifikant zu reduzieren.
Avatar
19.07.13 16:29:35
Ich denke das kann man noch nicht sagen. Gibt es denn Investoren, die ihre Stücke unbedingt abstossen wollen?
Avatar
20.07.13 05:09:37
Hm ob es Investoren gibt die Kion unbedingt abstossen wollen? Keine Ahnung:rolleyes:
, aber wenn ich die AD hoc richtig gelesen habe stand drinnen das Goldmann&Sachs die Schwelle der Stimmrechtsanteile von 5%,3% bzw 0% unterschritten hat ;),und wenn Goldman&Sachs schon malAktien verhökert komm ich schon ins Grübeln ,da es genau die waren die auch den Börsengang fociert haben :confused:.Sollte KKR auch noch die Anteile "weiterreichen " dann glaub ich wird es nix mit einem "Höhenflug" natürlich ist dies nur meine Persönliche Einschätzung ,wünsche allen Investierten ein Glückliches Händchen bei Ihren Entscheidungen
Avatar
20.07.13 18:24:09
Das Management selbst erwartet vom Geschäft je wohl keine positiven Überraschungen. Möglicherweise ist man daher bei GS der Meinung, dass es attraktivere Investmentmöglichkeiten gibt.
Avatar
20.07.13 19:14:54
Meine Einschätzung war, dass Kion noch mit Schulden bepackt an die Börse geht. Dass die Private Equity Investoren hier eher verkaufen, ist doch nicht überraschend. Ein Abbau der Verschuldung, abgesehen von dem bereits gemeldeten Umstrukturierung des Fremdkapitals, wird erst mittelfristig möglich sein, das ist eben nicht der Zeithorizont der Private Equity Investoren, sondern das bleibt nun als Aufgabe für die Streubesitzaktionäre. Trotzdem muss das nicht so schlecht sein, denn je nachdem, welche Wachstumschancen sich ergeben und welche Finanzierungsvorteile man in der neuen Konstellation und mit zunehmender Entschuldung wahrnehmen kann, wird vielleicht auch eine Erfoolgsgeschichte daraus.

Aber eben erst auf Dauer.
Avatar
21.07.13 21:34:13
Diese Stimmrechtsmitteilung von Goldman Sachs scheint im Zusammenhang mit dem IPO zu stehen ( Goldman war Konsortialführer). Das hat nichts mit der Beteiligung von Goldman Sachs und KKR an Kion über die Superlift Holding zu tun. Natürlich gehört zum Private Equity Geschäft auch der exit, aber in nächster Zeit ist damit nicht zu rechnen. Zum einen weil es eine Haltefrist von sechs Monaten gibt und zum anderen weil schon beim IPO kein Interesse bestand größere Stückzahlen abzugeben. Das würde man sicher gerne zu einem höheren Kurs im Rahmen einer Umplatzierung tun. Richtwert könnte der Preis sein, den Weichai für ihren vorbörslichen Anteil bezahlt hat und der lag bei 29 Euro.

Ich mag IPOs , die durch Private Equity Hände gegangen sind, weil die Firmen professionell und im Interesse ihrer Investoren geführt werden. Das ist mir wesentlich lieber als Familienunternehmen, die nach Gutsherrenart geführt werden und angeblich langfristig denken, aber in Wirklichkeit nur Rücksicht auf die Marotten des Familienpatriarchen nehmen müssen. Von dynamischen Jungunternehmern, die eine ganz tolle Idee haben mal ganz zu schweigen.
Ich habe mir das auch angeschaut wie sich Private Equity Neuemissionen der letzten zehn Jahre so entwickelt haben. Insgesamt ein sehr gutes Bild, den meisten dieser Unternehmen ist es nach dem Börsengang gelungen ihren Marktwert zu steigern, teilweise deutlich.
Brenntag, Gerresheimer, MTU Aero Engines, Kabel Deutschland, Norma Group, Symrise , Wincor Nixdorf, Tom Tailor, SHW. Nicht alles ultimative Highflyer, aber alle mit ordentlicher Börsenhistorie und ohne böse Überraschungen. Wesentlich besser als viele andere Aktien, die Aktionären von visionären Unternehmenslenkern mit tollen Wachstumsversprechungen untergejubelt wurden.
Ich glaube Kion gehört auch in diese Kategorie ordentlicher Neuemissionen.
Avatar
08.08.13 09:34:54
Schon Lustig das Morgen Stanley eine Kaufempfehlung gibt, nach dem sie 5% von Kion übernommen hatten laut AD Hoc von 08.07 ein Schelm der dabei böses denkt .
Avatar
19.08.13 12:53:40
Ein Kauf direkt nach IPO hat sich bereits gut gelohnt. Die weitere Entwicklung sollte ebenfalls positiv verlaufen. Die STrategie stimmt.
Avatar
24.09.13 19:16:17
Ich bin heute für knapp über 26,30 reingekommen.
Allen Investierten viel Erfolg!
Avatar
11.10.13 15:39:39
die goldmänner sind ganz uneigennützig optimistisch ;)

>Goldman Sachs nimmt Kion in die "conviction buy list" auf und erhöht das Kursziel von €33,60 auf €42,40. Rating buy<
http://www.godmode-trader.de/nachricht/goldman-sachs-stuft-k…
Avatar
22.08.14 16:29:32
Solider Haltewert, hier wird m.E. nicht soviel passieren.

Hier noch eine Aktienanalyse: http://www.investresearch.net/kion-aktie/
Avatar
07.09.14 21:56:40
Schade, dass hier so wenig los ist. Dabei ist dieser Wert doch ein grundsolides Invest, und ich freue mich als ständiger Teilhaber, dass Kion nun in den Tec Dax aufgenommen wurde. Ich denke die 37€ werden wir bis Ende des Jahres locker sehen.
2 Antworten
Avatar
10.10.14 14:12:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.717.610 von sharefriendhopee am 07.09.14 21:56:40
Einstiegschance?
ab wann würdet ihr sagen lohnt es sich hier mal was zu holen?
Sehen wir noch die 23?
1 Antwort
Avatar
10.10.14 14:27:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.997.811 von IchWillSpass am 10.10.14 14:12:01Ich bin ganz ehrlich heftig erschrocken, dass das Aktienrückkaufprogramm zu solch einem Minus ausartet. Andererseits rede ich es mir dadurch schön, dass sie die Aktien halt günstig zurückkaufen wollen und nur daher solche Kurse zu sehen sind.
An den Kursen im allgemeinen sieht man derzeit, dass niemand zu irgendwas eine Ahnung haben kann, nur Meinungen...
Dem Verlauf des Wertes auf Jahressicht folgend hätte ich noch vor 2 Monaten gesagt, 28€ kann vorkommen drunter niemals. Nun sieht man 26,xx€ also halte ich mich lieber mit Annahmen zurück.
Avatar
14.02.15 11:52:17
Zwischenzeitlich hat sich einiges getan...
...und es lohnt sich m.E. wieder einen Blick auf Kion zu werfen :

Today’s Top: Gestiegener Streubesitz erfreut Kion-Anleger – Aktie mit Kurssprung
13. Februar 2015 | Von Kapitalus | Kategorie: Top und Flop

Einen kräftigen Kurssprung legen zum Wochenschluss die Aktien des Gabelstabler-Herstellers Kion hin. Um 7,5 Prozent auf 35,44 Euro springt der Kurs nach oben, damit sichern sich die Kion-Papiere mit großem Abstand den Spitzenplatz im MDAX.

Als Grund für die starken Kurszuwächse zum Wochenschluss machen die Börsianer den sukzessiven Ausstieg einiger Großaktionäre verwantwortlich. Ca. 1,5 Jahre nach dem Börsengang haben sich die Investmentbank Goldman Sachs sowie die Beteiligungsgesellschaft KKR zusammen von 4,8 Mio. Kion-Aktien getrennt und damit ihren Anteil von 19 auf 14 Proznent reduziert. Die Investoren haben die Aktien nach Händlerinformationen zum Preis von 32,40 Euro platziert. Umso überraschender, dass sich der Markt von diesem niedrigern Platzierungspreis nicht negativ beeinflussen ließ und der Kurs kräftig auf über 35 Euro stieg.

Inbesondere der nun höhere Streubesitz wird am Markt als positiver Faktor gesehen, da sich damit das Gewicht von Kion im MDAX deutlich erhöht. Das führt wiederum dazu, das Fonds, die den MDAX 1:1 nachbauen, verstärkt Kion-Aktien kaufen müssen. Wovon die Aktien heute überdurchschnittlich profitiert haben. Und uns unseren Tagesgewinner beschert.

Allen Lesern ein Schönes Wochenende!

http://www.kapitalmarktexperten.de/2015/02/todays-top-gestie…




Exane BNP hebt Ziel für Kion auf 40 Euro - 'Outperform'


Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Kion nach Zahlen von 34 auf 40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Der Gabelstapler-Hersteller habe seine Ziele im Geschäftsjahr 2014 erreicht, schrieb Analyst Gerhard Orgonas in einer Studie vom Freitag. Bei der Steigerung der Profitabilität bleibe man auf einem guten Weg./ag/das

AFA0050 2015-02-13/14:23

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-02/32818264…


http://www.godmode-trader.de/analyse/kion-der-bulle-regiert,…
Avatar
14.02.15 13:36:37
Die Aktie sieht technisch gut aus. Ein intakter Aufwärtstrend abgesichert von der 38Tage-Linie. Das Volumen zog ebenfalls stark an. Das könnte aber durch die Platzierung verzerrt sein. Der Stochastik hat im neutralen Bereich nach oben gedreht und steigt an. Das ist schon ein ziemlich starkes Signal.
Der Weg ist jetzt frei bis zum Hoch aus dem letzten Frühjahr bei 37,07€. Wird das auch noch genommen betritt Kion technisches Neuland.

Hat Kion selbst denn schon seine Zahlen vorgelegt? Aufgrund der Zahlen und Schätzungen die ich vorliegen habe, würde ich den Titel schon als ziemlich teuer bewerten.
Avatar
17.09.16 13:25:23
Börse Easy: KION macht es KUKA nach; 60 Prozent Potenzial

Börse Easy glaubt, nachdem KUKA von der Midea Group gekauft wird, könnte auch KION von einem chinesischen Unternehmen übernommen werden. Weichai Power besitzt bereits 40 Prozent an diesem Weltmarktführer für Flurförderfahrzeuge, besser bekannt als Gabelstapler. Weichai Power stellt Antriebsmaschinen, Nutzfahrzeuge sowie Kfz-Elektronik her und sieht in der deutschen Firma wohl die ideale Ergänzung. Die interne Logistik, die Automatisierung, die Kombination von Fertigung und Informationstechnik, Roboter-Technik, das sind die Riesen-Trends der Zukunft. In China ist das so, weil die Löhne steigen und in den sogenannten reifen Volkswirtschaften, weil sich dort ein Mangel an Facharbeitern abzuzeichnen beginnt. Zudem steht nun eine neue Welle von Ersatz-Käufen von Gabelstaplern an.

Die Zahlen von KION für das zweite Quartal des laufenden Jahres sind prächtig. Der Wert der neuen Bestellungen erhöhte sich im Jahresvergleich um 8,3 Prozent auf 1,43 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg um sieben Prozent auf 1,34 Milliarden Euro. Das bereinigte operative Ergebnis legte um 20 Prozent auf rund 141 Millionen Euro zu. Vor diesem Hintergrund rät Börse Easy dazu, eine erste Position bei KION einzugehen. Das Kursziel auf Sicht von zwei bis drei Jahren beträgt 80 bis 90 Euro.

zum Artikel
Avatar
17.09.16 14:52:15
Bei KUKA war doch eigentlich die Technologie-Pipeline das Interessante. Hat Kion da vergleichbares zu bieten? Für mich bauen die Gabelstabler, eine Entwicklungsschmiede ist Kion doch eher nicht, oder?
Avatar
10.10.16 14:16:49
Digitale Revolution: An der Kion Group kommt keiner vorbei - Aktie auf Rekordfahrt

Sie läuft und sie ist nicht aufzuhalten: die vierte industrielle Revolution. Egal ob in der Industrie, dem Einzelhandel oder Paketverteilzentren: Überall werden Waren und Güter immer effizienter, kostengünstiger, schneller und zuverlässiger bewegt. Der Kion-Konzern ist perfekt positioniert, um von diesem Megatrend Industrie 4.0 zu profitieren. Die MDAX-Aktie notiert nicht ohne Grund in Schlagdistanz zum Allzeithoch.

>>> ganzen Artikel lesen
Avatar
10.10.16 16:01:08
Und? Ausbruch voraus? Warum ist dann das Handelsvolumen so schwach?
Avatar
22.05.17 18:45:02
KION GROUP AG beschließt Erhöhung des Grundkapitals um 8,55 Prozent

Wiesbaden - Der Vorstand der KION GROUP AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das bestehende genehmigte Kapital teilweise auszunutzen und das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre um 8,55 Prozent gegen Bareinlagen zu erhöhen. Die Erhöhung des Grundkapitals erfolgt um nominal 9.300.000,00 Euro gegen Ausgabe von 9.300.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien der Gesellschaft, die ab dem Geschäftsjahr 2017 dividendenberechtigt sein werden. Die Kapitalmaßnahme dient der teilweisen Refinanzierung des Erwerbs der Dematic im Jahr 2016.

Alle neuen Aktien werden mittels einer Privatplatzierung im Wege eines sogenannten "beschleunigten Bookbuilding"-Verfahrens zu einem noch festzulegenden Platzierungspreis institutionellen Investoren angeboten. Der Hauptaktionär der Gesellschaft, Weichai Power, wird zu dem sich im Rahmen des Bookbuilding-Verfahrens ergebenden Preis einen Anteil an den neuen Aktien erwerben, der seiner aktuellen Beteiligungsquote an der Gesellschaft von ca. 43,3 Prozent entspricht. Diese, von Weichai Power zu übernehmenden neuen Aktien werden einer zwölfmonatigen Veräußerungsbeschränkung (Lock-Up) ab Zulassung der restlichen neuen Aktien zum regulierten Markt unterliegen, und die Zulassung der von Weichai Power zu übernehmenden neuen Aktien zum regulierten Markt wird frühestens nach Ablauf dieser Veräußerungsbeschränkung beantragt werden. Die restlichen neuen Aktien sollen prospektfrei zum Börsenhandel zugelassen und zeitnah nach Abschluss des "beschleunigten Bookbuilding"-Verfahrens in die bestehende Notierung im Teilbereich des regulierten Marktes (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden. Die Gesellschaft ist eine marktübliche Verpflichtung eingegangen, innerhalb von 90 Tagen nach dem Abschluss der Kapitalmaßnahme keine weitere Kapitalmaßnahme durchzuführen.

http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/kion-group-beschliesst-er…
Avatar
31.05.17 12:52:38
Avatar
08.06.17 14:23:42
Avatar
09.06.17 13:22:34
Avatar
20.06.17 14:17:45
Avatar
21.06.17 13:08:47
Avatar
23.06.17 08:51:50
1 Antwort
Avatar
23.06.17 12:12:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.189.098 von erfg am 23.06.17 08:51:50Der Trend sieht insgesamt sehr gut aus. Die Aktie ist aber etwas übrhitzt. Eigentlich müsste sie bis unter 68€ korrigieren. Besser wäre noch in den Bereich von 65€. Ich hab aber meine Zweifel, ob sie das macht.
Avatar
30.06.17 14:37:02
1 Antwort
Avatar
30.06.17 16:05:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.238.834 von erfg am 30.06.17 14:37:02Wahrscheinlich hat man einen neuen Gabelstapler für das Lodoner Goldlager bestellt. :laugh:

Aber der Chart sieht immer noch gut aus.
Avatar
03.07.17 16:45:10
Avatar
13.07.17 17:09:16
Avatar
20.07.17 09:56:34
Avatar
26.07.17 12:20:11
1 Antwort
Avatar
26.07.17 14:52:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.395.068 von erfg am 26.07.17 12:20:11Der Artikel lässt sich auch anders interpretieren.
Avatar
29.11.17 10:03:37
Ich hoffe ihr habt nachgekauft und euch nicht von den analsyten plenden lassen.
Und wer SL gesetzt hat, hat es meiner Meinung nach eh verdient raus geschmissen zu werden von den Großbanken! Kommen wir zu den damaligen Zahlen.
Auftragseingang erwartet: 7800-8250Mio€
Korrigiert: 7550-7900Mio€.
Gerade mal 250mio€ korrigiert. Und immernoch im Range 7800-7900mio€. Also ein Witz.
UmsatzPrognose: 7500-7950mio€.
Korrigiert: 7400-7700mio€. Der nächste Witz!
Gerade mal 100mio€ korrigiert und im range 7500-7700mio€.
Erwartetes ebit: 740-800mio€.
Korrigiert: 715-765mio€.
25mio€ korrigiert. Im range 740-765mio€.
Wie viel Prozent weniger?? 3,4% !!!! Und wie viel hat der kurs korrigiert?? Des Weiteren wurde von Supply Chain mehr erhofft als eingetreten. Ok blöd aber nicht der Weltuntergang da Industrial Trucks&Service über der erwarteten Prognose liegt. Für mich daher ausgeglichen. Aber glaubt man den Analysten ist alles schlecht. Macht euch selbst schlau und rennt denen nicht hinterher bzw. lest die zahlen selbst.
Avatar
13.12.17 10:52:20
Nicht überwältigend, aber immerhin
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Kion von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 64 auf 75 Euro angehoben. Die Wachstumsdynamik der Investitionsgüterbranche bleibe wohl für ein weiteres Jahr solide, schrieb Analyst Ben Uglow in einem am Mittwoch vorliegenden Studie auf 2018. Beim Staplerhersteller Kion rechnet der Experte mit einer Verbesserung im Bereich Logistiklösungen (Supply Chain Solutions). Den Bewertungsabschlag der Aktie hält er für nicht gerechtfertigt./ag/ck

Siehe auch: http://www.finanztreff.de/kurse_quicknews.htn?seite=portfoli…
Avatar
13.12.17 16:19:02
endlich steigt die Aktie......
Avatar
26.01.18 11:48:37
Börse Online mit Kaufempfehlung für KION, Kursziel 95 Euro.

> zur Meldung
Avatar
14.03.18 08:59:35
Mit Jungheinrich und Kion vollautomatisch mitverdienen
▸ Kissigs Kolumne vom 1.2.18 im Aktien Magazin
Robotik und Automation sind die Trendthemen der Industrie 4.0 und Deutschland hat gleich zwei der drei Weltmarktführer - beide notieren an der Börse.

> zum Artikel...
Avatar
15.03.18 09:38:55
Heute ein kleiner Insiderkauf.....da bin ich auch gerne Aktionär. Spannend wirds, wenn der Großaktionär aufstocken darf. Die Chinesen suchen solche Filetstücke, schade und wiederum auch nicht.Den Kurs dürfte es bewegen.
Avatar
05.05.18 15:54:24
Ist wer in Frankfurt am Mittwoch und kann was zu der Hv schreiben Danke
1 Antwort
Avatar
06.05.18 17:34:58
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.701.526 von Huusmeister am 05.05.18 15:54:24
auch wegen der Kapitalerhöhung 2017
Ich finde, da hätte man ruhig ein Bezugsrecht einräumen können.
Zur Vermeidung der Verwässerung hätten vermutlich viele Aktionäre mitgemacht.
Ich kann nicht beurteilen, welche Rolle Zeit ("Transaktionssicherheit", "zügige Abwicklung") in solchen Fällen wirklich spielt und ob man das Zeitproblem nicht auch durch Absprachen unter Einbeziehung des Großaktionärs hätte lösen können.
Das Argument der Verwaltung, die Aktionäre hätten sich zu niedrigeren Kursen um die gleiche Zeit herum an der Börse eindecken können, verfängt auch nicht. Schon kurz nach der KE gab es keine Chance mehr dafür.
Liest man die Begründung, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, Vorstand und Aufsichtsrat winden sich, eine Rechtfertigung des Ausschlusses zu begründen. Denn angesichts des dramatischen Kursanstiegs der Aktie (im Ggs. zu DAX) in den Folgemonaten kommt natürlich auch die Frage auf: Wissen solche Großaktionäre mehr als andere? Oder haben andere nach Bekanntgabe der KE aufgrund der Aquisition (auch zu höhreren Kursen) gekauft?
Avatar
27.07.18 16:39:55
KION Group: Antizyklische Einstiegschance mit einem Schuss Übernahmephantasie
KIONs Halbjahreszahlen kamen nicht gut an und schickten die Aktie auf Talfahrt. Doch es gibt durchaus Gründe, weshalb dies übertrieben und für Anleger attraktiv sein könnte.
http://www.intelligent-investieren.net/2018/07/kion-antizykl…
Avatar
28.07.18 10:43:24
Ich nehme Kion auf meine Watchlist.
Auch hier beweißt der Markt nur Kurzsichtigkeit.
Für Anleger mit längerem Horizont eine gute Wahl.
Es gilt nun die Bodenbildung abzuwarten.

Gruß
Value
2 Antworten
Avatar
28.07.18 13:06:32
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.323.704 von valueanleger am 28.07.18 10:43:24Bei Gewinnsturz, fehlenden Teilen, Kostensteigerungen bei Leuten und Material, mangelnder Preissetzungsfähigkeit im Markt?
1 Antwort
Avatar
28.07.18 16:26:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.324.130 von Friseuse am 28.07.18 13:06:32
Zitat von Friseuse: Bei Gewinnsturz, fehlenden Teilen, Kostensteigerungen bei Leuten und Material, mangelnder Preissetzungsfähigkeit im Markt?


Deshalb ist die Aktie auch so stark abgestraft worden.
Das sind aber alles Probleme welche mittelfristig lösbar sind.
Dazu gibt es noch einen Schuss Übernahmefantasie. ;)

Gruß
Value
Avatar
30.07.18 12:16:13
Erste Position ist aufgebaut. ;)
1 Antwort
Avatar
08.08.18 12:55:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.332.489 von valueanleger am 30.07.18 12:16:13willkommen im Club, ich habe aufgestockt.
Avatar
25.09.18 16:35:42
Test des Jahrestief bei 52,90 Euro, dazu positive Analystenkommentare!

Analysten-Bewertung - 11.09.18 04:23

HSBC hebt Kion auf 'Buy' - Ziel runter von 70 auf 69 Euro

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat Kion angesichts der in diesem Jahr bislang deutlich unterdurchschnittlichen Kursentwicklung von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 70 auf 69 Euro gesenkt. Es sei nun wieder an der Zeit, die längerfristige Perspektive der Aktien des Gabelstapler-Herstellers in den Fokus zu rücken, schrieb Analyst Richard Schramm in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Mittelfristig erschienen das Margenpotenzial und die Wachstumsperspektiven attraktiv./ajx/ag Datum der Analyse: 11.09.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflic…
Avatar
26.09.18 13:53:54
Heute 1.Position aufgebaut, der Kursrutsch in den letzten Tagen von über 55 Euro
auf ein 12 Monatstief ( 52,80 Euro) halte ich für übertrieben. Die Unterstützung bei 53,16 Euro sollte halten.
Kion hat vom Hoch bei über 80 Euro schon mehr als 30% korrigiert, das sollte für eine kurzfristige Erholung
reichen. Wohin die Kursentwicklung geht, werden letztlich die Quartalszahlen Q3 am 25.10.2019 zeigen.
Avatar
26.09.18 16:26:11
DGAP-News: KION GROUP AG: CTO Eike Böhm für weitere Amtszeit im Vorstand der KION GROUP AG bestellt (deutsch)
Mi, 26.09.18 12:24 · Quelle: dpa-AFX News drucken

KION GROUP AG: CTO Eike Böhm für weitere Amtszeit im Vorstand der KION GROUP AG bestellt

^
DGAP-News: KION GROUP AG / Schlagwort(e): Personalie
KION GROUP AG: CTO Eike Böhm für weitere Amtszeit im Vorstand der KION GROUP
AG bestellt (News mit Zusatzmaterial)

26.09.2018 / 12:24
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

CTO Eike Böhm für weitere Amtszeit im Vorstand der KION GROUP AG bestellt

- Aufsichtsratsvorsitzender Feldmann: "Eike Böhm wird weiter einen wichtigen
Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit des Konzerns leisten."


Frankfurt/Main, 26. September 2018 - Eike Böhm (56) ist für weitere drei
Jahre als Vorstandsmitglied der KION GROUP AG bestätigt worden. Der
Aufsichtsrat beschloss am Mittwoch die Wiederbestellung des Chief Technology
Officers (CTO) in das fünfköpfige Führungsgremium der KION Group. Böhms
zweite Amtszeit beginnt am 1. August 2019.

Der promovierte Wirtschaftsingenieur Eike Böhm ist seit 1. August 2015
Mitglied des Vorstands der KION GROUP AG und verantwortet in dieser Rolle
die Bereiche Forschung & Entwicklung, Einkauf, Qualität und
Produktionssysteme. Davor war er seit 1988 in verschiedenen internationalen
Management-Funktionen in Forschung und Entwicklung bei der Daimler AG tätig.
Seit 2009 ist Böhm zudem Honorarprofessor an der Fakultät für
Fahrzeugtechnik der Hochschule Esslingen.

"Eike Böhm hat in den letzten Jahren sehr erfolgreich eine schlagkräftige
globale CTO-Organisation aufgebaut, die wesentlich dazu beiträgt,
konzernweite Synergien und die in der Branche einzigartige Forschungs- und
Entwicklungs-Kompetenz der KION Group für optimale Kundenlösungen zu
bündeln", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende der KION GROUP AG, John
Feldmann. "Ich freue mich sehr, dass er in den kommenden Jahren weiter einen
wichtigen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit unseres Konzerns und seiner
Geschäfte leisten wird."
Avatar
26.09.18 19:35:11
Analysten-Bewertung - 26.09.18 10:50
Goldman belässt Kion auf 'Neutral' - Ziel 62 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Kion nach einer Fachkonferenz auf "Neutral" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen. Der Staplerproduzent habe die 2018er-Prognosen bekräftigt, schrieb Analyst Jack O'Brien in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ajx/ag Datum der Analyse: 26.09.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflic…

Das Kursziel von 62 Euro liegt immer noch 15% höher als der aktuelle Kurs!
Avatar
27.09.18 10:38:53
2.Position aufgebaut knapp über 52 Euro.
Wenn der Staplerproduzent die 2018er-Prognosen bekräftigt auf einer Fachkonferenz bin ich zuversichtlich, dass sich der Kurs wieder erholt und mit den Q3 zahlen am 25.10.2018 der Turnaround in der Aktie geschafft wird.
Avatar
27.09.18 11:57:39
Könnte mir vorstellen, dass die Aktie noch bis ca. 50 Euro runterkommt und dann zumindest einen Boden ausbildet.

Wie schätzt Du die Chancen ein, dass Weichai weitere Anteile zukauft bzw. inwiefern könnte es den Kurs beflügeln, wenn sie über 50% kommen? Gab es da in der Vergangenheit irgendwelche Verlautbarungen, welche Pläne die mit Kion haben?
1 Antwort
Avatar
27.09.18 12:48:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.812.260 von Schweinezuechter am 27.09.18 11:57:39
Zitat von Schweinezuechter: Könnte mir vorstellen, dass die Aktie noch bis ca. 50 Euro runterkommt und dann zumindest einen Boden ausbildet.

Wie schätzt Du die Chancen ein, dass Weichai weitere Anteile zukauft bzw. inwiefern könnte es den Kurs beflügeln, wenn sie über 50% kommen? Gab es da in der Vergangenheit irgendwelche Verlautbarungen, welche Pläne die mit Kion haben?


Prinzipiell finde ich es nicht gut wenn der Ankerinvestor Weichai mehr als 50% der Anteile besitzt. Dann hat
er zu viel Macht im Unternehmen. Aber sorry, ich kenne mich nicht so gut in der Unternehmensstruktur aus.
Ich suchte nach einem soliden M-Dax Unternehmen, ließ mich von diversen Analysteneinschätzungen leiten.z.B
Citigroup, Goldmann Sachs usw.

Und da Kion bereits (nach einer Gewinnwarnung im Juli ) mehr als 33% korrigiert hat, fand ich jetzt den Einstieg o.k.
Avatar
09.10.18 14:30:51
Langsam wird die Aktie interessant
Avatar
17.10.18 13:30:56
Auf jeden Fall ist sie sehr volatil: Gestern fast +10%, weil sie nach der Hochstufung von UBS und Coba "jeder haben wollte" ... und heute dann gleich wieder -3%, weil sie "keiner haben will". Muss man nicht verstehen ...
Avatar
25.10.18 07:59:35
Wer hätte nach dem Kursverlauf so gute Zahlen erwartet. Insbesondere EBIT und Auftragseingang stärker als erwartet. Umsatz inline, Net auch. Die Aktie erscheint spottbillig. Was aber in dem markt auch nicht viel heißen muss.
2 Antworten
Avatar
25.10.18 11:01:08
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.049.610 von hugohebel am 25.10.18 07:59:35
Zitat von hugohebel: Wer hätte nach dem Kursverlauf so gute Zahlen erwartet.


Gegenfrage: Wer hat keine so guten Zahlen erwartet und warum?

Wir leben aktuell in einer Zeit, in der Vieles sicher besorgniserregend ist ... in der aber Medien-bedingt alles nur noch "in Extrema" betrachtet wird. Bezogen auf die Weltwirtschaft heißt das: Entweder wir sind in einer Boom-Phase ... oder die Weltwirtschaft muss einen "full stop" machen. Dazwischen scheint es nichts (mehr) zu geben ...!? Was resultiert daraus? Teils komplett irrationales Handeln ...

Wenn man sich den Kursverlauf von Kion oder z.B. auch von Covestro so anschaut, dann muss man sich mal vergegenwärtigen, was da mittlerweile eingepreist wird/worden ist. Natürlich kann das theoretisch alles "so schlimm" kommen ... aber bis dahin muss man einfach mal ein bisschen die Kirche im Dorf lassen ...
1 Antwort
Avatar
25.10.18 11:22:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.051.716 von Schweinezuechter am 25.10.18 11:01:08Weil die Börse meist sehr gut ist verfehlte Erwartungen frühzeitig einzupreisen in die Kurse :)

Zitat von Schweinezuechter:
Zitat von hugohebel: Wer hätte nach dem Kursverlauf so gute Zahlen erwartet.


Gegenfrage: Wer hat keine so guten Zahlen erwartet und warum?
Avatar
04.02.19 21:09:34
Hallo zusammen, hier ein neues Video :-)
https://youtu.be/qXfN5iI6lFY

Kion vs. Jungheinrich - Wer gewinnt?!

Viel Spaß!
Avatar
11.04.19 16:42:25
Ob unser Großaktionär aktiv ist? Neues ist mir jedenfalls nicht bekannt geworden.
Avatar
25.04.19 09:38:33
Avatar
25.06.19 16:34:57
Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 25. Juli 2019 geplant. Bis dahin Nebel und Für die Aktionäre "Fart auf Sicht". Immerhin sind keine Anzeichen erkennbar, dass negatives droht.
Kion Group | 53,00 €
Avatar
29.07.19 17:14:14
Strong buy! Analysten kriechen auch langsam raus:)

- Erwartungen übertroffen

- Erweiterungen / Neubau Infos müssten auch bis Herbst verkündet werden 👍


Für das laufende Jahr hält der Vorstand der KION Group AG an seinen Prognosen fest: Sowohl Umsatz als auch das bereinigte EBIT sollen gesteigert werden. Der Auftragseingang wird weiter zwischen 8,25 und 8,95 (2018: 8,7) Milliarden Euro erwartet. Der Konzernumsatz soll sich zwischen 8,15 und 8,65 (8,0) Milliarden Euro bewegen. Für das bereinigte EBIT wird ein Zielkorridor von 805 bis 875 (790) Millionen Euro angestrebt.
Kion Group | 49,43 €
1 Antwort
Avatar
02.08.19 09:59:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.127.549 von davidfichtet am 29.07.19 17:14:14Super Einstiegspreise heute wegen diesem bekloppten Trump. . Kion hat sehr gute Zahlen geliefert
und hat die letzten Tage arg gelitten. Aber genau so schnell wird die Aktie auch wieder 20 Prozent hochgehen.
Kion Group | 45,76 €
Avatar
12.08.19 12:55:44
Was soll zu solchen Analysten noch sagen.Kion gibt seine guten Quartalszahlen bekannt und einen relativ guten Ausblick der Analyst senkt sein Kursziel von 75 auf 45 Euro.Nicht zu fassen.
Kion Group | 42,59 €
Avatar
12.08.19 14:00:41
Naja ist halt ein zyklischer Wert. Am Mittwoch kommen die BIP Zahlen und Herrn Trump gibt es ja auch noch. Werde noch ein bisschen abwarten und dann hier einsteigen
Kion Group | 42,65 €
2 Antworten
Avatar
05.09.19 22:16:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.206 von Cyrus84 am 12.08.19 14:00:41Schön im Plus :p

Tschechien, Polen läääääuft.

Produktion wird von Aschaffenburg, ins Ausland verlegt. Spart kosten 👍
Kion Group | 45,75 €
1 Antwort
Avatar
06.09.19 08:20:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.423.097 von davidfichtet am 05.09.19 22:16:56Bin doch bei 42 noch reingesprungen:keks::D
Kion Group | 45,73 €
Avatar
25.10.19 00:00:37
Glückwunsch an die, die noch drin sind.

Eine Nachricht hat Kion noch nicht veröffentlicht, die ebenfalls den Kurs beflügeln lässt!
Die neuen Fertigungshallen im Ausland werden zum Teil mit 40% bezuschusst... wir sprechen bei den Baukosten nicht von ein paar Tausend Euro ;)
Kion Group | 58,20 €
Avatar
17.01.20 11:43:54
Der Ausblick für 2020 liest sich wie ein Profitwarning. Bin Gespannt, wann der Markt das merkt. Das 2019 gut kommt, war allgemein bekannt. Trading short
Kion Group | 62,08 €
Avatar
29.04.20 14:43:50
Kion, ein guter Erholungskandidat

die Analysten glauben daran.


13:17 Warburg Research senkt Ziel für Kion auf 60 Euro - 'Buy' dpa-AFX Analyser
12:43 Hauck & Aufhäuser belässt Kion auf 'Buy' - Ziel 58 Euro dpa-AFX Analyser
11:48 UBS senkt Ziel für Kion auf 57 Euro - 'Buy'
Kion Group | 45,67 €
1 Antwort
Avatar
29.04.20 16:31:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.499.328 von hasi22 am 29.04.20 14:43:50So positiv ist es wohl nicht, wenn die Kursziele nicht erhöht werden.
Kion Group | 46,43 €
Avatar
24.08.20 18:22:03
verdammt ruhig hier, dabei ist im Moment doch gerade einiges am laufen bei Kion. So 10 € sollten im Kurs kurzfristig noch drin sein. Mich würde auch interessieren, was der Großaktionär für Pläne hat. Da ist Schweigen im Walde.
Kion Group | 69,18 €
Avatar
03.11.20 13:26:11
heute saustark
Kion Group | 70,18 €
Avatar
03.11.20 13:28:30
Analysten und Banken sehr positiv gestimmt
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/kion-gro…
Kion Group | 70,16 €
Avatar
03.11.20 13:35:43
Mit die beste Performance im Mdax heute
Langfristig ist auch einges Potenzial vorhanden
Also ein klarer Kauf;)
Kion Group | 70,06 €
1 Antwort
Avatar
03.11.20 14:27:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.580.530 von bödel am 03.11.20 13:35:43Nö, die 100er ist gebrochen, da müssen sie wieder drüber. Das Handelsvolumen kommt auch nicht mit. Ich wäre hier prozyklisch und würde erst über der 38er wieder zugreifen. Die ist im Bereich um 74€. Das 52 Wochen-Hoch über 80€
Kion Group | 69,96 €
Avatar
03.11.20 14:58:44
ob in der jetzigen Zeit CT so einsetzbar ist bezweifele ich.
Kion Group | 69,96 €
Avatar
03.11.20 15:22:50
wird sowieso ein wenig Vola reinkommen in de Gesamtmarkt bis die Wahlen abgeschlossen sind;)
Kion Group | 69,90 €
Avatar
03.11.20 16:11:05
wieder auf CT zurück zukommen, Problem wird es mit der 80,00€ geben da ist dicker Deckel aber die 14% nehme ich mit.
.

