DAX+0,23 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+0,06 %

Versucht Infineon erneut die 5 Euro-Marke zu Fall zu bringen ? - Rebound gefällig ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Infineon befindet sich schon seit gestern in einem interessanten Tradingbereich - charttechnisch wichtige Marke ist momentan 5,84 Euro (heutiger SK im XETRA 5,90 - bereits gestern und heute wurde diese wichtige Marke mehrmals im Intraday unterboten !)! :D

Schaun mer uns mal den 6 Monats-Chart von Inf. genauer an :D:


Heute sind die Us-Börsen nach 20 Uhr teilweise mächtig abgetaucht. Nasi hat knapp unter der 0-Linie geschlossen :D (fast geglückter Push-Versuch :D )

Morgen wird der Kampf um die 5,85 Euro-Marke zum 3en-Mal aufgenommen bzw. geführt werden müssen. Aufgrund der geopolitischen Lage und der teilweise eingetrübten makro- und mikroökonomischen Entwicklungen, gehe ich davon aus, dass in Kürze der Fall dieser wichtigen Marke ansteht.

Demnach sollte meiner Meinung das ATL vom Oktober 2002 angetestet und zu Fall gebracht werden. Ich denke, das die nächste wichtige charttechnische Marke im Bereich von 4,62 - 4,78 Euro liegen sollte. Dort erwarte ich ein neues ATL, wo die Wende eingeleitet werden könnte.

Im Falle einer Rally (ähnlich wie im Okt. 2002) erwarte ich mehrere UP-Moves, bis evtl. die 9,27 Euro Marke erreicht oder überschritten worden ist.

Im Bereich von 8,72 - 9,27 Euro erwarte ich eine harte Widerstandszone. Diese sollte aber genommen werden können, wenn die einzel- und gesamtwirtschaftliche Bedingungen recht pos. aufgehellt werden ! ;)

Dieses Posting stellt ein von mir entworfenes (charttechnisches) Scenario dar, welches eintreffen kann, aber nicht zwingend eintreffen muss. Daher soll es keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung sein !

Gruss, der Hexer :lick:
ich sehe charttech.- wichtige marken bei 4,63 und 4,79€ auch würde ich eine rebound zustimmen in den bereich bis einschließlich 9,265 €
Moin, bisher halten wir uns recht gut, die ASK-Site steht mit relativ niedriger Volumina da, im BID recht gute Unterstützung. Vielleicht kommt eher wieder der Angriff auf die 6er Marke.

In diesem Sinne, AKor :eek:
Der Hexer.
Also mein Optionsschein 668414 steht jetzt bei 0,024 Euro.
Habe bei nur 30000 Stück (3000,- Euro investiert).
Kauf 10000 bei 0,089, 10000 bei 0,079 und 10000 bei 0,069.
Jetzt habe ich nur noch 600 Euro Restgeld (Geld bei 0,20 Euro heute).
Was meinst Du ? Auf das restliche Geld pfeiffen, oder verkaufen ? Wenn Infineon unter 5 Euro geht, bekomme ich den Schein für 0,009 Euro oder billiger nachgekauft.
Also könnte ich dann mit dem Restgeld 60000 Stück nachkaufen.
Aber ich tue mich schwer, die Verluste zu realisieren. Man weiß ja nie, wann die Börse wieder anspringt. Und ich verpasse dann den Einstieg. DAX könnte bei 2540 ja halten oder ??
Verbilligen kann ich ja immer noch bei 0,009 euro.
Schein läuft bis Juni 2003.
Was meinst Du?
#4

Die Lage ist momentan schwer einzuschätzen.

Bereits morgen könnte schon wieder der Test der 2519 Punkte-Marke anstehen !
Wenn die fällt, wäre das nächste charttechnische Ziel im DAX bei 2375 Punkten.Bei der Nasi steht morgen der Test der 1273 Punkte Marke an. Wenn die nicht hält, könnte die Nasi auf 1253 Punkte zugehen.
Der DOW hat Luft bis ca. 7550 Punkte.

Morgen sollte man die Wirtschaftsdaten ab 15.45 Uhr ins Visir nehen und evtl. dort eine Entscheidung treffen.

Ich vermute mal, dass die Irak-Krise uns noch mind. ca. 2 - 4 Wochen begleiten wird.

Vielleicht werden wir sogar im DAX noch die 2063 Punkte-marke antesten, wenn die Unsicherheit an den Börsen diesseits und jenseits des Atlantiks bestehen bleibt.

Ich stelle mich aber erst mal mental auf 2375 Punkte im DAX ein.

Gruss, der Hexer ;)
Betrifft: Fonds:
Am 2. Tag bei (eventuellem) Kriegsbeginn kaufen die Fonds ein (wurde in N-TV mitgeteilt).
@Fricko,

da hast du dir ja ein heißes Eisen angelacht mit dem OS, zur Zeit über 50 % Spread, na ob du da dein Geld wiedersiehst.

Gruß Wassermann1


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.