MET@BOX - Superstar 2001 ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

@mbx - Fangemeinde

meiner Meinung nach könnte Mbx zum großen Star des Börsenjahres 2001 werden.

Warum?

- absoluter Turnaround . Kandidat:

in 2000 noch ein Verlust von ca. 15 Mio. DM
in 2001 ein erwarteter Gewinn von ca. 33 Mio DM


- riesige Umsatzzuwächse:

in 2000 ca. 60 - 70 Mio DM
in 2001 min. 600 Mio. DM.


- gigantischer Wachstumsmarkt


Warum nicht ?

Noch spricht aber das miese Marktumfeld dagegen, die unglücklichen Aktionen des Vorstandes und die schlechte Einschätzung der Analysten. Diese Punkte dürften aber entfallen bzw. sind schon entfallen.


Fazit?

große chance!!!!!!! Wer kennt einen anderen Wert mit ähnlichen Kennzahlen?

Gruss aus Schwaben
@ alle MBXler,

wir können nur froh sein, daß die A N A L - ysten so
blöd sind.

Beweise hatten wir in den letzten Tagen wieder genügend.

MfG
@Hürbi

Kann dir nur voll zustimmen!
Noch ein Kommentar zu den Anal-ysten: Man sieht momentan mal wieder sehr schön (Beispiel Intershop), wieviel Ahnung solche Schreiberlinge haben: Nämlich GAR KEINE!
Wenn ein paar Intershop empfehlen, dann wird es zum Selbstläufer, und keiner traut sich, groß Kritik und Kursziel 10 Euro (jetzt <8) zu schreiben.
GENAU das gleiche wird bei Metabox passieren (nur umgekehrtes Vorzeichen): Keiner traut sich, die zu empfehlen, aber wenn die (guten) News erst mal bekannt sind, wird bei Kursen ab 20 Euro ins Kauf-Horn geblasen...
Ihr werdet es sehen... Noch wenige Wochen Geduld sind angesagt.

Grüße,
adan
@HFL

Gleiche Gedanken - nur warst du schneller beim posten ...
Ist halt Seelenverwandschaft bei den MBX-Fans...
Sorry, hier eine Begründung für die Dummheit der

A N A L - ysten.

Noch eine, in einem anderen Thread - von gestern - stand,
daß es seit Oktober 53 Kaufempfehlungen für Intershop gab.



Hier etwas zu den "Fundamentals": von CaPoNe008 10.12.00
13:33:35 3812330958 INTERSHOP COMM.O.N.

Gruß an alle noch Intershop-Aktionäre, ich brauche wohl nicht obligatorisch zu erläutern, daß ich kein Dummbasher bin, oder so ein Schwachsinn. Nach meinem längeren Tätigkeit in diesem Unternehmen, möchte ich ein paar Aktionären mal einen Eindruck vermitteln. Ich arbeite jetzt bei einer Firma aus dem Mittelstand mit ca. 1000 Mitarbeiter, also durchaus vergleichbar mit der Mitarbeiterzahl von Intershop. 1. Arbeitsklima: recht lockeres Verhältnis und Arbeitsklima, aber meines Erachtens zu wenig Kontrolle, was, wer macht und wie lange er braucht, würde das Gefühl nicht los es handele sich um ein Start-up und nicht um ein Big-Player, im Vergleich zu meinem jetzigen Arbeitgeber ein chaotischer Haufen 2. Übernahmen in diesem Jahr: katastrophale Überschätzung und wahlloses Geldverschleudern, besonders Owis GmbH war ein einziger Griff ins ..., nicht von der Qualität der Firma sondern vom Tätigkeitsfeld hatte es nichts, aber auch gar nicht mit Intershop zu tun, auch die Firma in Berlin wurde nur übernommen um Informatiker zu werben, die aber vorher in einem ganz anderen Bereich gearbeitet habe. Verwünderlich ist auch, daß seit langem auch keine neuen Nachrichten kamen. Analysten waren selten im Unternehmen direkt zu sehen, deshalb gehe ich davon aus, daß auch keiner Interesse hatte, eine fundierte Analyse zu erstellen. Hier der schon legendäre Hinweis auf EmTv, der ja wohl nicht mehr erläutert werden muß. Man sollte sich auch nicht von großen Referenzkunden blenden lassen. 3. Personalpolitik: teilweise wird alles eingestellt, was nur sagt, "Ich Informatiker", habe selten so viele unfähige Leute gesehen (keine Pauschalisierung nur Gesamteindruck) Unternehmensleitung: arrogant, siehe Schambachinterview in der Netbusiness vor 2 Wochen, leider viel zu wenig gestandene Unternehmer in der Spitze, im Sommer wurde noch mit dem Aktienkurs geprallt als gebe es kein Morgen und sich mit Microsoft verglichen, 4. Produkt: letzlich ein Einproduktunternehmen basierend auf einer Warenkorblösung mit etwas Internetdesign, Enfinity ist ein Programm, daß bewußt kompliziert gehalten ist, um Wartungsaufträge zu bekommen. Die absolut überzogenen Preis sind einfach nur Abzocke. Vergleich Amazon programmierte die Öberfläche und den Warenkorb selbst, weil Ihr gesamtes Firmenkonzept darauf beruht und es deshalb Quatsch wäre ein Outsorcing zu betreiben. Darin besteht auch die Gefahr bei Intershop. Für das Produkt braucht man vielleicht 3-4 gute Programmierer und 2 Monate Zeit und hat seinen eigene Lösung: keine Alleinstellungsmerkmale, niedrige Eintrittsbarrieren, Außerdem basiert das Programm auf Warenkörben, die mindestens 1000 Produkte beinhaltet. Ansonsten ist ASP die billigere Variante. 100DM gegen 200000. oh schon einiges an Text zusammen gekommen: 5. also noch ein Fazit: warum ich das hier schreibe, ist nicht aus Argwohn gegen Intershop, sondern als Warnung zu verstehen, wieder auf einen gefallen Engel zu setzen, ich persönlich habe keine Zukunft bei Intershop gesehen und die Bezahlung ist gegenüber anderen Unternehmen auch schlechter, positiv ist anzumerken daß der Markenname Intershop bereits einen riesen Bekanntheitsgrad aufweist und dadurch die Firma sich noch länger halten wird als Mitbewerber, aber EmTv war leider auch das Vorzeigeunternehmen am Neuen Markt Aber das war es jetzt auch Mfg Capone008, der sich für die zahlreichen guten Postings bedankt, und hofft auch mal einen kleinen Beitrag für die Qualität in diesem Board beigetragen zu haben, auch wenn ich mich nicht gerade in Kürze abgearbeitet habe.


Wenn man sich die Story einmal durchliest, kling es im nach-
hinein ganz logisch.

Daß bei MBX keine Schmierfinken waren, bestätigte sogar
Do. Daß alle Pressefritzen von einander abschreiben wissen
wir seit der Handelsblattsache auch.
Also kaufen.

MfG
Selten so gelacht als ich die Threadüberschrift gesehen habe....

Habt ihr nicht mit MEt@Box genug Geld kaputt gemacht? Habt ihr gar nix dazugelernt?

Dieses Unternehmen verarscht euch und betrügt seine Anleger.