auch ganz langfristig zu sehen..
Kion Group | 69,72 €
Avatar
03.11.20 16:22:35
Tagesdeckel ist 70,00
und Schluß für Heute
Kion Group | 70,02 €
Avatar
03.11.20 18:11:04
MÜNCHEN (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat die Einstufung für Kion nach Quartalszahlen auf "Add" mit einem Kursziel von 72 Euro belassen. Mit der Bekanntgabe des Zahlenwerks habe der Gabelstapler-Hersteller auch die Ausweitung seines Umstrukturierungsprogramms angekündigt, schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Tochter Dematic attestierte der Experte ausgezeichnete
WERBUNG

Geschäftsaussichten./edh/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.11.2020 / 15:28 / CET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / / CET
Kion Group | 69,66 €
Avatar
04.11.20 08:13:20
Kurs von Kion hängt an Marktentwicklung und an USA Wahlen ab
mal sehen was der Tag bringt.
Kion Group | 69,96 €
Avatar
04.11.20 14:17:00
na also wieder im plus;)
80,00 € als nächstes Ziel
und jetzt Raket wie gestern früh um 9:00 von 68 auf 71,00 €:laugh:
Kion Group | 69,82 €
Avatar
01.12.20 17:17:12
Doppelschlag
Ich habe die KE voll gezeichnet und noch ein paar weitere Stücke hinzugekauft.
Weichai ist kein Weichei und weiß ganz genau warum sie hier investiert sind. ;)

Gruß
Value
Kion Group | 66,58 €
1 Antwort
Avatar
02.12.20 10:08:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.908.566 von valueanleger am 01.12.20 17:17:12
Zitat von valueanleger: Ich habe die KE voll gezeichnet und noch ein paar weitere Stücke hinzugekauft.
Weichai ist kein Weichei und weiß ganz genau warum sie hier investiert sind. ;)

Gruß
Value


Ich sehe es genauso wie Du! Die von Kion bediente Lagerlogistik wird mMn in den nächsten Jahren noch eine zunehmende Bedeutung bekommen und Kion ist in diesem Markt gut positioniert.
Kion Group | 67,32 €
Avatar
29.01.21 08:34:40
Beitrag Nr. 100 ()
Tim...der Tip war agilyx heute Montag🔔🏡🚤.
Kion Group | 71,00 €
2 Antworten
Avatar
29.01.21 12:09:28
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.685.169 von Joshdan87 am 29.01.21 08:34:40
Zitat von Joshdan87: Tim...der Tip war agilyx heute Montag🔔🏡🚤.


... und das postest Du jetzt in jeden Thread, wo "Tim" mitlesen könnten, weil Du "Tim" heute Morgen telef. nicht erreicht hast?

Ahja.

:laugh:
Kion Group | 71,44 €
1 Antwort
Avatar
29.01.21 21:25:20
Beitrag Nr. 102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.691.964 von funfact am 29.01.21 12:09:28Wahrscheinlich hat Tim nach dem 20. Anruf einfach nicht mehr abgenommen. Ich könnts verstehen.

Vielleicht aber trotzdem spannender als Kion. Die Aktie liegt seit August in einer stabilen Seitwärtslage. Das ist auf die Dauer ein wenig einschl ich wollt sagen einsch
Kion Group | 71,02 €
Avatar
29.01.21 22:58:20
Beitrag Nr. 103 ()
Kion Group | 71,18 €
Avatar
03.02.21 20:58:23
Beitrag Nr. 104 ()
Kion läuft richtig gut. Bin seit Juni dabei und happy, wie sich der Kurs entwickelt. Ich rechne auch mit einigen Fusionen und Übernahmen in den nächsten Monaten. Wird Kion von Continental übernommen oder fusioniert Kion mit Osia Automation? Es gibt viele mögliche Konstellationen... wird sehr spannend die nächsten Monate...
Kion Group | 73,94 €
Avatar
20.03.21 20:00:46
Beitrag Nr. 105 ()
Habt ein augenblick auf balyo (fR. Aktie).
Linde hat anteile an balyo.
Balyo hat am Freitag top results gebracht.
Balyo , es ist auch innovative produkten in automisierung von stapplern,Das linde handling materials verkauft.
Seien vom anfang an in dieser baldiger erfolg !!
Kion Group | 77,98 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Kion, schon zeit einzusteigen?!