■■■ Flatex AG - Der Online-Broker mit Flatrate-Tarifen ■■■ (Seite 254)

eröffnet am 06.03.06 13:17:40 von
neuester Beitrag 12.01.21 15:55:42 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
05.02.20 20:26:42
Beitrag Nr. 2.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.591.026 von Deno80 am 05.02.20 14:28:37
Zitat von Deno80:
Zitat von Crowww: Hier werden einige ganz böse Aufwachen.


Ich bin nicht so lange dabei wie viele andere. Aber was ich sagen kann. Beim Durchlesen der letzten 20 Seiten in diesem Thread, habe ich noch nichts inhaltlich wertvolles von dir gelesen. Außer Gejammer und dooming kommt da nichts. Get the f*** out of here wenn du nicht investiert bist und nicht an die Aktie glaubst.

Hi @Deno80,

der Typ scheint hier auf einer Mission zu sein. Er wirft kurze Sätze in den Thread rein und basht die Aktie gefühlt 20mal am Tag. Könnte ein Shortie sein oder einfach ein Billigbroker-Missionär.

Mittlerweile dreht sich das ins positive: Sein Bashing macht Flatex immer sympathischer und unterstreicht die Seriosität des solidesten Brokers Europas, während die Kunden von den Billigbrokern immer mehr Überraschungen im Kleingedruckten entdecken.
flatexDEGIRO | 27,95 €
Avatar
06.02.20 09:53:41
Beitrag Nr. 2.532 ()
also Malecon, mal ehrlich, Du wirfst User hier vor auf "Mission" zu sein und verhälst Dich selber, als wärst Du auf Mission. Und seit 12.Januar angemeldet 👍
Wie kommt man auf so einen Unsinn? (wenn man nicht auf Mission ist)
Die neuen Kunden (Rekordmonat) wissen natürlich, dass die positiven Änderungen demnächst kommen
Kein Mensch steigt doch sofort bei einem "Vertrag" ein, weil er hört das er in 3 Monaten irgendwo zwischen einem Kilo Gold oder einem Nutscher was bekommt? Wenn sind diese Neukunden ohne diese (später) angekündigten Zuckerli eingetreten.
Die hatten dann schon andere Gründe, so wie ich mit Flatex seit bestimmt 2 Jahren außerordentlich unzufrieden bin , so hab auch ich meine Gründe. Ich besitze 3 "Depots" und praktisch handel ich kaum noch mit Flatex (aus Strafe) und hab jetzt auch nahezu komplett die Depotübertragung abgeschickt.
Übrigens, das sind die Erfahrungen, welche die Neukunden dann später ebentuell auch machen 😉
flatexDEGIRO | 28,00 €
Avatar
06.02.20 10:40:20
Beitrag Nr. 2.533 ()
Da hatte wohl einer im Flatex Kundencenter Langeweile.
flatexDEGIRO | 28,00 €
Avatar
06.02.20 11:26:42
Beitrag Nr. 2.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.595.787 von Malecon am 05.02.20 20:16:02
Zitat von Malecon:
Zitat von Deno80: "so verzeichnete flatex im Januar mit fast 11.000 Depoteröffnungen (+118% im Vergleich zum Vorjahresmonat) einen Rekordmonat an Kundenzuwachs".

Der Grund dafür, dass der Broker beliebt wie noch nie ist, ist ganz einfach: Der CEO hat ja gesagt, dass es sowohl negative, als auch positive Änderungen geben wird. Gesetzlich ist er verpflichtet, die negativen Änderungen früh bekannt zu geben (deswegen die Info 3 Monate vorher). Die neuen Kunden (Rekordmonat) wissen natürlich, dass die positiven Änderungen demnächst kommen.

Auch ich bin mit Flatex zufrieden und freue mich auf die kommenden positiven Veränderungen.


