checkAd

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 29.04.2021 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
29.04.2021, 15:19  |  427   |   |   

GESAMT-ROUNDUP 2: Milliarden-Gewinne für Apple, Facebook und Samsung

CUPERTINO/SEOUL - Geldregen für Tech-Riesen: Apple , Facebook und Samsung haben im vergangenen Quartal Milliarden-Gewinne eingefahren. Apple und Samsung profitierten dabei stark von einem Schub bei den Smartphone-Verkäufen - und Facebook von mehr Werbung und höheren Anzeigenpreisen auf der Plattform. Doch es zeichnet sich auch Gegenwind ab: Samsung und Apple bekommen die globale Halbleiter-Knappheit zu spüren. Facebook macht sich derweil weiter Sorgen wegen der strikteren Datenschutz-Regeln auf dem iPhone.

ROUNDUP 2: BASF wird optimistischer für 2021 - Aktie gibt dennoch nach

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu BASF SE!
Short
Basispreis 71,69€
Hebel 14,98
Ask 0,50
Long
Basispreis 63,00€
Hebel 14,93
Ask 0,41

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

LUDWIGSHAFEN - Der weltgrößte Chemiekonzern BASF wird nach einem Gewinn- und Umsatzsprung im ersten Quartal zuversichtlicher für das Gesamtjahr. Aufgrund der Umsatz- und Ergebnisentwicklung im ersten Quartal 2021, der stärker als erwarteten Belebung der Weltwirtschaft sowie deutlich gestiegener Rohstoffpreise würden die Jahresziele angehoben, teilte das Dax-Unternehmen am Tag der Hauptversammlung in Ludwigshafen mit.

ROUNDUP: Aixtron wird optimistischer für 2021 - Hängepartie beim Oled-Projekt

HERZOGENRATH - Der LED- und Chipindustrieausrüster Aixtron blickt nach dem ersten Quartal etwas optimistischer aufs laufende Jahr. Im abgelaufenen Quartal konnte der Konzern allerdings die hochgesteckten Erwartungen von Analysten nicht ganz erfüllen. Zudem gab es einen Rückschlag beim Hoffnungsträger Oled-Projekt. Der Aktienkurs knickte am Vormittag ein.

ROUNDUP 2: Airbus startet trotz Krise mit Gewinn ins neue Jahr

TOULOUSE - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus ist trotz des Geschäftseinbruchs in der Corona-Krise mit schwarzen Zahlen ins Jahr 2021 gestartet. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 362 Millionen Euro nach einem Verlust von 481 Millionen ein Jahr zuvor, wie Airbus am Donnerstag in Toulouse mitteilte. Dennoch macht sich Konzernchef Guillaume Faury keine Illusionen. "Die Krise ist für unsere Branche noch nicht vorüber." Kritik äußerte der 53-jährige Franzose an einer fehlenden Krisen-Koordination in Europa - das sei "Gegenwind für die Erholung der Luftfahrt".

ROUNDUP: Nemetschek startet stärker als erwartet - Aktie legt stark zu

MÜNCHEN - Der Bausoftwareanbieter Nemetschek ist gut in das laufende Jahr gestartet und profitierte dabei auch von Einsparungen. Der Vorstand um Axel Kaufmann erwartet zudem ein besseres Marktumfeld im Lauf des Jahres - bleibt aber zunächst bei seinen Jahreszielen, obwohl der Start bereits besser verlief als im Gesamtjahr angepeilt. Die Aktie der Münchener legte kurz nach dem Handelsstart deutlich zu.


Seite 1 von 4
Apple Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 29.04.2021 - 15.15 Uhr GESAMT-ROUNDUP 2: Milliarden-Gewinne für Apple, Facebook und Samsung CUPERTINO/SEOUL - Geldregen für Tech-Riesen: Apple , Facebook und Samsung haben im vergangenen Quartal Milliarden-Gewinne eingefahren. Apple und Samsung profitierten dabei …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel