DAX-0,68 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,35 %

Hab mir ein T4 gekauft... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

hola maestro,

sag mal, kann man in dem ding auch gut schlafen :D:D:D:D

hat sicher eine standheizung :laugh::laugh::laugh:

greets maxone
@maxone

in dem ding kann man sehr gut schlafen :D

aber ne standheizung hab´ ich noch nie gebraucht, eher was zum kühlen :D:D


tannezapfen
So einen Bumscontainer kaufe ich mir auch, wenn ich 60 bin und einen Platz in der Nähe einer Disco für praktizierenden Beischlaf mit Disco-Bunnys suche :D:D:D

Naja, wer´s braucht :p:p:p

mein T4 hat dank Syncro sogar eine Reise durch Mittelalter gut überstanden, ähhh, ich meinte durch die ehemalige DDR:p

:D
Habe auch so einen Multivan. Sogar schon seit 10 Jahren. Sehr urlaubstauglich. Fahrräder lassen sich am Heck auch problemlos mitnehmen. Habe eine Menge damit erlebt. Ein Auto zum Leben.

Gruß Kollektor

der T4 ist mir langsam zu groß:mad:

Alternativen:

Subaru Forester
Peugot 307SW
Toyota RAV4
Honda CRV

Meinungen:confused:

:D
Dagegen kannst Du Deine im Traum erschienen TVRs und sonstige Spielsachen in die Tonne treten. :D

Rennwagen mit 1200 PS als Straßenflitzer:

Vor dem Kauf ist ein Fahrtest für den Kunden zwingend
Bad Gandersheim tg - Das stärkste Straßenauto der Welt kommt weder von Ferrari noch von Lamborghini, und auch Bugatti kann diesen Titel nicht für sich in Anspruch nehmen. Dieser Lorbeer gebührt den Brüdern Jens und Claus Weineck, die in Bad Gandersheim am Harz einen Rennwagen mit bis zu 882 kW/1200 PS auf die Räder stellen.

Der Bolide basiert auf der Cobra 427 SC und nutzt sogar deren Originalrahmen samt entsprechender Fahrgestellnummer, womit ein eleganter Weg vorbei an den aktuellen Zulassungsbestimmungen führt.

Im Zentrum der Kraft steht ein selbst entwickelter V8-Saugmotor mit 10,1 Litern Hubraum, den die Brüder in den USA gießen lassen und im Harz mit allem, was gut und teuer ist, montieren. Unter infernalischem Grollen erzeugt er bis zu 1500 Nm Drehmoment, die über ein widerstandsfähiges Getriebe aus der Nascar-Serie an die 315er Walzen auf der Hinterachse gebracht werden.

Befeuert mit Rennbenzin schafft die Cobra den Spurt von 0 auf 200 in 5,8 Sekunden, und die theoretische Höchstgeschwindigkeit liegt weit über 350 km/h - entsprechenden Mut beim Fahrer vorausgesetzt. Wer weniger Selbstvertrauen hat oder die Investition von rund 250.000 Euro scheut, bekommt bei Weinecks für rund 140.000 Euro aber auch ein handzahmes Einstiegsmodell - mit 7,6 Litern Hubraum und nur 441 kW/600 PS.

Als dritte Alternative bieten die Brüder einen 9,2-Liter mit rund 800 PS an. Doch von ihren Kunden, die bislang ein gutes Dutzend Autos bestellt haben, erwarten sie nicht nur ein gut gefülltes Portemonnaie: Wer mit 1200 PS auf die Straße will, der muss vor Vertragsabschluss auch sein Fahrkönnen unter Beweis stellen.

quelle: welt.de
wir unterhalten uns hier über Kombi`s und Busse, über Sportwagen ist der M3 Thread dran;)
:D

Hallo T4 Freunde,

in der letzten Ausgabe von AutoBild Test&Tuning wurde der T4 von namhaften Tuner wie Abt, ProjektZwo oder B&B veredelt;)

der 2,5L TDI bekam 175 bis 190PS und schaffte Highspeed von 186 bis 196:eek:

beachtlich auch der Bremsweg von ~40 m und das bei 2 Tonnen und über 5m Länge:eek:

:D
#27

schau mal auf www.t3-aktuell.de

Da gibt es einen Link zu nem T4, der 270km/h fährt... Nur falls du mal einen Porsche jagen willst oder so.
Maestro
ein T4 ist ja ganz o.k., aber was hältst Du davon

...Sie ist außerdem ein Einstiegturngerät, das fast liegend gefahren wird. Sie beweist, dass die Ingenieure des deutschen Bedenkenträgervereins TÜV bereit sind, sehen sie nur einen Kindertraum auf ihren Prüfstellen, über ihren Schatten zu springen. Das hier getestete Spielzeug, eine frisierte, nein, hochtoupierte Version des Hamburger Tuners Thielert, tritt mit einem Saugmotor (180 PS), geschmiedeten Kolben, strömungsorientierten Ventilen (optimiert), Hardtop und bar jeglicher ältlichen Kompromisse an: Schneller als ein teurer Porsche, beschleunigt sie in 4,9 Sekunden auf 100 Stundenkilometer und läuft wie am Schnürchen über fünf Gänge zur Höchstgeschwindigkeit von 225 Stundenkilometern auf. Ist das der Grund, weshalb die chauvinistischen Kollegen von der Auto-Fachpresse nicht »die«, sondern »der ....« schreiben? Die Stoßdämpfer werden mit der Garantie von einem Jahr geliefert, was dem Hersteller leicht fallen muss; denn offensichtlich gibt es keine.Auf den Ego-Trimmstrecken der deutschen Autobahnen stellt sich dem Fahrer das psychologische Problem, dass bewundernde Blicke der überholten Konkurrenz im BMW oder Mercedes nicht zu erhaschen sind. Denn sie müssen nicht auf Höhe ihrer Augen, sondern ihrer Kniekehlen passiert werden. Und überholt werden müssen sie auf alle Fälle, da sie nicht weiß, wie man langsam fährt. Da ruckelt sie allzu sprungbereit im ersten Gang. Die Tankfüllung reicht von Hamburg-Mitte bis Hannover-Zoo. Wer dort gegen 22 Uhr ankommt, weckt alle Tiere. Ihr Aluminiumchassis ist nicht verschweißt, sondern verklebt. Ihre Scheinwerfer flackern mit der Umdrehungszahl, weil die Lichtmaschine Wichtigeres zu tun hat. Den Kofferraum gibt es nicht wirklich; Graham Hill und Jochen Rindt, die beiden Weltmeister, sind auch nicht mit Gepäck zu ihren Titeln gefahren.Dieser Roadster ist ein Luxusauto. Das hat sie natürlich mit allen anderen Automobilen gemein: Es ist eine verschwenderische Art, ökologisch betrachtet, sich mit einem Verbrennungsmotor durchs Leben zu bewegen. Und es ist ja richtig, dass alles Unglück der Menschheit, wie Blaise Pascal meinte, damit beginnt, dass niemand in der Lage zu sein scheint, 24 Stunden lang allein in seinem Zimmer zu sitzen. Wenn schon nicht alles Unglück, so beginnt doch aller Spaß gleichwohl, wenn man sein Zimmer verlässt und wenigstens probehalber zu erfahren versucht, warum sie, richtig gespielt, dem Zuhörer Tränen in die Augen treibt, wenn auch nur bei offenem Verdeck. ....

Animalisch ihr kosmisches Gebrüll :rolleyes:
Schneller als ein teurer Porsche, beschleunigt sie in 4,9 Sekunden auf 100 Stundenkilometer und läuft wie am Schnürchen über fünf Gänge zur Höchstgeschwindigkeit von 225 Stundenkilometern auf.

das stimmt so nicht;)
Porsche GT3 4,5s
Porsche Biturbo 4,2s
Porsche GT2 4,1s

und bei 230 schalte ich erst im fünften hoch:p

:D
@Maestro: Falls Du ihn nicht mehr brauchst und unbedingt loswerden willst: Ich würde ihn Dir kostenlos abnehmen. Selbstverständlich übernehme ich die Ummeldung und Überführung :D Allerdings gefallen mir die weissen Sitze nicht, bitte regel das vorher, okay?

Gruss Minolta ;)
Eine Elise ????? :eek::eek::eek:

*kotz,würg,schlotter*

Hab auf der Rennstrecke noch keine gesehen, die wirklich richtig schnell ist. Weder die serienmäßige noch sonst eine getunte... Bin schon gegen die Kompressor-Elli vom Komotec mit 179 PS gefahren, aber auf der Bremse und in den Kurven ist das einfach nur eine Lachnummer und der Durchzug könnte auch besser sein...

In Butburg war im Juli mal ein 340R, ebenfalls mit Motortuning, allerdings mit Slicks, der konnte wenigstens mithalten :p

Dann lieber wie immer : Caterham forever, da weiß man was man hat :D:D:D
Wie ein Mann Auto fährt so MÖCHTE er sein!
"...so beginnt doch aller Spaß gleichwohl, wenn man sein Zimmer verlässt und wenigstens probehalber zu erfahren versucht, warum Elise, richtig gespielt, dem Zuhörer Tränen in die Augen treibt, wenn auch nur bei offenem Verdeck...":laugh:

never scheint voll in der Midlife-Krise zu stecken:laugh:
ich hab kein Problem mit dem T4 vor Pacha oder P1 zu parken, gell bua;)

:D
Das ist ein Zwischending von Van und Kombi glaub ich.
Was macht man denn mit sowas? :D
Da ist der T4 doch wesentlich besser.

Spezial Abgaskrümmer, Turbolader, geänderte Motorelektronik, rückstaufreier Endtopf, Stahlzwischenplatte zur Verdichtungsreduzierung, Luftleitungen, Ladeluftkühler, Aluminiumsaugrohr, 2 geänderte Nockenwellen, Ölzu- u. Rücklaufleitungen, Hosenrohr zwischen Lader und Kat, Kleinteile

Technische Daten:

Leistung:
ca. 280 PS

Drehmoment:
ca. 420 Nm


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.