Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,12 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+1,38 %

Baumot nach Kapitalherabsetzung - 500 Beiträge pro Seite (Seite 15)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.219.190 von Wallstraat am 09.08.19 21:51:49
Zitat von Wallstraat: Und der erste Userkommentar war?


Das verschweigt man, professionell wie man ist
Baumot Group | 2,340 €
Wird eh nicht so heißt gegessen wie es gekocht wurde. Das KBA hat noch nix raus, alles beim alten. Glückwunsch wer günstiger reinkam.
Baumot Group | 2,385 €
Sinngemäß: „Baumot wurde von Dr. Pley am Nasenring durch die Manege gezogen“, weil Dr. Pley ja schneller war...

Der sinnfreie Beitrag wurde aber bearbeitet (ob von Baumot oder vom Verfasser kann ich nicht sagen).

Mich ärgert, dass sich der Vorstand zu diesem Kommentar hat hinreißen lassen... völlig unprofessional in meinen Augen.

Auch die (angeblichen) Aussagen der IR (Herr Krause) sind unprofessional.

Schade, dass es oftmals Baumot selbst ist, das sich mit solchen Äußerungen selbst das Leben schwer macht.
Baumot Group | 2,385 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.219.397 von Fliese79 am 09.08.19 22:17:18
Zitat von Fliese79: Sinngemäß: „Baumot wurde von Dr. Pley am Nasenring durch die Manege gezogen“, weil Dr. Pley ja schneller war...

Das sind nunmal die "Gefahren" von social media, denen sich nicht nur ein Unternehmen wie Baumot auseinandergesetzt sieht. Meines Wissens kann nur der User seinen Beitrag editieren oder löschen, der Admin (Baumot) kann nur den ganzen Post samt Antworten löschen.

Die Reaktion von Baumot ist irgendwie entsprechend nachvollziehbar, wahrscheinlich ging dem eine Verwarnung voraus (Editieren des User-Beitrages) - ich würde dem gar nichts beimessen.

Im Übrigen auch nicht dem ursprünglichen FB-Post von Baumot selbst, welcher Gedankenspielraum in vielerlei Richtung erlaubte (am Montag kommt die HV). Tut dies jemand doch, dann kann dieser ja froh sein ihn temporär zur Kenntnis genommen zu haben, abseits der wahrscheinlich 9x % Investierten, die von dem Beitrag gar keine Kenntnis hatten, weil sie Baumot nicht bei FB folgen oder nicht bei FB sind. Ich selbst warte aufs KBA.
Wem die Frage aber auf der Zunge brennt, kann sie Hausser ja auf der HV stellen.
Baumot Group | 2,385 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.219.166 von juergen45la am 09.08.19 21:50:00
Zitat von juergen45la: Baumot hatte ja nur geschrieben "Sie kommt.." damit könnte ja alles mögliche gemeint sein...klar wir wussten was gemeint ist aber rein rechtlich?


Könnte auch ein Freudenruf gewesen sein?
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10155260631280172&se…

Und vielleicht ist das der Krause?
https://www.kino.de/serie/hausmeister-krause-ordnung-muss-se…
Baumot Group | 2,385 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.219.166 von juergen45la am 09.08.19 21:50:00
Baumot hat gesagt
Die einzig relevante Frage ist doch : Hat der Vorstand Hauser gesagt, daß die ABE kommt. Dann ist es wichtig wo dies veröffentlicht wurde und wann.

Facebook-Einträge sind völlig irrelevant, wie schnell kann aus einem "c" ein "k" werden.

Am Donnerstag war ein Volumen von ca. 500.00 Aktien bei Tradegate ohne dass sich der Kurs nennenswert veränderte. Das könnte dann darauf hindeuten, dass Aktien zwischen Partnern verschoben worden sind. Das wäre dann aber ein Einstiegskurs für die Börsenaufsicht.
Baumot Group | 2,330 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.221.095 von iluxos am 10.08.19 10:50:34
Zitat von iluxos: Die einzig relevante Frage ist doch : Hat der Vorstand Hauser gesagt, daß die ABE kommt. Dann ist es wichtig wo dies veröffentlicht wurde und wann.

Facebook-Einträge sind völlig irrelevant, wie schnell kann aus einem "c" ein "k" werden.


Hausser hat auch schon gesagt, dass im Januar eine ABE für MB beantragt wurde, er hat auch gesagt, dass zur HV das erste umgerüstete Fahrzeug präsentiert werden soll...

interessant ist doch nur die Veröffentlichung der vom KBA erteilten ABE, Twitter, Facebook und Konsorten kann man doch nicht wirklich ernst nehmen, dass das löschen eines FB Beitrages eine solche Kursbewegung verursacht sagt doch einiges über Anlagemotivation einiger Anleger aus
Baumot Group | 2,330 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.221.215 von freixenetter am 10.08.19 11:17:02Das Volumen war doch so gering, wer vor einer HV Aktien verkauft hatte das Geld wohl nötig. Für mich zählen diese hochgelobten sozialen Netzwerke nicht, alles nur Selbstdarsteller.
Aber jeder wie er will und möchte.
Baumot Group | 2,330 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.221.215 von freixenetter am 10.08.19 11:17:02Ich würde eher annehmen, dass hier einige zu viel Panik schieben und sich in Kürze ärgern werden...es kommen ja mehrere AbE‘s... das Geschäft läuft grundsätzlich gut und jetzt kommen die AbE‘s für PKW und Nutzfahrzeuge. Dazu anziehende Busnachrüstungen in GB.
Baumot Group | 2,330 €
Nachrichten direkt aus der HV werde ich nicht mehr teilen können.

Die Eintrittskarte kam auch heute nicht von meiner Bank an.
Bei Baumot jemanden zu kontaktieren schlug fehl.
Das Hotel ist auch sehr komisch und leitet mein Anliegen ebenso nicht weiter.
Baumot Group | 2,330 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.221.806 von ChrisTucker am 10.08.19 13:40:32Habe mal recherchiert wie eine der großen AGs ( BMW ) damit umgeht. Aus deren Infos/FAQs zur HV 2016 ( s. Link ) ist zu entnehmen, das eine Eintrittskarte nicht zwingend erforderlich ist.
Wenn Du Dich rechtzeitig angemeldet hast, bist Du in der sog. Meldedatei verzeichnet und es kann von der AG eine Eintrittskarte ausgestellt werden.
Ich denke das ist allgemeine Praxis, so dass Baumot es auch so handhaben kann.

BMW verweist an die Depotbank, da ist zu klären, ob Deine Anmeldung rechtzeitig eingegangen ist.

https://www.bmwgroup.com/content/dam/bmw-group-websites/bmwg…
Baumot Group | 2,330 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.222.313 von Geebeeh am 10.08.19 15:56:25Ich habe 40min mit meiner Bank telefoniert. Ich soll Montag bevor ich losfahren würde, bei Baumot nochmal anrufen..... Ist klar.

Meine Anmeldung für die Karte ist vor dem 5.08. gewesen.

Keiner kann scheinbar jetzt noch handeln.

Nicht das erste Ding meiner Bank. Ich Wechsel zeitnah. Könnte hier echt platzen.

Das Hotel leitet mein Anliegen auch nicht weiter.

Naja.


Dir jedenfalls Danke für die Bemühungen!!
Baumot Group | 2,330 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
😂
..wenn Du 40 min mit deiner Bank telefoniert hast haben sowohl du als auch dein Bankberater nicht mehr alle Tassen im Schrank
Baumot Group | 2,330 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.222.337 von ChrisTucker am 10.08.19 16:02:10Was machst du hier für ein Gewese? Ab 22.7.19 konntest du die Karten bestellen, hast es einfach verpennt. Frag mich auch was man 40 Minuten über Eintrittskarten labern kann. Eas hat denn das Hotel damitzutun?dem ist es doch egal, buche oder lass es sein. Oje 🙈
Baumot Group | 2,330 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.222.544 von quattro12 am 10.08.19 17:17:54Wenn man keine Ahnung hat.....
Baumot Group | 2,330 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.222.502 von kasawubu am 10.08.19 17:05:49Schon mal etwas von Weiterleitungen gehört?
Baumot Group | 2,330 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.222.733 von ChrisTucker am 10.08.19 18:07:49Kümmer dich selber und rechtzeitig und dir bleiben solche Kommentare erspart.
Sehen wir uns jetzt auf der HV? 😂👍
Baumot Group | 2,330 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.222.502 von kasawubu am 10.08.19 17:05:49Gespräch hat wahrscheinlich nur 2 min gedauert, 38 min war Warteschleife 😂😎🙈
Baumot Group | 2,330 €
...also , dass die zulassung für baumot am freitag nicht mehr zustande kam hatte ich schon gegen mittags befürchtet und am montag früh rechne ich daher auch nicht mehr , warum auch . während der hv ebenfalls nicht , wegen marktspekulatin . vielleicht doch erst am 15.08. wie schon im vorhinein bereits erwähnt.
Baumot Group | 2,330 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.224.509 von herthafan am 11.08.19 10:02:08Wie kommt ihr alle darauf, dass es so sicher ist, dass es eine ABE für Baumot überhaupt gibt? Das hätte schon längst erledigt sein müssen. Von daher gibt es eventuell Probleme, die sie gar nicht in den Griff bekommen und nichts wird es mit einer ABE.
Baumot Group | 2,330 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@ballalo:

Schaue Dir gerne mal meinen Beitrag vom 06.08.2019 (Nummer 6917) genau an.

Baumot hat sich über Facebook verdammt weit aus dem Fenster gelegt mit den Worten "Sie kommt - mehr dazu auf der Hauptversammlung".

Baumot hat am 03.07.2019 beim KBA den Antrag eingereicht und das der Antrag nach 14 Tagen seitens des KBA abgenickt wird ist ein Märchen von Scheuer.

Dr. Pley 1.ABE Ende Juli 2019 dauerte über 2,5 Monate von der Einrichtung bishin zur Erteilung der ABE.

Baumot muß morgen liefern können, ganz einfach.
Können Sie das nicht, dann sind 50% Kursgewinnen binnen der letzten 10 Handesltage ja auch nicht schlecht gewesen.
Baumot Group | 2,330 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.224.675 von valuesearch am 11.08.19 11:08:01Was sollen sie morgen liefern? Sie können doch nur erzählen, dass sie einen Antrag gestellt haben und alles was dann noch kommt, können nur Vermutungen sein.
Baumot Group | 2,330 €
@ballalo:

Ich sehe das völlig entspannt, denn Morgen auf der Hauptversammlung muß man doch Hausser + Co. mit dem Facebook-Beitrag konfrontieren.
Baumot Group | 2,330 €
@ballalo

Wo ist deine Problem ?

Du musst diese Aktie ja nicht kaufen !

Börse ist Spekulation und wir spekulieren auf die ABE ....

Du vermutest es kommt keine ABE und wir vermuten das diese kommt .

Betrachten wir die Wahrscheinlichkeit welche Vermutung eintrifft würde ich sagen deine liegt bei 0,1 % und unsere bei 99,9 %

So einfach kann Börse sein !
Baumot Group | 2,330 €
....falls sich die obigen von baum bis zum morgigen montag nichts mehr gravierendes einfallen sollte ,dürfte es zu einigen unrühmlichkeiten kommen sollen , man nennt es auch im volksmund ....tumulte.....dabei wäre es so einfach gewesen per ad-hoc-meldung news an die aktionäre weiter zu geben , nicht nur zur genugtuung der aktionäre , sondern auch die der eigenen . na dann mal prost mahlzeit......
Baumot Group | 2,330 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Liebe Forumsmitglieder füllt doch bitte die Seite nicht täglich mit eurem Frustgeschreibsel bleibt bei Fakten und verlinkt Sie auch danke im voraus und viel Geld wünsch ich Euch.
Baumot Group | 2,330 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.224.587 von ballalo am 11.08.19 10:26:04Ich glaube daran, weil man den Antrag erst stellt, wenn man weiß, dass man die Anforderungen einhalten kann. Zudem macht der tüv ja die technische Abnahme und wenn diese ok ist, geht man zum kba. Insofern wäre ich doch sehr überrascht, sollte Baumot keine abe erhalten. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie lange das dauert. Wer schonmal mit öffentlichen Behörden gearbeitet hat, der weiß wie sowas läuft🙄
Baumot Group | 2,330 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.225.212 von E301173K am 11.08.19 13:49:45
Zitat von E301173K: Liebe Forumsmitglieder füllt doch bitte die Seite nicht täglich mit eurem Frustgeschreibsel bleibt bei Fakten und verlinkt Sie auch danke im voraus und viel Geld wünsch ich Euch.


....hast schon recht damit , wäre mir bzw. uns auch wesentlich mehr mit gedient gewesen als ohne jejliche news seitens baumot , aber für fakten wäre einzig und allein die verantwortlichen der o.g. gesellschaft zuständig gewesen und das ist leider bisher schwer zu beanstanden , auch für die i r- abteilung .....
Baumot Group | 2,330 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.224.921 von herthafan am 11.08.19 12:02:40
Zitat von herthafan: ....falls sich die obigen von baum bis zum morgigen montag nichts mehr gravierendes einfallen sollte ,dürfte es zu einigen unrühmlichkeiten kommen sollen , man nennt es auch im volksmund ....tumulte.....dabei wäre es so einfach gewesen per ad-hoc-meldung news an die aktionäre weiter zu geben , nicht nur zur genugtuung der aktionäre , sondern auch die der eigenen . na dann mal prost mahlzeit......


So seh ich das auch.
Ad-hoc-meldung über den genauen Stand der Dinge und kein Facebock Müll.

Amateurhafte IR-Abteilung, Saftladen.
Baumot Group | 2,330 €
Das bei FB war schlicht und ergreifend (social media-) Werbung und selbsverständlich keine Ad-hoc. Bitte nicht unnötig hochschaukeln :)
Baumot Group | 2,330 €
ist denn aus dem forum hier überhaupt jemand morgen auf der hv?
Baumot Group | 2,330 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.226.529 von KaterMohrle am 11.08.19 20:06:13Ich auch nicht
Baumot Group | 2,330 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.221.215 von freixenetter am 10.08.19 11:17:02
Zitat von freixenetter: interessant ist doch nur die Veröffentlichung der vom KBA erteilten ABE, Twitter, Facebook und Konsorten kann man doch nicht wirklich ernst nehmen, dass das löschen eines FB Beitrages eine solche Kursbewegung verursacht sagt doch einiges über Anlagemotivation einiger Anleger aus


Ja sicher.
Wahrscheinlich will man durch Facebock eine größere Zahl von Leuten erreichen und das Thema dort in die Diskussion bringen.
Sozusagen ein Anlocken von möglichst vielen "Unbedarften"
Baumot Group | 2,375 €
"Nach Erteilung der ABE wird die Bestellung des BNOx Systems über
lokale Werkstätten möglich sein. Wir werden noch in der zweiten Jahreshälfte mit der Auslieferung der Umbausätze beginnen."
Baumot Group | 2,355 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.229.532 von Artikel14 am 12.08.19 11:13:39
Zitat von Artikel14: "Nach Erteilung der ABE wird die Bestellung des BNOx Systems über
lokale Werkstätten möglich sein. Wir werden noch in der zweiten Jahreshälfte mit der Auslieferung der Umbausätze beginnen."


Klingt doch gut.., bist bei der Hauptversammlung??, wann rechnet man mit der ABE???
Baumot Group | 2,370 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.229.532 von Artikel14 am 12.08.19 11:13:39....danke für infos von der HV ....
Baumot Group | 2,370 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.229.715 von herthafan am 12.08.19 11:31:00... Zitat aus dem Lagebericht, der gerade auf der HV vorgetragen wurde.
...
Baumot Group | 2,370 €
Haben sie auch gesagt, wann die Unterlagen beim KBA eingereicht wurden?
Tut die Burschen mal löchern!
Baumot Group | 2,370 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
ja, fühlt denen mal ein bisschen auf den nerv. hier scheinen schon wieder einige mit dem kurs zu spielen.😡
Baumot Group | 2,095 €
ABE abgelehnt?
Baumot Group | 2,095 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.230.441 von ballalo am 12.08.19 12:43:25glaube nicht, da hätten wir hier andere volumen und kurse. hier spielt jemand mit der unsicherheit.
Baumot Group | 2,120 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.230.465 von rollo_tomasi am 12.08.19 12:45:45Hier ist nichts abgelehnt.., einige sind aktuell sehr zittrig...
Baumot Group | 2,080 €
...hatte ja gleich die vermutung das heute nicht gravierendes kommen sollte , da war doch etwas zum 15.08. vom kba , zwecks erneuter zulassung , vorgesehen , vielleicht für baumot und ihren endlich zugelassenen produkten...!!??
Baumot Group | 2,090 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Urheberrechtsverletzung, Löschung auf Wunsch des Rechteinhabers liegt vor
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.230.570 von bulleundbaer88 am 12.08.19 12:55:21Ablehnungen stehen nicht auf der Seite
Baumot Group | 2,090 €
Gibt es eigentlich nach der HV eine offizielle Pressemitteilung???
Baumot Group | 2,025 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.230.564 von herthafan am 12.08.19 12:55:16
Zitat von herthafan: ...hatte ja gleich die vermutung das heute nicht gravierendes kommen sollte , da war doch etwas zum 15.08. vom kba , zwecks erneuter zulassung , vorgesehen , vielleicht für baumot und ihren endlich zugelassenen produkten...!!??


....besser gesagt , zwecks weiterer zulassungen....!!!!!
Baumot Group | 2,050 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.230.777 von herthafan am 12.08.19 13:20:36Wäre ja auch nur zu geil gewesen, wenn heute früh beim KBA die ABE aufgeführt gewesen wär und dann um 10 die HV beginnt.., heißt also weiter die Seite vom KBA aktualisieren...


Zitat von herthafan:
Zitat von herthafan: ...hatte ja gleich die vermutung das heute nicht gravierendes kommen sollte , da war doch etwas zum 15.08. vom kba , zwecks erneuter zulassung , vorgesehen , vielleicht für baumot und ihren endlich zugelassenen produkten...!!??


....besser gesagt , zwecks weiterer zulassungen....!!!!!
Baumot Group | 2,045 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.230.834 von Centjaeger am 12.08.19 13:26:29Merkwürdig ist auch, dass Baum weder bei Bussen, bei PKWs noch bei schweren Komunalfahrzeugen eine Zulassung haben? Warum?
Baumot Group | 2,030 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.230.921 von Rednose1 am 12.08.19 13:35:48
Zitat von Rednose1: Merkwürdig ist auch, dass Baum weder bei Bussen, bei PKWs noch bei schweren Komunalfahrzeugen eine Zulassung haben? Warum?


Ist halt irgendwie schade, dass keiner aus den Forum zur HV war und hier mal eine vernünftige zusammenfassung posten kann...
Baumot Group | 1,996 €
Glückwunsch an alle, die rechtzeitig erkannt haben, dass es hier nicht mehr weiter hoch gehen kann
Baumot Group | 1,970 €
Wer hat doch von Kursen von 3,50€ geträumt? Höchstwahrscheinlich sind die lange raus und lachen sich schlapp
Baumot Group | 1,990 €
Wer greift denn hier noch in das fallende Messer? Vor 4 Wochen standen wir auch bei 1,40. Da ist noch viel Luft nach unten.
Baumot Group | 2,015 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.071 von ballalo am 12.08.19 13:48:26Hast Du das Haushaltgeld deiner Frau vezockt das Du Dich so aufregst???:laugh::laugh::laugh:
Baumot Group | 2,015 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.107 von F430Spyder am 12.08.19 13:50:55 Zum Glück nicht. Aber ich bin trotzdem reingefallen. Hätte wirklich mit einem positiven Ausblick gerechnet.
Baumot Group | 1,996 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mal wieder
eine absolute Überreaktion der Anleger, weil die Zulassung nicht verkündet wurde ( als Wunschgedanke für die HV hochgeschaukelt ).

Es wurde ja nicht verkündet, dass es keine Zulassung gibt ...so what !?


Ich kann da immer nur mit dem Kopf schütteln bei diesen "Panikverkäufern", obwohl nix passiert ist
Baumot Group | 2,015 €
Abwarten.

Im Vergleich zu gestern ist nix passiert. Außer das (kurzfristige) Erwartungen enttäuscht wurden.

Mich würde es nicht wundern, wenn wir hier schon wieder Kaufkurse sehen....
Baumot Group | 2,015 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.188 von ballalo am 12.08.19 13:59:47ach so und jetzt meinst du, weil die auf der hv nicht die abe verkünden, passiert gar nichts mehr?
komisch auffassung von kommunikation. was kann baumot dafür, dass das kba nicht liefert?

aber eines ist auch klar, wenn baumot keine abe erhält, ist der laden tot und roger viel geld los.🙄
für mich ist nach heute aber die chance nicht geringer. jetzt wird halt mal wieder die differenz zwischen erwartungshaltung und realität offensichtlich.
Baumot Group | 1,996 €
....also mal ganz ehrlich freunde , ich hatte für den heutigen tag auch nicht mit einer news seitens des kba gerechnet und schon garnicht während einer hv einer zuständigen gesellschaft . hoffentlich kommt sie dann noch endlich im laufe der woche...
Baumot Group | 2,005 €
möchte nicht wissen, wie groß das Geschrei von einigen gewesen wäre, wenn das KBA heut morgen die ABE Erteilung veröffentlicht hätte, die Behörde würde sich instrumentalisieren lassen etc..
eine Ablehnung der ABE ist mE unwahrscheinlich, in jedem Fall aber als kursrelevante Information veröffentlichungspflichtig, also was soll der hype?
Baumot Group | 2,005 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Es muss doch schlechte Zahlen auf der HV gegeben haben, ansonsten würde der Kurs nicht so abrauschen. Das die ABE nicht genau heute kommt, war wohl wahrscheinlich. Hoffentlich gibt es überhaupt eine. Das dauert schon sehr lange
Baumot Group | 2,035 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.278 von freixenetter am 12.08.19 14:11:44Am Ende des Tages steht's +/-0 ...und jeder fragt sich "was war das denn?"
Baumot Group | 2,035 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.317 von gummikuhtreiber am 12.08.19 14:15:44Was nimmst du denn? Das möchte ich auch haben .Baumot hat enttäuscht, da erholt sich so schnell gar nichts.
Baumot Group | 2,035 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.326 von ballalo am 12.08.19 14:17:07
Zitat von ballalo: Was nimmst du denn? Das möchte ich auch haben .Baumot hat enttäuscht, da erholt sich so schnell gar nichts.


Nun lege mir doch bitte dar, in genau welchem Punkt Baumot (dich) enttäuscht hat?
Baumot Group | 2,030 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.347 von gummikuhtreiber am 12.08.19 14:20:01Mich enttäuscht nur der Kurs. Da haben andere mehr Ahnung. Die haben scheinbar heute aufgrund der Infos von der HV geschnissen
Baumot Group | 2,040 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.407 von ballalo am 12.08.19 14:26:33
Zitat von ballalo: Mich enttäuscht nur der Kurs. Da haben andere mehr Ahnung. Die haben scheinbar heute aufgrund der Infos von der HV geschnissen


ok ...dachte mir schon, dass du nix Gehaltvolles darbieten wirst ;)
Baumot Group | 2,075 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.410 von freixenetter am 12.08.19 14:26:59Von wann ist denn der Bericht?
Baumot Group | 2,075 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.446 von ballalo am 12.08.19 14:30:55Letzte Woche Dienstag.., somit aktuell... 👍

Zitat von ballalo: Von wann ist denn der Bericht?
Baumot Group | 2,080 €
Die Stoploss-Welle haben meines Erachtens entweder HV-Teilnehmer ausgelöst, dann würde mich die Nachricht dahinter brennend interessieren oder sie ist rein technisch, ausgelöst weil Unsicherheit herrscht (fundamental hat sich nicht geändert).
Baumot Group | 2,080 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.407 von ballalo am 12.08.19 14:26:33
Alle reden nur
Zitat von ballalo: Mich enttäuscht nur der Kurs. Da haben andere mehr Ahnung. Die haben scheinbar heute aufgrund der Infos von der HV geschnissen


von der Zulassung und der HV..... Aber auf der HV gibt es ja noch andere Themen / Zahlen, infolge man die BAUMOT bewerten muss.
Baumot Group | 2,080 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.485 von Centjaeger am 12.08.19 14:35:51Nicht aktuell genug, um den den Verfall zu verhindern. Das hatte den Anstieg begründet, der jetzt verpufft ist.
Baumot Group | 2,080 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.446 von ballalo am 12.08.19 14:30:55
Zitat von ballalo: Von wann ist denn der Bericht?


06.08. steht doch dran
Baumot Group | 2,080 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.302 von ballalo am 12.08.19 14:15:11
Eben
Zitat von ballalo: Es muss doch schlechte Zahlen auf der HV gegeben haben, ansonsten würde der Kurs nicht so abrauschen. Das die ABE nicht genau heute kommt, war wohl wahrscheinlich. Hoffentlich gibt es überhaupt eine. Das dauert schon sehr lange


wie naiv sind doch einige Anleger, dass die darauf spekuliert haben, dass genau heute die Zulassung auf der HV verkündet wird, zumal das eine ADHOC-pflichtige Mitteilung ist, die man sich nicht für ein HV aufbewahrt....


Vielmehr sachlich betrachtet, sind wohl andere Eckdaten ( Zahlen ) nicht so toll ( enttäuschend ) aktuell, dass der Kurs abgestraft wird. Wobei ich eher von der Dummheit einiger Anleger ausgehen in dem Geschäft mit der Börse und den Lemmingen ;-)
Baumot Group | 2,075 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.590 von Force8 am 12.08.19 14:44:18jepp, die Herde hat sich panisch zur Schlachtbank treiben lassen ...und keiner weiß (und wusste) warum. So jedenfalls meine These.
Baumot Group | 2,140 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.611 von gummikuhtreiber am 12.08.19 14:47:20
Klar
Zitat von gummikuhtreiber: jepp, die Herde hat sich panisch zur Schlachtbank treiben lassen ...und keiner weiß (und wusste) warum. So jedenfalls meine These.


die, die schon länger an der Börse sind, wissen wie das läuft.... Da wird ordentlich abgegriffen und Aktionäre zum Verkaufen "getrieben"...und immer wieder fallen sie drauf rein .

Spass haben die, die die billigen Stücke aufgenommen haben und auf die Zulassung warten ;-)


Ich habe kein Mitleid mit denen, die bei sowas abverkaufen ....
Baumot Group | 2,135 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Da können jetzt aber noch viele günstig Ei steigen. Über 2,10 wil kaum einer bezahlen. Damit bleiben wir bei einem Abschlag von fast 15% zu letzter Woche
Baumot Group | 2,120 €
Mal abwarten, ob wir über 2€ schließen
Baumot Group | 2,120 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.818 von ballalo am 12.08.19 15:19:48
Heute über
Zitat von ballalo: Mal abwarten, ob wir über 2€ schließen


2 € schließen wäre unter den "nervösen Umständen " heute okay. Morgen sit dann die HV im Verdauungstrakt weiter und man besinn t sich wieder auf die Fakten bzgl. der / einer Zulassung, nachdem TÜV und ADAC den Daumen nach oben gelegt haben.

Heute lauern wohl noch so ein paar Gierhälse darauf, dass sie unter 2,- € noch was abgreifen können ;-)
Baumot Group | 2,085 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.749 von Force8 am 12.08.19 15:09:39
Zitat von Force8:
Zitat von gummikuhtreiber: jepp, die Herde hat sich panisch zur Schlachtbank treiben lassen ...und keiner weiß (und wusste) warum. So jedenfalls meine These.


die, die schon länger an der Börse sind, wissen wie das läuft.... Da wird ordentlich abgegriffen und Aktionäre zum Verkaufen "getrieben"...und immer wieder fallen sie drauf rein .

Spass haben die, die die billigen Stücke aufgenommen haben und auf die Zulassung warten ;-)


Ich habe kein Mitleid mit denen, die bei sowas abverkaufen ....

Wohl aber mit denen die einen Stoploss gesetzt haben?!
Baumot Group | 2,085 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.229.949 von KaterMohrle am 12.08.19 11:53:49Die HV ist jetzt abgeschlossen und war sehr interessant. Die Vorstände haben den Lagebericht vorgetragen und dabei beide deutlichen Optimismus zum Ausdruck gebracht.
Die Aktionäre und Aktionärsvertreter haben viele Fragen gestellt, welche dann recht umfassend beantwortet wurden.
Ergebnis:
Habe mir inzwischen recht günstig weitere Baumot-Aktien gekauft.
Die Einschätzung der ABE-Situation seitens der beiden Vorstände ist für mich sehr überzeugend.
Baumot Group | 2,085 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Was genau haben die Vorstände denn zur ABE gesagt?
Baumot Group | 2,085 €
bei Pley wurde die 2 Zulassung zum 31.07 erwartet,es wurde der 06.08..normaler Vorgang wenn man mit Behörden zusammen arbeiten muss..
die ABE wird m.E. kommen,ob morgen,diese Woche oder noch länger liegt in Gottes Hand,äh Behörden-Hand;)
Baumot Group | 2,105 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.231.980 von Artikel14 am 12.08.19 15:39:30Danke für Deine Nachrichten !👍

Ich hab heut auch den günstigen Kurs genutzt, um Baumot nachzukaufen.
Baumot Group | 2,105 €
DANKE
an alle die einen STOP-Lost gesetzt haben und auch oder erst recht, die nervösen Lemminge....

Bei mir sind eure Aktien viel besser aufgehoben und liegen nicht auf einem Schleudersitz, der so sensibel auslöst ;-)
Baumot Group | 2,070 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.232.436 von Force8 am 12.08.19 16:22:16Ich bedanke mich auch recht herzlich, dass mein Einstandspreis jetzt fast bei genau 2,00€ liegt.

Erwartungshaltung muss an der Börse einfach ein wichtiges Verb beinhalten :

warten

Die einzige Reaktion, die man heute haben sollte: "Was für gute Kaufkurse" 😂
Baumot Group | 2,045 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.232.535 von ChrisTucker am 12.08.19 16:31:24Welche Ruhe hier. Wird Tradegate nicht mehr gehandelt? Der Kurs steht seit 20 Minuten
Baumot Group | 2,110 €
In der Sekunde geht er runter
Baumot Group | 2,110 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.233.321 von ballalo am 12.08.19 17:47:59ist andauernd Umsatz
Baumot Group | 2,110 €
Baumot AG Hauptversammlung heute:

Dass ich heute Königswinter
zur Hauptversammlung gefahren bin,
war im Rückblick betrachtet
eine sehr gute Entscheidung.

Heute früh war ich wirklich bereit,
ganz nach Verlauf der Hauptversammlung
sowohl die meisten meiner Aktien zu verkaufen
als auch zusätzliche Aktien zu erwerben.

Und beides hab ich dann gemacht.
Vorsichtshalber habe ich vormittags rund 90% meiner Position verkauft,
als der allgemeine Lagebericht vorgetragen war
und dann die vielen kritischen Fragen der Aktionäre gestellt wurden.
Aber bereits die Antworten des Aufsichtsrats waren ausführlich, qualifiziert und zielführend
und dann haben mich insbesondere ebenso die Antworten der beiden Vorstände überzeugt,
sodass ich wieder alle meine Aktien zurückgekauft habe (günstiger),
und entschieden habe noch einmal mehr zu kaufen (ebenfalls günstiger).
Beides spiegelt sich sogar ganz gut im Kursverlauf wieder.

Man könnte zwar auch versuchen sich aus den Medien über das Internet zu informieren,
aber beispielsweise aus diesen beiden fehlerhaften Meldungen
hätte ich keine guten Entscheidungen ableiten können.
Angesichts der Beobachtungen vor Ort steht da größtenteils Blödsinn!
https://www.4investors.de/nachrichten/boerse.php?sektion=sto…
https://www.finanztrends.info/baumot-aktie-boese-ueberraschu…

Beeindruckt hat mich, dass 2019 bereits Ende April der Vorjahresumsatz 6,2 Mio. erreicht wurde.
Sowie weil zusätzlich weitere Bestellungen im Umfang von über 9,9 Mio bis zum Juli vorlagen.
Und weiteres Geschäft ist inzwischen bereits in der Pipeline ( bereits avisiert - gemäß Vorstand).
Und weiterhin tippe ich auf ein eher starkes Q4 aus meiner eigenen Einschätzung
von zyklischen Effekten und nunmehr erfahrungsgemäß auftretenden Budget-Mechanismen.
Allein dadurch sollte der "sichere" Umsatz mehr als 3-fach so hoch sein wie im Vorjahr
(ich tippe jedoch aus guten Gründen auf mehr). Das schlägt sich auch überproportional
im Erfrag nieder (Gewinn).

Jetzt aber zu der großen Frage der Erteilung der ersten ABE
für PKW-Nachrüstsysteme der Baumot AG.
Der Vorstand rechnet noch im August mit der Erteilung der Genehmigung und
hat dafür bereit eine Nummer mitgeteilt bekommen.
Es gibt sehr gute Gründe warum es etwas länger dauerte.
Der Antrag für VW deckt verschiedene Modelle und auch PKW
von Audi und Skoda mit ab und ist daher komplexer.
Außerdem rechnet das KBA die zwei Wochen etwas anders,
weil alle Unterlagen zuvor vorliegen müssen, auch Unterlagen,
die nicht von der Baumot AG stammen (sondern...).

Ob es nun noch zwei Tage sind oder noch 10 Tage,
darauf kommt es nicht an, sondern, dass die ABE im August kommt.

Meine Einschätzung (Frage), dass dann nur wenige Wochen später
(nicht erst im Dezember) die ersten Systeme in Werkstätten
für Kunden eingebaut werden können, hat der Vorstand bestätigt.

Und es gibt noch viel mehr zu berichten, aber das wird hier und
heute Abend zu lang und die nächsten Tage ist auch noch Zeit.

Wo schätzt ihr den Kurs ein, wenn die ABE veröffentlicht wurde?
Baumot Group | 2,165 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.235.544 von Artikel14 am 12.08.19 21:58:30Vielen Dank, für Deine Mühe!
Wenn ich an den Sommer letzten Jahres denke, wird der kurs min3,50€ sein, eher höher..
Bin damals bei 3,50 eingestiegen😂
Habe aber mittlerweile auf 1,70 verbilligen können..
Baumot Group | 2,185 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.235.544 von Artikel14 am 12.08.19 21:58:30
Zitat von Artikel14: Baumot AG Hauptversammlung heute:

Dass ich heute Königswinter
zur Hauptversammlung gefahren bin,
war im Rückblick betrachtet
eine sehr gute Entscheidung.

Heute früh war ich wirklich bereit,
ganz nach Verlauf der Hauptversammlung
sowohl die meisten meiner Aktien zu verkaufen
als auch zusätzliche Aktien zu erwerben.

Und beides hab ich dann gemacht.
Vorsichtshalber habe ich vormittags rund 90% meiner Position verkauft,
als der allgemeine Lagebericht vorgetragen war
und dann die vielen kritischen Fragen der Aktionäre gestellt wurden.
Aber bereits die Antworten des Aufsichtsrats waren ausführlich, qualifiziert und zielführend
und dann haben mich insbesondere ebenso die Antworten der beiden Vorstände überzeugt,
sodass ich wieder alle meine Aktien zurückgekauft habe (günstiger),
und entschieden habe noch einmal mehr zu kaufen (ebenfalls günstiger).
Beides spiegelt sich sogar ganz gut im Kursverlauf wieder.

Man könnte zwar auch versuchen sich aus den Medien über das Internet zu informieren,
aber beispielsweise aus diesen beiden fehlerhaften Meldungen
hätte ich keine guten Entscheidungen ableiten können.
Angesichts der Beobachtungen vor Ort steht da größtenteils Blödsinn!
https://www.4investors.de/nachrichten/boerse.php?sektion=sto…
https://www.finanztrends.info/baumot-aktie-boese-ueberraschu…

Beeindruckt hat mich, dass 2019 bereits Ende April der Vorjahresumsatz 6,2 Mio. erreicht wurde.
Sowie weil zusätzlich weitere Bestellungen im Umfang von über 9,9 Mio bis zum Juli vorlagen.
Und weiteres Geschäft ist inzwischen bereits in der Pipeline ( bereits avisiert - gemäß Vorstand).
Und weiterhin tippe ich auf ein eher starkes Q4 aus meiner eigenen Einschätzung
von zyklischen Effekten und nunmehr erfahrungsgemäß auftretenden Budget-Mechanismen.
Allein dadurch sollte der "sichere" Umsatz mehr als 3-fach so hoch sein wie im Vorjahr
(ich tippe jedoch aus guten Gründen auf mehr). Das schlägt sich auch überproportional
im Erfrag nieder (Gewinn).

Jetzt aber zu der großen Frage der Erteilung der ersten ABE
für PKW-Nachrüstsysteme der Baumot AG.
Der Vorstand rechnet noch im August mit der Erteilung der Genehmigung und
hat dafür bereit eine Nummer mitgeteilt bekommen.
Es gibt sehr gute Gründe warum es etwas länger dauerte.
Der Antrag für VW deckt verschiedene Modelle und auch PKW
von Audi und Skoda mit ab und ist daher komplexer.
Außerdem rechnet das KBA die zwei Wochen etwas anders,
weil alle Unterlagen zuvor vorliegen müssen, auch Unterlagen,
die nicht von der Baumot AG stammen (sondern...).

Ob es nun noch zwei Tage sind oder noch 10 Tage,
darauf kommt es nicht an, sondern, dass die ABE im August kommt.

Meine Einschätzung (Frage), dass dann nur wenige Wochen später
(nicht erst im Dezember) die ersten Systeme in Werkstätten
für Kunden eingebaut werden können, hat der Vorstand bestätigt.

Und es gibt noch viel mehr zu berichten, aber das wird hier und
heute Abend zu lang und die nächsten Tage ist auch noch Zeit.

Wo schätzt ihr den Kurs ein, wenn die ABE veröffentlicht wurde?


Vielen Dank für deine auführliche Zusammenfassung...

Wenn man an Zeiten zurückdenkt als Scheuers toller Vorgänger bei der Pressekonferenz im Oktober 17 von tollen Umtauschprämien sprach, waren wir damals am Vormittag bei 4,00 euro und sind dann auf 1,80 abgeschmiert...
Da war noch gar keine Rede von der Erteilung einer ABE...

Der Kurs von Baumot hatte mM stark mit politischen Entscheidungen zu kämpfen...

An dem Tag wo die ABE erteilt wird, erwarte ich ganz klar 10 EUR...
Wenn Baumot in Verbindung mit der VW-Gruppe durch die Medien läuft und die ersten Bestellungen ausgelöst werden, dann sollten wir die 20,00 EUR sehen.., aus heutiger Sicht eine Verzehnfachung des Kurses.., aus meiner Sicht fair und keineswegs übertrieben (wenn die beiden Meilensteine überwunden werden)
Baumot Group | 2,183 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.235.715 von Centjaeger am 12.08.19 22:16:39
Zitat von Centjaeger:
Zitat von Artikel14: ....
An dem Tag wo die ABE erteilt wird, erwarte ich ganz klar 10 EUR...
Wenn Baumot in Verbindung mit der VW-Gruppe durch die Medien läuft und die ersten Bestellungen ausgelöst werden, dann sollten wir die 20,00 EUR sehen.., aus heutiger Sicht eine Verzehnfachung des Kurses.., aus meiner Sicht fair und keineswegs übertrieben (wenn die beiden Meilensteine überwunden werden)


10€/share = MK 185 mio €
10€/share = MK 370 mio €

...erscheint mir recht optimistisch?! Welche Umsätzen bzw. welches EBIT hast du bei deiner Schätzung angenommen?

Das Potential der Nachrüstungen kann ich noch immer nicht einschätzen. Ich versetz mich dabei in die Lage des Dieselbesitzers. Da ich auf'm Land wohne und ohnehin nicht in Dieselverbotszonen fahre (fahren muss) käme eine Nachrüstung für mich nicht in Frage, so ich dafür in die Tasche greifen müsste. Des deutschen liebstes Kind ist für mich einfach nur ein Zweckmittel.
Die Entwicklung hängt meines Erachtens nun davon ab, ob und wie viel die Fahrzeughersteller bezuschussen. Die E5-Diesel sind ja nun auch schon in die Jahre gekommen, so dass man sich auch die Sinnfrage stellen muss, ob bei nem Zeitwert von 8k€ eine 3k€-Nachrüstung in einer sinnigen Relation steht.
Baumot Group | 2,188 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.235.544 von Artikel14 am 12.08.19 21:58:30
Zitat von Artikel14: Man könnte zwar auch versuchen sich aus den Medien über das Internet zu informieren,
aber beispielsweise aus diesen beiden fehlerhaften Meldungen
hätte ich keine guten Entscheidungen ableiten können.
Angesichts der Beobachtungen vor Ort steht da größtenteils Blödsinn!
https://www.finanztrends.info/baumot-aktie-boese-ueberraschu…


Vielen Dank für deine Zusammenfassung! Sehr informativ!
Ohne auf der Versammlung gewesen zu sein, erschien mir der Finanztrend-Artikel absolut an den Haaren herbeigezogen.
Baumot Group | 2,188 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.235.715 von Centjaeger am 12.08.19 22:16:39Was macht dich so sicher, dass der Kurs überhaupt steigt. Die ABE ist doch nach allen Aussagen hier sicher. Damit wohl auch eingepreist. Könnte auch zu einem Sell on good news kommen.
Baumot Group | 2,193 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.236.675 von ballalo am 13.08.19 07:24:35Ich war ebenfalls auf der HV, es wurde mitgeteilt, dass die ABE für die KFZ-Dieselnachrüstung kurz bevor steht.

Beim Amt müssen alle Dokumente vorliegen, nicht nur die von Baumot sondern auch interne Dokumente beim Amt. Heisst im Prinzip, dass das Amt intern noch nicht fertig ist und auf interne Dokumente gewartet wird.
Baumot Group | 2,185 €
Baumot Group informiert auf der Hauptversammlung 2019 über die aktuelle Geschäftssituation
Hauptversammlung

2019-08-13 / 08:47

*- Hauptversammlung in Königswinter erfolgreich abgehalten, alle Tagesordnungspunkte verabschiedet*
*- Vorstand bekräftigt gute Aussichten für 2019 und darüber hinaus *
*- Genehmigungsnummer des KBA für das BNOx-System liegt vor*

Königswinter, 13. August 2019 - Die Baumot Group AG (WKN A2G8Y8), Anbieter
im Bereich der Abgasnachbehandlung, hat gestern erfolgreich die
Hauptversammlung 2019 in Königswinter abgehalten. In diesem Rahmen
informierte der Vorstand die rund 70 anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre
ausführlich über die operativen und strategischen Entwicklungen des
Geschäftsjahres 2018. Insbesondere richtete der Vorstand auch den Blick auf
das BNOx-System und die aktuelle Situation bei der Hardware-Nachrüstung für
Pkw in Deutschland.

Marcus Hausser, Vorstandsvorsitzender der Baumot Group: «2018 war ein sehr
schwieriges Jahr und wir bedanken uns bei allen Aktionärinnen und Aktionären
für das Vertrauen in Baumot. Wir waren jedoch nicht untätig. 2019 ist
operativ sehr gut angelaufen und wir haben in ersten Monaten bereits mehr
Umsatz realisiert als im gesamten Jahr 2018. Auch sind wir auch beim Thema
PKW- Nachrüstung insgesamt im Plan. Wir wollen in Kürze die ersten
BNOx-Systeme ausliefern. Für das Gesamtjahr 2019 erwarten wir einen Umsatz
in einer Größenordnung bis zu 22 Mio. Euro und einem EBITDA im Bereich
von 1,1 Mio. EUR.»

Ende Juli 2019 hatte Baumot für ausgewählte Fahrzeuge des VW-Konzerns alle
notwendigen Unterlagen zur Erteilung einer Allgemeinen Betriebserlaubnis
(ABE) durch das Kraftfahrtbundesamt (KBA) eingereicht. In diesem
Zusammenhang erhielt Baumot in der letzten Woche vom KBA bereits eine
Genehmigungsnummer. Vorstand Stefan Beinkämpen betonte im Rahmen der
Hauptversammlung, dass daher aus seiner Sicht der Erteilung der ABE nichts
mehr im Wege stehe. Mit der Genehmigungsnummer sei Baumot unter anderem dazu
berechtigt, bereits produzierte Teile mit dem entsprechenden
Genehmigungszeichen zu kennzeichnen. Der nächste Schritt im
Zulassungsprozess sei nun die offizielle Bekanntgabe der ABE durch das KBA.
Die anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre hatten in Königswinter zudem die
Möglichkeit, den nachgerüsteten VW Passat selbst in Augenschein nehmen zu
können.

Bei allen Tagesordnungspunkten stimmte die Hauptversammlung den Vorschlägen
der Verwaltung mit sehr großer Mehrheit zu. Insbesondere erteilte die
Hauptversammlung Vorstand und Aufsichtsrat Entlastung für das abgelaufene
Geschäftsjahr 2018 und stimmte der Schaffung eines neuen genehmigten
Kapitals zu. Als Abschluss- bzw. Konzernabschlussprüfer 2019 wurde die Baker
Tilly GmbH & Co. KG bestellt.

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse zur Hauptversammlung 2019 stehen auf
der Unternehmenswebseite im Bereich «Investor Relations» zum Download zur
Verfügung.
Baumot Group | 2,265 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.237.443 von HK12 am 13.08.19 08:51:39https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-08/4742601…
Zitat von HK12: Baumot Group informiert auf der Hauptversammlung 2019 über die aktuelle Geschäftssituation
Hauptversammlung

2019-08-13 / 08:47

*- Hauptversammlung in Königswinter erfolgreich abgehalten, alle Tagesordnungspunkte verabschiedet*
*- Vorstand bekräftigt gute Aussichten für 2019 und darüber hinaus *
*- Genehmigungsnummer des KBA für das BNOx-System liegt vor*

Königswinter, 13. August 2019 - Die Baumot Group AG (WKN A2G8Y8), Anbieter
im Bereich der Abgasnachbehandlung, hat gestern erfolgreich die
Hauptversammlung 2019 in Königswinter abgehalten. In diesem Rahmen
informierte der Vorstand die rund 70 anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre
ausführlich über die operativen und strategischen Entwicklungen des
Geschäftsjahres 2018. Insbesondere richtete der Vorstand auch den Blick auf
das BNOx-System und die aktuelle Situation bei der Hardware-Nachrüstung für
Pkw in Deutschland.

Marcus Hausser, Vorstandsvorsitzender der Baumot Group: «2018 war ein sehr
schwieriges Jahr und wir bedanken uns bei allen Aktionärinnen und Aktionären
für das Vertrauen in Baumot. Wir waren jedoch nicht untätig. 2019 ist
operativ sehr gut angelaufen und wir haben in ersten Monaten bereits mehr
Umsatz realisiert als im gesamten Jahr 2018. Auch sind wir auch beim Thema
PKW- Nachrüstung insgesamt im Plan. Wir wollen in Kürze die ersten
BNOx-Systeme ausliefern. Für das Gesamtjahr 2019 erwarten wir einen Umsatz
in einer Größenordnung bis zu 22 Mio. Euro und einem EBITDA im Bereich
von 1,1 Mio. EUR.»

Ende Juli 2019 hatte Baumot für ausgewählte Fahrzeuge des VW-Konzerns alle
notwendigen Unterlagen zur Erteilung einer Allgemeinen Betriebserlaubnis
(ABE) durch das Kraftfahrtbundesamt (KBA) eingereicht. In diesem
Zusammenhang erhielt Baumot in der letzten Woche vom KBA bereits eine
Genehmigungsnummer. Vorstand Stefan Beinkämpen betonte im Rahmen der
Hauptversammlung, dass daher aus seiner Sicht der Erteilung der ABE nichts
mehr im Wege stehe. Mit der Genehmigungsnummer sei Baumot unter anderem dazu
berechtigt, bereits produzierte Teile mit dem entsprechenden
Genehmigungszeichen zu kennzeichnen. Der nächste Schritt im
Zulassungsprozess sei nun die offizielle Bekanntgabe der ABE durch das KBA.
Die anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre hatten in Königswinter zudem die
Möglichkeit, den nachgerüsteten VW Passat selbst in Augenschein nehmen zu
können.

Bei allen Tagesordnungspunkten stimmte die Hauptversammlung den Vorschlägen
der Verwaltung mit sehr großer Mehrheit zu. Insbesondere erteilte die
Hauptversammlung Vorstand und Aufsichtsrat Entlastung für das abgelaufene
Geschäftsjahr 2018 und stimmte der Schaffung eines neuen genehmigten
Kapitals zu. Als Abschluss- bzw. Konzernabschlussprüfer 2019 wurde die Baker
Tilly GmbH & Co. KG bestellt.

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse zur Hauptversammlung 2019 stehen auf
der Unternehmenswebseite im Bereich «Investor Relations» zum Download zur
Verfügung.
Baumot Group | 2,250 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.237.452 von HK12 am 13.08.19 08:52:47

Guten Morgen,

schöner Artikel, bzw. Zusamenfassung. Nur ein kleiner Wehrmutstropfen, mit der Ankündigung einer Kapitalerhöhung....? Sicherlich braucht man u.a. Kapital, um das organische Wachstum zu finanzieren.
Baumot Group | 2,275 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.237.515 von bulleundbaer_1 am 13.08.19 08:58:51
Zitat von bulleundbaer_1: Guten Morgen,

schöner Artikel, bzw. Zusamenfassung. Nur ein kleiner Wehrmutstropfen, mit der Ankündigung einer Kapitalerhöhung....? Sicherlich braucht man u.a. Kapital, um das organische Wachstum zu finanzieren.


Hallo, das sehe ich nicht so, Baumot hat Auftragsfertiger und der Einbau der Anlagen erfolgt über Vertragswerkstätten und freie Werkstätten, das Partnernetzwerk wurde schon aufgebaut. Es wurde mitgeteilt, dass nennenswerten Personaleinstellungen geplant sind.

Baumot besteht "nur" aus der Entwicklung & Patente sowie Vertrieb.
Baumot Group | 2,215 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.237.548 von tiefer_blick am 13.08.19 09:01:44
Sehe ich auch so

Genehmigtes Kapital I und II ist nicht gleichzusetzen mit einer Kapitalerhöhung....natürlich kann diese nie ausgeschlossen werden....

Als Vorstand würde ich mir immer einen gewisses Genehmigtes Kapital einräumen lassen....

Denke, dass es auch Kapitalerhöhungen geben wird, aber eher im kleineren Bereich....das zeigt schon das Volumen des Genehmigten Kapitals.
Baumot Group | 2,205 €
....genehmigtes kapital wird immer und immer wieder von kleineren gesellschaften benötigt , siehe auch dazu div. bio-tech-gesellschaften in aller welt , um damit die forschung bzw. vertrieb zu finanzieren und zu forcieren , um damit in naher zukunft fette gewinne zu realisieren , so gesehen begrüße ich diese art der finanzierung und beteilige mich damit im vollem umfang .....allen viel erfolg bei diesem zukunftsträchtigem unternehmen....
Baumot Group | 2,185 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wer verkauft denn hier noch? Die ABE kommt und dann geht es doch wohl hoffentlich deutlich hoch. Kann ja nur noch ein paar Tage dauern
Baumot Group | 2,185 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.239.765 von ballalo am 13.08.19 11:54:56Ist für mich auch nicht nachvollziehbar...

Zitat von ballalo: Wer verkauft denn hier noch? Die ABE kommt und dann geht es doch wohl hoffentlich deutlich hoch. Kann ja nur noch ein paar Tage dauern
Baumot Group | 2,185 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.238.661 von herthafan am 13.08.19 10:20:44Bei Baumot gab es zahlreiche KEs in den letzten Jahren, womöglich absehbar auch weitere. Meist fanden diese innerhalb von wenigen Tagen an ausgewählte Fonds oder auch Großaktionäre statt, eine Beteiligungsmöglichkeit von uns war nicht vorgesehen. Das war misslich, jedoch wohl dem zeitlichen Druck geschuldet. In Zukunft wird dies nicht anders sein, zumindest solange die Liquidität schwach ist. Anschließend sehe ich keinen Bedarf mehr für eine KE.
Baumot Group | 2,185 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.239.765 von ballalo am 13.08.19 11:54:56Dass es nach der meldung des KBA deutlich hoch geht, sehe ich nicht unbedingt. Eventuell ja, wenn die Elaubnis wirklich so ein fettes Ding wird, das verschiedene Typen beinhaltet und insofern von Doc Pley abweicht. Wahrscheinlich gibt es Schwankungen, allerdings nicht zwingend eine Stabilisierung auf hohem Niveau. Das wird sich erst ergeben, wenn die ersten Auftragseingänge, Nachrüstungen und dann vor allem Zahlungseingänge gemeldet werden. Anschließend wird es Umfragen/Tests unter den Fahrzeughaltern geben. Und wenn diese resonanz ebenfalls positiv ist, wird der Kurs in Erwartung weiterer Auftragswellen sicher deutlich anziehen. Wichtig ist es früh zu sehen, was pro Order bei Baum kleben bleibt und wieviele möglichen Bestellungen im Raum stehen werden.
Baumot Group | 2,225 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.239.987 von Grid-Party am 13.08.19 12:11:32Die ABE wird dann durch Presse, Funk und Fernsehen verbreitet.
Das wird das Interesse an der Baumot-Aktie insgesamt erhöhen.
Kurzfristige Gewinnmitnahmen sind jedoch immer mal möglich
und ermöglichen neuen Aktionären vielleicht einen günstigen Einstieg.
Zur Marge und zu den Bestellungen gab es im Rahmen der HV einige positive Aussagen,
die ich hier aber öffentlich nicht weiter im Detail ausrollen und aufbereiten will.
Baumot Group | 2,225 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.239.987 von Grid-Party am 13.08.19 12:11:32Die Dieselnachrüstungen werden ja nur für ein paar Jahre Umsatz generieren.


Wurde auch etwas gesagt, ob mit der Technologie steigende Umsätze auch am ersten Markt zu erwarten sind?
Baumot Group | 2,225 €
HV Bericht: „Kein Mensch kauft unser Produkt, wenn er es nicht muss!“

Den aktuellen Bericht zur Baumot Group Hauptversammlung am 13. August 2019 finden Sie bei Interesse unter diesem Link:

https://www.hauptversammlung24.de/baumot/baumot-hv-bericht-2…
Baumot Group | 2,190 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, bleiben Sie bitte sachlich
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.240.479 von rollo_tomasi am 13.08.19 12:52:49Man könnte ja 4,90 sammeln und den Bericht dann hier posten😂 braucht er sich dann auch nicht drüber beschweren
Baumot Group | 2,225 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.240.539 von freixenetter am 13.08.19 12:57:55Für die 4,90 kannst ja auch den jenigen fragen, der eben 1 ganze Aktie gekauft hat 😜

Zitat von freixenetter: Man könnte ja 4,90 sammeln und den Bericht dann hier posten😂 braucht er sich dann auch nicht drüber beschweren
Baumot Group | 2,225 €
Zumindest verkauft jetzt kaum noch einer. Wer noch rein will, muss sich das schon ein bisschen kosten lassen
Baumot Group | 2,285 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.240.884 von ballalo am 13.08.19 13:26:02Der Vorstand hat auf der HV betont, dass die geschäftliche Entwicklung in allen Ländern jeweils
immer von der Veröffentlichung der gesetzlichen Vorgaben abhängt.
In Italien gibt es inzwischen klare Vorgaben und viel Geschäft,
in Frankreich bisher keine Vorgaben und daher bisher kein Geschäft.
Wenig und überschaubarer Wettbewerb. Drei von vier Herstellern
sitzen in Deutschland, aber trotz aller politischen Ankündigungen ist derzeit das
Geschäft im Ausland noch stärker als in Deutschland. Das wird sich mit der PKW-
Nachrüstung ändern. Brexit hat aktuell keine Auswirkungen. Geschäft in verschiedenen Städten,
nicht nur mit den verschiedenen Bus-Betreibern in London.

Derzeit ist KEINE KE oder Kapitalmaßnahme geplant.
In der Vergangenheit wurden bei KE die Bezugsrechte ausgeschlossen
weil schneller und deutlich günstiger seitens Beratungskosten
(sonst wäre ein sehr umfassendes Prospekt nötig gewesen).
Die Gründe der Vergangenheit stehen auf absehbare Zeit nicht mehr an.
Baumot Group | 2,265 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.241.376 von Artikel14 am 13.08.19 14:11:33Derzeit ist keine KE oder Kapitalmaßnahme geplant.
In der Vergangenheit wurden bei KE die Bezugsrechte ausgeschlossen
weil schneller, günsiger seitens Beratungsleistung
(sonst wäre ein sehr umfassendes Prospekt nötig gewesen).
Die Gründe der Vergangenheit stehen auf absehbare Zeit nicht mehr an.

Wer bei der HV war kann den gestrigen und heutigen Kursverlauf gut nachvollziehen.
Eine der Fragen während der HV war, warum der Aktienkurs während der Sitzung um 17% fällt.
Im Rahmen der Generaldebatte wurde dann auch dieser Tagesverlauf der Aktie kurz besprochen.
Der Kursrückgang war entscheidend durch den Sitzungsverlauf begründet und
dann auch durch die hinterlegten engen Stop-Loss-Orders.
Wer zu Beginn der HV verkauft hat, hat höhere Kurse bekommen.
Wer in der Verunsicherung während und nach den vielen kritischen Fragen gekauft hat,
hat niedrigere Kurse bekommen. Nach den umfassenden und guten Antworten des Managements
steigen die Kurse wieder an.
Selten, aber ich liebe es, wenn ich den untertägigen Kursverlauf verstehen kann.
Nach der HV halte ich beispielsweise deutlich mehr Baumot Aktien als vor der HV.
Mein Bestand beispielsweise war von der Antwortrunde durch Verkäufe um etwa 90% gesunken und
ist danach um rund 7000% angestiegen. Nunmehr habe ich gut die 6-fache Anzahl Baumot Aktien
verglichen mit Freitag und freue mich auf die weitere Entwicklung.
Baumot Group | 2,310 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Baumot Group Aktie - Ich bleibe ALL IN. Das Thema Diesel Hardware Nachrüstung ist einfach viel zu groß.

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfallin001

Vielen Dank an die ganzen begründeten Meinungen hier.

Aloha

Maxi Scalibusa
Baumot Group | 2,330 €
Jetzt erholt sich der DAX und Baumot geht runter
Baumot Group | 2,330 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.243.149 von ballalo am 13.08.19 16:30:11Wo geht denn etwas runter???

Zitat von ballalo: Jetzt erholt sich der DAX und Baumot geht runter
Baumot Group | 2,330 €
Dax ist nur ein Blase, Baumot zieht weiter nach Norden.
Baumot Group | 2,225 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.243.203 von Centjaeger am 13.08.19 16:33:46Was soll ich darauf antworten? Bid noch 2,17€
Baumot Group | 2,225 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.243.455 von ballalo am 13.08.19 16:53:12....verkaufe keine Stück :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss:
Baumot Group | 2,195 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.243.455 von ballalo am 13.08.19 16:53:12
Schreibteufel
Seit 06.08. nunmehr 33 Beiträge, die man mehr oder weniger in der Pfeife rauchen darf. Wer bezahlt dich denn für deine Schreibarbeit?
Baumot Group | 2,195 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.243.887 von iluxos am 13.08.19 17:32:54......smoken ist immer gut ;);););););)
Baumot Group | 2,195 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.243.149 von ballalo am 13.08.19 16:30:11Vertrauen ist halt weg...
Baumot Group | 2,245 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.244.361 von ooy am 13.08.19 18:21:11
Wenn ich
Zitat von ooy: Vertrauen ist halt weg...


so einen Blödsinn lese, kullern bei mir nur die Augen und zeigt mir, dass da jemand schreibt, der entweder null Ahnung hat oder einfach nur rumstänkern will...
Baumot Group | 2,245 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.235.715 von Centjaeger am 12.08.19 22:16:39
Zitat von Centjaeger: An dem Tag wo die ABE erteilt wird, erwarte ich ganz klar 10 EUR...
Wenn Baumot in Verbindung mit der VW-Gruppe durch die Medien läuft und die ersten Bestellungen ausgelöst werden, dann sollten wir die 20,00 EUR sehen.., aus heutiger Sicht eine Verzehnfachung des Kurses.., aus meiner Sicht fair und keineswegs übertrieben (wenn die beiden Meilensteine überwunden werden)


Stramme Ansage
Ich glaubs nicht.
Hoch gehts natürlich.
Vielleicht bis 4,50 ?
Baumot Group | 2,245 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.244.424 von Force8 am 13.08.19 18:31:09
Zitat von Force8:
Zitat von ooy: Vertrauen ist halt weg...


so einen Blödsinn lese, kullern bei mir nur die Augen und zeigt mir, dass da jemand schreibt, der entweder null Ahnung hat oder einfach nur rumstänkern will...


....vielleicht dr. pley inkognito....
Baumot Group | 2,245 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.244.817 von KaterMohrle am 13.08.19 19:10:21
Zitat von KaterMohrle:
Zitat von Centjaeger: An dem Tag wo die ABE erteilt wird, erwarte ich ganz klar 10 EUR...
Wenn Baumot in Verbindung mit der VW-Gruppe durch die Medien läuft und die ersten Bestellungen ausgelöst werden, dann sollten wir die 20,00 EUR sehen.., aus heutiger Sicht eine Verzehnfachung des Kurses.., aus meiner Sicht fair und keineswegs übertrieben (wenn die beiden Meilensteine überwunden werden)


Stramme Ansage
Ich glaubs nicht.
Hoch gehts natürlich.
Vielleicht bis 4,50 ?


Naja, es ist schon spannend wer hier auf einmal alles auftaucht und die letzten Monate/Jahre nicht dabei war.. insofern ist da draußen schon ein gewaltiges Interesse und mit Sicherheit sind viele noch nicht unvedtiert
Baumot Group | 2,280 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.244.817 von KaterMohrle am 13.08.19 19:10:21
Zitat von KaterMohrle:
Zitat von Centjaeger: An dem Tag wo die ABE erteilt wird, erwarte ich ganz klar 10 EUR...
Wenn Baumot in Verbindung mit der VW-Gruppe durch die Medien läuft und die ersten Bestellungen ausgelöst werden, dann sollten wir die 20,00 EUR sehen.., aus heutiger Sicht eine Verzehnfachung des Kurses.., aus meiner Sicht fair und keineswegs übertrieben (wenn die beiden Meilensteine überwunden werden)


Stramme Ansage
Ich glaubs nicht.
Hoch gehts natürlich.
Vielleicht bis 4,50 ?

Ich könnte mir persönlich vorstellen, dass es bis zu 5,80 € aus Mitte 2017 hoch geht. Die fundamentale Situation von Baumot, ist ja nun um ein vielfaches besser als damals.
Baumot Group | 2,320 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.245.690 von Dagobertchen1 am 13.08.19 20:29:55.....bin sogar der meinung , wenn mehrere zulassungen kommen sollten mit ersten margen und darauf folgendem übernahmeangebot , könnten unter positivem umständen 10,- bis 12,- euro pro shares geboten werden .
Baumot Group | 2,295 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.246.317 von herthafan am 13.08.19 21:36:12Nun mal etwas bescheidener!
Baumot Group | 2,303 €
Um ein Kursziel abschätzen zu können würde mich interessieren, ob es schon mal eine Abschätzung zum Nachrüstungsvolumen gab.

In etwa: Es gibt X tausend Passat mit EURO 5, davon X% in der Nachrüstung (Ballungsgebiete etc., ich habe beim Branchenverband Automobile die Zahl von 25% aller EU 5 könnten umgerüstet werden). Der Nachrüstsatz kostet für den Fachhändler EUR X, Marge Baumot ist X%.

Dann könnte man abschätzen, was das für Baumot bedeutet und wie viel das Unternehmen wert sein könnte und damit den Aktienkurs.

Beispiel:
500.000 EU5 Passat, davon 125.000 nachzurüsten (=25%). 50% gehen an Baumot (noch kein Konkurrent, wird sich mMn aber ändern) = 62.500 Nachrüstsätze. Abgabepreis Fachhandel € 1.000 netto = 62,5 Mio Umsatz. 20% Marge = 15 Mio EBIT.

Achtung das ist NUR EIN BEISPIEL, meine Frage ist: Gibt es irgendwo so eine Abschätzung/Analyse? Ich finde dazu nichts.

Herzlichen Dank in die Runde.....
Baumot Group | 2,270 €
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.248.567 von law2312 am 14.08.19 08:45:06Das wird die Frage bleiben, solange man nachrüsten kann aber nicht muss
Baumot Group | 2,295 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.248.567 von law2312 am 14.08.19 08:45:06In der HV hat der Vorstand über diese Abschätzungen und Planzahlen gesprochen und auch grob über die Margen. Dies sollte aber öffentlich nicht diskutiert werden, um dem Wettbewerb keine unnötigen Hinweise zu geben.

Der Vorstand hat übrigens eine Konzentration zunächst auf die wichtigsten Volumenmodelle von Volkswagen und Daimler betont (wegen Kostenübernahme). Bei beiden Herstellern hat Baumot auch Nutzfahrzeuge eingeschlossen (auch VW) und die deutlich größeren Zulassungsumfänge im Vergleich zu Pley betont, die nur einen kleineren Teil bei Daimler adressieren. Der Vorstand und ich waren sich auf der HV zum weiteren Zeitplan nach der ABE einig "mit den 6 bis 8 Wochen liegen Sie nicht falsch".

Ich denke wir könnten bald Kurse von über 3,50 € sehen.
Baumot Group | 2,295 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.248.567 von law2312 am 14.08.19 08:45:06….also in D sind es 2,4 Mio Fahrzeuge mit dem EA189

https://www.finanztip.de/blog/faq-diesel-abgasskandal-und-fa…

Da ist aber alles dabei, nicht nur Passat.....
Baumot Group | 2,295 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
in de dauert alles viel zu lange das sieht mann am kba und vielen andere dinge in Deutschland freigabe von medcannabis durch die Ärzte die machen einfach nicht mit sowie die ki geht vielzulangsam voran usw wir werden abgehängt weltweit
Baumot Group | 2,280 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.248.969 von Bangcoc am 14.08.19 09:22:28Der Vorstand hat auf der HV angedeutet,
dass die Regelungen in Deutschland
bald auf weitere Länder in der EU
Auswirkungen haben werden.
Baumot Group | 2,265 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.248.783 von law2312 am 14.08.19 09:08:26danke für die zahlen, ja es geht bei baumot um den ea189 im passat und baugleiche gruppenfahrzeuge.
(audi, skoda,etc)

was würde nun ein passat-halter tun, der anspruch auf die nachrüstung hat?
1. wenn er im einzug wohnt, wird ihn das drohende fahrverbot zwingen.
2. wenn er den wagen verkaufen will, wird er wahrscheinlich auch nachrüsten, allein weil sein wagen dann ca. 2.000 mehr wert ist. vllt nicht ganz, aber wenn er 1.000 mehr dafür bekommt, wird er es auch machen.
3. er lehnt es ab, weil ihm der aufwand zu hoch ist oder er das risiko scheut.

insofern erachte ich die möglichkeit, dass ein hoher prozentsatz nachrüstet als wahrscheinlich.
aber das wird dauern, ich denke, dass sich das erst mitte 2020 merklich auf den umsatz auswirkt.
Baumot Group | 2,265 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.249.380 von rollo_tomasi am 14.08.19 09:56:51Nur sehr wenige Anbieter. 431 Millionen Euro für die Diesel-Nachrüstung von kommunalen und gewerblich genutzten Dieselfahrzeugen. Darauf hat der Vorstand in der HV ebenfalls hingewiesen.

Die EU-Kommission hat grünes Licht für die von Deutschland geplante Förderung für die Nachrüstung von kommunalen und gewerblich genutzten Dieselfahrzeugen gegeben. "Die Maßnahme dürfte zur Reduzierung der Stickoxidemissionen um 1450 Tonnen pro Jahr beitragen, dabei aber den Wettbewerb nicht übermäßig verfälschen", erklärte die Brüsseler Behörde am Mittwoch. Die Bundesregierung plant, bestimmten Kommunen 431 Millionen Euro für die Nachrüstung etwa von Müllwagen und Lieferfahrzeugen bereitzustellen.

Weitere Quelle dazu:
https://www.tagesspiegel.de/politik/staatliche-unterstuetzun…
Baumot Group | 2,290 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.249.380 von rollo_tomasi am 14.08.19 09:56:51
Zitat von rollo_tomasi: danke für die zahlen, ja es geht bei baumot um den ea189 im passat und baugleiche gruppenfahrzeuge.
(audi, skoda,etc)

was würde nun ein passat-halter tun, der anspruch auf die nachrüstung hat?
1. wenn er im einzug wohnt, wird ihn das drohende fahrverbot zwingen.
2. wenn er den wagen verkaufen will, wird er wahrscheinlich auch nachrüsten, allein weil sein wagen dann ca. 2.000 mehr wert ist. vllt nicht ganz, aber wenn er 1.000 mehr dafür bekommt, wird er es auch machen.
3. er lehnt es ab, weil ihm der aufwand zu hoch ist oder er das risiko scheut.

insofern erachte ich die möglichkeit, dass ein hoher prozentsatz nachrüstet als wahrscheinlich.
aber das wird dauern, ich denke, dass sich das erst mitte 2020 merklich auf den umsatz auswirkt.


Die größte quote an umzurüstenden Autos würdest Du erreichen, wenn Du untersagst, dass nichtumgerüstete Autos über die Grenze geschafft werden, wo sie dann weiter die Luft verpesten in Ländern, die es nicht so genau nehmen
Baumot Group | 2,300 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.250.511 von freixenetter am 14.08.19 11:45:18da hast du recht. gibt es da eigentlich vorgaben von der eu? ich kann mich noch daran erinnern, als anfang der 90iger jahre, die ostblockländer untersagt haben, autos, die älter als 5 jahren sind zu importieren. weil die ganzen autos aus d auf deren halden gewandert sind.
Baumot Group | 2,290 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.250.586 von rollo_tomasi am 14.08.19 11:52:57
Zitat von rollo_tomasi: da hast du recht. gibt es da eigentlich vorgaben von der eu? ich kann mich noch daran erinnern, als anfang der 90iger jahre, die ostblockländer untersagt haben, autos, die älter als 5 jahren sind zu importieren. weil die ganzen autos aus d auf deren halden gewandert sind.


seither ist ja der halbe Ostblock in die EU eingetreten. Freier Waren- und Personenverkehr, das gilt auch für Altfahrzeuge
Baumot Group | 2,300 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.249.641 von Artikel14 am 14.08.19 10:20:02Ist zwar aus dem Januar 2019, aber hier stehen mal Zahlen:

Die Nachrüstung von Diesel-PKW und leichten Nutzfahrzeugen mit Schadstoffreinigungssystemen in Deutschland dürfte dem Unternehmen bis 2022 in Summe etwa 340 Mio. Euro an Umsatz bringen, sagte Vorstandschef Marcus Hausser am Donnerstag in Frankfurt. Im November hatte das Unternehmen noch von mittelfristig lediglich 30 Mio. Euro bis 35 Mio. Euro Umsatz gesprochen, allerdings ohne mögliche Erträge aus dem Bereich Hardware Nachrüstung für PKW. Die Aktie des marktengen Small Cap sprang am Donnerstag bei volatilem Kursverlauf zwischenzeitlich um bis zu 11% nach oben.

Baumot erwartet, bis 2022 in Summe 100.000 PKW plus 37.000 leichte NFZ mit Abgasnachreinigungssystemen auszustatten, so Vorstandschef Hausser. Dabei fokussiere sich das Unternehmen auf deutsche Hersteller, da beispielsweise Volkswagen und Daimler Fahrzeugbesitzern eine entsprechende Erstattung der Kosten in Aussicht gestellt hätten. Los gehe es mit zunächst zehn Modellen, für die Lösungen verbaut werden könne - jeweils zwei der Marken Audi, BMW, Daimler, Skoda und VW, sagte der Manager, ohne die exakten Modelle zu nennen.



"Wenn es gut läuft, muss der PKW-Besitzer nichts draufzahlen," so Hausser. Das sei erklärtes Ziel des Unternehmens, so der Manager.

Diese Vorauswahl der Modelle sei nötig, da sich nicht alle Halter zu Nachrüstungen entscheiden werden und der Schritt finanziell nicht immer Sinn mache, so Hausser. Das Potenzial für die Branche - neben der börsennotierten Baumot aus Königswinter böten vor allem die Dr. Pley SCR GmbH aus Bamberg, die Oberland Mangold GmbH aus Eschenlohe und die HJS Emission Technology GmbH & Co. KG aus Menden entsprechende Lösungen an - läge in Deutschland bei etwa 1,3 Millionen Diesel-PKW.

Auf diese Zahl kommt man, wenn man die in Deutschland derzeit zugelassenen Dieselfahrzeuge der Abgasnorm Euro 5 nehme und nur die Fahrzeuge betrachte, die gefahren werden in oder nahe der bestehenden Umweltzonen, die aktuell ausgewiesen sind oder angekündigt wurden. Von diesem Potenzial dürften sich etwa 40% der Halter für die Nachrüstung entscheiden, so Hausser, vor allem solche mit jüngeren oder wertstabilen Fahrzeugen oder solchen, bei denen der Hersteller sich an den Kosten beteiligen will

Quelle: https://www.welt.de/newsticker/bloomberg/article188063915/Di…

Jetzt stellt sich die Frage nach der Marge. Gemessen an der derzeitigen Marketcap und der Anzahl an Aktien könnte ich mir so alles zwischen 4 und 6 Euro vorstellen, wobei die 6 dann schon zum Verkauf animieren würden. Da mir die Marge fehlt bin ich mal vom Umsatz ausgegangen.
Baumot Group | 2,275 €
Vor ca. 12 Monaten waren einige noch bei der bastelbude und nun sind wir schon bei der Marge.....ja ja wie schnell sich doch alles drehen kann
Baumot Group | 2,300 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
die suppe wird uns der herr scheuer und das kba vielleicht noch versalzen wenn sie die abe noch lange verzögern nur weil sie wollen dass in Deutschland die dieselfahrer sich neue Autos kaufen sollen.
Baumot Group | 2,320 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.251.201 von juergen45la am 14.08.19 12:48:13
Zitat von juergen45la: Vor ca. 12 Monaten


12 monaten sind an der börse ein ewigkeit...
Baumot Group | 2,320 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.251.855 von Bangcoc am 14.08.19 13:42:04
Zitat von Bangcoc: die suppe wird uns der herr scheuer und das kba vielleicht noch versalzen wenn sie die abe noch lange verzögern nur weil sie wollen dass in Deutschland die dieselfahrer sich neue Autos kaufen sollen.


der gedanke ist nicht abwegig, allerdings hat der dr.pley ja seine zulassung, der deich dürfte also gebrochen sein.
Baumot Group | 2,320 €
Scheuer ist angezählt....Maut , E-Roller usw. ..DUH und Grüne passen auf und hupps wäre Scheuer weg..der Buddy
Baumot Group | 2,320 €
12 Monate war übertrieben....schau noch vor 3monaten wie geschrieben wurde und man hatte damals das Glück noch Aktien von baumot zu 1.30 euro zu bekommen Also je lauter die Kanonen donners umso....
Baumot Group | 2,285 €
Hat sich um 13:30 auf Xetra heute einer verdrückt? 😜
Baumot Group | 2,295 €
....morgen am 15.08. könnte es ggf. etwas vom kba mitzuteilen geben . ich hatte so in erinnerung am 1.08. und am o.g. datum. die erste botschaft bzw. zulassung für dr pley kam zwar danach 5 tage später , einschl. mit wochenende , und so gesehen hätten die ( wir ) dann noch eine " schonfrist" bis zum 20. 08. ......hoffentlich liege ich mit meinem wissen im nachhinein nicht allzu weit daneben.....
Baumot Group | 2,260 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.251.855 von Bangcoc am 14.08.19 13:42:04
Butter bei den Fischen
Der Vorsitzende Hausser sprach mit Anderen auf der HV von einem desaströsen Jahr 2018.

Die Börse schaut aber nicht nach hinten sondern in die Zukunft. Er muss nun Salz in seine Suppe von immer wieder nebulösen uneindeutigen Ankündigungen in Form von Fakten einstreuen. Allein von Andeutungen belebt sich kein Kurs, schützt aber seine Person.

Artikel14 - Was sollen denn die vielen EU-Subventionen für kommunale Fahrzeuge und Handwerkerfahrzeuge in Deutschland wenn die entscheidende Aussage von Hausser fehlt, z.B. wir haben eine Familien-ABE für Nutzfahrzeuge Mercedes am soundsovielten beim kba eingereicht.

Ich will hier lesen von Fakten, Fakten, Fakten... und keine von "forumaler Unternehmenspolitik"
Baumot Group | 2,260 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar