DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,36 %

Mit 300 Euro zum Millionär? Möglich oder nicht? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 4)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

so jetzt mal die andere richtung versuchen Kauf wc 743972 zu 0,60

chris
V: WKN 743972 DB DAX WC 2600 500 Stck 0,67 OTC

Abrechnung: K: 310,70 € V: 325,05 € Gewin: 14,35 €

habe Limit geändert, beim Kauf von 0,50 € auf 0,60 €, Gebühr 2,50 €

Habe gestern kurz vor Börsenschluss zu Limit 0,55 € den gleichen Schein kaufen wollen, bin nicht reingekommen.

Reingewinn: 4,35 €
hallo zusammen,

habe auch noch einen kauf und verkauf nachzutragen

K 743972 1000 Stck zu 0,50
VK zu 0,83
:D :D :D

Kontostand:1221,--

so und jetzt werde ich wohl nichts mehr machen, wer weiß was george so um 03.00 uhr erzählt.


chris
da ich gleich weg muß, habe ich schon mal einen Kauf heute morgen vorbörslich getätigt. K wp 771023 zu 1,74.
denke wir werden heute die 2600 von unten sehen.
die frist bis 05.02. ist nicht lang.
euch allen viel erfolg, melde mich dann später wieder.

chris
Verkaufe 170 DB WP 771014 3,18 on paper.
KK 2,10 gestern. :) :)

Stand ca 530 euro /start bei 300 euro vorgestern/

Kauf 260 DB WC 771621 on paper.

gruß wavez
Nun rückt der Wavecall (2500) WKN 681943 ins Blickfeld. besser natürlich der geniale, noch ganz taufrische Waveput (2800) WKN 771023.

Für frisches Kanonenfutter für die deutschen Zocker ist also gesorgt ... naja, mit dem neuen Waveput kriegt man wenigstens eine anständige Performance.

Viel Glück allerseits
Prof19
@prof19

soll heissen WC 771021 - kann schon meine eigene schrift nicht mehr lesen :confused:

gruß wavez
DAX-Bull (2400, DZ-Bank) WKN 698973 in Stuttgart aktuell 2.74 zu 2.79 €
@Wavez

Aha, 771021 entspricht dem von mir genannten Schein der DZ-Bank. Die DB trägt der neueren Kursentwicklung Rechnung.

Demnächst wird es heißen:
"Der DAX tradet in der Range von 2200 - 2500, wir erwarten eine Rally auf 2700 Punkte bis Jahresende."

:( :( :(
So, bin wieder bei Euch. Da ich bis übermorgen aber vorerst
nur 150 Euro zur Verfügung habe, muß ich sehr vorsichtig
sein. Mit einem Wave brauche ich mindestens 25 Punkte in
der richtigen Richtung um auch nur ansatzweise in den Ge-
winn zu kommen. Ob das Sinn macht:( ?

Gruß Panz
@Panz das macht doch eindeutig keinen Sinn.

Obwohl, wenn ich so überlege, hatte ich vor Jahren schon einmal für 70€ OS gekauft. :laugh:
Moin Panzer,

glaubst Du daß 25 Pkt nicht zu wenig sind ?
Bei order Geb. von 9,71 € sind das schon 19,42€
150,00-19,42 sind das 130,58 ich denke 35 Pkt sind da eher die Mühe wert.
Was denkst Du gehst Du long oder short ?
grüße Bohly
@panzerhornschrexe
sets lieber auf einzel aktien es viele wave zb. alv,siem.,dcx usw und kosten paar cent und schau der dax bei tiefpkt. wie heute 2563 war wave allianz 0,14
:) :)
@bohly

Ich schrieb ja auch mindestens 25.;)

Nachdem ich gerade ins Konto gesehen habe, stellte ich fest,daß ich mit 351,07 Euro weitermachen kann. Damit
geht`s eher.

Sollten wir nochmals in die Nähe der heutigen Tiefststände
kommen, gehe ich Long. Ist zwar wieder einmal gegen den
Trend, aber die Chancen sind hier (nach meiner Meinung)
besser.

Gruß Panz
@panzer

Ich denke, daß wir ab 2590 wieder short gehen können, da auch die Amis mit abschlägen öffnen, wird so ein bear gefüttert.
Eine gute Range auf jedenfall, bis wir den tiefstand wieder sehen und dann würde ich Dir kurzfristig folgen und long gehen.

Viel Glück

Bohly
@Panzerhornschrexe

Setze lieber mal nur 150 Euro ein und bewahre die anderen 150 Euro als Sicherheit !!

Wie schnell ist man verbrannt :confused:

Scherz beiseite, mit 150 € ist es ein reizvolles Problem. Es ist ein numerisches Problem. Als der DAX bei 6220-6230 mehrfach gehalten hatte und wieder 50-70 Punkte hochlief, war es kein Problem. Aber nun steht der 2500er knapp 90-120 Punkte, und da kannst du fast nichts ausrichten. Es sei denn der DAX geht auf 2530-2540 und steigt dann wieder auf 2580, Trade zwischen 50 ct und 90 ct zum Beispiel, dann kaufst du für 141 € 282 WKN 681943 und verkaufst für netto 245 € (je 9 € Gebühren).

Ein heißes Spielchen ging heute in SIEMENS WC (34 DB) WKN 771012, stand heute im Tief bei 9ct (SIE bei 34.2) und aktuell bei 18/19ct. Fang sie heute nachmittag bei 11ct in der Erholung vom Tief des DJIA und NASDAQ, nachdem sie nochmals die 9-10ct gesehen hat und gehalten hat, und vielleicht kriegst du sie für 17 ct los, dann wären das: du kaufst für 141 € 1282 Stück und verkaufst für netto 209 €, auch das bringt dich voran.

Es geht also schon - theoretisch - aber das Risiko ist eben auch nicht zu unterschätzen.

Good trades
Prof19
Ausgestoppt 260 DB WC 7716213,18 on paper.
KK 2,05 VK 2,03.

Verlust ca. 5 Euro zzgl. Ordergebühren und 4x SL-Gebühren.
Derzeitiger Stand ca 495 euro /start bei 300 euro vorgestern/

Mußte 3 stunden afk. letztes sl bei 2,06. leider kurz nach 12 uhr um ein haar ausgestoppt. :mad: :mad:

gruß wavez
Korrektur:

Ausgestoppt 260 DB WC 771021 on paper.
KK 2,05 VK 2,03.
@ wave
warum machst Du denn sowas ?

jetzt steht der Schein, bei 2,58 €

Ich habe mir bei 2617 den 681943 zugelegt ich konnte ihn bei 1,30 kaufen.
Und jetzt verkaufe ich Ihn wieder.

und warte ab.
So was blödes, 1 minute später war er 10 ct höher,

was soll denn das Quatsch :cry:

Bin immer noch nicht schlüssig, wie ich diesen Kurssprung deuten soll.
Ich hatte auf Bush gesetzt und vergessen, daß die Ami´s immer ein paar Minuten brauchen, amit sie reagieren.
Schade eigentlich, aber mit Gebühren sind es immernoch 10,30 % geworden.

Grüße Bohly
TJA hab jetzt nach etlichen hin und her wieder 950 EURO

davon hab ich mir um die Hälfte bzw 300x WP 2800 KK 1,67 gekauft

schau mer mal !!!

KOMISCH das ich jetzt schon 2 malvon 300 OIRO auf auf höchstens 1350 gekommen bin und dann immer RUNTER !!!

DIE GIER !!!

NAJA ich hoffe ich schaff jetzt mal den SPRUNG über 200 EURO

lg

marchinese
@ marchinese: Du bist wohl etwas verwirrt, erst der kleine "Fehler" mit morgen Freitag und dann willst du über 200 Euro springen :D
so komme gerade nach hause und sehe, daß mein 800 wp zu 2,09 verkauft worden ist bei sl 2,10. dies hatte ich bei 2580 nachgezogen. Konto damit 1654,--

was meint ihr sehen wir heute noch mal die 25xx??

ich denke schon spätestens morgen, schließlich ist es bis zum tag x nur eine woche zeit.


chris
Ausgestoppt 300 DB WP 771023 on paper.
KK 1,66 VK 1,66.

Außer Spesen nix gewesen.:cry:

Gruß Wavez
2. Versuch.

Kauf 300 DB WP 771023 on paper.

KK 1,55 Euro

gruß wavez
3. Versuch

Ausgestoppt 300 DB WP 771023 on paper.
KK 1,55 VK 1,35.
Verlust ca. 80 Euro.:cry: :cry:

K 180 DB WP 771014
KK 2,24

Gruß Wavez
So, mal was ganz anderes;)

Kauf WC 743976 665 Stk KK 0,51

Bin gespannt !

Gruß Panz
@ panz:

Steht zwar noch auf Long, aber denkste nicht das da schon gut Luft raus ist

:confused:

Cu Oko
So ist das, muss man mal länger arbeiten, schon kommt ne Rally. Hätte immer noch sofort einen WC 2.500 um 18.15 Uhr kaufen können, kann mir nur nicht so viele davon leisten.
Ab nächste Woche habe ich wieder mehr Zeit.

Gruß Geneta
Hab genug von dem Rumgezappel !!

VK WC 743976 665 Stk VK 0,55

Konto 357,77 Euro

Gruß Panz
Habe heute nichts gemacht,
die Limitänderung von gestern ist abgezogen worden.
Kto: 387,83 € gesamt: + 3,77 % seit 16.01.2003 (DAX ca. 3075 -12 %)
Position wird gehalten:
1000 Stck 743994 0,28 G (22.00 Uhr)
Kto: 77,88 €
DAX-Wavecall-Musterportfolio

Totalverkauf am 29.01.03 um 19:55 Uhr auf Basis der Bid-Kurse - Vk-Kosten:

Daimlerchrysler/Bull/25/Deutsche Bank 743994/Stuttgart/EURO
2000 Kaufkurs 0.10 € Kosten 209 € Verkaufskurs 0.27 € Erlös 531 € = +322 €

Siemens/Bull/34/Deutsche Bank 771012/Stuttgart/EURO
2000 Kaufkurs 0.14 € Kosten 289 € Verkaufskurs 0.40 € Erlös 791 € = +502 €

Sap/Bull/80/Deutsche Bank 759832/Stuttgart/EURO
1900 Kaufkurs 0.43 € Kosten 826 € Verkaufskurs 0.46 € Erlös 865 € = +..39 €

BASF/Bull/30/Deutsche Bank 771003/Stuttgart/EURO
2000 Kaufkurs 0.26 € Kosten 529 € Verkaufskurs 0.45 Erlös 891 € = +362 €

Dt. Telekom/Bull/11/Deutsche Bank 759725/Stuttgart/EURO
..200 Kaufkurs 0.79 € Kosten 167 € Verkaufskurs 1.45 Erlös 281 € = +114 €
---------------------------------------------
Gesamtkosten ..................... 2023 € Kursgewinn/vrl. Stand 3359 € - 15 € Cash = +1321 €
---------------------------------------------

Um ca 20:00 dachte ich: was man hat, das hat man ... der DJIA stieg "ohne Grund" und stieß bei 8100 oben an, so wie gestern.

Zugegeben, nach der Rede von Bush war nach unten einfach keine Fantasie mehr da. Aber der Dollar hat schon wieder angefangen zu fallen. Raus und Gewinne mitgenommen kann nicht ganz falsch sein.

OOPS UND DANN KAM DIE RALLY :(

Wollte euch diese Perle nicht vorenthalten. Das Ernüchternde ist, dass ein simpler DAX WC Basis 2500 noch mehr Performance gebracht hätte, obwohl ich von 5 Tagessiegern im DAX 3 richtig erraten hatte. Manche Aktien waren im Tief einfach nicht nahe genug am KO-Punkt, und die Aufgelder und Spreads sind bei den Aktien-WC noch krasser als bei den Index-WC. Außerdem können einzelne Aktien noch leichter runtergelassen werden.
@ez2njoy

Ja, ich hatte mir heute vormittag das Zeugs auf dem Papier zusammengekauft und dann ging es zur Sache. Glück gehabt, würde ich mal sagen.

Der Ausstieg hatte auch persönliche Gründe, kann in den nächsten Tagen nicht so viel Zeit dafür aufwenden wegen anderer Termine, und wollte mir nicht noch die gute Performance kaputt machen durch einen möglichen Rücksetzer.

SAP hatte ich mir nicht gut genug angeschaut. Morgen kommen wohl nochmals Zahlen und da weiß ich auch nicht, was die SAP dann macht. Hätte ich sie weggelassen, dann war das Ganze ein genialer Verdoppler, bei weiterem Crash hätte es auch ein Flop werden können, denn da wären einige der Waves so nahe am KO einfach verbrannt. Dieses Sammelsurium ist in der Praxis noch schwieriger zu beherrschen als ein Indexcall. Auf dem Papier hat man einfach verkauft, in der Praxis dauert das, bis man 5 Positionen glattgestellt hat. Geht nur mit Stopkursen (Details siehe mein Thread: OPTIONEN AUF US-AKTIEN...). Die haben wiederum den Nachteil, dass an der Börse zu wenig von den Aktienwaves umgehen.

Die Idee ist eigentlich eine statische:
Man macht sich ein Portfolio von 5 DAX-Werten im Crash für 2000 € [ohne SAP sind es 4 Werte, zusammen nur 1200 €]. Laß den einen oder anderen verbrennen, sind grade mal 200 € weg. Wenn sich das Zeugs hält, dann hast du das Potential von 800 DAX-Aktien [ohne SAP, ca 22.000 €]. Geht der Crash weiter, dann entspricht das Verbrennen einem engen SL in der Aktie. Bei 22.000 € Depotwert wirst du mit Aktien kaum so billig rauskommen, da sind nicht nur 1200 € weg, sondern eher 4000 € oder mehr, bis alle Aktien draußen sind. Naja, wenn es aber läuft, dann hast du das Gewinnpotential von 800 DAX-Aktien, wenn du sie gut ausgesucht hast, laufen die schnell mal um 5 € hoch, oder auch mehr, das sind dann 4000 € aufwärts oder mehr. Solltest du die restlichen 29.000 € ebenfalls auf dem Konto haben, dann kannst du die in einem Geldmarktfonds oder Anleihenmix parken, und machst dir deinen eigenen Garantiefonds. Da sollten bei gutem Management risikoarme 5-10% Plus drin sein, oder auch mehr. Ansonsten könnte man im Crash die 29000 € auch in Discountzertis auf Aktien anlegen. Dieser Mix könnte uU 20% bringen oder mehr.

Nur mal so eine Idee...
Prof19
Verkaufsorder aufgegeben: WKN 743994 1000 Stck Limit 0,33 € EUWAX
Mal sehen, was wird.
werde heute morgen das DAX-Aktienportfolio auf Papier noch einige Minuten verfolgen, dann muss ich gehen (als ob ich es gestern gehalten hätte). Naja...
DAX-Wavecall-Musterportfolio
NACHTRAG 30.01.03 09:25

Verkauf auf Basis der Bid-Kurse - Vk-Kosten ergäbe:

Daimlerchrysler/Bull/25/Deutsche Bank 743994/Stuttgart/EURO
2000 Kaufkurs 0.10 € Kosten 209 € Verkaufskurs 0.33 € Erlös 551 € = +342 €

Siemens/Bull/34/Deutsche Bank 771012/Stuttgart/EURO
2000 Kaufkurs 0.14 € Kosten 289 € Verkaufskurs 0.44 € Erlös 791 € = +502 €

Sap/Bull/80/Deutsche Bank 759832/Stuttgart/EURO
1900 Kaufkurs 0.43 € Kosten 826 € Verkaufskurs 0.58 € Erlös 1093 € = +267 €

BASF/Bull/30/Deutsche Bank 771003/Stuttgart/EURO
2000 Kaufkurs 0.26 € Kosten 529 € Verkaufskurs 0.44 Erlös 871 € = +342 €

Dt. Telekom/Bull/11/Deutsche Bank 759725/Stuttgart/EURO
..200 Kaufkurs 0.79 € Kosten 167 € Verkaufskurs 1.50 Erlös 291 € = +124 €
---------------------------------------------
Gesamtkosten ..................... 2023 € Kursgewinn/vrl. Stand 3597 € - 15 € Cash = +1559 €
---------------------------------------------
CASH = 3582 €

DAIMLER, SAP und SIEMENS nochmals verbessert, D.TELEKOM und BASF gibt sich nicht mehr viel raus. Gegenüber einem DAX-Call konnten die Einzelaktien nun ihre relative Stärke ausspielen. Gerade am Folgetag zeigt sich dann doch, welche Aktien sich nachhaltiger erholen und bei welchen dann gleich wieder Gewinne mitgenommen werden.
DAX-Wavecall-Musterportfolio
30.01.03 09:25 Verkauf
30.01.03 09:37 Rückkauf alle außer DAIMLER

Daimlerchrysler/Bull/25/Deutsche Bank 743994/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.10 € zu 209 € Vk 0.33 € für 661 € = +452 €
2000 2.KL 0.32 € warten

Siemens/Bull/34/Deutsche Bank 771012/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.14 € zu 289 € Vk 0.44 € für 871 € = +582 €
2000 2.Kk 0.39 € zu 789 € gespart 82 €

Sap/Bull/80/Deutsche Bank 759832/Stuttgart/EURO
1900 3.Kk 0.43 € zu 826 € Vk 0.58 € für 1093 € = +267 €
2000 4.Kk 0.52 € zu 1049 € gespart 44 € plus 100 Calls

BASF/Bull/30/Deutsche Bank 771003/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.26 € zu 529 € Vk 0.44 € für 871 € = +342 €
2000 2.Kk 0.42 € zu 849 € gespart 22 €

Dt. Telekom/Bull/11/Deutsche Bank 759725/Stuttgart/EURO
..200 1.Kk 0.79 € zu 167 € Vk 1.50 für 291 € = +124 €
..200 2.Kk 1.31 € zu 269 € gespart 22 €

---------------------------------------------
Gesamtkosten ..................... 2023 €
---------------------------------------------
GuV 1. Vk Stand 3787 € - 15 € Cash = +1749 €
CASH = 3772 € Korrektur Rechenfehler (höher)
---------------------------------------------
GuV 2. Kk ergab 170 € Cash + 100 x WKN759832
---------------------------------------------
Sap/Bull/80/Deutsche Bank 759832/Stuttgart/EURO
1900 3.Kk 0.43 € zu ..826 € Vk 0.58 € für 1093 € = +267 €
2000 4.Kk 0.52 € zu 1049 € Vk 0.54 € für 1071 € = +22 €

BASF, SIEM, DTE bekommen SL 3 ct unter Kk
Sap/Bull/80/Deutsche Bank 759832/Stuttgart/EURO
1900 3.Kk 0.43 € zu ..826 € Vk 0.58 € für 1093 € = +267 €
2000 4.Kk 0.52 € zu 1049 € Vk 0.54 € für 1071 € = +22 €
2000 5.Kk 0.49 € zu ..989 € gespart 82 € SL zu 0.46
CASH = 910 € (enthält 4 SL-Gebühren)
10:22 5.Kk
10:32 5.Vk
10:39 6.Kk

Sap/Bull/80/Deutsche Bank 759832/Stuttgart/EURO
1900 3.Kk 0.43 € zu ..826 € Vk 0.58 € für 1093 € = +267 €
2000 4.Kk 0.52 € zu 1049 € Vk 0.54 € für 1071 € = +22 €
2000 5.Kk 0.49 € zu ..989 € Vk 0.46 € für 911 € = -88 €
2000 6.Kk 0.38 € zu ..769 € gespart 142 €

CASH = 1061 €
10:40 Limitanpassung DAIMLER

Daimlerchrysler/Bull/25/Deutsche Bank 743994/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.10 € zu 209 € Vk 0.33 € für 661 € = +452 €
2000 2.Kk 0.36 € zu 729 € verloren -68 € SL = 0.34 €

CASH = 330 €
enge SL-Anpassungen nach Ausbruch

DCX 0.39/0.41 SL 0.37
SIE 0.46/0.47 SL 0.44
SAP 0.39/0.41 SL 0.37
BAS 0.49/0.50 SL 0.46
DTE 1.39/1.44 SL 1.15

CASH = 318
SAP auf 0.53/0.55, SL nachgezogen auf 0.48 €

CASH = 315 €

P.S: SAP brachte super Ergebnisse!
11:39
ich muss gehen, und der Markt ist schon gut gelaufen

DCX SL zu 0.37 ausgelöst
SIE Vk zu 0.45
SAP Vk zu 0.53
BAS SL zu 0.46 ausgelöst
DTE stabil, für Vk zu klein

Abrechnung später

Rückkauflimits:
DCX KL zu 0.33
SIE KL zu 0.41
SAP KL zu 0.44
BAS KL zu 0.42
Verkauf WP 237183 405 Stk VK 0,98 RT

Konto 410,77

Gruß Panz
BASF/Bull/30/Deutsche Bank 771003/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.26 € zu 529 € Vk 0.44 € für 871 € = +342 €
2000 2.Kk 0.42 € zu 849 € Vk 0.46 € für 911 € = +..52 €
2000 3.Kk 0.41 € zu 829 € gespart 72 € neues SL bei 0.38 €
prof

haste Dir mal angesehen, wo der DCX WC angelangt ist, den ich bei knapp über 0,10 kaufen wollte?
Das wär doch schon mal ein guter Anfang gewesen. ;)
BASF/Bull/30/Deutsche Bank 771003/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.26 € zu 529 € Vk 0.44 € für 871 € = +342 €
2000 2.Kk 0.42 € zu 849 € Vk 0.46 € für 911 € = +..52 €
2000 3.Kk 0.41 € zu 829 € Vk 0.38 € für 751 € = -..78 €
2000 4.Kk 0.35 € zu 709 € gespart 42 € neues SL bei 0.32 €
@HMHM

ja DCX habe ich gesehen und selbst im Musterportfolio drin.

Ist alles eine Frage des Timing. Bedenke, dass ich bei meiner Idee 5 Werte habe, also nur 2000 (10:1) DCX zu 0.10 = 209 €. Das ist nicht zum Reichwerden gedacht, sondern dazu, 5 x je 200 DAX-Aktien abzubilden und damit ein Portfolio darzustellen. Ich möchte dies später mal mit Aktienfutures realisieren und übe mich in Handelsstrategien, die bei den Waves wohl gar nicht greifen, wohl aber bei den Futures. Daher auch mein Versuch, das Ganze zu automatisieren und Sicherheiten einzubauen.

Wetten, daß du mit einer unsystematischen Vorgehensweise bei Aktien-KO-Scheinen regelmäßig draufzahlst? Ich habe da auch schon Erfahrungen. Die Hunde ziehen die Aktie mal kurz in den KO, ein passender Kurs genügt, da siehst du dann auf XETRA 25.00 und in Frankfurt 25.03 und dann geht es wieder hoch, und du siehst wie der Schein mit großem Spread gestellt wird, Bid nahe NULL, naja, dann hat es dich halt mal wieder erwischt. Das hältst du auf die Dauer gar nicht aus mit größeren Summen.

Wetten aber auch, daß eine systematische SL und Rückkaufstrategie, wenn auch nicht mit den Waves aber sehr wohl mit den Futures, auf die Dauer die 20% in der Woche einbringt, die zur Mio in einem Jahr ausreicht!

Es nützt ja nichts, mit gar zu wenig Kapital anzufangen und immer wieder irgendwelche Verbrenner zu probieren. Da kannst du genauso gut in der Spielbank so lange auf ROT setzen und stehenlassen, bis alles weg ist.

Hinterher irgendwelche große Hebel zu analysieren und sich reichzurechnen, das ist eine große Falle. Das wird uns sicherlich nicht weiterbringen. Die Kunst (die ich in der letzten Woche auch nicht beherrscht hatte) bestand darin, sein Geld zu erhalten, bis der Markt dreht. Und wenn man nichs anderes tut als wochenlang nur zuzusehen. Ist erholsamer und lukrativer als sich ständig der Gefahr der Verbrennung auszusetzen.

Wünsche dir viel Glück mit deinem Investment
Prof19
habe mein Portfolio in einem anderen Thread laufen und werde irgendwann mal ein Resumee hier reinposten.

allen viel Glück!
Prof19
so bin auch mal wieder hier umd habe ein bißchen zeit. hatte heute morgen 1000 wp gekauft zu 0,90 und zu 1,00 verkauft. Kontostand daher 1720,-- euro.
jetzt kauf wp sap 771056 1000 stck zu 0,43
und kauf wp siemens 771059 1000 stck zu 0,26
nehme an das hier wieder korrekturbedarf ist, das war mir heute ein bißchen viel des guten.
dax ist mir zu volatil, da ich nicht immer da bin, muß ich sl setzen. dies ist normalerweise bei mir 1%. nunda wird man bei dieser vola sehr schnell 2-3x hintereinander ausgestoppt und ist einige hundert euros ärmer. jedoch genau díeses risikomanagement nicht einzuhalten hat mich in der vergangenheit reichlich lehrgeld gekostet.

also viel glück melde mich dann später wieder

chris
Hallo,
bin gerade von rbeit gekommen. Meine vorbörslich aufgegebene Order (#1550) wurde ausgeführt.

V: WKN 743994 WC Daimler-Chrysler 1000 Stck zu 0,33 € EUWAX

Abrechnung:
K: 309,95 € (0,30 €;) V: 319,30 € Gewinn: 9,35 €

Kto: 397,18 € + 6,27 %
@prof19, Aktienfutures, gibt es so was? Ich kenne nur Aktienoptionen an der EUREX, aber keine Futures. Bei den Optionen möchte ich nur auf der Stillhalter-Seite stehen.

Habe genug Aktien, Deutsche Telekom, Daimler-Chrysler und mit EUWAX-Broker sogar einen Wert im grünen Bereich :), nur
mit den EUREX-Optionen kenne ich mich nicht so aus.

Mit freundlichen Grüßen

Geneta
so habe meine scheinchen wieder verkauft.
vk sap wp zu 0,45 kk war o,43
vk daimler wp zu 0,34 kk war 0,26
kontostand beträgt damit jetzt 1.792,90 ganz exact.
ich hoffe bis zum wochenschluß morgen abend noch auf 2.000 euro zu kommen.

halte euch auf dem laufenden.

chris:D :D ;) ;)
@geneta,

sah das grade mit deiner frage zu aktienfutures.
zitat quelle interactivebrokers.com :

Single Stock Futures (SSF)



IB offers Single Stock Futures on NQLX and One Chicago. SSF characteristics include lower margin requirements than stocks and no short sale rules.

An SSF is a standardized transferable, exchange-traded contract that requires delivery of a stock, at a specific price, on a specified future date. In addition, the Commodity Futures Modernization Act of 2000 which grants approval for the offering of SSFs, also allows the offering of futures on Exchange Traded Funds (ETFs) and Narrowed Based Stock Indices. Prior to passage of this act only Broad Based Stock Indices such as the S&P 500 and Dow Jones indices were allowed.

NQLX is offering around 50 SSFs and Futures on ETFs. One Chicago is offering over 80 SSFs and narrowed based indices. SSFs that are dually listed on both exchanges are not fungible, thus, contracts opened on an exchange must be closed on that exchange.

Firms have a choice of carrying SSF positions in securities or commodities accounts. At this time, we are offering SSF trading in commodities accounts, but plan to offer trading of SSFs in either a commodities or securities account in the near future. Click here for an explanation of SSF Margin rules. IB will physically deliver stock at expiration.

To trade SSFs, you must enable SSF Account Capabilities and Trading Permissions. Non-Professional market data will be included as part of the U.S. Non-Professional Market Data package, and Professional market data will be included as part of the U.S. Professional Commodities package.


gruß joerg
allzeit gute trades
@Danke Joerg, hört sich interessant aus. Kannst Du mir vielleicht sagen, wo man sich am besten zur EUREX schlau macht. Ich würde gern beim Schreiben gedeckter Calls mitmachen.

Gruß Geneta
@geneta,

was willst du denn da speziell wissen ?

das schreiben von gedeckten calls ist eigentlich bei keinem broker nen problem,kann momentan bei der hohen vola ne interessante sache sein.
und du hast halt den vorteil, dass du dir liquidität einfährst, was in diesen zeiten nicht zu verachten ist.
was ich gerne mache, wenn ich mich entschliesse in aktien long zu gehen, zb an tagen wie gestern, ist das schreiben von calls auf diese positionen und so bastelt man sich ne art discountzertifikat auf den wert.

sollen nur anregungen sein und bei weitergehenden fragen stehe ich gerne zur verfügung

gruß joerg
allzeit gute trades
guten morgen euch allen,
so jetzt will ich mal schauen, ob sich die positive entwicklung doch noch fortsetzen läßt. habe also gerade wp 771023 zu 1,52 erstanden. stck 500. erst mal vorsichtig bleiben. SL liegt bei ca dax 2685.
also viel erfolg und bis später


chris
mann, hier war ja heute morgen richtig was los bei den angehenden Milionären. also ich habe gerade noch mal nachgelegt im 771023 500 Stck zu 1,32
DAX-Wavecall-Musterportfolio Update 31.01.03 15:00

Daimlerchrysler/Bull/25/Deutsche Bank 743994/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.10 € zu 209 € Vk 0.33 € für 661 € = +452 €
2000 2.Kk 0.36 € zu 729 € Vk 0.37 € für 731 € = +2 €
2000 3.Kk 0.33 € zu 669 € Vk 0.30 € für 591 € = -78 €
2000 4.Kk 0.33 € zu 669 € Vk 0.33 € für 651 € = -18 €
2000 5.Kk 0.29 € zu 589 € Vk 0.25 € für 491 € = -98 €
2000 6.Kk 0.25 € zu 509 € Vk 0.30 € für 591 € = +82 €
------------------------------------------------------------------
Performance ab 2. Kauf –110 €
------------------------------------------------------------------

Siemens/Bull/34/Deutsche Bank 771012/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.14 € zu 289 € Vk 0.44 € für 871 € = +582 €
2000 2.Kk 0.39 € zu 789 € Vk 0.45 € für 891 € = +102 €
2000 3.Kk 0.48 € zu 969 € Vk 0.45 € für 891 € = -..78 €
2000 3.Kk 0.38 € zu 769 € Vk 0.33 € für 651 € = -118 €
2000 4.Kk 0.33 € zu 669 € Vk 0.29 € für 571 € = -..98 €
------------------------------------------------------------------
Performance ab 2. Kauf –192 €
------------------------------------------------------------------

Sap/Bull/80/Deutsche Bank 759832/Stuttgart/EURO
1900 3.Kk 0.43 € zu ..826 € Vk 0.58 € für 1093 € = +267 €
2000 4.Kk 0.52 € zu 1049 € Vk 0.54 € für 1071 € = +..22 €
2000 5.Kk 0.49 € zu ..989 € Vk 0.46 € für ..911 € = -..88 €
2000 6.Kk 0.38 € zu ..769 € Vk 0.53 € für 1051 € = +282 €
2000 7.Kk 0.44 € zu ..889 € Vk 0.52 € für 1011 € = +122 €
2000 8.Kk 0.58 € zu 1169 € Vk 0.70 € für 1391 € = +222 €
2000 9.Kk 0.64 € zu 1289 € Vk 0.49 € für ..971 € = -318 €
2000 10.K 0.54 € zu 1089 € Vk 0.55 € für 1091 € = +....2 €
------------------------------------------------------------------
Performance ab 4. Kauf +22 €
------------------------------------------------------------------

BASF/Bull/30/Deutsche Bank 771003/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.26 € zu 529 € Vk 0.44 € für 871 € = +342 €
2000 2.Kk 0.42 € zu 849 € Vk 0.46 € für 911 € = +..52 €
2000 3.Kk 0.41 € zu 829 € Vk 0.38 € für 751 € = -..78 €
2000 4.Kk 0.35 € zu 709 € Vk 0.39 € für 771 € = +..62 €
2000 5.Kk 0.36 € zu 729 € Vk 0.33 € für 651 € = -..78 €
2000 6.Kk 0.31 € zu 629 € Vk 0.38 € für 751 € = +..72 €
------------------------------------------------------------------
Performance ab 2. Kauf +30 €
------------------------------------------------------------------

Dt. Telekom/Bull/11/Deutsche Bank 759725/Stuttgart/EURO
..200 1.Kk 0.79 € zu 167 € Vk 1.50 für 291 € = +124 €
..200 2.Kk 1.31 € zu 271 € Vk 1.15 für 221 € = -..50 €
..300 3.Kk 1.09 € zu 336 € Vk 0.88 für 255 € = -..81 €
..300 4.Kk 0.90 € zu 279 € Vk 0.54 für 153 € = -126 €
..300 5.Kk 0.58 € zu 183 € Vk 0.63 für 180 € = -....3 €
------------------------------------------------------------------
Performance ab 2. Kauf -260 €
------------------------------------------------------------------
Performance seit Abrechnung 30.01.03,10:32
CASH 3772 – 510 –73 = 3189 € (total + 57.6 %)
------------------------------------------------------------------
Es fielen 73 € an für 28 SL und 1 KL-Änderung


Ich bin mit dem Ergebnis nicht zufrieden

Folgende Fehler:
(1) Gestern zu teuer noch einmal in den Markt eingestiegen
(2) Nicht verkauft, sondern übernacht gehalten
(3) Heute zu kurz im Markt gewesen, weil zu beschäftigt

FAZIT:
Das Traden des Wavecall-Basket ist zu stressig und zu gefährlich. Besser weniger Positionen und nicht daran kleben bleiben. Alternativ kann man einen solchen Basekt auch im Crash kaufen und halten, und hoffen dass er nicht ausgeknockt wird. Wenn man wirklich in eine Erholung reinkommt, ist man billig an ausichtsreichen Aktien beteiligtund kann es laufen lassen, evtl den einen oder anderen Wert gemächlich austauschen.

Dieses Experiment wird hiermit für beendet erklärt.
Das Fazit des Portfolio-Haltens werde ich zu geg. Zeit mitteilen.


Grüße
Prof19

:look: :look: :look:
Hallo,
ich werde heute wahrscheinlich nichts machen, die Lage ist mir zu unklar. Am Wochenende kommt eine ausführliche Januar-Statistik als Monatsauswertung.
Andere scheinen sich ebenfalls zurückzuhalten.

Gruß Geneta
Bilanz: 01/2003 Start: 16.01. Kto: 373,73 €
am 31.01. 397,18 € + 6,27 %

High: 23.01. + 26,67 % Low: 28.01. (früh) + 0,60 %

Vergleich:
DAX ca. 3075 31.01. DAX 2747
DAX-Performance: -10,7 %

nur DAX-Trading, habe nur Long-Positionen getradet
FDAX-Pkt. (Realgewinn, also Spread eingerechnet)
am 16.01. +6 +10 am 17.01. +6 +6 am 20.01. +7 0
am 21.01. +6 am 22.01. +8 am 23.01. +10 am 24.01. -15
am 27.01. nichts am 28.01. +7 am 29.01. nichts am 30.01. nichts am 31.01. nichts

Ergebnis +44 FDAX-Pkt.

Hinzu kommt noch ein Gewinntrade mit einem Daimler WC.



Fazit: Erfolg mittelmäßig

Eine Short-Strategie mit dem Markt wäre risikoärmer gewesen. Ich hätte einige Male Gewinne laufen lassen sollen, zudem hatte ich einige Male Glück, dass ich noch gut aus nicht optimalen Trades rausgekommen bin.

Mal sehen, was der Februar bringt. Wahrscheinlicher werde ich noch vorsichtiger agieren.
Im Focus DB WP 2800 bis WP 3000, sowie WC 2600.

Ein schönes WE, Grüße Geneta
Rückkauf zu selben Kursen vor 15:00

DAX-Wavecall-Musterportfolio Update 31.01.03 20:00

Daimlerchrysler/Bull/25/Deutsche Bank 743994/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.10 € zu 209 € Vk 0.33 € für 661 € = +452 €
2000 2.Kk 0.36 € zu 729 € Vk 0.37 € für 731 € = +2 €
2000 3.Kk 0.33 € zu 669 € Vk 0.30 € für 591 € = -78 €
2000 4.Kk 0.33 € zu 669 € Vk 0.33 € für 651 € = -18 €
2000 5.Kk 0.29 € zu 589 € Vk 0.25 € für 491 € = -98 €
2000 6.Kk 0.25 € zu 509 € Vk 0.30 € für 591 € = +82 €
2000 7.Kk 0.30 € zu 609 € Vk 0.38 € für 751 € = +142 €
------------------------------------------------------------------
Performance ab 2. Kauf +32 €
------------------------------------------------------------------

Siemens/Bull/34/Deutsche Bank 771012/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.14 € zu 289 € Vk 0.44 € für 871 € = +582 €
2000 2.Kk 0.39 € zu 789 € Vk 0.45 € für 891 € = +102 €
2000 3.Kk 0.48 € zu 969 € Vk 0.45 € für 891 € = -..78 €
2000 3.Kk 0.38 € zu 769 € Vk 0.33 € für 651 € = -118 €
2000 4.Kk 0.33 € zu 669 € Vk 0.29 € für 571 € = -..98 €
2000 5.Kk 0.29 € zu 589 € Vk 0.48 € für 951 € = +362 €
------------------------------------------------------------------
Performance ab 2. Kauf +170 €
------------------------------------------------------------------

Sap/Bull/80/Deutsche Bank 759832/Stuttgart/EURO
1900 3.Kk 0.43 € zu ..826 € Vk 0.58 € für 1093 € = +267 €
2000 4.Kk 0.52 € zu 1049 € Vk 0.54 € für 1071 € = +..22 €
2000 5.Kk 0.49 € zu ..989 € Vk 0.46 € für ..911 € = -..88 €
2000 6.Kk 0.38 € zu ..769 € Vk 0.53 € für 1051 € = +282 €
2000 7.Kk 0.44 € zu ..889 € Vk 0.52 € für 1011 € = +122 €
2000 8.Kk 0.58 € zu 1169 € Vk 0.70 € für 1391 € = +222 €
2000 9.Kk 0.64 € zu 1289 € Vk 0.49 € für ..971 € = -318 €
2000 10.K 0.54 € zu 1089 € Vk 0.55 € für 1091 € = +....2 €
2000 11.K 0.55 € zu 1109 € Vk 0.77 € für 1531 € = +322 €
------------------------------------------------------------------
Performance ab 4. Kauf +344 €
------------------------------------------------------------------

BASF/Bull/30/Deutsche Bank 771003/Stuttgart/EURO
2000 1.Kk 0.26 € zu 529 € Vk 0.44 € für 871 € = +342 €
2000 2.Kk 0.42 € zu 849 € Vk 0.46 € für 911 € = +..52 €
2000 3.Kk 0.41 € zu 829 € Vk 0.38 € für 751 € = -..78 €
2000 4.Kk 0.35 € zu 709 € Vk 0.39 € für 771 € = +..62 €
2000 5.Kk 0.36 € zu 729 € Vk 0.33 € für 651 € = -..78 €
2000 6.Kk 0.31 € zu 629 € Vk 0.38 € für 751 € = +..72 €
2000 7.Kk 0.38 € zu 769 € Vk 0.51 € fr 1011 € = +242 €
------------------------------------------------------------------
Performance ab 2. Kauf +272 €
------------------------------------------------------------------

Dt. Telekom/Bull/11/Deutsche Bank 759725/Stuttgart/EURO
..200 1.Kk 0.79 € zu 167 € Vk 1.50 für 291 € = +124 €
..200 2.Kk 1.31 € zu 271 € Vk 1.15 für 221 € = -..50 €
..300 3.Kk 1.09 € zu 336 € Vk 0.88 für 255 € = -..81 €
..300 4.Kk 0.90 € zu 279 € Vk 0.54 für 153 € = -126 €
..300 5.Kk 0.58 € zu 183 € Vk 0.63 für 180 € = -....3 €
..300 6.Kk 0.63 € zu 198 € Vk 1.04 für 303 € = +125 €
------------------------------------------------------------------
Performance ab 2. Kauf -135 €
------------------------------------------------------------------
Performance seit Abrechnung 30.01.03,10:32
15:00 CASH 3772 – 510 – 73 = 3189 € (total +..57.6 %)
und
20:00 CASH 3772 + 683 – 73 = 4382 € (total +116.6 %)
------------------------------------------------------------------
Ausgangsbasis waren 2023 €
Da ich gestern nicht zum posten kam, hier meine Trades von
gestern:

Vorbörslich um 08.06 habe ich 392 Stk 759699 zu 1,02 gekauft. Danach habe ich (zum ersten Mal überhaupt) ein
SL zu 0,82 nach Stuttgart gesetzt. Dies wurde zu 0,81 be-
dient. Danach hatte ich noch 308,55 Euro auf dem Konto.
Nachmittags habe ich dann im Zuge der positiven Futures
640 Stk 743976 zum Kurs von 0,46 gekauft (Uhrzeit 13.03)
VK erfolgte um 21.04 zum Kurs von 0,54.

Kontostand aktuell: 339,10 Euro. Ergibt ein Wochenminus
von 11,97 Euro (Beginn 351,07).

Angenommen ich hätte kein SL gesetzt, wären 50 % meiner
Kohle bereits wieder fort gewesen. (759699 akt. 0,51).

Mein persönliches Fazit habe ich bereits gezogen, zieht Ihr Eures.;)

Gruß Panz
@panzerhornschrexe

was ist denn dein persönliches FAZIT?

Der WC 743976 (DJIA 7500) war wohl ein wenig lahm. Bei den Gebühren und der geringen Vola des DOW JONES INDEX weiß man ja schon vorher, daß man auch im Erfolgsfall nur wenige € vorankommt. Das kann freilich auch eine Strategie sein. Bin mir aber nicht sicher, denn im Misserfolgsfall haut es dich trotzdem rasch runter.

Gute Hebel und eine gute Aufwärtsbewegung gabs in bestimmten WCs auf DAX-Aktien, zB ALV (70) und DTE (11) u.a. Man ist natürlich rasch weg vom Fenster, und nach den Erfahrungen der letzten Wochen wird man zu vorsichtig, um sowas nochmals zu riskieren.

Trotzdem habe ich so ein Gefühl, daß du die Mio schaffen kannst, oder?
Mein Fazit: Beim "normalen" OS werde ich in Zukunft immer
ein SL setzen. Bei Wave`s (mit Ausnahme der relativ lahmen
wie z.B. 743976;) ) ist es nach meiner Meinung uninteressant, da sich die Scheine zu schnell bewegen. Für
die nächste Woche werde ich etwas größeres Risiko mit DAX-
Wave`s wählen, da es sowohl im Put-Bereich mit 2800 und im
Call-Bereich mit 2600 interessante Scheine gibt. Leider
muß ich mit dem wenigen Geld dieses Risiko gehen, immer in
der Hoffnung nicht die falsche Richtung zu erwischen. Falls
doch, muß ich halt wieder etwas aussetzen:( .

Das ändert aber nicht`s daran, daß ich irgendwann die Million knacken werde.:D

Gruß Panz
Seh ich genauso, dass bei man bei geringer BuyingPower ein höheres Risiko eingehen muss!

Hab mir da ein schönes Programm geschrieben, wo man nach
Eingabe der BuyingPower und des aktuellen Brief-Kurses eines OS sofort sieht, wieviele Stücke man bekommt, wie hoch das Scheinchen laufen muss, damit man +-0 rauskommt, wie hoch er laufen muss für 10% Gewinn, wie tief er fallen darf für einen bestimmten SL, etc.
(alles unter Berücksichtigung der Transaktionskosten selbstverständlich).

Man sieht dann sehr schnell, dass man bei einer BuyingPower unter 200 Euro einfach nur wahnsinnig viel Glück haben muss mit einem entsprechenden WAVE, mit normalen OS zu zocken bringt dann einfach nicht mehr viel.
Hallo erAcErhard,

so ein Programm habe ich schon lange und freue mich, wenn ab und an noch mal jemand anfängt zu rechnen.

Sonst halte ich mich hier ja bekanntlich raus, möchte aber auf etwas nochmal hinweisen :

- Millionäre werdet Ihr so nicht, auch nicht in 10 Jahren.

- Wenn Ihr überhaupt eine Chance haben wollt, im günstigsten Fall mit Plus-Minus-Null raus zu kommen, dann sollten es schon mindestens 300, besser 500 Zertis pro Trade sein.

- Auch, wenn hier immer wieder der Spaßfaktor in den Vordergrund gestellt wird.
Irgendwann ist der Spaß mal vorbei, nämlich dann, wenn die Kohle restlos weg ist.


Gruß
kg34:D
@kg34

Irgendwann ist der Spaß mal vorbei, nämlich dann, wenn die Kohle restlos weg ist

Ist mir schon ein paarmal passiert, aber ich habe immer
noch Spaß. Ich für meinen Teil finde, ohne Spaß macht`s
keinen Spaß:D :laugh: :D :laugh:

Gruß Panz
#1587 von panzerhornschrexe

Einen erhöhten Spaßfaktor erlebe ich z.B. bei einem guten Essen, Wein... , oder im Urlaub, aber nicht, mein Geld jemand anderem in den Rachen zu werfen.

Aber, Spaß muß sein ....
:confused:
@panzerhornschrexe

welchen Wavecall DAX Basis 2600 willst du nehmen?
@alle

Wer es mit 300 € nicht schafft, der schafft es auch mit 1000 € nicht - vor allem dann, wenn man schon gleich zu Anfang ein schlimmes Unglück provoziert.

Wichtig erscheint mir, daß man in einer günstigen Börsenphase startet. Zur Zeit kann man wieder traden, und wenn man den 2800er Waveput geschickt erwischt, kann man sich mühelos verdoppeln, zB von 2750-60 runter auf 2690-2710. wenn man dann vorsichtig bleibt und zB erst bei 2620 wieder einen 2500er Wavecall kauft, dann muss man eben bei weiteren 10-15 Daxpunkten minus die Notbremse ziehen (mit Verlust verkaufen und erheblich tiefer (2560?) wieder einsteigen), hat aber auch die Chance, bis 2680 oder gar über 2700 nochmals dabei zu sein, dann bliebt man schon stabil über 500 €.

Wenn man dagegen glaubte, im stetigen Abwärtstrend des DAX von vor 5-8 Tagen mit verbrennenden Calls noch rumtraden zu müssen, da war schnell die Hälfte weg, auch wenn man gut aufgepaßt hatte. Und irgendwann war auch alles weg, weil man eben doch zu spät die Notbremse gezogen hatte oder gar - sollte man nie tun - 150 oder 200 € für zu gering erachtet hatte, den ganzen Tag darauf aufzupassen.

Das Problem scheint mir nicht die geringe Summe zu sein, sondern wie dadurch unser Denken beeinflusst wird. An sich erzieht eine geringe Startsumme zum guten Trading. Wenn man das Geld für gering erachtet oder wenn man zu riskant agiert, dann ist das auch bei größerem Kapitalansatz schädlich, nur wird es dann um so teurer.

Noch was: 300 € ist eine Menge Geld. Dafür müssen viele von uns eine ganze Woche arbeiten. Davon könnte man sich einen lange gehegten Wunsch erfüllen, zB ein Kurzurlaub, eine Spiegelreflexkamera, ein neues Autoradio mit CD-Wechsler, usw. Andersrum: 300 € verdoppelt und wieder abgezogen, und der Gewinn reicht ebenso aus, sich einen solchen Wunsch zu erfüllen. Also: 300 € sind nicht zu verachten!

Prof19
Hi papasan, jeder hat eine andere Vorstellung von Spaß, je nach dem, was man für eine Persönlichkeitsstruktur hat.

Einer erfreut sich an einem guten Essen, guten Sex, Urlaub, einem ruhigen Familienleben u.ä.
Es gibt aber genug Leute, die brauchen den Adrenalin-Kick.
Gerade in unserer westlichen Sozial-Gesellschaft, indem außer dem unausweichlichen Tod fast sämtliche Lebensrisiken sozialisiert oder ganz abgeschafft sind.

Die Börse kann eben jenen Adrenalin-Kick bringen, mit Hardcore-Scheinen kann man in Sekundenschnelle viel (echtes) Geld gewinnen oder eben auch viel verlieren. Einen ähnlichen Adrenalin-Kick bringt Leistungssport, das ist oft Kampf pur, dort geht es ebenfalls um Sekunden, um Sieg und Niederlage.

Manche brauchen es noch viel krasser, Extremsport, S-Bahn-Surfen, Sado-Masochismus und manche begehen Straftaten hauptsächlich wegen des Adrenalin-Kicks, z.B. Wettrennen mit gestohlenen Autos.
Selbst das Leben wird in einem Grenzbereich aufs Spiel gesetzt, nicht nur etwas Geld.
Michael Schumacher hat schon so viele Millionen verdient. warum setzt er sich dem Risiko aus oder die Astronauten, die gestern gestorben sind? War es die Faszination Weltall nicht wert, dafür zu sterben?

Ich glaube Menschen, die ein krasses Leben führen, fühlen sich auf jeden Fall freier und haben weniger Angst.
Wieviele Menschen leben in unserer Gesellschaft in panischer Angst vor dem Tod, Alter, Krankheit, Behinderung oder Armut? Manche würden für die ewige Jugend oder Unsterblichkeit jeden Preis zahlen.

Es ist ja ein bekanntes Phänomen, dass Menschen aus sehr armen Regionen, in denen Hunger, Krankheit und alltägliches Sterben an der Tagesordnung sind, nicht unbedingt unglücklicher sind, als die Menschen in unserer so fortschrittlichen Welt. Mehr Sex als bei uns haben diese Menschen in der Dritten Welt jedenfalls.

Wenn man manchen Psychologen, Verhaltensforscher oder "Sozialwissenschaftler" folgen würde, müssten in vielen Regionen der Welt nur gestörte Persönlichkeiten leben, erst recht im Mittelalter oder zu Kriegszeiten.

Ich bin jedenfalls tolerant, Menschen die kein "normales" Leben führen, haben mich schon immer fasziniert, dazu gehören auch die Zocker.

Einen schönen Abend noch

Geneta
@papasan

Vielleicht kann ich mir Deinen u n d meinen Spaßfaktor
leisten ???!!!;)

@prof

771155 (ist aber schon wieder teuer)

Gruß Panz
@prof,
hier ist einer: DB WC 2600 LZ: 20/03/03 WKN: 771155
Gibt es noch was Besseres?
Zur Zeit bin ich mir nicht so richtig sicher, in welche Richtung es geht. Diese Kriegsgefahr liegt wie Blei auf
den Märkten.

Gruß Geneta
AUS EINEM ANDEREN THREAD

Hallo Prof

Ist nicht eigentlich jede Posi (ob Aktie, normaler OS, Wavecall usw.) irgendwie gleich stressig? Nerven kosten sie doch alle gleich.

cu ...



stressig hin oder her --- manchmal ist es auch die wahre Freude :)

Das Problem:
Ein Basket mit 5 Werten ist im DAX faktisch kaum noch in den Griff zu kriegen. Ist ja schon der DAX ein ganz schlimmes Tier, wenn andere Indizes (zB Eurostoxx) gemütlich steigen, huscht der DAX rauf und runter, als ob ihn jemand angeschossen hätte. Weil jeder Upmove von einigen Glücksrittern erst mal mit einem Put begrüßt wird. Von Charttechnik wie bei DJIA oder NASDAQ kannst du da kaum noch reden. Hauptsache, es gibt grade zB den 2700er Waveput billig, zB von 2740 runter auf 2710 bringt schon 30-40% in wenigen Minuten. Das geht dann millionenfach um (dabei hat nicht nur die DBK solche Instrumente, es multipliziert sich ordentlich). Wie kannst du da in einem kurzfristigen Aufwärtstrend noch ruhig bleiben? Und die einzelnen DAX-Aktien haben vor allem spätnachmittags zu wenig Umsatz, jede kleinere Order kann bei einem Wave nahe am KO erhebliche Verwerfungen auslösen.

So, und dann auch noch x 5, da wirst du ja zum Hirsch!

Dazu kommt, daß die Nachrichtenlage im DAX meist ziemlich schleierhaft ist. Bei US-Aktien erfährst du alles Relevante binnen 5 Minuten spätestens. Kostenlose Internetseiten genügen, man braucht kein teures Reutters.

Wenn man allerdings wie ich neulich den Basket rein numerisch angeht, also nach unten immer wieder ein Stück auslassen und nebenher immer ein wenig CASH bilden, und auch mal das weglassen, was Ärger macht und keine Gewinne, dann landest du ziemlich automatisch bei vernünftigen Ergebnissen. Mir gefallen jedoch 2 Punkte nicht so gut:

(1) Der große Spread bei Waves auf DAX-Aktien
(2) SL greift nicht wegen geringem Börsenumsatz und Aussetzern beim Emi

Daher habe ich mich über Exchange-Traded Stockfutures informiert (danke nochmals an joerg35), jedoch existieren die wohl eher auf US-Aktien. Das ist trotzdem ein Ansatz, den ich weiterverfolgen möchte.

Bis dahin: Good Trades !
@geneta
@panzerhornschrexe

Wo bekommt ihr zur Zeit die Kurse von 771155 ?

Die WKN wird nicht erkannt bei
Finanztreff, Boerse-Stuttgart, Wallstreetonline.

Auch der Livetrader von Comdirect gibt keine Auskunft, weil zur Zeit kein Handel mit dem Emi möglich ist.

Ich nehme mal an, du siehst irgendwo den DB-DAX un den CITI-DAX, wo schaust du?

Grüße
Prof19
Hai Prof

Hier findest Du den 77...: http://zertifikate.onvista.de/livehtml/live_certificates.htm…

Und hier kannste die Citischeine finden:

http://199.67.204.12/structure/mhp/index.cfm?mrkt=DE&lang=DE
@Geneta

naja, ob es nur die Kriegsgefahr ist?

Meine Analyse der Situation:
Die typischen saisonalen Wendepunkte im Markt erfolgen immer früher, weil jeder den anderen zuvorkommen möchte. Daher war in 2002 die Herbstrally bereits Ende Nov zuende, und im Jan 2003 wurde die Earningsrally bereits Mitte d.M. gekillt, obwohl die Earnings gut waren. In beiden Fällen wurden bevorstehende Aktionen der UN zu Gewinnmitnahmen genutzt, aber die dahinterstehenden Tradinggedanken der großen Spieler waren tiefer. Mitte Januar hätten nur 50 Punkte im DJIA gefehlt, und wir wären vom Bärenmarkt in den Bullenmarkt gekommen (bei ca 8870), das wollte man aber nicht. Denn die Fortsetzung des Bärenmarktes verspricht weiterhin gute Gewinne sowie tiefe Einstiegskurse für Investoren in Bluechips, zumal die Anleihen nicht mehr genügend abwerfen.

Es gibt in diesen saisonalen Schwankungen durchaus signifikante Details zu beobachten, zB hat der NASDAQ im Nov 2002 das Augusthoch getoppt, der DJIA ebenso aber weniger spektakulär. Beim Downmove wurden die Tiefstände vom Okt 2002 in den US-Indizes (noch) nicht erreicht. Ein Abwärtstrend ist im DJIA von Ende Dez 2002 zum Ende Jan 2003 zu beobachten, die 8050 haben nicht gehalten. Nichtsdestotrotz haben wir kurzfristig eine Tradingbox ausgebildet zwischen 7920-50 und 8150-70. Auch der NASDAQ COMPOSITE ist nach oben durch die 1360 und nach unten durch die schwach nachgebende 1320 - 1305 begrenzt.

Eine weitere rasche Fortsetzung des kürzlich beobachteten steilen Abwärtstrends ist nicht zu erwarten. Es würden entweder lächerlich niedrige Indexstände generiert, oder Schnäppchenjäger würden angesichts der verbesserten Aussichten vieler Bluechips zugreifen, IRAK hin oder her. Außerdem dürfte es auch geopolitische und wirtschaftspolitische Ansätze geben, den weiteren Indexverfall mit gezielten Eingriffen in den Markt zu stoppen. Man denke einerseits an die Indexkäufe der FED in USA, andererseits an die Lage des Banken- und Versicherungswesens, das in Deutschland quasi-hoheitliche Aufgaben erfüllt (siehe auch die Staatsgarantien für die deutschen Banken und Sparkassen). Daß wir uns in der Spätphase des Kursverfalls befinden, zeigt das Nachgeben von bisher stabilen Consumerwerten in Großbritannien, aber auch bei uns (hier zB HENKEL, SCHERING u.a.).

Noch was: Der Punkt ist nicht mehr fern, an dem die Charttechnik (bzw Trendfolge) dem Value-Ansatz weichen wird. Schauen wir zB auf DAIMLERCHRYSLER: Buchwert ca 39 €, Kurs abgeschmiert bis fast 25 €, Ansehen und Aussichten der Firma hervorragend, auch die schwachen Sparten haben den Turnaround geschafft (insbesondere CHRYSLER, MITSUBISHI, LKW-PRODUKTION). Das kümmert den Markt derzeit wenig, oder doch? In den letzten Tagen reges Interesse bei Institutionellen. Und die Deutsche Bank will ihren Anteil zwar verkaufen - aber unterhalb von 45 € wird sie kein einziges Stück hergeben. Soweit ich den deutschen Aktienmarkt verstehe: Also wird die DCX irgendwann bei 45 € stehen, damit die DBK verkaufen kann. Sicherlich nicht heute, aber auch nicht in etlichen Jahren, eher schon dieses oder nächstes Jahr.

Irgendwann wird der IRAK-Krieg vorbei sein - so oder so - und irgendwann werden auch die Großen sich mit Aktien vollgefressen haben bis zum Stehkragen. Und dann kommt die Hausse. Dann wird man den deutschen Anlegern das Kaufen predigen, und die Bildzeitung wird das Thema auf der Titelseite bringen.

Bis dahin: Ohren steif gegen den Wind, und immer gut aufpassen ;)

Prof19
Der DB DAX WC 2600 (WKN 771155) wurde am Freitag noch nicht an der Börse gehandelt. Deshalb habe ich mich am Freitag da nicht reingetraut. Ich schätze mal, ab Montag dürfte der auch an der EUWAX und in Frankfurt gelistet sein.

Ich nehme die Realtime-Pushkurse der DB über Onvista als Orientierung.

Mit freundlichen Grüßen

Geneta
@HMHM
Danke! aber der Kurs kann ja gar nicht stimmen, oder?

771155 DAX 2.600,00 2.600,00 EUR 20.03.03 0,010 1,70 1,73 22:15:14 02.02.03


@Geneta
Das war es wohl, total neuer Schein. Ich hasse ja diese Dinger, machen mir meine EUWAX-Watchlist voll und nirgend steht dran, was es genau ist. Weil es offenbar ewig dauert, bis die alle Info drinhaben.

Mal noch ne andere Frage: Was meint ihr, wann es diesen Schein wiederum zerbröselt? Ich tippe mal auf nächste Woche. Angesichts der Marktlage könnte die DB auf eine solche Schamfrist von ca 1 Woche zukünftig ganz verzichten.

ALSO: Frisch abgeräumte Kegel bitte gleich wieder aufstellen! (sobald der Index drüber ist).

Prof19 :look:
prof

die Kurse um diese Zeit kannste in die Tonne tun. Am Wochenende taxen die wie sie wollen. Ab morgen um 8 Uhr ist das wieder relevant
@prof19,
der Kurs stimmt schon, habe am Freitag den Anstieg von 1,15 € auf über 1,70 € live mitverfolgt. Aber 20 Cent Aufgeld, das war mir nicht geheuer.

Ich glaube erst zerbröselt der WP DAX 2800, bei 2800 gibt es Scheine von mehreren Emis. Die Shorties müssen mal wieder bluten, das Spiel wird sonst langweilig :)

Gruß Geneta
#1591 von Geneta

Hi Geneta

ach so ist das.
Dann muss ich wohl mal darüber nachdenken.
Ich danke dir.

:rolleyes:

ciao Uli
@Geneta

Bin mir nicht sicher, ob der DAX am Montag schon über 2800 geht. Der CITI-DAX steht - wenn ich nichts falsch gemacht habe - auf 2774. Der DJIA hat gegen Handelsschluss Schwäche gezeigt, wenn auch mit Rebound.

Der WP 2800 war natürlich am Freitag abend nach 20:00 sicherer zu spielen, und der DOW tat ihm den Gefallen.

Werde mir also deinen Hinweis zur Warnung nehmen und am Montag gut aufpassen. Verführerisch ist es schon, aber unklar, gebe ich zu.

Grüße
Prof19
möchte mal wissen, wieviele Lemminge gerade mal wieder ins Gras gebisssen haben (Put 2800)
morgen prof,

wie ist denn deine sicht der dinge,wie sich die märkte diese woche verhalten

gruss privatieri
mein 2. Versuch

Habe Echtgeld einbezahlt 400€, STAND 399.40€

Kaufe 305 WP(2900) 771014 zu 1.28 €
mein 2. Versuch

Habe Echtgeld einbezahlt 400€, STAND 399.40€

Kaufe 305 WP(2900) 771014 zu 1.28 €
mein 2. Versuch

Habe Echtgeld einbezahlt 400€, STAND 399.40€

Kaufe 305 WP(2900) 771014 zu 1.28 €
sorry, das WO hat mal wieder nicht gefunzt

nun geht es ja endlich nach Süden.
305 WP(2900) 771014 Kk 1.28 € Vk 1.37 € STAND 426.54 - 18 €

Kaufe 230 WC(2600) 771155 Kk 1.83 €
@prof19
die stückzahlen sollen bei zerti mind.400 bis 500 sein um gewinne zu realisieren,wegen transaktion und spread
@GinGai

sorry, habe nicht optimal agieren können, das Geld ist zu wenig und einen höheren Wavecall finde ich nicht. Alternativen habe ich auch nicht gefunden. Du kannst natürlich sagen: dann mache lieber gar nichts.

Leider war mein Zeitpunkt nicht optimal, ich wollte im W im zweiten Tief kaufen aber war zu ungeduldig. Bei optimalem Kauf und Verkauf von 1.73 auf 1.90 (inkl 3 ct Spread), davon 8 ct für die Gebühren, bleiben 9 ct Gewinn * 250 = 22.5 € oder ca 5%, bei etwas schlechterer Ausführung vielleicht 3-4% Nettoprofit. Ich gebe zu, das ist sehr wenig, aber es würde die Position 20 € höher bringen, warum nicht.

So hänge ich rum und warte auf eine schöne Bewegung von 20-25 Punkten nach oben, dann wäre es schon okay.

Grüße, Prof19
@prof19
ich bin wieder da,deine musterdepot ist doch super:confused: warum nicht real tradest???zb DCX 0,10 jetz 0,47 die habe ich auch gehabt ek 0,23 vk0,25:cry: :cry:
230 WC(2600) 771155 Kk 1.83 € Vk1.67 € STAND 383-36=347

der Verlust gliedert sich auf in -17€ Emi und -36€ Bank

:(
so liebe mitstreiter. die letzten beiden tage haben mich wieder auf den harten boden der realität geholt. damit aber niemand denkt, ich postze hier nur erfolge nun mein großen eingeständnis und die abrechnung meiner trades. also ich wurde zunächst mit meinen puts auf den wp 2800 ausgestoopt am freitag. leider zoge ich diese notbremse ziemlich spät, sodaß ich noch ganze 0,60 euro dafür bekam. der kontostand betrug dann also 910,-- euro. als ich dann wieder mut gefaßt hatte, griff ich erneut zu und kaufte mir 1500 wp zu 0,62.dies war schon ein fehler, da ich einfach mal wieder nur schnell die verluste ausgleichen wollte. heute morgen schaute ich dann nicht schlecht als die taxe bei 0,28 stand. also übers we gehalten war der 2 fehler. ich glaubte natürlich an das gute und setzte vorsichtshalber nur einen stop loss bei 0,30. konsequenz ich wurde ausgestoppt und bekam 0,27 euro. somit ist mein konto innerhalb von 2 handelstagen von 1800 auf wieder 340 euro gefallen und ich fange wieder von vorne an.

vor 30 minuten habe ich mir dann 3000 WP auf dc zu 0,08 mit ko 30 gekauft. hoffe das 4,5% heute doch ein bißchen viel anstieg war und sehe korrekturbedarf. habe allerdings ein sl von 0,05 im kopf.
also man sieht mal wieder. es ist sehr sehr schwierig selbst wenn man nur 20% in der woche braucht, da man sich einen oder 2 fehltrades kaum leisten kann.

halte euch auf dem laufenden.

chris
Bei mir sieht es momentan gar nicht gut aus, aber ich hoffe noch das sich der DAX nicht weiter so gut hält. Etwas Zeit habe ich noch.

Ich halte momentan: DAXPUT 738615 KK 1,23 320 Stck
ALLIANZCALL 736638 KK 0,032 3000 Stck




Gruß Tellerwäscher
@schach8

so hast du mich angehustet mit dem Hauch des Todes

3480 WP (30, DCX) 771037, Kk 0.11 €

Wenn das mal kein Fehler war! 10% Spread, die DCX hält sich...
@schach8

oh weh, grade lese ich dein Posting nochmals genauer durch. Du hast also tatsächlich zu 0.08 € gekauft?! also am Tiefstkurs?

dieser Schein ist ja ein reiner Lottoschein. Sowas werde ich so schnell nicht mehr anfassen. Da hilft nur noch hoffen und harren, ob die DCX mal gnädigst 0.1-0.2 € nach unten macht. Wenn die Amis heute nochmals in die billige Daimler reingehen, dann ...

:look:
@prof
@schach

Heißes Spiel, könnte aber klappen.:cool:

Ich wünsche Euch viel Glück!!!!!!!


Gruß Tellerwäscher
@ prof

ja ich habe sie bei der db zum tiefstkurs bekommen. daimler stand zu dem zeitpunkt bei 29,69. könnte mir vorstellen, dass wir noch bis 29,-- zurückkommen, wenn die amis nicht wie jeck in die höhe rauschen. da morgen die entscheidung über die erhöhung der div. kommt, werde ich aber wohl heute auf jeden fall verkaufen. denn wenn die verdopplung kommt, geht es bestimmt kurz über 30. kommt sie nicht gehen wir in richtung 26. ist mir aber zu riskant.

chris
@Tellerwäscher73

habe soeben mit Verlust verkauft, ich will keine 20% dran geben, der DAX läuft hoch, die DCX biegt sich hoch, ich bin einfach zu spät reingegangen. Noch habe ich 10 ct bekommen, in wenigen Minuten hätten es 9 oder 8 ct sein können. Dann blieb nur noch zuzuschauen, ob er verbrennt, und die Chancen stehen dafür nicht schlecht, wenn die Amis heute auch noch kaufen.

ICH HÄTTE DAS NICHT MACHEN SOLLEN :confused:
3480 WP (30, DCX) 771037, Kk 0.11 / Vk 0.10 € STAND 348 - 54 = 297 €.

So ein Jammer, habe mit unbedachten Aktionen bereits 100 € von 400 verzockt. Kleinvieh macht auch Mist.

Ich werde meine Hyperaktivität überdenken udn warte auf günstige Gelegenheiten.

Prof19
@prof

Bei solchen Scheinen muß man schon ganz schön Nerven haben. Verstehe Deinen Ausstieg, obwohl ich der Meinung bin, daß es 16.00- 18.00 runter geht. Aber da könnte es für den Schein zu spät sein.


Gruß Tellerwäscher
oh shit

heute weiss ich gar nichts mehr...

nun geht die DCX runter. ich mach mal wieder alles falsch! Das kommt von den ungünstigen Bedingungen: zu großer Spread, zu nahe man KO.

Brauche eine Pause, muss das alles mal neu überdenken und zur Ruhe kommen.

@Gingai
bei meinem Musterdepot übersiehst du, dass das mit mehr Geld gefahren wird, ansonsten war es nur am Crashtag bei 2570 so billig und doch ziemlich sicher. Inzwischen sind Waves so nahe am KO wieder brandgefährlich, weil der Boden bzw. Deckel fehlt.

ich sehe nur einen Weg:
Mit DAX-Waves zu warten, bis Numerik und Marktlage günstig sind. Bis dahin erst mal gar nichts tun.

mfG Prof19
so bin wieder raus aus dcx. leider etwas zu spät vk zu 0,11 stck. 3000. kontostand beträgt daher jetztabzüglich gebühren 404,-- euro.

chris
so, jetzt der nächste versuch. kauf wp auf sap ko 90 1000 stck zu 0,30.
mal schauen, ob der riecher noch mal funktioniert.


chris
@schach8

ich habe den DCX PUT schon noch auf der Liste, wenn heute abend der DOW JONES INDEX runterdreht und der DAX ist ja auch angeschlagen, da könnte doch die Daimler nochmals fallen? Käme ich vielleicht zu 8 oder gar 6-7 ct rein und nachbörslich zu 10 ct wieder raus? DCX wird ja auch in USA gehandelt und 0.2 USD nach unten ist dort auch kein Problem.

Was hältst du von dieser Möglichkeit?

mfG Prof19
@schach8

der SAP Put gefällt mir aber gar nicht. SAP hatte super Zahlen und USA steigt. VORSICHT!
Kaufe 3480 WP (30, DCX) 771037, Kk 0.10

kann es nicht lassen, nun scheint mir die Idee besser zu sein. USA ist schon gut gelaufen und kommen zurück.
Ihr seid ja ein lustiger Haufen!!Seid Ihr Euch sicher, dass dieses Daytraden das richtige für Eure Nerven ist??
Ich persönlich habe die letzten Tage leider auch geringere Verluste mit meinen Puts erlitten hatten, doch ziehe ich daraus meine Lehren zu ziehen und beobachte den Markt so lange, bis ich meine Verluste verdaut habe!
Wünsche Euch viel Glück mit Euren Investitionen, hoffe persönlich aber, dass der DAX noch ein bißchen weiter steigt...ich will doch auch irgendwann dann mal wieder short gehen!!
Gruß
Konsti
@chris #1620: das genau ist die kunst! von den 1800 nicht wieder auf 300 euro abzurutschen, sondern weiterhin gewinne einzufahren. ist aber verdammt schwierig und mir bisher auch noch nicht gelungen! immerhin wars kein totalverlust wie bei mir vor einer woche!!!

auf keinen fall versuchen, die erlittenen verluste schnellstmöglich wieder einzufahren! das ist das schlimmste, was man tun kann. meist verliert man dann nur noch mehr kapital. glaubt mir, ich spreche aus erfahrung!!!

bloß nicht den mut verlieren und kopf hoch!

gruß,
ez2njoy
Seitwärtsgeschiebe:(

Was solls: Ich bleibe in meinem PUT drin. Ich denke, wenns hochgeht dann ist es nur eine techn. Reaktion. Ich warte einfach ab.


Gruß Tellerwäscher
@prof

deine idee mit daimler ist nicht schlecht aber sehr riskant. die amis wissen auch, daß daimler morgen die dividendenentscheidung bekannt gibt. sollte es tatsächlich zu der vermuteten verdopplung kommen, hätte daimler eine div. rendite von fast 7%. dies läßt sich kein ami bei den zinsen im eigenen land entgehen. also sei ganz vorsichtig.

mit sap hast du recht, was die zahlen angeht, aber das ist schnee vom letzten jahr. mittwoch ist un-tag und vorher geht es so denke ich noch mal runter. und dann ist sap dabei. ich denke kurse unter 86 sind auf jeden fall drin.

@ ez2njoy

vielen dank für deine tröstenden worte, aber unterkriegen lasse ich mich sowieso nicht, wie du siehst. ich bin schon wieder aktiv. wahre größe erwächst sowieso aus der niederlage, wenn man denn dazu steht.
also viel erfolg.


chris
@teller

Seitwärtsgeschiebe, hast recht. Im Gegensatz zu Dir halte ich aber noch den Call, auch über Nacht.:D

Gruß Panz
ich bekomme keine pushkurse von onvista,hat jemand gleiche problem oder ligt an meine browser:rolleyes: :rolleyes:
3480 WP (30, DCX) 771037, Kk 0.10 Vk 0.11 STAND 378.16 -65 = 313.16 €

Habe an der Börse (bzw gegen Emi) 22 € verloren und gegen Bank 65 €

Ferner:
Kauf 232 WC (2600, DAX) 771155, Kk 1.63 €

Leider fiel mir immer noch kein hochhebeliger Call ein, ich halte über Nacht, und hoffe morgen auf Retest der 2780, wenn nicht gar 2803 im DAX.

Wenn der DJIA am Dienstag stark anfängt und dann runtergeht, ist Putgelegenheit, wegen der Rede des US-Außenministers bei der UN am Mittwoch.

Grüße, Prof19 :look:
Habt ihr schon den Real-Push für OS der Deutschen Bank ausprobiert ?

www.db-xm.onvista.de/portfolio/index.html
@Schach8

Die Wiederholung des PUT auf DCX ging schon, war aber nicht sehr ertragreich. Wenn die DCX morgen trotz der Dividende nicht über 30 € kommt, dann könnte man nochmals ein Spielchen mit dem Put wagen. Denn CHRYSLER hat für Januar grottenschlechte Absatzzahlen in USA gebracht, -12%.

Wie ging es denn aus mit dem SAP-Put? Ich sah meine Befürchtungen bestätigt, SAP steigt weiter. Sie haben nicht nur gute Earnings vorgelegt, sondern auch einen guten Ausblick für die Zukunft. Selbst SEBL, ORCL und PSFT sind stark, da muß SAP ja noch stärker sein, weil sie denen zunehmend Marktanteile wegnimmt. Ich habe großen Respekt vor SAP. Eine der letzten guten Aktien im DAX.

Ich kann dir nur wünschen, daß du diesen SAP-PUT noch rechtzeitig glattgestellt hast. Das Ganze sah für mich aus wie ein Revenge-Trade.

Viel Glück! Prof19
Da sind heute immerhin 232.000 Stück umgegangen:

771056 DB-WP (SAP 90) Börse Stuttgart


716460 SAP Börse Stuttgart
Um 20:00 stand der SAP PUT auf 25/27 ct (Spread störend!)

Die gute Tradingchance dürfte m.E. bestehen, wenn die SAP morgen kanpp unter die 90 € geht, weil sie diese Marke schon oft nicht genommen hat, zB. in den letzten 10 Tagen: Deutliche Topbildung bei 88.9-89.3 €

Im 3-Monatschart sieht man auch höhere Kurse, es bleibt also spannend !!

P.S: leider sind die intraday-Charts der Börse Stuttgart sehr flüchtig, sorry!
was ich erst wieder lernen muss:

(1) Waves über Nacht haben ihre Gefahren (gestern Call gekauft, heute mit GAP tiefer)

(2) Verkaufsscheu wegen der Gebühren reitet die Position ins Minus

Wieso habe ich gestern noch den DAX-WC gekauft, und heute fühle ich mich angepißt :confused:

Nicht weil ich Gewinne in den Puts verpasst habe, sondern weil ich nicht im Call drin sein durfte.

FAZIT:
Das Übel ist die Hyperaktivtät, muss bei 300 € unbedingt abgestellt werden. Nur die besten Trades eingehen, in der Hoffnung auf tägliche Glattstellung.

Prof19
@bummelo
vielen dank:) wenn ich bei onvista zerti. clike finfet der nicht:confused: :confused:
@GinGai
früher war da mal so ein link,den hab ich jetzt aber auch nicht gefunden:confused:
@bummelo
es würde geändert
@All
ich habe wave put auf Sap ek 0,32 ich weiss nicht ob ich die verkaufe,bin dick in gewinn
:) :)
@ prof

auch wenn das jetzt etwas altklug klingt. der sap put hätte sich voll gelohnt. da ich heute jedoch beruflich sehr eingespannt war, hatte ich ein vk limit bei 0,38 gesetzt, was nach abzug der kosten 20% gewesen wären. nun diese wurden natürlich gerne genommen.
habe daher gerade nun einen dax wc 771155 500 stck zu 0,82 gekauft. kontostand vorher betrug 462,-- euro.

chris
leider war das nichts und der schein wurde zu 0,70 ausgestoppt.

chris
@schach8

habe es gesehen, beide Puts waren schöne Verdoppler, der SAP und auch der DCX. Mit einem kleinen Schönheitsfehler: sowohl DCX als auch SAP werden in USA gut gehandelt, und es bestand die Gefahr - für den Fall, daß der Markt nicht gekippt wäre - daß beide heute morgen mit KO eröffnen. den WP Auf SAP konnte man heute morgen noch kaufen, als alles fiel, und immer noch eine gute Performance erzielen.

Der DAX WC 771155 ist nicht uninteressant, kann aber morgen verbrennen. Muß aber nicht. Etwas dubios.

Am besten war mal wieder ein EUR/USD Call, ziemlich sichere Gewinne im EUR-Rebound. Die Aktienmärkte sind ziemlich kaputt, die Währungen gehen noch. Naja, hinterher ist man immer schlauer, und: Spass macht mir das hier grade auch keinen mehr.

Grüße, Prof19

P.S: Ich gehe heute noch zum Schachabend...
@Panzer-Horn-Schrexe

ich gehe vielleicht doch lieber zum gepanzerten Hornschrexen-Treffen