checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 376)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 10.05.21 14:31:56 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
16.06.20 17:24:44
Beitrag Nr. 3.751 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.035.150 von Haematokrit am 16.06.20 16:13:51Sehe ich halt komplett anders, die Wirksamkeit ist m.E. bereits bewiesen.
MagForce | 3,180 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.06.20 18:12:01
Beitrag Nr. 3.752 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.036.335 von ooy am 16.06.20 17:24:44Völlig klar, die Sache funktioniert und mittlerweile sind auch Langzeiterfahrungen vorhanden.

Ben Lipps ist doch nicht blöd, der ist als promovierter Chemieingenieur (MIT) sogar gnaz nah am Thema und hat die Technik wörtlich als "brillant" bezeichnet.

Übrigens ist er auch noch Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates bei FMC. :)
MagForce | 3,070 €
Avatar
17.06.20 18:00:47
Beitrag Nr. 3.753 ()
....für diejenigen die nicht long sein sollten und weniger geduld aufweisen wäre eine vorzeitige übernahme und schnelles geld immer das richtige an der börse . bei mir ist das des öfteren höchst unterschiedlich , obwohl ich mit einigen werten gute erfahrung dabei gemacht haben sollte . ob jedoch mr. ben lipps damit einverstanden sein sollte steht jedoch auf einem anderen blatt und würde mich allerdings brennend gerne interessieren..???
MagForce | 3,150 €
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.06.20 20:17:25
Beitrag Nr. 3.754 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.050.270 von herthafan am 17.06.20 18:00:47Kann hier jemand sagen, was für Vertrieb- und Supportstrukturen im Rollout USA erforderlich wären, wenn die Zulassung kommt und wie das finanziert werden soll?
MagForce | 3,150 €
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.06.20 14:27:57
Beitrag Nr. 3.755 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.052.049 von Weinberg-CP am 17.06.20 20:17:25Man wird neben Texas, Washington und Florida weitere Urologie-Kliniken als Partner gewinnen und dann an die Nasdaq gehen.

...Lipps hat sogar einem Aktionär eine Wette angeboten: Er werde ihm 10 000 Euro zahlen, wenn das Umsatzziel von 100 Millionen Euro bis 2021 nicht erreicht werde. Sein eigenes finanzielles Risiko ist aber noch viel größer. Lipps ist mit einem Anteil von 17 Prozent zweitgrößter Aktionär der US-Gesellschaft von Magforce, hat rund ein Drittel seines privaten Vermögens investiert. Sein ehrgeiziges Ziel: Wenn das Umsatzziel erreicht ist, soll auch die US-Gesellschaft an die Börse gehen...

Handelsblatt, 4.9.18
MagForce | 3,200 €
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.06.20 12:15:20
Beitrag Nr. 3.756 ()
Hat sich mal jemand mit der "Konkurrenz" beschäftigt? Die Forschung auf dem Gebiet steht ja nicht still und es wäre ja blöd, wenn Nanotherm von anderen Verfahren z.B. biotechnischer Art überholt werden könnte.
Es ist ja schon eine Weile her, als Lipps bei Magforce eingestiegen ist. Damals war das Verfahren bahnbrechend, aber die Zulassungsbehörden arbeiten nun mal seeehr laaaangsam.
"Accuray" kann man als Konkurrenz wohl doch vergessen, aber was haben wir möglicherweise übersehen?
MagForce | 3,230 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.06.20 13:40:45
Beitrag Nr. 3.757 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.085.298 von cyberpussy am 19.06.20 12:15:20Das Verfahren ist fuer mich marktfuehrend und einzigartig.
MagForce | 3,200 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.06.20 14:39:37
Beitrag Nr. 3.758 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.087.542 von ooy am 19.06.20 13:40:45
Zitat von ooy: Das Verfahren ist fuer mich marktfuehrend und einzigartig.

Mag sein, aber wie sieht der Markt und die Medizin das Verfahren?

Ohne jetzt mal auf die Besonderheiten von Hirntumoren einzugehen, die für Nanotherm in Frage kommen, ist hier z.B. folgendes zu lesen:

https://www.qualitaetskliniken.de/erkrankungen/hirntumor/
Die häufigste Behandlungsmethode ist die Operation. Je nach Art und Größe sowie Sitz des Hirntumors beträgt die Dauer der OP mehrere Stunden. Gutartige Tumoren können durch die operative Entfernung häufig geheilt werden. Je nach feingeweblichem Befund (Histologie) schließt sich bei bösartigen Hirntumoren häufig eine Chemotherapie und/oder Strahlentherapie. Gerade im Bereich der Hirntumore mit ihren oft komplizierten Befunden ist die Erforschung und Entwicklung neuer Therapieansätze ständig im Fluss. In einigen Fällen ist auch eine alleinige "Radiochirurgie" mittels Gamma-Knife oder per Cyber-Knife möglich. Für Tumoren wie die besonders bösartigen und aggressiv wachsenden Glioblastome können zusätzlich Behandlungen mit Wechselstromfeldern (TTF) angewandt werden. Noch in der Erprobungsphase sind neue Behandlungsansätze wie die Immuntherapie.

Nanotherm wird hier nicht genannt, wohl aber Gamma-Knife (Elekta) und Cyberknife (Accuray)
Sieht man sich nur die Kursverläufe der beiden Unternehmen an, so kommen für uns erstmal keine Sorgen auf.
Aber wie sieht es nach genauerer Betrachtung aus und weit ist die Immuntherapie mittlerweile?
...nicht nur bezogen auf Hirntumore sondern auch auf Prostatatumore.(den vielleicht größeren Markt)

Ich möchte nicht irgendwann feststellen, mein Investment durch eine rosarote Brille gesehen zu haben.
Generell vertraue ich auf das kompetentere Urteilsvermögen eines Ben Lipps. Aber sein letzter Kauf ist schon eine Weile her und die Umstände könnten sich geändert haben.
MagForce | 3,120 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.06.20 18:55:13
Beitrag Nr. 3.759 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.088.934 von cyberpussy am 19.06.20 14:39:37Die Seite wurde 2018 zuletzt geändert, der Inhalt kann auch schon deutlich älter sein.

Ein vergleichbares Verfahren gibt es meines Wissens jedenfalls nicht und die zentralen Bausteine sind auch patentiert. Andere Behandlungsmethoden werden natürlich angewendet, größere Erfolge wären aber sicher schnell bekannt geworden.

Gerade beim Glioblastom wird außerdem eher auf die Kombination von Behandlungen gesetzt.

M.E. wurde das Zentrum für große kommerzielle Behandlungsumsätze, die sich bei der Behandlung von Prostatakrebs ergeben, bewusst in die USA verlagert. Da geht Vieles schneller und man ist offener für neue Verfahren. Ben hat daher dort vor ein paar Monaten wieder eine sehr große Summe investiert. 🤠
MagForce | 3,110 €
Avatar
22.06.20 09:28:08
Beitrag Nr. 3.760 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.066.014 von EnergyRango am 18.06.20 14:27:57
Zitat von EnergyRango: Man wird neben Texas, Washington und Florida weitere Urologie-Kliniken als Partner gewinnen und dann an die Nasdaq gehen.

...Lipps hat sogar einem Aktionär eine Wette angeboten: Er werde ihm 10 000 Euro zahlen, wenn das Umsatzziel von 100 Millionen Euro bis 2021 nicht erreicht werde. Sein eigenes finanzielles Risiko ist aber noch viel größer. Lipps ist mit einem Anteil von 17 Prozent zweitgrößter Aktionär der US-Gesellschaft von Magforce, hat rund ein Drittel seines privaten Vermögens investiert. Sein ehrgeiziges Ziel: Wenn das Umsatzziel erreicht ist, soll auch die US-Gesellschaft an die Börse gehen...

Handelsblatt, 4.9.18


Diese Wette hätte ich auch sofort angenommen, wenn es denn stimmt. Das ist leicht verdientes Geld.
MagForce | 3,080 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAGFORCE - da geht doch was?!