Malecon du bist doch ein Mitarbeiter von Flatex, der hier den Mist seines Arbeitgebers schönredet. Es ist ja nicht auszuhalten deine Berichte hier zu lesen. Ich werde mich demnächst an die Bafin wenden, wenn mein Übertrag nun nicht bald stattfindet. Die Kunden laufen weg und du erzählst hier was von Depoteröffnungen. In der Hotline hat mir die Dame selbst gesagt, die kommen mit den Überträgen nicht mehr nach, deswegen dauert es. Dann muss man eben mal Leute abstellen, man hat ja auch einen Irren gefunden der das neue Preisverzeichnis geschrieben hat!
flatexDEGIRO | 27,70 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.02.20 16:22:12
Beitrag Nr. 2.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.600.764 von Rentemit70 am 06.02.20 11:26:42Seit 13.01.2020 bringt es Flatex nicht auf die Reihe meinen Depotübertrag auszuführen.
Ich habe heute das BaFin angeschrieben und wenn der Übertrag in 1 Woche nicht ausgeführt ist werde ich rechtliche Schritte gegen diesen Saftladen einleiten.
Keinen einzigen Cent bekommt dieser Laden mehr von mir.:mad:
flatexDEGIRO | 28,35 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.02.20 16:34:42
Beitrag Nr. 2.536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.604.427 von Lieferheld am 06.02.20 16:22:12Bei mir dauert der Depotübertrag auch immer noch an und anscheinend verlassen wohl relativ viele Depotbestände derzeit Flatex. Selber schuld Flatex ....mit so einer katastrophalen Preis- und Kommunikationspolitik.
flatexDEGIRO | 28,30 €
Avatar
06.02.20 16:54:52
Beitrag Nr. 2.537 ()
Hoffentlich greift bald die BaFin bei flatex ein wegen der zu langsamen Depotüberträge; ich warte auch schon seit Mitte Januar.
flatexDEGIRO | 28,30 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.02.20 17:52:34
Beitrag Nr. 2.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.604.898 von lothar18ja am 06.02.20 16:54:52Der Irrsinn ist ja auch noch, dass wenn die die Überträge nicht rechtzeitig hinbekommen, zahlst duz auch noch diese bekloppte Depotgebühr, weil Flatex zu langsam ist.
flatexDEGIRO | 28,00 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.02.20 18:05:16
Beitrag Nr. 2.539 ()
Jungs, die brauchen MINIMUM 4 Wochen wenn keine Depotübertragswelle herrscht, das ist doch ihre Firmenpolitik
da ist in der Vergangenheit die Bafin auch nicht eingeschritten
flatexDEGIRO | 28,00 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.02.20 18:25:03
Beitrag Nr. 2.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.604.898 von lothar18ja am 06.02.20 16:54:52
Langsame Depotüberträge
Hier muss Flatex aufpassen, dass nicht ein Bock geschossen wird.

Bei der Änderung des Gebührenmodells ist es ja oftmals so, dass nach einer ersten Welle der Empörung viele Kunden aus Bequemlichkeit dann doch bleiben. Das Flatex Management wird sicher darauf spekulieren.

Zumal bei kleinen und mittleren Depots < 100 Tsd. € die neue Depotgebühr ja kein riesen Betrag ist und Flatex -- objektiv betrachtet -- ein passabler Broker für den Zertifikatehandel bleiben wird.

Aber aufgrund der langsamen Depotüberträge kann nun leicht der Eindruck der Unredlichkeit entstehen.

Und das ist fatal, weil es im Brokergeschäft ja auch ganz andere Geschäftsvorfälle geben kann. Ich denke da beispielsweise an Dinge wie den Umgang mit Reklamationen, die Unterstützung bei Bearbeitungsfehlern, Kapitalmaßnahmen oder Misstrades usw.

Wenn das neue Gebührenmodell wirklich strategisch für Flatex ist, dann gehört dazu, dass man konsequent ist. Wenn die langsamen Depotüberträge auf unzureichende Kapazitäten statt auf Absicht zurückzuführen sind, gäbe es schließlich die Möglichkeit, sich über den Zeitarbeitsmarkt für begrenzte Zeit zu verstärken.
flatexDEGIRO | 28,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

■■■ Flatex AG - Der Online-Broker mit Flatrate-Tarifen ■■■