checkAd

Easy Software AG auf dem Weg nach oben (Seite 54)

eröffnet am 10.08.05 21:48:07 von
neuester Beitrag 05.03.21 10:20:33 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
29.03.19 16:38:02
Beitrag Nr. 531 ()
Hallo zusammen,

wirklich spannend was hier passiert. Erst wird Dieter Weißhaar in Position gebracht, im Januar folgt dann Alfred Pfaff für das Deutschlandgeschäft. Man fragt sich wirklich, was hier die "Strategie" ist. Herr Weißhaar verwechselt offenbar die Positionierung von Easy mit der einer IBM ("think Big" funktioniert nur wenn danach auch delivered werden kann) und versucht hier Innovation zu immitieren (Sehen Sie sich gerne mal seine Keynote von der letzten Easyworld an, oder schauen sie, welchen Erfolg er zuvor mit SwarmOS hatte). Gleichzeitig lässt er wohl bestehende Partner und Kunden auf der Strecke (sprechen Sie einmal mit großen Bestandskunden und Partnern. Da erwartet uns noch ein großer Knall aufgrund der Preispolitik von Herrn W.). Und ich prophezeie jetzt schon die nächsten AdHoc-Mitteilungen zur Korrektur der Prognose - natürlich nur in eine Richtung.

Und dann die Einstellung des Herrn Pfaff.... Da stellt ein alter Manager einen anderen alten Manager ein, der aus der Zeit der Hostsysteme kommt und versucht Innovation anzuschieben. Als nächstes kommt Konrad Zuse als CTO neu dazu... Das scheint mir wirklich mehr ein Klüngel zu sein. Sieht man mal auf die Vita des Herrn Pfaff, so stellt man schnell fest, dass seine Zeit bei den "großen" Softwarehäusern eher knapp bemessen und der konkrete Erfolg eher mäßig war. Statt dessen ist er 2017 bei der nextevolution angetreten, um die Firma in eine strahlende Zukunft zu führen und hat das Ziel nur knapp verfehlt und die Firma statt dessen offenbar in die Insolvenz geführt. Die offenbar erfolgreiche Sanierung fand dann ohne seine Beteiligung statt...

Herr Pfaff war zudem wohl in einer eigenen Firma nahmens Leaders Consulting involviert (die Webseite ist seit Ende letzten Jahres offline, aber wurde zuvor natürlich archiviert: https://web.archive.org/web/20180430151750/http://www.leader… wo er mit anderen "verdienten" Managern wie zum Beispiel Herrn Langmack (gerne mal nach diesem Namen im Zusammenhang mit seinem Engagement bei der Telekom googeln) Unternehmen helfen wollte, die Herausforderungen im Bereich Vertrieb zu lösen....

Besagter Herr Langmack und Herr Weißhaar sind wohl auch gut miteinander bekannt (https://www.whu.edu/fakultaet-forschung/marketing-and-sales-… man fragt sich hier tatsächlich auf Basis welcher Kompetenzen das Management-Board bei der Easy besetzt wird.

Ich beobachte die derzeitigen Bewegungen samt der augenscheinlichen Manöver (wie der Kauf der Apinauten, der nun erklärt, warum das Ergebnis wieder nicht erreicht wird) als Anleger mit großer Sorge und habe das Gefühl, dass die Kuh hier gemolken wird. Allerdings zu gunsten einiger weniger...
5 Antworten
Avatar
03.04.19 17:45:44
Beitrag Nr. 532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.231.040 von wolfgang_vistner am 29.03.19 16:38:02interessante Stimmrechtsmitteilung wurde heute veröffentlicht
4 Antworten
Avatar
03.04.19 17:46:19
Beitrag Nr. 533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.268.455 von Muckelius am 03.04.19 17:45:44jetzt auch mit link

https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/easy-software-veroeffentli…
3 Antworten
Avatar
03.04.19 21:36:37
Beitrag Nr. 534 ()
Muss bei Überschreitung der 30% Schwelle nicht ein öffentliches Übernahmeangebot erfolgen?
Avatar
04.04.19 07:14:19
Beitrag Nr. 535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.268.470 von Muckelius am 03.04.19 17:46:19
Ui Ui Ui... .... wenn ich schon GDT lesen
Hier ein Bericht zu Thorsten Wagner / GDT

http://www.aktienversenker.de/2019/02/22/der-fies-borsenzock…
2 Antworten
Avatar
10.04.19 17:33:36
Beitrag Nr. 536 ()
Kein Beitrag trotz der guten Zahlen/Prognose?
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-04/4641767…

Viel Glück allen Investierten, eventuell habt ihr doch den richtigen Riecher gehabt?

Gruß
Value
Avatar
10.04.19 22:04:32
Beitrag Nr. 537 ()
Heute Razzia bei Hauptaktionär der Easy Software.

siehe Handelsblatt: https://app.handelsblatt.com/unternehmen/cum-ex/steuerhinter…

:eek::eek::eek:
1 Antwort
Avatar
10.04.19 23:00:58
Beitrag Nr. 538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.326.734 von Reallast am 10.04.19 22:04:3245 Mio Steuerschulden aus 2007-2010!

Das sind dann locker 9-12 Jahre Strafzinsen.
Gehen wir vereinfacht von einer Verdopplung der 45 Mio. Aus.
Macht 90 Mio. Steuerschuld.
Jetzt fehlt noch die Steuerstrafe.
Die könnte 10 Mio. Oder 30 Mio. betragen.
Wissen wir nicht.

Also kommt die Frage auf: Woher sollen die 100 Mio plus x kommen?
Verkauft Wagner Aktien?
Welche?
Verkauft Wagner Immobilien?

Die in Lehrte Am Ginsterbusch 6 sieht nicht nach 45 Mio aus.
Avatar
11.04.19 10:56:51
Beitrag Nr. 539 ()
...gesiebte Luft gibt es woanders....nur Geduld:cool:

Erst mal die Schuld beweisen und dann urteilen:D

SERVUS:cool:
Avatar
23.04.19 23:46:06
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Easy Software AG auf dem Weg nach oben