DAX-0,20 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,34 % Öl (Brent)-0,30 %

wallstreet-online User stellen Weltrekord auf! Bitte nicht spammen! (Seite 72892)



Begriffe und/oder Benutzer

 

...:look.

ich würde ins weniger natürlich geben ....lick:



:laughg: :lick: natürlich ..nur an meine lieben .......:look: ....
..:look:

ja ...10-12 cent für den schrott ..:look: das ist noch wie leztes halbes jahr ...:look:
Guten Abend @all

es ist doch immer wieder schön, alte Bekannte an vertrauten Stellen auch noch Jahre später wiederzutreffen.

Gruß
CaveModem :)
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.890.349 von CaveModem am 25.06.19 21:36:44:eek:

Wow, hallo Cave - auch mal wieder da...wie schön. :) Ist ja schon eine Weile her, wenn ich recht erinnere :look:

Grüße zu Dir :)
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.891.378 von LadyMorgana am 26.06.19 01:31:50Anti-Drogen-Tag 2019
26. Juni 2019 in der Welt

Kreidezeichnungen, die gegen den Konsum von Drogen appellieren.
Urheber: ranplett, Lizenz: iStockphoto
Der Anti-Drogen-Tag, offiziell auch "International Day against Drug Abuse and Illicit Trafficking" oder "Internationaler Tag gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Suchtstoffverkehr" genannt, findet am 26. Juni 2019 statt. Dieser Aktionstag ist auch als Weltdrogentag bekannt und wurde im Dezember 1987 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen festgelegt und ist gegen den Missbrauch von Drogen gerichtet. Ähnlich wie der Weltnichtrauchertag ist der Weltdrogentag jedes Jahr Anlass für Aktionen und Pressemitteilungen. Seitens der Vereinten Nationen ist das United Nations Office on Drugs and Crime (UNODC) für den "Weltdrogentag" verantwortlich.

Als Droge werden im heutigen deutschen Sprachgebrauch stark wirksame psychotrope Substanzen und Zubereitungen aus solchen bezeichnet. Allgemein weisen Drogen eine bewusstseins- und wahrnehmungsverändernde Wirkung auf. Traditionell als Genussmittel verwendete oder als Medikament eingestufte Drogen werden in der öffentlichen Wahrnehmung oft nicht als solche betrachtet, obwohl in geeigneter Dosierung und Einnahmeform ebenfalls Rausch- oder erheblich veränderte Bewusstseinszustände auftreten können.

Viele Drogen können psychische oder neurochemische Abhängigkeit hervorrufen, welche umgangssprachlich oft mit dem veralteten Begriff Sucht bezeichnet wird. Charakteristisch ist ein starkes, oft unüberwindbares Verlangen, sich die Substanz zuzuführen. Weitere Kennzeichen sind eine fortwährende oder periodische Einnahme der Substanz, Schwierigkeiten, den Konsum zu kontrollieren und eine fortschreitende Vernachlässigung anderer Verpflichtungen oder Aktivitäten. Es kommt dabei zu einer Toleranzerhöhung und manchmal zu einem körperlichen Entzugssyndrom. Am Anti-Drogen-Tag soll über die Konsequenzen aufgeklärt werden, bei denen im Umgang mit Drogen zu rechnen ist. (Mit Material von: Wikipedia) Der Text "Anti-Drogen-Tag" wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.892.035 von schniddelwutz am 26.06.19 08:04:43und dazu passend auch der

Tag der Apotheker 2019
26. Juni 2019 in der Welt
Der Tag der Apotheker wird gefeiert am 26. Juni 2019. Apotheker und Apothekerinnen sind ausgebildete Fachkräfte für Arzneimittel. Sie beschäftigen sich insbesondere mit der Entwicklung, Herstellung, Prüfung und Abgabe von Arzneimitteln einschließlich der Beratung von Verbrauchern und anderen Beteiligten im Gesundheitswesen. Hierzu sind profunde Kenntnisse der Galenik, Pharmakologie, Physiologie, Chemie, Biologie, Biochemie, Analytik und Qualitätssicherung notwendig, welche im Pharmaziestudium erworben werden.

Arzneimittel, veraltet Arzenei kurz Arzneien oder gleichbedeutend Medikamente sind nach gesetzlicher Definition: "Stoffe oder Stoffzusammensetzungen, die als Mittel mit Eigenschaften zur Heilung oder zur Verhütung menschlicher oder tierischer Krankheiten bestimmt sind oder aber im oder am menschlichen oder tierischen Körper verwendet oder einem Menschen bzw. Tier verabreicht werden können, um entweder die menschlichen bzw. tierischen physiologischen Funktionen durch eine pharmakologische, immunologische oder metabolische Wirkung wiederherzustellen, zu korrigieren oder zu beeinflussen oder eine medizinische Diagnose zu erstellen."

Das Pharmaziestudium ist Teil der pharmazeutischen Ausbildung im Rahmen der Approbationsordnung für Apotheker. Die Approbation ist in Deutschland gemäß Bundes-Apothekerordnung notwendig, um den Beruf des Apothekers auszuüben. Die Approbationsordnung für Apotheker gibt die Einteilung in Grund- und Hauptstudium, die Inhalte des Studiums sowie die drei Abschnitte der Pharmazeutischen Prüfung vor. Jede Universität hat darüber hinaus noch eine eigene Studienordnung erlassen, in der der genaue Ablauf der Lehrveranstaltungen, deren Abfolge sowie beispielsweise die Zulassung zu diesen geregelt sind. (Mit Material von: Wikipedia) Der Text "Tag der Apotheker" wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.
Das tragen ZDF-Sprecher bei Hitze unten
Bayern soll an Ex-BVB-Star dran sein
Viertklässler stürzen ab – Lebensgefahr
Buffon wechselt wieder
Große Fortschritte bei Samuel Koch
Telekom-Datenvolumen sichern
Robert Mueller sagt vor Kongress aus
Embolo soll in der Bundesliga wechseln
Auch der Lotto-Jackpot ist heiß!
RTL schmeißt Serie aus dem Programm
Ballack soll zu Chelsea zurück
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.891.378 von LadyMorgana am 26.06.19 01:31:50Guten Morgen LadyMorgana

ja, es ist lange her, aber ich existiere noch.

Gruß
CaveModem :)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.893.481 von CaveModem am 26.06.19 10:30:01Sag blos! :cool: Sie haben tatsächlich den CloudMod überlebt.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben