checkAd

    23,3 Millionen neue Aktien  20197  0 Kommentare Meme-Trader waren gewarnt: AMC Entertainment bricht nach Kapitalerhöhung ein!

    Der Traum vom schnellen Geld dürfte in der Aktie von AMC Entertainment ausgeräumt sein. Das Unternehmen hat eine neue Kapitalerhöhung bekanntgegeben.

    Für Sie zusammengefasst
    • AMC Entertainment kündigt Kapitalerhöhung an
    • Neue Aktien sollen Schulden ablösen
    • Kurs der Aktie fällt nach Ankündigung um 10 Prozent
    JETZT NEU:
    Artikel als Video mit Charts & Highlights

    Artikel anschauen

    Mit Blick auf die durch den Kursanstieg von GameStop ausgelöste Rallye bei Meme-Aktien durften Anleger insbesondere in der Aktie von AMC Entertainment vor einem Engagement gewarnt sein:

    Schon in den Vergangenheit hatte das Unternehmen Short-Squeezes immer wieder für Kapitalerhöhungen genutzt und den gestiegenen Aktienkurs als Anlass genommen, sich durch die Herausgabe neuer Anteilsscheine zu entschulden.

    Kapitalerhöhung: 23,3 Millionen neue Aktien

    Wie das Unternehmen am Mittwoch bekanntgegeben hat, wird es einen solchen Schritt auch nach der jüngsten Kursexplosion vornehmen und 23,3 Millionen neue Aktien herausgeben. Diese sollen zweitrangige, also unbesicherte Schulden mit einem Gegenwert von 163,85 Millionen US-Dollar ablösen.

    Diese wären 2026 fällig geworden und hatten Zinskupons von 10 beziehungsweise 12 Prozent. Durch die vorzeitige Ablöse wird das Unternehmen also Kreditkosten in zweistelliger Millionenhöhe einsparen können.

    In dem an die Börsenaufsicht SEC übermittelten Schreiben teilte AMC Entertainment mit, dass es sich für die Zukunft weitere solcher Schritte vorbehält, dazu aber nicht verpflichtet sei.

    AMC Entertainment Holdings Registered (A)

    -3,42 %
    -57,93 %
    +50,94 %
    +5,23 %
    -87,57 %
    -90,09 %
    -90,52 %
    -94,42 %
    -93,68 %
    ISIN:US00165C3025WKN:A3D7MZ

    An nur einem Vormittag: Aus +25 Prozent werden -8 Prozent

    Die Kursreaktion erfolgte prompt. Nachdem sich die Aktie am Mittwochvormittag im europäischen Handel noch um mehr als 25 Prozent verteuern konnte, notiert sie in der US-Vorbörse mit einem Minus von rund zehn Prozent (Stand: 14:00 Uhr).

    Mit einem Kurs von etwa 6,15 US-Dollar hat sie sich gegenüber dem Stand vor wenigen Tagen noch immer mehr als verdoppelt. Ungeachtet dessen steht gegenüber dem Vorjahr aber ein Minus von 85 Prozent zu Buche, was die großen finanziellen Schwierigkeiten des Unternehmens reflektiert.

    Fazit: Vorhersehbares Vorgehen des Managements

    Das Management von AMC Entertainment nutzt den irrsinnigen Kursanstieg der vergangenen Tage, um mit einer weiteren Kapitalerhöhung Schulden abzulösen.

    Die um ihr Überleben kämpfende Kinokette mag damit Millionen von Kleinanleger und Meme-Tradern verprellen, die auf den ganz großen Short-Squeeze gehofft hatten. Die aber durften aufgrund der bekannten Unternehmensgeschichte vor genau einem solchen Schritt gewarnt sein. Ein mahnendes Beispiel dafür, dass Gier niemals Hirn fressen sollte.

    In der Aktie kommt es zu empfindlichen Verlusten, während das Unternehmen seine Finanzierungskosten senken kann. Da der Freefloat um etwa zehn Prozent erhöht wird, reduziert sich die Leerverkaufsquote deutlich, was neuerliche Short-Squeeze-Versuche umso schwieriger machen dürfte.

    Um den kurzfristigen Hype noch einmal zu beleben, müssten Meme-Trader am Mittwoch noch einmal alles in die Waagschale werfen. Der langfristige Erfolg dieses Unterfangs darf getrost bezweifelt werden.

    Autor: Max Gross, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Aktien kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alle in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonMax Gross
    23,3 Millionen neue Aktien Meme-Trader waren gewarnt: AMC Entertainment bricht nach Kapitalerhöhung ein! Der Traum vom schnellen Geld dürfte in der Aktie von AMC Entertainment ausgeräumt sein. Das Unternehmen hat eine neue Kapitalerhöhung bekanntgegeben.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer