Silber Future 19 USD im Blick

13.07.2020, 06:45  |  551   |   |   

Übergeordnet herrscht seit Mitte März noch immer ein intakter Aufwärtstrend beim Silber-Future, die Verluste aus Anfang dieses Jahres konnten mehr als ausgeglichen werden und führten sogleich auf ein knappes Jahreshoch um 19,00 US-Dollar aufwärts. Erfreulich hierbei ist anzumerken, dass auf Wochenschlusskursbasis der mittelfristige Abwärtstrend bestehend seit dem dritten Quartal 2019 überwunden werden konnte und damit ein technisches Kaufsignal vorliegt. Allerdings muss im gleichen Atemzug auch die markante Hürde um 19,00 US-Dollar genannt werden, die augenscheinlich Käufer in der abgelaufenen Woche etwas ausgebremst hatte. Ein Pullback erscheint in diesem Bereich wahrscheinlich, würde sich auf der anderen Seite jedoch für einen Long-Einstieg auf einem tieferen Kursniveau anbieten. Eine engmaschige Beobachtung sollte in den nächsten Handelstagen nicht ausbleiben, damit ein möglichst günstige Einstiegsniveau erwischt werden kann.

Gold auf Mehrjahreshoch

Ausgehend von der Hürde um 19,00 US-Dollar sollten zunächst einmal schwächere Notierungen eingeplant, Abschläge auf die erste Unterstützung um 18,38 US-Dollar kämen nicht unerwartet. Sogar Rückläufer auf den Support um 18,00 US-Dollar könnten einsetzen, ehe Käufer wieder durchgreifen und für einen Befreiungsschlag mit einem entsprechenden Kaufsignal sorgen. Hierzu können sich interessierte Anleger das Open End Turbo Long Zertifikat WKN DFD6D9 vormerken. Sollten Händler jedoch die Strategie einer inversen SKS-Formation verfolgen, könnten auf Sicht der nächsten Wochen und Monate Abschläge sogar in den grün markierten Bereich und um die beiden gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 um 16,50 US-Dollar einsetzen. Eine ausgeprägte Konsolidierung käme angesichts der deutlichen Kursgewinne aus den letzten Monaten nicht unerwartet. Nur tiefer sollte es nach Möglichkeit nicht mehr gehen, weil sonst ein Verkaufssignal in Richtung 15,50 US-Dollar je Feinunze drohen würde.

Silber Future (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 19,00 // 19,65 // 21,10 // 22,00
Unterstützungen: 18,64 // 18,38 // 18,06 // 17,69
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel