DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Rein in Roesch- raus ausTechn.Werten......... - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005291405 | WKN: 529140
0,0000
01.07.11
SIX Swiss (EUR)
0,00 %
0,0000 EUR

Neuigkeiten zur Abwicklungsgesellschaft Roesch Medizintechnik Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Im Verzocken scheinst Du Dich ja bestens auszukennen. Minus 22% ist schon nicht schlecht für den Anafang. Einsteigen kannst Du bei Roesch bei Kursen unter 4€, das sind dann immer noch 100% mehr als vor der KK-Zulassung. Bei Kursen über 6€ sind nur Lemminge eingestiegen, die auch bei einem Rückgang im NEMAX um über 90% immer noch nichts kapiert haben. Echt bedauernswert
Roesch ist langfristig interessant. Aber man muss bedenken, dass die UMSÄTZE ja erst entstehen müssen. Dazu sind die VErträge/Kooperationen notwendig. Und die stehen NOCH aus. Daher rechne ich auch damit, dass der Kurs nochmals stärker zurückkommen wird. Die Frage ist also, wann günstige Einstiegskurse erreicht werden. Der Kurzzeitzock ist IMO vorbei.

Tuerk
Bin erst bei 5,90 rein , aber morgen wirds wieder Richtung 8 Euro gehen. Mach Dir um mich keine Sorgen!
hi @seefeld, sag mal, woher nimmst du denn diesen optimismus????kannst du mir mal was davon abgeben?
nein im ernst jetzt, woher glaubst du, dass roesch die 8€ testen wird?
mfg
Lemminge müssen wieder einmal Lehrgeld zahlen.
Rösch aktuell 8% im Minus, bei einem Nemax von +6%.
Bei 4€ könnte die Aktie interessant werden, wenn eine Vertriebsallianz gemeldet wird. Bleibt die Meldung aus, gehen hier bei dem Cah-Verbrauch und den vorhandenen liquiden Mittel vorher die Lichter aus.

Kurspotenzial
Die Frage ist, wer hier bald Lehrgeld bezahlt!? Bekanntlich schüttelt man Zocker von einer Aktie ab, indem man den Kurs drückt, wenn das Umfeld steigt. Meine ganzen Bios sind heute im Plus, nur Rösch nicht. Antizyklisches Handeln bedeutet also!? :):
Ach!! Ich habe noch vergessen zu sagen, dass die Deutschen Banken nicht der Nabel der Welt sind. In den USA gibt es einige grosse Unternehmen, die alleine für eine Lizenz Millionen zahlen würden. Bei den Amis ist die Raeaktionszeit allerding etwas länger. Das braucht seine Zeit, bis die Opas, die das Geld haben, grünes Licht geben.! :):
Wir nähern uns der 4€ Marke. Heute schon wieder 8% im Minus. Ich werde lieber zyklisch handeln und bei deutlich tieferen Kursen die Sachlage neu prüfen. Wie gesagt, ohne Vertriebsallianz ist der Laden quasi insolvent und wenn ich mir die stetig geringeren Leistungen der GKV und der PKV ansehe, dann frage ich mich, was die Zulassung Rösch nutzt, wenn sich die Kassen das System eh nicht leisten können ?!?

Kurspotenzial
Na, wer bezahlt hier wieder mal Lehrgeld?! Lemminge lernen halt niemals aus. Nächste Woche schlage ich unter 4€ zu.

Kurspotenzial
Möchte auch anmerken, dass ich richtig lag ...
Das gibt es SEHR oft: eine wirklich tolle ad hoc, der Kurs explodiert. Aber dann gibt es einen starken Rücksetzer. Allerdings über lange Zeit gesehen, ist bei WIRKLICH guten ad hocs der Kurs dann weiter stark gestiegen. Nämlich dann, wenn die entsprechenden UMSÄTZE in Quartalszahlen gemeldet wurden...
tuerk
Unter 4 Euro, daß ich nicht lache. Von was träumst Du nachts sonst noch so.Die nächste AdHoc Mitteilung kann schneller kommen als Du denkst.
Wenn nicht bald die dringend erforderliche Kooperation bekannt gegeben wird, gibts Rösch bald wieder für 2€ und das ist alles andere als lachhaft

Kurspotenzial
lachhaft ist am NM gar nix......und roesch wird unter 2 euro sausen..so schnell könnt ihr gar nicht schauen, die
zittrigen verkaufen,was das zeug hält.
mfg
Kauft Salzgitter (620200), Südzucker (729700), China Unicom (615613) und wenn NM dann Centrotech (540750)...
Muß gestehen, daß mit der Kurs nicht gefällt, aber bei dem Marktumfeld ist eben alles schei.. Behalte Sie trotzdem. Bei der nächten positiven Mitteilung gehts wieder nach oben. Habe ein bißchen Zeit.
gefunden bei Yahoo, (http://de.news.yahoo.com/020515/27/2rlev.html) gerade eben, wisst ihr da schon was drüber? Wer kann mir tiefergehende Infos geben? Was hat das für Auswirkungen?

Mittwoch 15. Mai 2002, 08:30 Uhr
Amerikanische Equidyne Corporation engagiert Andy Rösch als Berater
Berlin (ots) - Equidyne Corporation (ASQ: IJX - Nachrichten) gibt bekannt, dass Andy Rösch, früherer Vorstandsvorsitzender der Rösch AG, Medizintechnik, als Consultant engagiert ANZEIGE

wurde. Equidyne ist wie die deutsche Rösch AG fokussiert auf die nadelfreie Injektionstechnologie.

Herr Rösch wird der Equidyne Corporation dauerhaft Beratungsdienste im Bereich der strategischen Planung, Realisierung von Lizenzverträgen, Vertrieb und Marketing leisten.

Andy Rösch: "Es freut mich, meine umfassenden Kenntnisse und Kontakte im Bereich der nadelfreien Technologie und der pharmazeutischen Industrie einbringen zu können, um die strategischen Interessen von Equidyne Corporation zu unterstützen. Ich bin überzeugt, dass das gegenwärtige Management richtig handelte, indem es tief greifende Kostenreduzierungen zur Sicherung der Liquidität durchführte, und das Unternehmen im Bereich der nadelfreien Technologie neu auf strategische Partnerschaften und Lizenzvereinbarungen mit der Pharmaindustrie ausrichtet."

Dr. James Gavin, III, Equidyne`s Vorsitzender des Board of Directors: "Es freut mich, dass Andy Rösch sich im Rahmen verschiedener Optionen, die ihm offen standen, für Equidyne Corporate als Unternehmen in der nadelfreien Technologie entschieden hat. Wir glauben, dass seine Marktkenntnisse, seine Erfahrungen und Kontakte in der pharmazeutischen Industrie für unser Unternehmen eine bedeutsame Wertbereicherung darstellt, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm."

Über Equidyne: Equidyne Corporation (www.equidyne.com) will sich mit dem 100%igen Tochterunternehmen Equidyne Systems, San Diego, Kalifornien, im Wachstumsmarkt der nadelfreien Systeme zur Applikation von Medikamenten kapitalisieren. INJEX, die nadelfreie Spritze, ist ein kompaktes, unkompliziertes System, das eine fast schmerzfreie Injektion durch die Haut im Bruchteil einer Sekunde realisiert und Probleme durch Nadelstiche und in der Entsorgung eliminiert. Das INJEX-System ist eine bequeme, sparsame Alternative zur Verabreichung von Medikamenten mit herkömmlichen Nadelspritzen.

ots Originaltext: Equidyne Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt: Jeffrey Weinress, CFO Equidyne Corporation Fon: +1 858 451-7001

Andy Rösch Berlin, Germany Fon: +49 163 38 93 600 Fax: +49 30 66 20 346 Equidyne2002@yahoo.de
Andy Rösch nun Berater bei Equidyne! Was das bedeutet?
Ganz einfach, man hat wahrscheinlich Herrn Rösch ohne
Wettbewerbsverbot "gehen lassen" (darunter kann man vielerlei denken!). Wie das bei derlei Ereignissen halt so ist, wurden hierbei auch Gräben aufgetan.
Rösch hat logischerweise enorme Verbindungen/Kontakte im
Laufe seiner Tätigkeit erworben, welche teilweise unbezahlbar sind.
Equidyne erkennt das.
Es liegt nahe, daß irgendwann alte - offene - "Rechnungen"
beglichen werden.
Niemand läßt sich so verabschieden. Wenn man noch bedenkt, dass die nunmehr erfolgte Kassenzulassung für den Injex sein Werk war, so kann man sich für die Zukunft bei etwas Fantasie einiges zusammenreimen. Man braucht nur eins und eins zusammenzählen.

Gruß
lyon
Voila,
der Kurs hat sich halbiert vom Hoch aus gesehen, wir liegen bei rund 4 € und VErtriebspartner wurden nicht gemeldet bisher.
Dann müssen im Juni noch die neuen Zahlen verdaut werden ... Da könnte der Kurs durchaus nochmal auf 3,20 zurückgehen.
Tippe darauf, dass die Vertriebspartner erst NACH den Zahlen bekanntgegeben werden. Wenn sie gefunden werden.
Tuerk
#12#
Hallo Mr. Seefeld, ich hoffe, Du hast zwischenzeitlich die Reißleine gezogen, oder lachst Du jetzt?! :laugh:
_____________________KURSGOTT_______________________

Nur keine Panik Leute...

Kursgott


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.