DAX+1,12 % EUR/USD+0,87 % Gold+0,24 % Öl (Brent)-0,96 %

Osram Licht Reicht dieser Impuls bereits aus?

05.07.2018, 13:25  |  544   |   |   

Zwischen Oktober 2014 und Januar dieses Jahres verfolgte die Aktie von Osram Licht einen klaren Aufwärtstrend und konnte sich von 25,31 Euro auf ein Verlaufshoch von 79,58 Euro aufwärts hangeln. Aber die Begrenzungslinie auf der Oberseite (rot eingezeichnet) konnte das Papier jedoch nicht überwinden und prallte zu Beginn dieses Jahres daran zur Unterseite ab. Dabei reichten die Kursverluste auf ein Verlaufstief von 31,54 Euro in dieser Woche abwärts, was einem Kursabschlag von gut 60 Prozent entspricht.

Gelingt jetzt eine Trendwende?

Nun aber haben sich Käufer der Aktie wieder angenommen, was durch einen möglichen Abbau von Handelsbeschränkungen zwischen den USA und der EU hervorgerufen wurde. Aktuelle kämpft Osram Licht mit der Horizontalunterstützung bestehend seit Ende 2014 um eine Stabilisierung, die auf Wochenbasis auch zu gelingen scheint. Schlussendlich wird man dies aber erst gegen Ende des morgigen Handelstages wissen, sodass noch Zeit für ein potenzielles Long-Investment bleibt.

Wochenschlusskurse entscheidend

Sollte es zum Ende dieser Handelswoche gelingen eine Stabilisierung um 43,23 Euro zu vollziehen, können spekulative Long-Positionen beispielshalber über das Turbo Long Zertifikat (WKN: PX0DKS) kurzfristig aufgebaut werden. Der erste Zielbereich ist um glatt 40,00 Euro auszumachen, darüber könnte ein Kursanstieg sogar bis 43,23 Euro aufwärts reichen. Weiter sollten sich Investoren aber nicht aus dem Fenster lehnen. Die mögliche Renditechance aus dem Stand heraus beträgt bei einem Test von 43,23 Euro bis zu 200 Prozent.

Enger Stop möglich

Scheitert eine nachhaltige Stabilisierung auf dem aktuellen Kursniveau, müssen Rücksetzer an die Jahrestiefs aus 2014 von 25,31 Euro zwingend einkalkuliert werden. Spätestens an dieser Stelle dürfte jedoch wieder vermehrtes Kaufinteresse einsetzen und für eine Erholungsbewegung sorgen. Dann aber bleibt das Korrekturpotenzial auf der Oberseite auf 34,25 Euro beschränkt.

Osram Licht (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 35,30 // 36,46 // 38,36 // 39,61 // 40,00 // 42,58 Euro
Unterstützungen: 32,64 // 31,54 // 31,43 // 30,42 // 30,00 // 29,00 Euro

Strategie: Spekulativer Long-Einstieg jetzt möglich

Im Prinzip ist ein Long-Einstieg auch auf dem aktuellen Kursniveau möglich, nur dass Anleger in diesem Fall noch mit Rücksetzern auf 32,50 Euro rechnen müssen. Defensive Investoren steigen hingegen erst ab 35,00 Euro ein und nehmen die anschließende Aufwärtsbewegung sogar bis 43,23 Euro mit. Hierzu eignet sich beispielshalber das bis September diesen Jahres laufende Turbo Long Zertifikat (WKN: PX0DKS), wodurch eine Rendite von bis zu 200 Prozent erreicht werden kann. Ein vernünftiger Stop bei einem direkten Long-Einstieg ist noch deutlich unter 31,45 Euro anzusiedeln.

Strategie für steigende Kurse
WKN: PX0DKS Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,35 - 0,36 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 31,50 Euro Basiswert: Osram Licht
KO-Schwelle: 31,50 Euro akt. Kurs Basiswert: 34,60 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 43,23 Euro
Hebel: 9,58 Kurschance: + 200 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
19.09.18
06.09.18