Kursziel = 0 €.
@ , es gibt durchaus schon sehr konservative Kennzahlen , bei MBX sollte man den Gewinn/Aktie mal anschauen .

Quelle:
http://aktien.onvista.de/cgi-bin/snapshot.mpl

Wkn: 692120

Fund. Kennzahlen 2000 2001 2002
Ergebnis/Aktie (in EUR) -0,50 0,61 1,24
KGV neg. 9,03 4,43
Cash-Flow/Aktie (in EUR) 0,10 1,68 2,02
KCV 55,56 3,29 2,73
Dividende/Aktie (in EUR) - - -
Dividendenrendite (in %) 0,00 0,00 0,00

FS
@flo2323

ich bin enttäuscht. guck dir doch mal den kursverlauf bei mbx an. es gibt auch leute, die haben vor dem hype gekauft.

liefere doch mal beweise für die täuschungen? existieren die aufträge nicht oder was?

dir wird nichts einfallen!!

gruss aus schwaben
@Hürbi

Ich will Met@Box hier nicht schlecht machen. Ich finds nur traurig wieviele mit Met@Box ihr Geld verloren haben und wieviele heute immer noch investieren.

Der NEue Markt ist so ziemlich tot.
Was da gelaufen ist, war einfach unglaublich.

Eine der "Vorzeigefirmen" des Debakels ist Met@Box. Das Vertrauen das MBX verspielt hat wird nicht mehr wiederzugewinnen sein.

Also objektiver Beobachter scheint mir Met@Box eine einzige Blase zu sein.

Die Aufträge gibts nicht hier wird gelogen und betrogen.
Die Zukunftsaussichten für die MBX Technologie sehe ich auch als mies an.

Fazit für mich: Es gibt keinen Grund in MBX zu investieren.

Solltet ihr Recht behalten und MBX hat wirklich eine goldene Zukunft vor sich, dann wird man immer noch alle Zeit der Welt haben einzusteigen.
Wartet doch erstmal eine ECHTE Trendwende ab.
@flo2323

o.k. deine Meinung. Der Vorstand hat sicher nicht brilliert. da stimme ich mit dir überein. ob gelogen oder betrogen wird, kannst du aber nicht beweisen. ich persönlich gehe nicht davon aus, sonderen glaube einfach an das produkt und die existierenden aufträge.

gruss aus schwaben
die haben doch nicht mal den schon vorhandenen konzernumsatz und das ergebnis für 99!! richtig berechnen können.
na gut, sie lagen damit ja auch nur um ca. 2/3 daneben.:laugh:
und ihr kommt mit zahlen für 2001?? *lol*:laugh:
@hürbi
hat doch lange gedauert bis der erste Dummsülzer aufgetaucht ist,genau 18 Min nach Threaderöffnung und wieder so gehaltvoll.
Ignorieren,ich versuche es auch immer wieder,klappt zwar nicht immer aber ich arbeite daran.
@flo2323, soviele Falschanschuldigungen - ohohoh .

Vorsicht !
Du willst damit das BAWE als Lügner bezeichnen ?


FS
@relation

das sind einfach probleme eines start-up unternehmens.
und überhaupt..was einmal war ....interessiert nicht mehr.


sondern nur noch fakten und visionen....

gruss aus schwaben
@ flo, ich bin erst seit oktober investiert, mal mehr mal weniger, somit stört mich der kursverfall im sommer herzlich wenig. aber die story ist einfach zu geil um nicht dabei zu sein. es soll bekanntlich andere aktien geben, bei denen viele leute auch sehr viel geld verloren haben. oder glaubst du wirklich, dass em-tv, mobilcom, ce consumer, t-online, telekom, intershop usw. die nächste zeit wieder den arsch hochkriegen? ich glaube, dass metabox denen die rücklichter zeigt, aber gewaltig.
begründungen dafür sind in hundertfachen threads erörtert worden.
gruss hooksie :)
@flo2323

Was ist denn eine ECHTE Trendwende, wenn nicht die Performance von Met(a)box in den letzten beiden Tagen
(leicht gestiegen), wenn man das katastrophale Umfeld in Betracht zieht ?
Wie wird sich denn Met(a)box entwickeln, bei neutralem oder gutem Umfeld (jeden Tag kann`s ja wohl nicht rund sieben Prozent runtergehen mit dem Nemax All Share) ?
also eins steht doch mal fest: Bislang trotz MBX dem Sturm am Neuen Markt wie eine Fels in der Brandung.
Ich denke, das hat seine Gründe! Wenn man sich ansieht, wie die Top Werte und Rosinen von einst grade geschlachtet werden, müsste MBX wohl so bei 0,05€ stehen, wenn es nicht viele geben würde, die an die Story glauben.

Hoffen wir, dass es so bleibt...
Bernimaus
@Leute ohne MBX-Hintergrund (flo,relation)

Ihr solltet euch wirklich erst einmal informieren. Aber nicht so wie die Analysten, sondern gründlich!
Wer schreibt "Die Zukunftsaussichten für die MBX Technologie sehe ich auch als mies an." weiß wirklich nicht, worum es geht.
Es ist das Niveau der Analysten und Konkurrenten, die die schlechte Technik einer MBX 50 ausschlachten.
Von Phoenix habt ihr ja keine Ahnung, und wer die braucht ja auch nicht.
Mit solchen Leuten wie ihr OHNE Hintergrundwissen zu MBX sollte man sich eigentlich gar nicht einlassen.
Mit welcher Dreistigkeit ihr behauptest, daß die Aufträge nicht existieren, ist mehr als frech.
In 3 Monaten will ich sehen, ob ihr immer noch den gleichen Senf von euch gebt.
du bist ja entzückend naiv, adan.
richtig süss.
aber wirtschaftliche belange solltest du erwachsenen überlassen.

viel glück noch, r
@ adan


Basher wie relation oder flo haben doch einen Auftrag zu
erfüllen -

Stimmts relation.

Von Wirtschaft keine Ahnung, aber das Taschengeld mit Basherthreads aufbessern.

MfG
MBX wird in 2001 der absolute Überflieger werden. Schon in 14 Tagen werden wir deutlich höhere Kurse haben. Die Story ist mehr als nur sehr gut.Sicherlich gehört noch eine Portion Gedult dazu; wir werden aber spätestens Ende Mai wieder ca 30 - 40 Euro sehen. Mit folgenden Aufträgen können wir m.E. noch dieses Jahr rechnen : div. Teilaufträge
Internordic, Israel, GB, Türkei, Polen, Spanien, dt.Konsortien und Quelle.
Das Produkt und die Story sind Spitze.
Metabox - ein Fels in der Brandung
*rofl*

Gleich lieg ich echt unterm Tisch....
Von 43 € auf 5€ aber ein Fels in der BRandung.... Die Aktie ist doch tot. Ein paar Zocker machen noch gut Geld damit.

Met@Box wird mitsamt NEMAX von der Bildfläche verschwinden.
Es hat keinen Sinn noch an NEMAX Werten festzuhalten, es sei denn ihr wollt mit der "NEMAX-Titanic" untergehen....
HFLcom,

warum denn immer so agressiv? Was hat den flo falsches
gesagt? Na gut, über die Aufträge kann man streiten, aber
es ist nur eines sicher, dass nichts sicher ist!

Und klar wurde des öfteren schon die Unwahrheit gesagt, aber
was ist denn bei MBX so schlimm dran, andre machens doch
auch, die Dummen sind doch immer nur wir Kleinaktionäre.
Wer wurde denn abgestraft, als ein paar gez. Karten umgedreht
wurden??? Dafür hats nicht mal auf die Finger gegeben für
den Vorstand - nur für uns - das war so nicht richtig.

Eine kritische Betrachtung muss erlaubt sein/bleiben, auch wenns
weh tut, sonst würde man nur noch angelogen werden.

Ich bin selber noch investiert, beobachte jedoch viel kritischer
und nicht mehr verbohrt naiv wie früher. Einige, die ich
selbst als Basher bezeichnet habe, hatten recht, leider!

Aber neues Jahr neues Glück, lasst uns lieber hoffen, dass
aus Island wieder Skandinavien wird und in Israel endlich
mal eine vernünftige Friedenspolitik gemacht wird, dass
wäre doch ne Basis!

Streetmax
@HFLcom

Ja, da hast du recht. Aber ob das nur naive Jünglinge sind, sei dahingestellt.
Jedenfalls mußte ich auch mal meine Meinung sagen. Ich weiß, wenn jemand ein richtiger Basher ist, soll man am besten gar nix sagen,
und wenn die Leute zu dumm sind, hilfts auch nicht.
Aber ab und an sollte man halt seine Meinung sagen.
Jedenfalls sieht man hier am Thread und allgemein bei w:o, daß es doch noch genügend Anleger mit Weitsicht gibt.
Wer sich nicht sein eigenes Bild macht und immer nur auf Analysten oder auch andere hört, ist selber schuld.

@Precision

Ich persönlich rechne auch mit Aufträgen nach Frankreich.
Auch wenn es kein Konsortium wird, werden auf jeden Fall einige 10 Tsd
Boxen verkauft werden.
Verkündet werden sicher noch mehr Aufträge (die noch niemand kennt),
aber geliefert wird wohl zum großen Teil erst in 2002.
@flo: ich bemühe mich ja wirklich hier in den Boards einen ruhigen ton zu bewahren, aber du machst es einem nicht leicht:
der Nemax geht in den letzten 2 Tage fast 30%ab und mbx steht nahezu unverändert da. wie würdest du das nennen???
das der kurs mal höher war wissen wir doch nun alle, und wir wissen auch warum.
und seit das bekannt ist, hat sich mbx deutlich besser als der index verhalten.
so what!
@flo:laugh:, bitte lass die Finger von der Tastatur .
Versuchs mal mit dem Postsparbuch

ZITAT:

von flo2323 02.01.01 21:26:30 3812444078 AIXTRON AG O.N.

Achja und wieso konnte Aixtron bei den Q 3 Zahlen denn noch überzeugen wenns bei allen anderen so schlecht aussah. Wie war das möglich?

*ende


PS: Aixtron aktuell bei ca. - 15 %

Warum ?
kritisch,kritisch,jau Duuuuu!!!!
wie kann ein Mensch(flo..hört sich auch wie cmz und co an) alleine soviel Dünnpfiff absondern,provozieren und immer wieder bohren,manche Menschen können nicht anders.
Kritik? ja,warum nicht,Charakterschwein? Watschen
Was regt Ihr Euch alle so über "flo2323" auf?
- es gibt ein schönes Sprichwort: Was kratzt es die Eiche, wenn ein Schwein sich dran schrubbet ?
@ metaascan,

gutes Sprichwort - kannte ich noch nicht.


@ flo

Jeder kann seine Meinung sagen - soweit in Ordnung.
Aber wenn Du gegen eine Aktie bist, dann schreibe doch
bitte Fakten. Vergleiche mit anderen Firmen bzw. ver-
gleich Produkte mit anderen Firmen.

Und nicht einfach die und die Aktie ist Scheiße usw.,
aber so sind sie unsere MBX-Basher.

Flo kann ja evtl. (falls er es kann) folgende Fragen beantworten:

-Wer braucht so eine Box? (Klar niemand)

-Welche Firma hat schon eine STB der dritten Generation?
(klar, alle anderen, nur nicht MBX)

-Welche Firma hat größere Aufträge für STB gemeldet als MBX?
(alle, MBX ist doch viel zu klein)

-Wer hat eine bessere Technik als die 1000er von MBX?
(wenn Billy kommt, wenn er kommt....)

Klar niemand bracht so eine Box und am Computer kann jeder
besser Fernsehen als am TV.
Die Familie plaziert sich dann am Sonntag um den Computer
und bekommst große Augen. Jeder darf einmal mit der Maus
spielen und MS stellt blaue Fenster zur Verfügung!

-Weil es ja keinen Markt gibt für STB (Basherargument) will
jetzt auch Billy Boy in den Markt einsteigen - seine Box
wird aber erst im Herbst 2001 ausgeliefert.

Also Flo, los gehts.

Danke

MfG
@alle

in den letzten wochen greifen viele immer mal wieder beherzt zu. ich denke, "gewisse kreise" freuen sich tierisch über die kursschwäche.

gruss aus schwaben
Folgendes habe ich eben gefunden:

MACup 02/2001: Peripherie
Ultra-Firewire
Firewire-Festplatten "MetaDrive"

Die ersten Firewire-Festplatten, die im schnelleren UltraDMA-Modus laufen, kommen aus dem Hause Metabox. Wir testeten zwei "MetaDrives".

Firewire-Festplatten "MetaDrive": Die Hildesheimer Firma Metabox wagt mit ihren "MetaDrive"-Festplatten den Schritt ins Massenspeichergeschäft. Ihre selbst entwickelte Firewire/IDE-Bridge unterstützt den UltraDMA-Modus und ermöglicht erstmals Transferraten jenseits der bisherigen Grenze von 16 MB/s.

In den anthrazitfarbenen Gehäusen werkelt je eine IBM-Festplatte mit 7200 oder 4800 U/min und mit einem 2048 Kilobyte großen Cache. Zwei Firewire-Ports stehen zur Verfügung. Mit dem im Lieferumfang befindlichen Tool "Heat Utilities" lassen sich die Platten partitionieren (nur HFS und HFS+), defragmentieren und benchen. Der Treiber unterstützt Hot-Plugging und mosert erwartungsgemäß herum, wenn man während des Kopierens die Verbindung trennt.

Zum Test erreichte uns eine 30-Gigabyte-Platte im 3,5-Zoll-Format und ein 2,5-Zoll-Modell mit Platz für 20 Gigabyte. Letztere holt sich den Strom über den Firewire-Bus. Beim Benchtest mit HDT 4.0 erreichte die Platte eine Leserate von 11,8 MB/s und einen Schreibwert von 14,3 MB/s. Das bedeutet, beim Lesen erreichte sie ihre maximale Performance, während sie ihre mögliche Schreibrate nicht verwirklichen konnte.

Der 3,5-Zoll-Proband zeigte dann die angekündigte UltraDMA-Performance. Wenigstens beim Lesen erreichte er 22,6 MB/s; beim Schreiben dann aber auch nur noch 12,5 MB/s. Die Festplatte an sich könnte zwar schneller Lesen und Schreiben. Dennoch stellt die Bridge in Verbindung mit dem Treiber die derzeit schnellste Lösung für den Firewire-Bus dar.

Fazit. Das MetaDrive hinterließ einen ausgereiften Eindruck. Die Gehäuse sind sauber verarbeitet, die eingebauten Platten gehören zur gehobenen Klasse, und auch der Treiber ist auf der Höhe der Zeit. (ok)


Das klingt doch vielversprechend, oder?
@alle

Massenspeichergeschäft? Wo? Wer weiss mehr?

Gruss aus schwaben
Met@box der Knaller?

Es gibt Leute, die lernen nichts dazu...

Schon einmal wurde mit Versprechungen gehandelt (LoI) - und was kam dabei heraus?

Diese Generationen der Set- Top- Box ist einfach vorbei und es gibt schon wesentlich innovativere Boxen. Ich empfehle jedem einmal unter www.jedicom.com nachzusehen; da scheint nicht nur das Produkt zu stimmen, sondern hier scheint man auch Ahnung vom Vertrieb zu haben.

Und vor allem - es werden keine großen Versprechungen gemacht..

Bis bald ...
@upline

entschuldige bitte, aber ich muß mich über dein posting gerade halbtot lachen. welche box meinste denn. ne bessere oder ne billigere.

gruss aus schwaben
@Upline:laugh:Deine Wievielte ID ist das eigentlich ?
Kennst Du "cmz" oder "Dr. Jack" ?

Userinfo

allgemein
Username: Upline
Registriert seit: 03.01.2001


....Noch Fragen ?

KAUF Metabox und Du gehörst zu den Siegern in 2001 !


FS
@ upline

gilt auch noch für flo (oder bist du etwa flo?)


Jeder kann seine Meinung sagen - soweit in Ordnung.
Aber wenn Du gegen eine Aktie bist, dann schreibe doch
bitte Fakten. Vergleiche mit anderen Firmen bzw. ver-
gleich Produkte mit anderen Firmen.

Und nicht einfach die und die Aktie ist Scheiße usw.,
aber so sind sie unsere MBX-Basher.

Upline u. Flo bitte folgende Fragen beantworten

-Wer braucht so eine Box? (Klar niemand)

-Welche Firma hat schon eine STB der dritten Generation?
(klar, alle anderen, nur nicht MBX)

-Welche Firma hat größere Aufträge für STB gemeldet als MBX? (alle, MBX ist doch viel zu klein)

-Wer hat eine bessere Technik als die 1000er von MBX?
(wenn Billy kommt, wenn er kommt....)

Klar niemand bracht so eine Box und am Computer kann jeder
besser Fernsehen als am TV.
Die Familie plaziert sich dann am Sonntag um den Computer
und bekommst große Augen. Jeder darf einmal mit der Maus
spielen und MS stellt blaue Fenster zur Verfügung!

-Weil es ja keinen Markt gibt für STB (Basherargument) will
jetzt auch Billy Boy in den Markt einsteigen - seine Box
wird aber erst im Herbst 2001 ausgeliefert.

Upline, bitte fragen beantworten - los gehts.


Da Du die Fragen ja doch nicht (vernünftig) beantworten
kannst, laß doch bitte in Zuknuft die absoluten oberblöden
DUMMPOSTINGS ohne Hintergrund.

Danke

MfG
@upline

Dir empfehle ich mal bei bei www.metabox.de auf die Produktseite zu
gehen und bei der 1000er auf Info zu klicken.
"Die B-to-C Box 02 Multimedia Home Entertainment für
höchste Ansprüche" bei Jedicom leistet keine 50% der Metabox1000.
(Wo ist z.B. der digitale Videorecorder, Smartcardleser,PiP,MHP,EPG usw.usf.?)
Aber macht nichts, so hat Metabox vor einem Jahr auch angefangen.

guckoil
......Bestellt euch erstmal ein Selbstgemachtes Dosenbier !Von der Hauseignen b2c-Plattform der Metabox AG :kiss:

http://212.96.33.215/onebuyday/produkte/bier/index.htm


FS
was solche Leute wie flo hier abziehen ist doch eine grosse Sauerei

Es wird nicht recherchiert und einfach nur dumm losgeplappert. Wessen Geld wurde denn nun wirklich verbrannt (ich glaube doch eher das der Intershop-, Brokat-, Mobilcom-Aktionäre um nur einige beispielhaft zu nennen).

Was gerade Intershop da veranstaltet hat, ist doch kaum zu glauben - die müssen das doch eher gemerkt haben, dass die Umsätze wegbrechen. Und die sprechen nun auch von "Verschieben". Komisch. Die IT-Investitionen werden wirklich zurückgefahren und die sprechen nur von "Verschieben".

Bei MBX wurde zwar auch von "Verschieben" gesprochen, aber es ist noch immer nicht gelungen zu beweisen, dass der Auftrag aus Israel nicht existiert. Warum wohl?


Alles redet von M-Commerce - warum kaum mal einer über T-Commerce?

Denkt mal drüber nach
@ Thüringer

Die Skepsis bei Intershop ist seit März 2000 zu beobachten. Seitdem ging es vom Hoch (130-140 Euro) bergab.
Die Gewinnwarnung (Probleme im US-Geschäft) hat alle zeitgleich erwischt (offenbar auch Fonds). Vermutlich wegen US-Listing sickerte nichts durch.

Sickerte bei MBX vor dem 28.09.00 auch nichts durch ? Oder wird da immer noch untersucht ?

cu
P.S.:

Was das Vertrauen betrifft, handelt es sich um eine Bringschuld.
Kein Aktionär muss nachweisen, dass Aufträge nicht existieren.

cu


ganz starke Produkte auf der Metatv B2C-Site.

Ist wohl alles Satire, oder doch nicht?
@flo,

wer letzten Maerz MBX gekauft hat, hat bis zum heutigen Tag nur wenig Verlust gemacht. Der NEMAX hat sich seitdem geviertelt.

gruss, hase
@ hase

Wenn ich das Desaster zum Vergleichsmaßstab erhebe, sollte ich nicht für irgendetwas werben.

cu
@ hase

Dachte, Du wolltest MBX vor dem Nemax-Desaster-Hintergrund ins Licht stellen.
Las sich so.

cu
@Kimba,

nö, das war eine Feststellung. Ich kann nur das Gejammere nicht mehr hoeren, wie sehr hier die Anleger verarscht wurden. Fast eine Verachtfachung des Kurses in kurzer Zeit, beruhend auf LOI`s. Wetten dass das den meisten Aktionaeren, die auf hohem Niveau gekauft haben, nicht einmal aufgefallen ist? Dann gehts wieder runter und das Geschrei geht los. Jetzt ist das Unternehmen wieder da, wo es vor einem Jahr war. Ueber seine Zukunftsaussichten ist es ja sinnlos zu diskutieren, da das offensichtlich eine Glaubensfrage darstellt. M.E. wurden aber weniger die Anleger ge-/enttaeuscht, als ihre ueberzogenen Erwartungen.

gruss, hase


PS: Ich hatte MBX mehrmals nur zum Traden, seit einigen Wochen habe ich jetzt allerdings einen Posten, den ich erstmal halten will.
@Kimba

Da kann ich nur zustimmen (Bringschuld).

Was meinst Du mit "Durchsickern"? Ob jemand rechtzeitig aussteigen "durfte"?
33 MIO Gewinn werden erwartet. ja,ja
Also wer das noch glaubt ist selber schuld


Ich sage nur Intershop, die haben auch einen Gewinn erwartet

ich lach mich tot.

Kauft lieberWerte wie Cisco, Nokia usw. Werte wo wenigstens was dahinter steckt
@ upline und flo

seit ihr beiden noch fleißig an arbeiten - wird bestimmt
eine Mega-Studie.

MfG
@ballsofsteel,

das hier ist das NM-Board, auch wenn der NM scheisse ist ;)

hase
@ballsofsteel,

bei 5,39 eur im Kurs xetra haben wir eine Mk von 78 Mio. EUR

Sage mir einen Wert an der NQ der eine Mk hat welche ca. 3,9

mal tiefer liegt als der Umsatz ( 600mill DM )in 2001 !


Bitte lass das mit ISH , ist kein Vergleich zu MBX !
Kannst ja mal ausrechnen wo im Vergleich zu mbx das Kz von ISH liegen müsste , ISH ist mir bei 3 euro noch vielzuteuer !

FS
@ Hase

Es ist m.E. nicht die Frage, einen Zeitraum zu finden, um MBX besser aussehen zu lassen als eine andere Aktie oder einen Index. Das geht immer. Ebenso wie das Gegenteil.

Bei MBX ist die entscheidende Frage die Zukunft des Unternehmens. Die ist nicht recht kalkulierbar. Dass andere, namhafte Unternehmen wie EM.TV oder ISH dazu kommen, macht es leider nicht besser. Und zu wessen Vorteil das ist, was da jeweils gedeichselt wird, vermag ich nicht zu erkennen. Was MBX offiziell mitteilt ist, dass der Aktionär getreu dem Motto "Gut Ding braucht Weil" abwarten möge. Viel mehr kommt nicht an oder übersehe ich etwas ? Zwangsläufig entsteht so ein Szenario zu Lasten von MBX.

Allerdings bringt CEO SD die Verzögerungen nicht so humor- & liebevoll rüber, wie seinerzeit André Kostolany im hohen biblischen Alter (!!): "An der Börse braucht man: Geduuuuuulld."


@ Thüringer

Meine diesen ominösen Zeitraum zwischen n-tv-Interview (Heller) und dem 28.09.00 (Verschiebung).

cu
@ballsofsteel,

ich wollte damit nur andeuten, dass es wohl allen bewusst ist, dass es Werte wie Nokia oder Cisco gibt, sie sich aus dem eine oder anderen Grund aber dazu entschlossen haben, am NM zu investieren. Da sind Deine "Tips" eben fehl am Platz.

mfg, hase
@fahrschein

entschuldige bitte das ich dich in deinem stolz verletzt habe

600 mio umsatz sind erwartet. ok. mal sehen ob sie das schaffen.

was passiert wenn sie aber nur 100 mio schaffen??


Ist die aktie dann immer noch unterbewertet??
Die Zeitschrift Info Sat 1/2001 berichtet auf 8 Seiten über Metabox. Wer ist eigentlich Herausgeber dieser Zeitung? Welche Interessen stecken dahinter? Wer weiß mehr ?
@Metaascan

Das ist eigentlich bayrisch und muß heißen.

Was juckt es ner Eiche, wenn sich ne Sau dran kratzt.

Gruß Gunsi;)
@Kimba,

den Zeitraum habe ich so gewaehlt um klarzumachen, dass es sich trotz allem, was bei MBX vorgefallen ist, nicht um das schlechteste Unternehmen in diesem Segment handelt. Dieses wird z.B. von usern wie flo suggeriert ("Dieses Unternehmen verarscht euch und betrügt seine Anleger"). Wie schon gesagt, die meisten Anleger haben sich gruendlich selbst verarscht, sind aber zu bloede, sich an die eigene Nase zu fassen, sondern suchen sich lieber einen Schuldigen. Ist eben bequemer ;)

Gruss, hase
@Kimba, lass doch mal das dumme palaver aus 2000 ! Schaut nach vorn !
Es gab im alten Jahr richtige Handfeste Skandale , da fällt mir vor allem die geplatzte Fusion Dresdner / Deutsche Bank ein . Darüber spricht heute keiner mehr ? Warum , nur weil die DD nicht am NM notiert ?Wieviele Kleinakt. haben da wohl Geld verloren ?
Domeyer ist hier länger in den Schlagzeilen als ein Kohl oder Haffa .Und das ohne jegliche Beweise , Gehirn einschalten ......
Wo sind die dt.Skandale Schrempp oder Sommer , dort sind nämlich die US- Klagen schon fertig ...

Aber nee , keinen Interessiert es mehr - WARUM ?

FS
@ Fahrschein

Es gibt einen kleinen, aber feinen Unterschied, der es verbietet, MBX-Skandälchen (mehr ist es nicht) mit den "handfesten Skandalen" der Grossbanken, Daimler-Chrysler, Telekom oder sonst etwas zu vergleichen:
Bei MBX geht es immer sofort um die Existenz (schau auf den Kurs). Insoweit hat sich in 2001, das erst wenige Tage alt ist, nach meiner Info-Lage nicht geändert.

Wäre Dir aber dankbar, wenn Du mich aufklären könntest. Woher nimmst Du die Gewißheit, anzunehmen, dass der Plan für 2001 (600 Mio / 33 Mio) Wirklichkeit wird ?
Sag` aber bitte nicht: Weil es angekündigt wurde.

cu
@Kimba
Natürlich weil er es angekündigt hat.
Bisher sind doch immer alle seine Prognosen eingetroffen.:D
@ Hase

Wenn der CEO SD durch Wettbewerber, verärgerte Mitarbeiter und nachtragende Basketballer u.a.m. ständig herausgefordert wird, mag das einen gewissen Unterhaltungswert hier im Board haben. (Meine Begeisterung hält sich in Grenzen).

Dass ihm aber nichts einfällt, solchen Alltagsauseinandersetzungen mit einem klaren Wort entgegenzutreten, ist einigermassen lächerlich.
Jeder Politiker tut täglich nichts anderes und würde sich freuen über die sich bietenden Gelegenheiten der Selbstdarstellung.

Aus diesen Gelegenheiten zieht MBX keinen Nutzen. Völlig unverständlich.

Das künftige KGV (so sich der Gewinn einstellt) wird vor diesem Hintergrund kaum in den Himmel wachsen.

cu

P.S.: Short-Squeeze an der Wallstreet
.
@Kimba, woher nimmst du die Gewißheit bei anderen AG´s ?

Macht euch doch nicht lächerlich , ISH oder EmTV haben da wohl andere Maßstäbe bei Euch ? Schon seltsam ....

FS
Fahrschein,

wüsste nicht, dass Kimba von ISH oder EM.TV gesprochen
hat.

Seine Einwände/Ansichten teile ich als MBX Aktionär und
es gibt sicherlich noch mehr die das tun!

Aber egal, wir alle haben ein Ziel und solange wir vernünftig
drüber diskutieren können...

Streetmax
@Kimba,

ja, da hast Du recht. Ist recht unprofessionell. Allerdings denke ich nicht, dass ein statement seinerseits viel aendern wuerde. Die einen wuerden ihm alles glauben, die anderen nichts. Das wird sich der SD auch denken, deshalb haelt er wohl lieber den Mund.

hase
@ antarra, du bist ein quatscher. bis vor 4 wochen sülzte hier jeder rum, dass es überhaupt keine 1000er box gäbe und geben wird weil domy und co. schon längst die flocke gemacht hätten. so nun ist die box da ,wenn auch verspätet, aber da. für jeden normal denkenden menschen folgt daraus, dass vorher auch kein auftrag ausgeführt werden kann.
dieses steht nun an, und da auch die box kein hirngespinst geblieben ist, warum sollte ich dann an den aufträgen zweifeln.
verrat am freund(kunden) würde verlust des auftrages bedeuten, und das kann in unser aller sinn nicht sein. also kein handlungsspielraum für sd. danach ist es auch zu verstehen, warum er sich hier nicht dazu äussert, was bitte schön soll er denn zum besten geben?
die einzig richtige und zu erwartenfde antwort ist der beginn der auslieferung und somit nennung des kunden.
dann ist endlich schluss mit diesen dämlichen anwichsereien.

@kimba-1,
zur zeit ist der kurs ziemlich stabil, was sich aber ändern kann. eine existenzielle bedrohung sehe ich nur dann, wenn bis ende februar die auslieferungen nicht begonnen haben.
obwohl ich mir vorstellen könnte, dass ein grossteil der mitarbeiter für einen gewissen zeitraum auch mit weniger gehalt zufrieden sein würden. wenn die mitarbeiter nicht an ihren erfolg glauben würden, dann wären die wohl schon lange weg, meinst du nicht? und das wäre dem hildesheimer tageblatt bestimmt nicht entgangen. bevor du jetzt anfängst zu lachen: ich halte diese truppe für einen eingeschworenen haufen, der noch visionen hat und mit freude an der arbeit ist. soll es auch heute noch geben sowas.
bei deinen einwänden solltest du vielleicht ein wenig berücksichtigen, dass sich metabox auf einen erst zu erschliessenden markt begeben hat, also es sehr viele dinge gibt, die nicht aus irgendeinem archiv abgerufen werden können. ein neues auto oder handy zu etablieren braucht es kein grosses können, kennt jeder. aber was ist iaTV?
siehst du doch hier im board, entweder mit absicht blöde, oder wirklich unwissend. wer aber, ausserhalb des boards weiss überhaupt um diese thematik? wohl nur technikfreaks, der rest freut sich noch über die angeschaffte satellitenschüssel und wähnt sich up to date.
also immer slowly mit die jungen pferde :) hooksie
@Mein lieber Herr Hooksie
Der einzige Quatscher war bis vor kurzem Domi.
Das er seit letzter Zeit schweigt, halte ich sogar für positiv.
Ferner habe ich nie behauptet,das es die Box nicht gibt.
Den prognistizierten Umsatz von 600 Mill. in 2001, glaube
ich erst, wenn er tatsächlich erzielt worden und auf der Bilanzpressekonferenz (ende 2001 ) dargelegt wird.
Bis dahin ist und bleibt Mbx ein reiner Zockerwert,mit dem man vorzüglich Kohle machen (Stichwort z.B. Präsentation) kann.

mfg antarra
@ Hooksie

Das hast Du einleuchtend dargestellt. Das mit der "eingeschworenen Gemeinschaft" würde ich Dir deshalb sofort abnehmen, weil ich den Eindruck habe, dass auch die Anteilseigner nicht so unterrichtet werden, wie sie es wünschen. Und genau hier lahmt der Gaul. Die eingeschworene Gemeinschaft kommuniziert ihre - unterstellt - erfolgreiche Arbeit nicht so, dass es dem Kurs wohl bekommt. Und deshalb wachsen beim Betrachter die Zweifel am Erfolg. Aber, was helfen die Diagnosen, wenn die Therapien nicht gewünscht sind ?
Übrigens habe ich Zweifel, dass "eingeschworene Gemeinschaften" auf offenen Märkten dauerhaft erfolgreich sein können. Leider fällt mir gerade kein Beispiel ein - ausser: ich laß` es besser.

cu
@ antarra

Z. Zeit kannst Du den ganzen N. M. als Zockerwert beurteilen
auch bzw. die von unseren lieben A N A L - ysten (sind für
den ARSCH) hervorgehobenen "Schwergewichte".


Wer hat die "Schwer" gemacht?

MfG
@HFL
Für mich war und ist der NM nie etwas anderes gewesen als ein Zockermarkt.Man konnte und kann immer noch sehr gute Ergebnisse erzielen.
Allerdings war und ist der Begriff Langfristanlage im Zusammenhang mit NM für mich immer ein Widerspruch gewesen.
Der ist frühestens in 5-7 Jahren da,wenn man letztendlich sieht,welche neue Technologien sich durchgesetzt haben und wer von wem gefressen worden ist.
Es haben sich in der Geschichte selten kleine Firmen durchgesetzt,welche das beste Produkt hatten,sondern die,welche auf Grund Ihrer Marktmacht,Ihren Geschäftspartner
ein minderes aber auch funktionierendes Produkt reingedrückt haben.


antarra
Hi Leute,

bevor ihr mit irgendwelchen Werten anfangt zu zocken, schaut euch doch mal an was die Unternehmen überhaupt machen. Wer von euch in diesem Board surft den gerade mit seiner "Meta-Box" im Internet??????
KEINER sag ich doch. (Falls es doch einer ist schreibt mir!)
Metabox hat nur eine Change wenn sie ihre Preise stark senken.
kronos,

bei der wahl des komischsten postings im jahr 2001 hat dein beitrag gute chancen einen spitzenplatz einzunehmen.

mfg
zelig
@kronos1811

was glaubst du für was das "i" in iTV steht ?

Gruß, mausebiber
sorry antarra, aber dein posting von 19:41 h liess mich auf den gedanken kommen, das du dich doch sehr über die dummen metaboxler amüsierst, was ja wohl auch nicht anders gemeint war.
eigentlich wollte ich zum ausdruck bringen, dass auch das eintreffen einer immer bezweifelten ankündigung(die box) das dumme gelaber ( um eben das nichterfüllen irgendwelcher ankündigungen ) nicht beendet.

MET@BOX - die machen das schon!


@ kimba-1, dass solche gemeinschaften nicht von langer dauer sind sehe ich auch so, habe dies aber auch im rahmen von 2-3 monaten gesehen. irgendwann muss man ja auch mal wieder geld verdienen. aber als überbrückung obigen zeitraums halte ich das für vorstellbar. vorausgesetzt die belegschaft ist besser informiert als aussenstehende.
das gäbe dann immerhin weiteren spielraum, falls es wirklich eng werden sollte. vermutung, sonst nichts.
die frage ist doch, ob es dem kurs im moment überhaupt gut tun soll oder würde. jegliche ankündigungen verpuffen im sand (england, verständlicherweise), präsentation der box.
deshalb bin ich der meinung, dass nur noch der beginn der auslieferung abhilfe schaffen kann. jedes wort vorher seitens domeyer ist sinnlos, weil unglaubwürdig. taten müsssen her, aber rapido, und das weiss domeyer. so schusselig ist er denn wohl doch nicht.

gruss, hooksie
schon wieder an antarra 22:03 h,
soweit mir bekannt ist, verhandelt metabox unter anderem mit konsortien, welche sich erst selbst gegründet haben oder wollen. da sehe ich keine grosse gefahr, dass die alteingesessenen platzhirsche irgendwelche dinge durchdrücken können. technisch dürfte es auch für die big player nicht so einfach sein den metaboxstandard zu diesem preis zu erreichen. die einfachheit ( im sinne von umfang)
und stabilität des betriebssystems kann auf pc technologie nicht verwirklicht werden. es bleibt ein krüppelsystem.

gruss hooksie
@ Kronos


fährst Du Porsche - sicher nicht - ich schon.

Das erklärt doch ganz einfach - so wie Du Dir es ja auch
machst - etwas GUTES ist immer etwas TEUERER und hat nicht
jeder.

Stimmts - ist doch auch eine Möglichkeit für eine Erklärung.

Aber warum sollen immer die MBXler erklären - weil ihr nichts mehr gegen sie habt.


Ich kann es natürlich auch anders erklären:

Nehmen wir wieder den Porsche, dann versteht Du es wenigstens:

Wenn jeder einen Porsche hat, ist der Markt für eine zukünftige Expansion - sagen wir gleich 0.

1)Was kann ein "Schlauberger" wie Du daraus schließen ...

2)Wenn keiner einen Porsche hat, dann wäre Deine Erkenntnis,

so ein Ding will keiner und braucht auch keiner - stimmts?


Machs gut, Du Tiefflugweltmeister

MfG
@ballsofsteel

Deine Frage hat noch keiner beantwortet.
Wenn MBX 100 MIO Umsatz machen würde wären sie immer noch völig unterbewertet. Das ist es ja gerade um das es hier geht. 50 Mio Euro bei einer MK von 78 MIO Euro ???
Auch das ist unterbewertet und hier gäbe es ein Umsatzwachstum von ca 60% welches eingerechnet werden sollte.
Hierzu würde schon der GB Auftrag und das normale Geschäft genügen. (Auftrag liegt dem BAWE vor, ist also echt!)
Hinzukommmt der Israelauftrag, welcher ebenfalls dem BAWE vorliegt, sonst hätte wohl das BAWE schon etwas gegen MBX unternommen, oder nicht? (siehe EM.TV, IFO)
Zusätzlich gibt es noch sehr gute Aussichten mit Sa Telcom, Polen, Island, Worldsat und Graetz TV. Also könnte es eher noch mehr werden.
Was willst du eigentlich, eine groessere Chance bei geringem Risiko gibt es doch gar nicht und bestimmt nicht bei Nokia oder Cisco. Sind gute Werte, aber groessere Kurssteigerungen erwarte ich hier nicht mehr, die sind schon auf dem Höhepunkt.

Gruß Bulliwulli
@ antarra,


mit Domi usw. hast Du vollkommen Recht, der hat sich einfach
zu "weit aus dem Fenster gelegt" und jetzt bekommt er es nicht mehr zu. Was aber nicht bedeutet, daß er ein Lügner ist. Bei Firmen wie Intershop bzw. EM-TV wird der Schampach
oder Haffa immer noch gelobt - Ostdeuscher Vorzeige-untenehmer.

Aber Fehler macht jeder (hat mich auch viel Geld gekostet) -wenn ich aber auf ein von vielen A N A L - ysten empfohlenes
Unternehmen umgestiegen wäre - Rest kennst Du.

Mit der Durchsetzung - sehe ich nicht so - (gibt es viele
Bsp. - klar negativ und positiv)

Wenn Du von der Geschichte sprichst, meinst Du mit Sicherheit einen Hersteller von "blauen Bildschirmmasken",
die meistens auftreten, wenn sie keiner erwartet.
Diese Firma ist mit Sicherheit Weltmeister im vermarkten,
von NICHTVORHANDENEN PRODUKTEN.

Sie führen am 6.Jan. wieder einen Film vor. Das Produkt wird
dann (falls es klappt) Ende dieses Jahres in USA bzw. Asien
und im Frühjahr 2002 in Europa eingeführt (Europa hat mehrere Sprachen, ist echt schlecht für so eine große Firma)

(Schuster) Ich bleib bei meinen Leisten.


MfG
@HFLcom
Ich will auch nen Porsche,
aber meinen Polo geb ich Dir nicht.
Schaun mer x wie hoch wir fliegen.
Flo, Ulpine ³ Co.

seit ihr noch an der Diplomarbeit - oder was ist los.


Kauf ihr jetzt alles Porsche um den Sachverhalt zu verstehen?


MfG
@alle

"klitsche" wie Intershop steht gestern bei 10 euro. Wo bleiben die bitteren Kommentarre der Finanzwelt.?

Umsatz erwartet: 123 Mio. euro
aha

ich verstehe die welt nicht mehr.

gruss aus schwaben
@ Hürbi,

daran kann man erkennen, daß die "Angriffe" gegen MBX von
der Konkurrenz kommen.

Über die anderen "Großen Versager" hört man nichts.

Auf der anderen Seite ist es doch klar, jeder Fondsheini
war in ISH investiert, das ist ja eine Blamage.

Die A N A L - ysten waren auch alle "STRONG Besoffen"
von ISH und EM-TV - da ist es besser mach Gras zu suchen,
das hoffentlich über die Kacke wächst.Bei EM-TV ist es ja
erwiesen, daß einige Fondsheinis und Schmierfinken ab und zu
in Manaco zum bräunen auf Haffas Schiffchen waren.

Von den Zeitungsfritzen und Schmierfinken will ich gar nicht
reden.

Heute ist eben alles A N A L - sprich für den ARSCH.

MfG
@Fahrschein

Wenn du mich schon mit meinem Aixtron Posting zitierst, solltest du vielleicht auch den Rest schreiben, nämlich dass ich auf nen PUT Optionsschein gesetzt habe.

Mit PUTs kann man am NEMAX viel Geld verdienen.

Anleger mit Weitsicht, ja die gibt es.

Schaut mal bei den Met@Box Empfhelungen der community rein und sagt mir, wann ich zum VERKAUF empfohlen habe.
Damals war die MBX Euphorie einfach nicht mehr zum aushalten und jeder der objektiv war, wusste was passieren würde.

Heute ist wieder die gleiche Situation. MBX wird noch dieses Jahr Konkurs machen. Da gehe ich jede Wette mit euch ein!

Und nein, ich bin kein Guru. Auch ich hab in der schweren Zeit Verluste eingefahren die sich teilweise gesalzen haben. Hab auch eine totale Depotleiche drin, die ich heute raushauen würde, wenn nicht die Gebühren den Wert übersteigen würden.

Leute öffnet die augen. Mit MBX könnt ihr nur noch mehr Geld aus dem Fenster werfen.

Ich bin auch langfristiger Anleger wie ihr es ja vorgebt zu sein. Nur gibt es bei MBX keine langfristigen Wachstumschancen.

Nein ich bin kein Sparbuch Fan.
Ich hab mein Geld in den DAX Werten vor kurzem investiert. Bayer, E.ON, Siemens, Telekom usw.
Da MUSS man langfristig denken. Die Kurse intessieren mich da vielleich tin 5 Jahren. Nur dann wird MBX garantiert nicht mehr existieren.

Lasst euch von den MBX Leute nicht verarschen und rettet euer Geld, wenn sichs noch lohnen sollte.
Ansonsten lasst die Dinger halt stehen. Wunder gibt es immer wieder und die will ich ja auch gar nicht ausschliessen.

Wer mit MBX zockt denn will ich hier sowieso nicht angreifen. Gelegntliche Zock s(in letzter Zeit vor allem mit Puts) können ja auch irre Summen einbringen.

Meine Warnung war schon damals da als MBX noch keine 80% verloren hat. Und heute warne ich euch wieder. Wer Geld ernsthaft langfristig anlegen will: Finger weg von MBX!
@ flo

Hallo, ich warte noch auf Deine Diplomarbeit zu MBX.

Wer in Aixtron OS investiert und vorgibt ein Langfrigstan-
leger zu sein, den verstehe ich nicht.

Vor allem wenn die OS weit über den B&S Wert notieren.

859999 B&S 0,48 Kurs 1,05 ????

573459 B&S 0,58 Kurs 0,70 geht ja noch


MfG
@hflcom

Wie bereits gesgat.

Den Grossteil meine sgeldes hab ich in DAX Werten stecken.
Auf die achte ich gar nicht, weil sie sowieso nciht verkauft werden.

Mit ein bisschen was zocke ich auch. Ich geb zu, dass ich mich häufig auch verzocke, aber Spass machen tuts allemal.

Aixtron war eines der wenigen Unternehmen die noch nicht geschlachtet wurden.

Wer beispielsweise vor 3 Monaten an den Niedergang Intershops geglaubt hat und 1000 DM in einen Optionsschein investeiert hat (Ende September bei 0,01) der war gestern um 600.000 DM reicher (Stand 6,30).

Jetzt hat sich die Lage nach der Zinssenkung aber wieder geändert, daher nehme ich vorerst wieder Abstand davon.

ICh weiss nicht wies weitergehen wird. Entweder hoch oder nochmal runter soviel ist klar.
Ich bin langfristig investiert, mich brauchts nicht stören.

Wenn MBX langfristig interessant wäre, dann würde ich auch nichts sagen. Nur aufgrund der bisherigen MBX Firmenpolitik erscheint mir das ganze wie eine grosse Abzockerei. Und der bisherige Kursverlauf beweist dies. Dieses JAhr ist für MBX Ende. Die letzten Aufträge platzen (wenn es sie jemals gab) und die Liquidität ist nicht ausreichend.

Traurig aber wahr.
@floh
MBX immer schön im Auge behalten, weil wir nachher für jeden dankbar sein werden, der noch aufspringt.
jawohl manfred222

die aufspringerei wird nach meinen infos bald losgehen.

gruss aus schwaben
Naja dann kann ich euch nur noch viel Erfolg wünschen (wie übrigens damals schon als sie bei >30€ standen.

Vielleicht behaltet ihr ja Recht.

Meine Meinung kennt ihr nun.
@flo, als Spekulant muss man jetzt rein !
Das Produkt ist fertig , Produktion hat begonnen , Märkte sind MRD-$-schwer .Selbst eine evtl. Übernahme wird es zu einer lächerlichen MK von ca.78mill E niemals geben können , und dies bei einem 600 mill DM Umsatz/01

Was KANN mir also passieren ?
Mein Geld wird sich vervielfachen ! Shit;)

Aber als Spieler/ Zocker wartest Du halt bis 50 Euro , soll mir auch recht sein .


Mit Dank an Janphil und www.finance-online.de .
Dieses Interview ist keine vier Wochen alt ,

Zitat:

Man beachte die Aussage :

"...Unsere neue Boxengeneration wird von einem - evtl. auch von zwei - der weltweit führenden Manufacturer für elektronische Geräte mit Produktionsstätten in der ganzen Welt hergestellt werden...... "

http://www.finance-online.de/news/news_detail.asp?NewsNr=290…

Alle wollen es haben >> i TV !
gestern abend wieder auffällig:

Xetra-schlussauktion:

7000 st. zu 5,41 euro. irgendjemand bastelt am kurs. entweder mbx wird so gehaßt oder die kurse dürfen nicht steigen, weil dieser jemand noch ein paar mehr will.

ich tippe auf letzteres.

gruss aus schwaben
@ Oh Mann , da sind Namen versteckt die mir irgendwie Bekannt vorkommen .
Kann jemand etwas zu HOT benennen ? Habe mal bei der 500er einen Link zu HOT und P 7 gesehen , war unter BOT eingerichtet im Metatv-Portal , könnte passen ?
Über Quelle müssen wir wohl nicht mehr sprechen ?

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Leo Kirch steigt über die
ProSiebenSAT.1 Media AG beim Kleinsender tm3 ein. Wie die
"Süddeutsche Zeitung" am Donnerstag in einer Vorabmeldung ohne
Angabe einer Quelle mitteilte, übernimmt ProSiebenSAT.1
zwischen 25 und 50 Prozent an tm3, der in einen Reise- und
Gewinnspielkanal umgewandelt werden soll und bei dieser
Gelegenheit auch umbenannt werden soll. Nach Einschätzung der
Süddeutschen Zeitung ist diese Beteiligung der erste Schritt von
Leo Krich in Richtung Teleshopping. ProSiebenSAT.1, bei der Leo
Kirch über sein Unternehmen Kirch Media GmbH&Co. KGaA
Mehrheitseigner ist, übernehme nach Angaben der Zeitung die
Anteile von News Corporation, die im Besitz von Robert Murdoch
sei, so die Zeitung. Rubert Murdoch erhalte im Gegenzug einen
Anteil zwischen zwei und drei Prozent an Kirch Media, der Holding
von Leo Kirch für kommerzielles Fernsehen sowie Film- und
Sportrechtehandel, heißt es in dem Bericht. Außerdem erhalte
Murdoch noch 100 Mio. DM in bar. Die Verträge sollen in den
nächsten Wochen unterzeichnet werden, so die Zeitung.
Mehrheitseigner von tm3 wird, wie bereits länger bekannt ist, der
Teleshopping-Sender Home Order Television (Hot), der von Leo
Kirchs Sohn Thomas, dem früheren Pro-Sieben-Chef Georg Kofler
und dem Versandhaus Quelle zusammen mit amerikanischen
Partnern betrieben wird./bz/mr
Ihr vergeßt immer wieder,daß Metabox auch in Deutschland
ein Konsortium braucht um für die obigen Adressen wirklich
interessant zu sein.Eine gewisse Nutzerzahl sollte in Deutschland schon gegeben sein.
Ich hoffe da ja immer noch auf Callahan und co.,wird auf jeden Fall schwer werden MBX in einer öffentlichen Ausschreibung zu schlagen.
Sollte die Box später auch über den Einzelhandel(Graetz etc.) verkauft werden,könnte mE. auch eine größerer Nutzergruppe geschaffen werden.
In den anderen Ländern(Frankreich etc.)könnte natürlich auch eine Zusammenarbeit aufgezogen werden,zB.ist Quelle ja nicht nur hier aktiv.
@EL_K, diese Konsortien brauchen aber auch die nötigen "Spaten" und das neue "tm3" sieht man auch in
Frankreich , Spanien ,Italien - Europaweit !

FS


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.