DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,96 %

Artnet AG – Wachstum auf dem Kunstmarkt (Seite 167)



Begriffe und/oder Benutzer

 

!
Dieser Beitrag wurde von CommunitySupport moderiert. Grund: unbelegte Tatsachenbehauptung
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.526.746 von opendepot am 09.05.19 14:25:23
@opendepot
FALCON ist wohl ein von einem Unternehmensberater geprägter Begriff für eine Initiative, die Artnet helfen soll, Technologie besser zu nutzen und effizienter zu werden. Es ist also keine revolutionäre Neuerung wie ein neues CMS oder eine neue Programmiersprache. Ich gehe vielmehr davon aus, dass es sich um eine Vielzahl von koordinierten Einzelvorgängen handelt, die sich über etwa zwei Jahre ziehen. Das kostet erst einmal Geld, aber wo immer möglich, aktiviert Artnet wohl den Aufwand, um im operativen Geschäft keinen Verlust ausweisen zu müssen.

Das Problem, dass Artnet trotz steigender Umsätze keine (nennenswerte) Gewinnzuwächse zeigt, sehen wir schon seit 10 Jahren. Dies liegt also nicht wirklich an dem FALCON-Programm sondern an der mangelnden Bereitschaft des Managements, die Kosten unter Kontrolle zu halten. Da der Gründer und seine Familie die Erträge direkt aus der Gesellschaft beziehen gibt es keine Incentives, Gewinne bei Artnet auszuweisen, die zu Dividendenzahlungen führen würden. Das ist demnach auch ein Thema vieler Artnet-HVs gewesen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.551.535 von CEO-WengFineArt am 13.05.19 08:49:52@CEO-WegFineArt
Vielen Dank für die Erläuterung zu Falcon. Gab es etwas Neues auf der Hauptversammlung? Wie ich lese würde Herr Neuendorf mit 69% entlastet und wieder gewählt. Das müssen wohl Freunde und Familie sein.
Was ist den hier los?
Deckt sich da jemand mit Aktien ein oder gab es eine Kaufempfehlung? ;)

Gruß
Value
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.844.636 von valueanleger am 19.06.19 19:26:15
Zitat von valueanleger: Was ist den hier los?
Deckt sich da jemand mit Aktien ein oder gab es eine Kaufempfehlung? ;)

Gruß
Value


Denke da hoffen welche auf den "Sothebyeffekt"
artnet | 3,960 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.854.941 von nastarowje am 20.06.19 19:49:13N’a ja so viele scheinen der vermeintlichen Empfehlung ja nicht gefolgt zu sein. Aktuell recht müde. Na mal sehen, wo wir in einem Vierteljahr stehen.
artnet | 3,700 €
Gott sei Dank haben wir Inflation, sonst würde Artnet gar nicht « wachsen »
Viel Spaß und Tschüss.
artnet | 3,560 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.223.783 von alex34_2002 am 10.08.19 23:51:10😅 Ja, schon traurig wie sich der Kunstmarkt entwickelt und etabliert hat, nur Artnet nun fast schon Jahrzehnte nicht davon profitiert hat. Hätte mindestens ein Tenbagger werden können, eigentlich müssen.

Wird schon einiges dran sein an dem, was @WengFineArt beiträgt.

Naja, Hauptsache CEO & Co haben ein schönes Leben. Ist doch auch was und wird der eigentliche Sinn der ganzen Veranstaltung sein.
artnet | 3,560 €
artnet AG: artnet und der Verband Chinesischer Auktionatoren veröffentlichen Global Chinese Art Auction Market Report 2018

https://dgap.de/dgap/News/press_release/artnet-artnet-und-de…
artnet | 3,040 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben