Drillisch - Eine Investition in die Zukunft oder ? (Seite 1753)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.621.526 von Rhinestock am 22.05.19 12:36:17ich bin durch reinen zufall auf diesen post gestoßen und ich muss sagen, er sollte am anfang eines jeden threads stehen. quasi als intro. volle zustimmung und soo wahr! toll geschrieben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.621.526 von Rhinestock am 22.05.19 12:36:17dazu passt im übrigen auch, dass leute wie du keine follower haben und andere "heilsbringer" hier auf w:o 200 und mehr.;)
Tageshoch war bei 32,56 €, aktuell fast alle Gewinne wieder weg.
Nur noch ein Zock....?
Tagestief erreicht, vorläufig. Hier heißt es wirklich, Gewinne immer sofort mitnehmen, sonst gibt es keine.
Wenig los hier trotz der Entwicklung des Kurses und der aktuellen Ereignisse. Wie lange wird die Aktie noch abgestraft und wie seht Ihr die Entwicklung? Die Analysten geben ja durchaus höhere Kursziele aus....
Das hier ist Kapitalvernichtung Par excellence.
Wer seine Aktionäre und den Markt im Ungewissen lässt, wie die Strategie aussieht, bekommt halt die Quittung.
26 € unterschritten, weiter gen Süden...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.823.469 von RealJoker am 17.06.19 14:19:59
Zitat von RealJoker: Das hier ist Kapitalvernichtung Par excellence.
Wer seine Aktionäre und den Markt im Ungewissen lässt, wie die Strategie aussieht, bekommt halt die Quittung.
26 € unterschritten, weiter gen Süden...



Die Strategie ist ja nicht unklar.

Was unklar ist, sind die Auswirkungen auf Gewinn und Cashflow, weil die natürlich auch von gewissen Dingen abhängen, die sich die kommenden Wochen/Monate erst ergeben.

- Verhandlungen mit den anderen Netzbetreibern bezüglich Roaming, was wichtig ist, damit DRI frühzeitig genug Kunden gewinnt

- Verhandlungen mit Telefónica zur Netzmiete im angestammten Geschäft

- politische Entscheidung zu Huawai



Aber du hast schon recht. der Vorstand könnte ja mal selbst eine Art Präsentation rausgeben, was jetzt nach der Auktion je nach Szenario bei den oben genannten Faktoren dann für Folgen für die GUV, Cashflow und Bilanz der Jahre ab 2020 entstehen würden. Ja eigentlich nicht so schwer, und essentiell wichtig für Anleger darüber mehr zu wissen.
Gleich ein 5-Jahres-Tief.
Die durchweg höheren Analystenziele belegen doch nur, dass da noch einige kursschonend raus wollen.
Viel zu viel Unsicherheit, was die zukünftige Entwicklung angeht, Dividende nun nicht mehr interessant, also weg damit.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben