DAX-0,28 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,18 %

w:o Aktiennews Mega-Goldminen-Hochzeit: Kurs-Aufschwünge bei Barrick Gold und Randgold

25.09.2018, 15:41  |  4828   |   |   

Heute stiegen die Kurse der Gold-Bergbau-Unternehmen Barrick Gold und Randgold Resources. Die Börse scheint die Milliardenhochzeit der Goldminen-Unternehmen zu belohnen.

Die Aktie der kanadischen Barrick Gold, das als größtes Goldminen-Unternehmen der Welt gilt, stieg heute über zwei Prozent auf zeitweise 9,84 Euro. Auf Wochenbasis ging es um über elf Prozent nach oben. Barrick ist im S&P/TSX 60 an der Toronto Stock Exchange gelistet und stellt die größte Position im NYSE Arca Gold BUGS Index, dem Branchen-Leitindex, dar.

Das Papier von Randgold Resources mit Sitz in Jersey und Goldminen in der Elfenbeinküste, in Mali, im Senegal und in der Demokratischen Republik Kongo zeigt mit 0,8 Prozent Gewinn heute und einem Wochenplus von 11,4 Prozent ebenfalls eine positive Kurstendenz an. Schon gestern stiegen Randgold-Papiere in London um bis zu 5,2 Prozent und steuerten laut "Reuters" "auf den größten Tagesgewinn seit gut zwei Jahren zu".

Als Grund für die Kursaufschwünge gilt die Mega-Fusion in der Goldminen-Branche: Gestern gaben Barrick Gold und Randgold Resources ihren Zusammenschluss bekannt. Die Fusion wurde schon vor drei Jahren angestoßen.  

Der neue Konzern wird einen Marktwert von rund 18,3 Milliarden US-Dollar haben, erklärte Randgold. Die beiden Unternehmen behaupten, dass sie zusammen fünf der weltweit zehn größten Goldvorkommen kontrollieren.

Das Randgold-Management werde seinen Aktionären die Annahme des Fusions-Angebots von Barrick empfehlen. Laut Barrick sollen Besitzer von Randgold-Aktien für ihre Anteile jeweils gut sechs neue Barrick-Anteilsscheine erhalten. "Shareribs" berichtet, dass im Rahmen der Fusion die Aktionäre von Barrick 67 Prozent und die Aktionäre von Randgold die verbleibenden 33 Prozent an dem neuen Mega-Goldschürfer-Unternehmen halten.

Die Goldminen-Branche kämpft zurzeit mit dem sinkenden Goldpreis und der Kritik von Umweltverbänden. Hinzu kommen Steuerstreitereien und Streiks der Minenarbeiter. Auf Jahressicht verloren das Barrick- und auch das Randgold-Papier jeweils über 30 Prozent an ihren Werten.  

Quellen:

Reuters

Shareribs

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel