checkAd

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄ (Seite 1207)

eröffnet am 29.11.03 14:19:12 von
neuester Beitrag 14.05.21 06:38:28 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
22.04.21 21:27:43
Beitrag Nr. 12.061 ()
Man sollte überlegen ob es möglich ist, Monsanto abzuspalten, an die Börse zu bringen und abgetrennt von Bayer das ganze selbständig mit den Klagen und mögliche zukünftige Klagen zu verarbeiten! Den bei einer selbstständige Monsanto wäre da erstmal nicht annähernd soviel zu fordern wie bei Bayer! Und vor der Übernahme hatte Monsanto schon tausende Klagen an Hals! Wie wäre es ausgegangen für Monsanto mit den Klagen , wenn Bayer die nicht übernommen hätte?
Bayer | 55,54 €
Avatar
22.04.21 22:51:55
Beitrag Nr. 12.062 ()
Ja Monsanto abspalten wäre sehr sehr klug gewesen darauf kam die Führung leider nicht.
Dadurch das Bayer auszuplündern funktioniert dadurch wurden die Klagen in den Usa erst genährt.
Wenn nur Monsanto dagestanden wäre wären die Kläger längst weitergezogen.
Nicht umsonst kam die erste Klage genau 1 Monat nach vollständiger Übernahme durch.
Ist das ein unglücklicher Zufall? Oder von den Monsanto Verkäufern abgesprochen mit den Klägern.
Kaum hatte Bayer volle Einsicht in die geheimen Akten und kaum war das Risiko übernommen ging das Unheil los.
Bayer hätte sich darauf berufen müssen das wichtige infos verschwiegen wurden.
Was oftmals geschrieben wurde nach den Klagen zu splitten halte ich für sinnlos - den dann kann Bayer als Grosskonzern auferstehen. Jetzt hat Bayer nur Nachteile aus der Fusion.
Monsanto als Bad Bank wäre viel sinnvoller.
Bayer | 55,46 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.04.21 06:57:56
Beitrag Nr. 12.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.920.266 von zeroando am 22.04.21 22:51:55Es ist nie zu spät für Bayer, auch Monsanto wie eine Bad Bank abzuspalten, mit all den aktuellen und möglichen zukünftigen Klageproblemen! Müssen selber mal von sich drauf kommen! Besonders Baumann, und die grossen Investoren könnten dies auch fordern! So wie Banken es mit ihren faulen Kredite gemacht haben, könnte es Bayer mit der faule Monsanto Übernahme machen!
Bayer | 55,48 €
Avatar
23.04.21 07:18:04
Beitrag Nr. 12.064 ()
Wenn ich das alles höre, kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Die Verantwortlichen die das Massaker mit Monsanto veranstaltet haben, die gehören jetzt endlich mal verantwortlich gemacht. Auch gehört den Aktionären eine sehr große Entschädigung für die Kapitalvernichtung. Das gehört ernsthaft geprüft.
Bayer | 55,54 €
Avatar
23.04.21 08:05:36
Beitrag Nr. 12.065 ()
natürlich wird der Kurs bis zur HV noch einige Cent steigen. Aber was kommt dann?
Bayer | 55,56 €
Avatar
23.04.21 08:21:19
Beitrag Nr. 12.066 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.920.266 von zeroando am 22.04.21 22:51:55Sehe ich nicht so. Als einer der größten positiven Punkte erachte ich, dass Monsanto komplett im Bayer-Konzern verschwunden ist. Wenn nun mal die Einigung - hoffentlich bereits im Mai - durch ist, dann wird das ganze Thema schnell in Vergessenheit geraten. Mit Monsanto in einer extra Einheit würde man das eher noch in der öffentlichen Wahrnehmung lassen.

Neben dem Monsanto-Debakel nervt mich bei Bayer besonders die Innovationslosigkeit. Bereits seit Jahren wird kritisiert, dass im Pharmageschäft kaum neue Blockbuster hervorgebracht werden. ALEA und XARELTO laufen aus und die billigen Generika stehen bereits in den Startlöchern. Da Bayer aus eigener Kraft nichts schafft, liegt nun die Hoffnung auf der Beteiligungs-Pipeline, doch da kommen, wenn überhaupt, erst 2022/23 neue Blockbuster auf den Markt. Eine Einigung bei den Klagen wird den Kurs kurzfristig erstmal anschieben können, aber wenn das hochmargige Pharmageschäft immer mehr leidet, dann wirds nachhaltig vermutlich nicht wirklich nach oben gehen können.
Bayer | 55,54 €
Avatar
23.04.21 09:27:07
Beitrag Nr. 12.067 ()
Erschreckend wie schlecht informiert einige hier sind. Monsanto ist komplett in Bayer Cropscience aufgegangen.

Monsanto ist Geschichte.
Bayer | 55,41 €
24 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.04.21 09:39:17
Beitrag Nr. 12.068 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.922.921 von Piposch am 23.04.21 09:27:07Erstmal muss Bayer in Sachen Glyphosat liefern. Dann können im Nachgang Dir Weichen gestellt werden.
Bayer | 55,41 €
Avatar
23.04.21 09:49:37
Beitrag Nr. 12.069 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.922.921 von Piposch am 23.04.21 09:27:07das ist ja das schlechte daran. Der Ganze MÜLL steckt jetzt komplett in Bayer drinnen. Ist dieses gut???
Ich glaube du bist schlecht informiert.
Bayer | 55,22 €
22 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.04.21 09:53:52
Beitrag Nr. 12.070 ()
Zur Zeit ist null Kaufinteresse bei Bayer da. Auch kein Wunder. Ich habe eigentlich gedacht bis zur HV 56-58 Euro. Aber Denkste. Nichts. Entschuldigung. Gar Nichts.
Bayer | 55,22 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