checkAd

    Technische Analyse DAX  233  0 Kommentare Martin Utschneiders vorbörsliches DAX-Update: Trendtest zum Wochenschluss

    Test wichtiger Unterstützungen zum Wochenschluss: Der DAX wird sich am heutigen Freitag recht schnell auf das Dreifach-Tief bei 18.635 zubewegen

    DAX vor dem Test wichtiger Supports: Der deutsche Leitindex wird wohl heute recht schnell das Dreifach-Tief bei 18.635 Punkten anlaufen und einem spürbaren Test unterziehen. Damit geht der prinzipielle Blick erst mal nach unten. Die 18.635 stellen wie gehabt die nächste kurzfristige Unterstützung dar und haben sich bis dato dreimal nahezu punktgenau als standhaft erwiesen. Heute könnte es aber zum nachhaltigen Unterschreiten kommen. Die nächste Widerstandsmarke bei 18.893 aus den beiden Tageshochs vom 15.05.2024 und 16.05.2024 rückt damit erstmal wieder in den Hintergrund. Solange der DAX aber über der Marke von 18.461 Punkten (Mittleres Bollinger-Band und Trendlinie) tendiert, ändert sich vorerst nichts an der übergeordnet aufwärtsgerichteten Struktur des DAX. Fällt er allerdings aus diesem Januar-Aufwärtstrend, dann rücken die 18.141 in den Fokus.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
    Short
    19.447,91€
    Basispreis
    13,11
    Ask
    × 13,72
    Hebel
    Long
    16.849,73€
    Basispreis
    13,55
    Ask
    × 13,71
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Markttechnik bestätigt weiterhin Ausweitung der aktuellen Konsolidierung: Das Momentum befindet sich auch heute im positiven Bereich. Es fällt aber etwas ab. Die Slow-Stochastik hat sich dagegen aber etwas stabilisiert. Der Trendfolgeindikator MACD nähert sich seinem möglichen Verkaufssignal immer näher an. Die Wolke („Kumo“) des Ichimoku Kinko Hyo (Trendfolgeindikator) verläuft nach wie vor leicht versetzt unterhalb des Januar-Aufwärtstrends. Damit bleibt der übergeordnete Aufwärtstrend von zwei Betrachtungspunkten (MACD, Ichimoku) noch bestätigt. Beide zeigen aber leichte Schwächetendenzen. Das Mittlere Bollinger-Band bei 18.461 Punkten stellt zur unteren Aufwärtstrendlinie eine zusätzliche Unterstützung des übergeordneten Trends dar.     

    Test wichtiger Unterstützungen zum Wochenschluss: Der DAX wird sich am heutigen Freitag recht schnell auf das Dreifach-Tief bei 18.635 zubewegen. Selbst ein mögliches Unterschreiten der 18.635 würde den Januar-Aufwärtstrend zunächst nicht schädigen. Erst ein Bruch der 18.461 Zähler hätte dies zur Folge. Die markttechnischen Indikatoren zeugen davon, dass zunächst die 18.635 unterschritten werden könnten. Ein anschließender Trend-Test bei 18.461 Punkten sollte ebenfalls nicht ausgeschlossen werden.

    Lesen Sie auch

     



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    Martin Utschneider
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Cashkurs.com

    Martin Utschneider ist Kapitalmarkt-Stratege bei Cashkurs.com. Zuvor leitete er die Technische Kapitalmarktanalyse der Privatbank Donner & Reuschel. Davor war er für eine namhafte österreichische Private Banking-Adresse tätig. Er verfügt über umfassende Erfahrung in der Wertpapierbetreuung internationaler Private Banking- und Wealth Management-Klientel. Nebenberuflich ist er zudem für diverse zertifizierte Weiterbildungsakademien und eine Hochschule als Fachdozent und Prüfer tätig. Praktische Erfahrung im Bereich „Technische Analyse“ hat Utschneider seit nunmehr knapp 20 Jahren. Seine Analysen finden im deutschsprachigen Raum (D, A, CH, FL, LUX) sehr große Beachtung. Zudem gehören auch an einige renommierte Medienvertreter (Print, TV, Radio…) zu den Empfängern. Er ist regelmäßig bei n-tv, welt (vormals n24) sowie DerAktionärTV Interviewgast und zählt aktuell zu den meist zitiertesten Experten seines Fachgebietes (Handelsblatt, Manager Magazin, Börsenzeitung, FAZ, SZ, Focus, Börse Online, Welt,…).
    Mehr anzeigen

    Verfasst von Martin Utschneider
    Technische Analyse DAX Martin Utschneiders vorbörsliches DAX-Update: Trendtest zum Wochenschluss Test wichtiger Unterstützungen zum Wochenschluss: Der DAX wird sich am heutigen Freitag recht schnell auf das Dreifach-Tief bei 18.635 zubewegen

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer