DAX+0,72 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,14 % Öl (Brent)+1,85 %
Thema: Philipp Vorndran

Nachrichten zu "Philipp Vorndran"

16.03.2017
Dow Jones – 40.000 Punkte als Blasenziel?
...Wir bevorzugen in der Regel Produkte wie Capped-Bonus Zertifikate mit Abgeld – VN56MB oder VN64WJ. Bei Flossbach von Storch jedoch schauen auch Profis hin und sie wissen warum. Frank Meyer war bei n-tv diese Woche im Gespräch mit Philipp Vorndran und dieser sieht keinesfalls eine Blase am Aktienmarkt, beim Dow Jones wäre sie erst bei 40.000 Zählern erreicht. Das Gespräch sehen Sie hier und es leitet uns weiter auf die großen Chartbilder am Tag von Janet Yellen – unsere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ausblick 201719.01.2017
„Flexibel bleiben im Wahljahr 2017“
...an. „Ein neuer Nationalismus und Protektionismus kann das Wirtschaftswachstum gefährden und zu kurzfristigen Marktreaktionen führen. Letztlich könnte es zu Auflösungstendenzen in der Europäischen Union und der Eurozone kommen“, sagt Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege beim unabhängigen Vermögensverwalter Flossbach von Storch. Das Haus managt mehrere Misch- und Anleihefonds, die Morningstar mit Bestnoten bewertet. Starke Kursschwankungen und Unsicherheiten an den Märkten einstellen.... [mehr]
(
1
Bewertung)
06.11.2016
6 Möglichkeiten wie Donald Trump gewinnt…
Von der Wall Street kamen in dieser Woche keine guten Nachrichten. Anleger reduzierten vor dem Hintergrund der US-Wahlen peu a peu ihre Risikobestände. Dow Jones und S&P 500 tauchten unter wichtige Unterstützungen und lieferten ein charttechnisches Verkaufssignal. Der S&P liefert sogar einen Rekord – die längste Verlustserie seit 1980. Bei den bescheidenen Ausschlägen sehr skurril. Bei beiden Indizes rückt allmählich die 200-Tage-Linie als nächste Zielmarke in Reichweite. Noch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immobilien31.05.2016
Fakten auf den Tisch
...für ihre Kunden. Denn es macht für private Anleger wirklich Sinn, Immobilien im Portefeuille zu halten: „Allein schon deshalb, um in Alter mietfrei zu wohnen und die laufenden Kosten zu senken“ erkennen Kapital¬markt¬experten wie Philipp Vorndran vom Vermögensverwalter Flossbach von Storch. Allerdings: Wollen Berater den Unterschied ausmachen, sollten sie alle Fakten auf den Tisch legen, nicht nur die Vertriebsinhalte vieler Sparkassen und Immobilienmaklern nachahmen.  (DIF)  [mehr]
(
1
Bewertung)
Vorndran04.05.2016
Niedrigzinsen werden uns begleiten
Phillipp Vorndran, Hauptredner beim V-Bank-Tag in München, geht davon aus, dass Aktien mehr und mehr auch in die Depots vieler grundsätzlich risikoscheuer deutscher Privatanleger wandern werden: "Sonst werden wichtige Renditeziele einfach nicht möglich sein". Dem aktuellen Boom von Wohnimmobilien als Kapitalanlage steht der Kapitalmarktexperte leicht skeptisch gegenüber: Oft werde die Mietrendite mit der Cashflowrendite verwechselt und entsprechende Engagements z.B. in Wohnungen... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Experten31.12.2014
2015 wird ein Aktienjahr
...der weltweit größten Volkswirtschaft werde weiter anziehen, ist Deutsche Bank-Experte Stephan überzeugt: „Darüber hinaus haben die Firmen ihre Hausaufgaben gemacht. Die Gewinne der großen Konzerne sind kräftig und robust.“ Auch Philipp Vorndran, Kapitalmarktexperte bei Flossbach von Storch, erwartet den Dow Jones Ende 2015 höher als heute. „Die USA haben sich ihre Führungsrolle in der Weltwirtschaft klar zurückgeholt“, bestätigt auch Angel Agudo, Fondsmanager bei Fidelity.... [mehr]
(
1
Bewertung)
Im Gespräch mit Philipp Vorndran27.05.2015
Was steckt hinter der geringen Popularität der Aktie?
...können sich Aktieninvestments (sei es nun über Einzeltitel, Aktienfonds oder „aggressivere“ Mischfonds) in Deutschland und Österreich im internationalen Vergleich weiterhin keiner nennenswerten Beliebtheit erfreuen. Für Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege bei Flossbach von Storch, sind die Gründe dafür nicht unbedingt nur auf Seiten der Investoren selbst, sondern vor allem auch auf der Seite des Staates und insbesondere dessen Rolle als Wertevermittler zu finden:... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Ausblick 201719.01.2017
„Flexibel bleiben im Wahljahr 2017“
...an. „Ein neuer Nationalismus und Protektionismus kann das Wirtschaftswachstum gefährden und zu kurzfristigen Marktreaktionen führen. Letztlich könnte es zu Auflösungstendenzen in der Europäischen Union und der Eurozone kommen“, sagt Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege beim unabhängigen Vermögensverwalter Flossbach von Storch. Das Haus managt mehrere Misch- und Anleihefonds, die Morningstar mit Bestnoten bewertet. Starke Kursschwankungen und Unsicherheiten an den Märkten einstellen.... [mehr]
(
1
Bewertung)
Vorndran04.05.2016
Niedrigzinsen werden uns begleiten
Phillipp Vorndran, Hauptredner beim V-Bank-Tag in München, geht davon aus, dass Aktien mehr und mehr auch in die Depots vieler grundsätzlich risikoscheuer deutscher Privatanleger wandern werden: "Sonst werden wichtige Renditeziele einfach nicht möglich sein". Dem aktuellen Boom von Wohnimmobilien als Kapitalanlage steht der Kapitalmarktexperte leicht skeptisch gegenüber: Oft werde die Mietrendite mit der Cashflowrendite verwechselt und entsprechende Engagements z.B. in Wohnungen... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Immobilien31.05.2016
Fakten auf den Tisch
...für ihre Kunden. Denn es macht für private Anleger wirklich Sinn, Immobilien im Portefeuille zu halten: „Allein schon deshalb, um in Alter mietfrei zu wohnen und die laufenden Kosten zu senken“ erkennen Kapital¬markt¬experten wie Philipp Vorndran vom Vermögensverwalter Flossbach von Storch. Allerdings: Wollen Berater den Unterschied ausmachen, sollten sie alle Fakten auf den Tisch legen, nicht nur die Vertriebsinhalte vieler Sparkassen und Immobilienmaklern nachahmen.  (DIF)  [mehr]
(
1
Bewertung)
Im Gespräch mit Philipp Vorndran27.05.2015
Was steckt hinter der geringen Popularität der Aktie?
...können sich Aktieninvestments (sei es nun über Einzeltitel, Aktienfonds oder „aggressivere“ Mischfonds) in Deutschland und Österreich im internationalen Vergleich weiterhin keiner nennenswerten Beliebtheit erfreuen. Für Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege bei Flossbach von Storch, sind die Gründe dafür nicht unbedingt nur auf Seiten der Investoren selbst, sondern vor allem auch auf der Seite des Staates und insbesondere dessen Rolle als Wertevermittler zu finden:... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Vorndran04.05.2016
Niedrigzinsen werden uns begleiten
Phillipp Vorndran, Hauptredner beim V-Bank-Tag in München, geht davon aus, dass Aktien mehr und mehr auch in die Depots vieler grundsätzlich risikoscheuer deutscher Privatanleger wandern werden: "Sonst werden wichtige Renditeziele einfach nicht möglich sein". Dem aktuellen Boom von Wohnimmobilien als Kapitalanlage steht der Kapitalmarktexperte leicht skeptisch gegenüber: Oft werde die Mietrendite mit der Cashflowrendite verwechselt und entsprechende Engagements z.B. in Wohnungen... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Ausblick 201719.01.2017
„Flexibel bleiben im Wahljahr 2017“
...an. „Ein neuer Nationalismus und Protektionismus kann das Wirtschaftswachstum gefährden und zu kurzfristigen Marktreaktionen führen. Letztlich könnte es zu Auflösungstendenzen in der Europäischen Union und der Eurozone kommen“, sagt Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege beim unabhängigen Vermögensverwalter Flossbach von Storch. Das Haus managt mehrere Misch- und Anleihefonds, die Morningstar mit Bestnoten bewertet. Starke Kursschwankungen und Unsicherheiten an den Märkten einstellen.... [mehr]
(
1
Bewertung)
06.11.2016
6 Möglichkeiten wie Donald Trump gewinnt…
Von der Wall Street kamen in dieser Woche keine guten Nachrichten. Anleger reduzierten vor dem Hintergrund der US-Wahlen peu a peu ihre Risikobestände. Dow Jones und S&P 500 tauchten unter wichtige Unterstützungen und lieferten ein charttechnisches Verkaufssignal. Der S&P liefert sogar einen Rekord – die längste Verlustserie seit 1980. Bei den bescheidenen Ausschlägen sehr skurril. Bei beiden Indizes rückt allmählich die 200-Tage-Linie als nächste Zielmarke in Reichweite. Noch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
16.03.2017
Dow Jones – 40.000 Punkte als Blasenziel?
...Wir bevorzugen in der Regel Produkte wie Capped-Bonus Zertifikate mit Abgeld – VN56MB oder VN64WJ. Bei Flossbach von Storch jedoch schauen auch Profis hin und sie wissen warum. Frank Meyer war bei n-tv diese Woche im Gespräch mit Philipp Vorndran und dieser sieht keinesfalls eine Blase am Aktienmarkt, beim Dow Jones wäre sie erst bei 40.000 Zählern erreicht. Das Gespräch sehen Sie hier und es leitet uns weiter auf die großen Chartbilder am Tag von Janet Yellen – unsere... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Philipp Vorndran"

Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!23.01.2018
Nicht unmittelbar Thematik Coba! Philipp Vorndran (ZfU-Kapitalmarkttagung Zürich) - Man kann das Geld nicht aus dem Aktienmarkt nehmen und in einem schwarzen Loch vergraben - Damit eine Korrektur nicht nur eine temporäre Erscheinung ist, sondern länger die Richtung wechselt, bräuchte es eine Anlagealternative unter den liquiden Asset-Klassen - Nähern uns am Aktienmarkt analog der Phase zwischen 1997 und 1998 - Zinswende, die diesen Begriff... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots23.10.2017
...DeTeBe (+24%) und der Bitcoin Group (+17%) konnten die Plätze 1,2 und 5 auf der Performance Ladder (1 Woche) von Boersengefluester.de erreicht werden. Am Dienstag war ich auf der BfF Veranstaltung in München. Das Highlight war auch diesmal Philipp Vorndran von Flossbach. Er bleibt weiterhin optimistisch für die Aktien – eine schnelle Zinswende ist für ihn ausgeschlossen. „Wir werden eine Zinswende bekommen die niemand merkt“ – so sein Kommentar zur Zinslage. Der Schuldenstand der... [mehr]
(
8
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???13.06.2017
Wie schnell sich das Blatt doch wenden kann ...! Vor wenigen Tagen schien es für viele (Laien und Profis) so, als ob es jetzt erst einmal kräftig krachen würde an den Aktienbörsen. Bereits heute sieht es schon wieder ganz anders aus! Wen wundert's? Privatleute und Institutionelle können ihr (freies) Geld investieren in Aktien, Anleihen, Derivate und Zertifikate basierend auf Aktien und Anleihen, Immobilien, Festgeld, Cash. Das geringste Risiko mit den höchsten Renditechancen geht man mit... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???13.06.2017
...ich jetzt mit dem erlösten Geld? ... Da kaufe ich doch am besten Aktien ...!" Philipp Vorndran: „Bei Immobilien und Anleihen herrschen extreme Bewertungslevels“ http://www.dasinvestment.com/flossbach-von-storch-inves tment… Aktien sind eine sichere Anlage, vorausgesetzt dass Anleger genügend Zeit mitbringen. Dagegen sind Anleihen und Immobilien mittlerweile extrem bewertet: So schätzt Philipp Vorndran, Investmentstratege bei der Kölner Vermögensverwaltung Flossbach von Storch, die... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???03.03.2017
Flossbach-Stratege Vorndran: FONDS professionell KONGRESS http://www.fondsprofessionell.at/news/maerkte/headline/ floss… Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege des Kölner Vermögensverwalters Flossbach von Storch, hat sich auf dem FONDS professionell KONGRESS in Wien vehement für Aktieninvestments ausgesprochen. "Es gibt weit und breit keine Anlageklasse, die auch nur... [mehr]
(
1
Empfehlung)
China Travel mit KGV 7 und Dividendenrendite von 6 % eine der chinesischen Perlen04.09.2004
...möchte ich dabei folgende Passagen: Viele Investoren befürchten ein "hard landing" der chinesischen Volkswirtschaft. Wer sein Risiko begrenzen will, muss trotz Turbulenzen in Asien investieren, rät hingegen Credit-Suisse-Stratege Philipp Vorndran im Gespräch mit manager-magazin.de. Denn der Angriff auf die alten Industrienationen kommt bestimmt. Wir sprechen beim Thema China über eine Volkswirtschaft, deren Bruttoinlandsprodukt im Schnitt um 9,3 Prozent pro Jahr gewachsen ist - und das nun... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 204017.01.2010
"No risk, no fun" > Aktien > Fonds Goldman-Sachs-Aktienstratege Peter Oppenheimer, Kapitalmarktexperte Philipp Vorndran von Flossbach & von Storch, DWS-Chef Klaus Kaldemorgen und Fiduka-Gründer Gottfried Heller diskutieren die Börsenperspektiven für das neue Jahr. Vor allem bei Aktien sehen die Experten Potenzial. Kurzfristig bestehen noch erhebliche Risiken, aber dann folgt eine starke... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
boykott gegen us-produkte25.03.2003
...abjagen. Doch besonders für den alten Kontinent birgt diese Entwicklung auch Risiken: "Europäer haben keinen Grund, sich über Schwierigkeiten der USA zu freuen", sagt Philipp Vorndran, Leiter globale Strategie bei Credit Suisse Asset Management. "Kommt Amerika ins Trudeln, stürzen wir mit." Aktienstratege Philipp Vorndran: "Europa sollte das US-Defizit lieben" Mit knapp drei Prozent geschätztem Wachstum für dieses Jahr sei die US-Wirtschaft noch immer der wichtigste Treiber für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
boykott gegen us-produkte28.03.2003
...abjagen. Doch besonders für den alten Kontinent birgt diese Entwicklung auch Risiken: "Europäer haben keinen Grund, sich über Schwierigkeiten der USA zu freuen", sagt Philipp Vorndran, Leiter globale Strategie bei Credit Suisse Asset Management. "Kommt Amerika ins Trudeln, stürzen wir mit." Aktienstratege Philipp Vorndran: "Europa sollte das US-Defizit lieben" Mit knapp drei Prozent geschätztem Wachstum für dieses Jahr sei die US-Wirtschaft noch immer der wichtigste Treiber für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Barrick Gold -- KURSEXPLOSION ERWARTET !!!27.06.2013
http://www.boerse-online.de/maerkte/meinung/gastkomment are/:Philipp-Vorndran--Der-grosse-Schuldenschnitt/64878 1.html?p=4 Philipp Vorndran Der große Schuldenschnitt [08:34, 26.06.13] Von Philipp Vorndran Teil 4: Am Ende bleiben allein die Notenbanken ...Am Ende bleiben allein die Notenbanken. Wir sind davon überzeugt, dass sie künftig noch sehr viel stärker zur Staatenfinanzierung herangezogen werden, als das bisher ohnehin schon... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
China Travel mit KGV 7 und Dividendenrendite von 6 % eine der chinesischen Perlen04.09.2004
...möchte ich dabei folgende Passagen: Viele Investoren befürchten ein "hard landing" der chinesischen Volkswirtschaft. Wer sein Risiko begrenzen will, muss trotz Turbulenzen in Asien investieren, rät hingegen Credit-Suisse-Stratege Philipp Vorndran im Gespräch mit manager-magazin.de. Denn der Angriff auf die alten Industrienationen kommt bestimmt. Wir sprechen beim Thema China über eine Volkswirtschaft, deren Bruttoinlandsprodukt im Schnitt um 9,3 Prozent pro Jahr gewachsen ist - und das nun... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 204017.01.2010
"No risk, no fun" > Aktien > Fonds Goldman-Sachs-Aktienstratege Peter Oppenheimer, Kapitalmarktexperte Philipp Vorndran von Flossbach & von Storch, DWS-Chef Klaus Kaldemorgen und Fiduka-Gründer Gottfried Heller diskutieren die Börsenperspektiven für das neue Jahr. Vor allem bei Aktien sehen die Experten Potenzial. Kurzfristig bestehen noch erhebliche Risiken, aber dann folgt eine starke... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
boykott gegen us-produkte25.03.2003
...abjagen. Doch besonders für den alten Kontinent birgt diese Entwicklung auch Risiken: "Europäer haben keinen Grund, sich über Schwierigkeiten der USA zu freuen", sagt Philipp Vorndran, Leiter globale Strategie bei Credit Suisse Asset Management. "Kommt Amerika ins Trudeln, stürzen wir mit." Aktienstratege Philipp Vorndran: "Europa sollte das US-Defizit lieben" Mit knapp drei Prozent geschätztem Wachstum für dieses Jahr sei die US-Wirtschaft noch immer der wichtigste Treiber für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
boykott gegen us-produkte28.03.2003
...abjagen. Doch besonders für den alten Kontinent birgt diese Entwicklung auch Risiken: "Europäer haben keinen Grund, sich über Schwierigkeiten der USA zu freuen", sagt Philipp Vorndran, Leiter globale Strategie bei Credit Suisse Asset Management. "Kommt Amerika ins Trudeln, stürzen wir mit." Aktienstratege Philipp Vorndran: "Europa sollte das US-Defizit lieben" Mit knapp drei Prozent geschätztem Wachstum für dieses Jahr sei die US-Wirtschaft noch immer der wichtigste Treiber für die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Barrick Gold -- KURSEXPLOSION ERWARTET !!!27.06.2013
http://www.boerse-online.de/maerkte/meinung/gastkomment are/:Philipp-Vorndran--Der-grosse-Schuldenschnitt/64878 1.html?p=4 Philipp Vorndran Der große Schuldenschnitt [08:34, 26.06.13] Von Philipp Vorndran Teil 4: Am Ende bleiben allein die Notenbanken ...Am Ende bleiben allein die Notenbanken. Wir sind davon überzeugt, dass sie künftig noch sehr viel stärker zur Staatenfinanzierung herangezogen werden, als das bisher ohnehin schon... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Personen Wirtschaft

Suche nach weiteren Themen