DAX+1,11 % EUR/USD+0,82 % Gold+0,15 % Öl (Brent)-0,96 %
Thema: Die Linke
(1) 
Sahra Wagenknecht: "Die Koalition ist am Ende"
Sahra Wagenknecht:: "Die Koalition ist am Ende"

Sahra Wagenknecht sagte gegenüber t-online.de zur Causa-Maaßen: "Das ist kein Kompromiss, sondern eine erneute Bankrotterklärung dieser Koalition. Jemanden zu befördern, weil man ihn in seinem bisherigen Amt für untragbar hält, ist wirklich …

Nachrichten zu "Die Linke"

Sahra Wagenknecht:19.09.2018
"Die Koalition ist am Ende"
...untragbar hält, ist wirklich verrückt". Sahra Wagenknecht, Fraktionschefin von Die Linke im Bundestag, weiter: "Dass unser Land von einer Regierung, die zu solchen Entscheidungen fähig ist, womöglich noch drei Jahre regiert werden könnte, macht mir Angst". Wagenknecht: "Die Koalition ist am Ende. Mit Ausnahme der beteiligten Politiker merkt das inzwischen wohl jeder". Über die Koalition sagte die Linke-Fraktionschefin: "Sie ist derart in internem Machtgerangel und Selbstblockaden... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Daniel Günther12.09.2018
Günther hält Linke für "strukturkonservativ"
...zur Zusammenarbeit der CDU mit der Linkspartei in Ostdeutschland verteidigt. "Die Vorbehalte, mit der Linken zusammenzuarbeiten, haben viel mehr mit der Vergangenheit zu tun als mit der Gegenwart", sagte Günther der Wochenzeitung "Die Zeit". Die Linke sei in manchen Themen "strukturkonservativ". Der AfD warf Günther hingegen vor, mit ihrem Auftreten zur "Verrohung der politischen Kultur" beizutragen. "Meine Erfahrung lehrt mich, inhaltliche Differenzen kann man überwinden, unterschiedliche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Forsa10.09.2018
SPD sinkt auf neuen Tiefstand
...verschlechtert sie sich um einen Prozentpunkt auf 16 Prozent. Verlierer der Woche ist die AfD (- zwei Prozentpunkte), Gewinner der Woche die Linke (+ zwei Prozentpunkte). Union und FDP gewinnen je einen Prozentpunkt, während die Grünen einen Prozentpunkt verlieren. "Die AfD verliert aufgrund des sich formierenden Widerstands gegen Gewalt von rechts, die Linke profitiert vom Medienecho über Sahra Wagenknechts neue Sammlungsbewegung `Aufstehen`", sagte Forsa-Chef Manfred Güllner der... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Mietpreisbremse Nr. 3:08.09.2018
SPD will DDR light in der Wohnungspolitik
Ein weit über die bisherigen Koalitionsbeschlüsse hinausgehender Zwölf-Punkte-Plan von Parteichefin Andrea Nahles und ihrem Stellvertreter Thorsten Schäfer-Gümbel strebe an, in angespannten Wohnungsmärkten für fünf Jahre alle Mietsteigerungen auf maximal die Höhe der Inflationsrate zu deckeln, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Bislang darf die Miete innerhalb von drei Jahren in den betroffenen Gebieten um bis zu 15 Prozent erhöht werden. "Wir müssen jetzt handeln, und zwar... [mehr]
(
14
Bewertungen)
08.09.2018
CDU hinter AfD – SPD, Grüne und FDP hinter Linke
In den neuen Bundesländern kommt bei Infratest Dimap (für ARD und WELT) die AfD auf 27 Prozent, die Christdemokraten liegen mit 23 Prozent vier Punkte dahinter. Drittstärkste ist die Linke mit 18 Prozent, gefolgt von der SPD mit 15. Weit dahinter: die Grünen mit 7 Prozent und die FDP mit 6. Sinn macht es nur,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DIE LINKE28.07.2015
Hausbesetzungen: "Legal, illegal, scheißegal"
...wie die LINKE nicht im Geringsten. Ein alter Spruch der Linksextremen lautet: "Legal, illegal, scheißegal". In der Pressemitteilung der LINKEN zur Legalisierung der Hausbesetzungen heißt es, der "entfesselte Markt ist… nicht in der Lage, den Bedarf an bezahlbaren Wohnungen, gerade in den Großstädten, zu decken." Zur Erinnerung: Die LINKE ist eine Partei, die sich in ihrer Geschichte schon oft umbenannt hat: Erst von KPD zu SED, dann von SED zu PDS, dann von PDS zu DIE LINKE. So hoffte man,... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Die Linke11.05.2017
Linke in NRW offen für Duldung einer rot-grünen Minderheitsregierung
Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Die Linke in NRW hält es für denkbar, eine rot-grüne Landesregierung wie bereits zwischen 2010 und 2012 zu tolerieren. Das sagte Özlem Demirel, Spitzenkandidatin der NRW-Linken, der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Demirel erklärte auf die Frage, ob die Partei ausschließen würde, Kraft durch Enthaltung zur Ministerpräsidentin zu machen wie 2010: "Wir sind weiterhin gesprächsbereit und schließen nichts... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Die Linke07.06.2017
Linke warnt vor milliardenschweren Klagen bei WM-Absage in Katar
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Linke hat vor den Konsequenzen gewarnt, die eine Absage der Fußball-WM 2022 in Katar nach sich ziehen würde. Angesichts des Baufortschritts bei Stadien, Straßen und Hotels "würde es bei einer Absage des WM-Turniers milliardenschwere Klagen gegen die Fifa und gegebenenfalls auch gegen jene Mitgliederverbände geben, die sich für den Entzug der WM besonders stark gemacht haben", sagte der sportpolitische Sprecher der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Die Linke11.09.2017
Linke setzt sich für Ausbildung vor Abschiebung ein
...- Die Linke hat sich dafür ausgesprochen, afrikanische Flüchtlinge ohne Bleibeperspektive vor ihrer Rückkehr auszubilden. "Jungen Menschen aus Afrika eine Ausbildung zu ermöglichen, damit sie ihre Kenntnisse dann zu Hause einsetzen können, wäre eine echte Hilfe", sagte Linken-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Es sei zudem immer besser, wenn Menschen die Chance erhielten, freiwillig zurückzukehren, erklärte sie zum Thema Abschiebungen. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Die Linke13.09.2017
Forsa sieht Linke als drittstärkste Kraft
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Linke legt in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa in der Wählergunst zu: Im Wahltrend, den das Institut für das Magazin "Stern" und den Fernsehsender RTL erstellt, gewinnt sie im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt hinzu und wäre mit zehn Prozent drittstärkste Kraft. Die Union aus CDU und CSU büßt einen Punkt ein auf 37 Prozent. Die SPD bleibt im Vergleich zur Vorwoche unverändert bei 23... [mehr]
(
1
Bewertung)
DIE LINKE28.07.2015
Hausbesetzungen: "Legal, illegal, scheißegal"
...wie die LINKE nicht im Geringsten. Ein alter Spruch der Linksextremen lautet: "Legal, illegal, scheißegal". In der Pressemitteilung der LINKEN zur Legalisierung der Hausbesetzungen heißt es, der "entfesselte Markt ist… nicht in der Lage, den Bedarf an bezahlbaren Wohnungen, gerade in den Großstädten, zu decken." Zur Erinnerung: Die LINKE ist eine Partei, die sich in ihrer Geschichte schon oft umbenannt hat: Erst von KPD zu SED, dann von SED zu PDS, dann von PDS zu DIE LINKE. So hoffte man,... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Die Linke11.05.2017
Linke in NRW offen für Duldung einer rot-grünen Minderheitsregierung
Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Die Linke in NRW hält es für denkbar, eine rot-grüne Landesregierung wie bereits zwischen 2010 und 2012 zu tolerieren. Das sagte Özlem Demirel, Spitzenkandidatin der NRW-Linken, der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Demirel erklärte auf die Frage, ob die Partei ausschließen würde, Kraft durch Enthaltung zur Ministerpräsidentin zu machen wie 2010: "Wir sind weiterhin gesprächsbereit und schließen nichts... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Die Linke07.06.2017
Linke warnt vor milliardenschweren Klagen bei WM-Absage in Katar
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Linke hat vor den Konsequenzen gewarnt, die eine Absage der Fußball-WM 2022 in Katar nach sich ziehen würde. Angesichts des Baufortschritts bei Stadien, Straßen und Hotels "würde es bei einer Absage des WM-Turniers milliardenschwere Klagen gegen die Fifa und gegebenenfalls auch gegen jene Mitgliederverbände geben, die sich für den Entzug der WM besonders stark gemacht haben", sagte der sportpolitische Sprecher der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Die Linke11.09.2017
Linke setzt sich für Ausbildung vor Abschiebung ein
...- Die Linke hat sich dafür ausgesprochen, afrikanische Flüchtlinge ohne Bleibeperspektive vor ihrer Rückkehr auszubilden. "Jungen Menschen aus Afrika eine Ausbildung zu ermöglichen, damit sie ihre Kenntnisse dann zu Hause einsetzen können, wäre eine echte Hilfe", sagte Linken-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Es sei zudem immer besser, wenn Menschen die Chance erhielten, freiwillig zurückzukehren, erklärte sie zum Thema Abschiebungen. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Die Linke13.09.2017
Forsa sieht Linke als drittstärkste Kraft
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Linke legt in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa in der Wählergunst zu: Im Wahltrend, den das Institut für das Magazin "Stern" und den Fernsehsender RTL erstellt, gewinnt sie im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt hinzu und wäre mit zehn Prozent drittstärkste Kraft. Die Union aus CDU und CSU büßt einen Punkt ein auf 37 Prozent. Die SPD bleibt im Vergleich zur Vorwoche unverändert bei 23... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Die Linke"

2 Milliarden Dollar: Patriot Scientific klagt gegen Intel08.02.2015
Wenn ein kürzerer gleitender Durchschnitt einen längeren von unten nach oben schneidet, sprechen Charttechniker von einem Golden Cross. Handelt es sich dabei um längerfristige Durchschnitte, dann ist so ein Ereignis nicht nur selten, sondern deutet auch auf einen nachhaltigen Trendwechsel hin. Wobei ich hier persönlich einen kurzen Trendwechsel sehe. In Erwartung eines positives Ausgangs am 11 Febr. könnte ich mir einen kurzen positiven Trend vorstellen. Mit Ziel 0,079$! Sollten vorher... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Freiheiten...26.09.2009
...von 90: DIE LINKE & DIE PIRATEN Platz 3 mit 62 von 90: DIE GRÜNEN Platz 4 gleichauf mit 61 von 90: REP NPD weit dahinter auf Platz 6 mit 53 von 90: SPD knapp dahinter auf Platz 7 mit 52 von 90: FDP und abgeschlagen letzter mit 42 von 90: CDU/CSU ...p.s. - wenn man zwar zum beispiel die Linken wählen will und zugleich schwarz-gelb verhindern, dann macht es schon sinn die 1. und 2. stimme zu splitten - die 2. stimme in dem fall natürlich den Linken, aber die 1.stimme der SPD(da die Linke,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
mb software: Braten in der Röhre09.09.2009
...legt die Linkspartei bundesweit in der Wählergunst zu. In der wöchentlichen Forsa-Umfrage des Hamburger Nachrichtenmagazins Stern und des Fernsehsenders RTL stieg sie im Vergleich zur Vorwoche um 4 Punkte auf 14 Prozent. Es ist für die Linke, die wohl am vehementesten einen Abzug der deutschen Truppen aus Afghanistan fordert, der beste Wert in diesem Jahr. Union, SPD und Grüne müssen Punkte abgeben: Die Union fällt um 1 Punkt auf 35 Prozent und liegt damit auf dem Niveau ihres... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Freiheiten...02.08.2009
...man kann einen staat auch zugrunderichten, wenn man die freiheit, die er einem lässt, schamlos ausnutzt – wie es gewisse subjekte aus der finanzbranche unverbesserlich praktizieren... ...da passt eins zum anderen, wenn man die nachrichten zusammenfügt, über die ich beim zeitungsblättern gestolpert bin... "ich fürchte, dass auf den globalen finanzmärkten das kasino wieder eröffnet wird" (von Hans-Peter Keitel, präsident des BDI) "spekulation treibt ölpreis: sprit teuer wie vor der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Phoenix Managed Accounts29.01.2008
Zur Ergänzung hier das Protokoll der Debatte im Plenum des Deutschen Bundestages vom 24.01.2008 zum Phoenix-Betrug(ich hoffe, es funktioniert):Thread: Kein Titel für Thread 1071657861676453000018051030090909030000182007152009020 0560001998901995199690200530000220009020000200180518053 6300662266151614733279015907331999200320019989090903000 0180767789090167645165786. Es ist interessant, wie die Phoenixanleger eingeschätzt werden (Zocker) und wie tief das Wissen über die Zusammenhänge bei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM10.09.2002
...der Vorbote einer neuen Barbarei, bevor noch die alte, die der Nazis, in ihrer letzten Konsequenz begriffen wurde. Zwischen 1973 und 2001 liegt die sinnlos vertane Zeit, in der die Linke, wie in den Weimarer Jahren zwischen Revolution und Pogrom, noch etwas hätte werden können. Um zu verstehen, was die Linke ist, ist es hilfreich, sie als den extremen Pol gesellschaftlich möglicher Dummheit zu begreifen. Nicht die Dummheit des Intellekts wird damit bezeichnet, sondern die der prompten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bayern ein eigenständiger Staat? Wie ist die Rechtslage?23.09.2002
...NSDAP beteiligt war. Zum Dank für diese Mordtat sollte Arco später zum Lufthansadirektor ernannt werden! Die Linken reagieren sofort. Der Anarchist Lindner stürmt in den Landtag und schießt auf den MSPD-Vorsitzenden Erhard Auer. Nicht zu Unrecht sieht er in dem rechten Sozialdemokraten den geistigen Verantwortlichen für das Eisner Attentat. Auer hatte mit seiner Hetze gegen die Linken die Stimmung bereitet, in der der rechtsradikale Arco handelte. Die Schüsse Lindners treiben den Landtag... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM25.01.2003
Antwort auf "The Cruise Missile Left On Iraq" von Edward S. Herman ZNet Sustainer Programm 09.12.2002 Es ist ziemlich bedrückend, zu sehen, wie häufig Liberale und einige „Linke“ nicht in der Lage waren, einen grundsätzlichen Widerspruch zur US Politik gegenüber dem Irak aufrechtzuerhalten, welche nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt als „Sanktionen gegen Massenvernichtung“ weitergeführt werden und die uns nun in einen Krieg totaler Aggression führt Es gibt jedoch eine bedeutsame... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
n-tv Interview mit Claudia Roth18.09.2002
...Blockierern und Gegenkräften den "Hauptfeind" erspähten.   n-tv.de: Was kann man dagegen tun? Globalisierungskritische Gruppen wie ATTAC scheinen die Grünen nicht zu mögen.   Claudia Roth: Wir tun gut daran, uns aufeinander zu zu bewegen. Die linke außerparlamentarische Bewegung muss begreifen, dass sie auf uns als Bündnispartner nicht verzichten sollte. Wir sind uns doch in vielem, gerade bei unseren Visionen, einig. Eine parlamentarische Linke muss parlamentarisch operieren. Wir haben... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM07.02.2003
...waren. Schon immer sprach die Linke natürlich die meisten Juden weit mehr an als die Rechte. Der Marxismus, ja selbst der Kommunismus versprach eine Befreiung vom rechten Nationalismus, der für die Juden noch nie gut gewesen war. Die Linke war internationalistisch und gegen soziale und Rassendiskriminierung. Aus diesem Grunde nahmen auch so viele Juden an Bürgerrechtsbewegungen teil, und deswegen wählt die Mehrheit von ihnen heute noch die Demokraten. Die Linke war im grossen und ganzen auch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM10.09.2002
...der Vorbote einer neuen Barbarei, bevor noch die alte, die der Nazis, in ihrer letzten Konsequenz begriffen wurde. Zwischen 1973 und 2001 liegt die sinnlos vertane Zeit, in der die Linke, wie in den Weimarer Jahren zwischen Revolution und Pogrom, noch etwas hätte werden können. Um zu verstehen, was die Linke ist, ist es hilfreich, sie als den extremen Pol gesellschaftlich möglicher Dummheit zu begreifen. Nicht die Dummheit des Intellekts wird damit bezeichnet, sondern die der prompten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bayern ein eigenständiger Staat? Wie ist die Rechtslage?23.09.2002
...NSDAP beteiligt war. Zum Dank für diese Mordtat sollte Arco später zum Lufthansadirektor ernannt werden! Die Linken reagieren sofort. Der Anarchist Lindner stürmt in den Landtag und schießt auf den MSPD-Vorsitzenden Erhard Auer. Nicht zu Unrecht sieht er in dem rechten Sozialdemokraten den geistigen Verantwortlichen für das Eisner Attentat. Auer hatte mit seiner Hetze gegen die Linken die Stimmung bereitet, in der der rechtsradikale Arco handelte. Die Schüsse Lindners treiben den Landtag... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM25.01.2003
Antwort auf "The Cruise Missile Left On Iraq" von Edward S. Herman ZNet Sustainer Programm 09.12.2002 Es ist ziemlich bedrückend, zu sehen, wie häufig Liberale und einige „Linke“ nicht in der Lage waren, einen grundsätzlichen Widerspruch zur US Politik gegenüber dem Irak aufrechtzuerhalten, welche nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt als „Sanktionen gegen Massenvernichtung“ weitergeführt werden und die uns nun in einen Krieg totaler Aggression führt Es gibt jedoch eine bedeutsame... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
n-tv Interview mit Claudia Roth18.09.2002
...Blockierern und Gegenkräften den "Hauptfeind" erspähten.   n-tv.de: Was kann man dagegen tun? Globalisierungskritische Gruppen wie ATTAC scheinen die Grünen nicht zu mögen.   Claudia Roth: Wir tun gut daran, uns aufeinander zu zu bewegen. Die linke außerparlamentarische Bewegung muss begreifen, dass sie auf uns als Bündnispartner nicht verzichten sollte. Wir sind uns doch in vielem, gerade bei unseren Visionen, einig. Eine parlamentarische Linke muss parlamentarisch operieren. Wir haben... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM07.02.2003
...waren. Schon immer sprach die Linke natürlich die meisten Juden weit mehr an als die Rechte. Der Marxismus, ja selbst der Kommunismus versprach eine Befreiung vom rechten Nationalismus, der für die Juden noch nie gut gewesen war. Die Linke war internationalistisch und gegen soziale und Rassendiskriminierung. Aus diesem Grunde nahmen auch so viele Juden an Bürgerrechtsbewegungen teil, und deswegen wählt die Mehrheit von ihnen heute noch die Demokraten. Die Linke war im grossen und ganzen auch... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Parteien

Suche nach weiteren Themen