DAX+0,80 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,53 % Öl (Brent)+0,61 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 5145)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.882.362 von ernestokg am 09.11.19 21:45:13Von Ihnen kommt immer der Gleiche Blödsinn. Wenn es wenigstens stimmen würde was Sie da immer schreiben. Sie lernen leider auch nie dazu.
Gold | 1.453,42 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.832.259 von bernharde am 04.11.19 15:44:59
Zitat von bernharde: Ich bin jetzt mit meinen Positionen bei Gold(mienen) zum Großteil raus. Vielleicht werden wir noch einen Schritt nach oben machen. 1600 können drin sein, aber die Luft wird dünn. Die weltpolitische Lage ist nicht explosiv genug -> das ist ja auch gut so...


So wie es aussieht, was mein Timing sehr optimal.

Wie wird es mit dem Goldpreis weitergehen? Ich finde Gold ist im aktuell fair bewertet. Einige nehmen Gewinne mit (so wie ich). Das bedeutet weiter leicht sinkende Kurse. Rechne mit einer Bodenbildung bei 1350. Dort wird der Goldreis kraftlos pendeln. Eine größere Korrektur (2020) in Richtung 1000 USD halte ich für genauso unwahrscheinlich wie 1700. Dazu müsste die Konjunktur viel heißer laufen oder eintrüben.
Gold | 1.454,97 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die sind alle super optimistisch mittlerweile. Der tiefe Fall wird noch kommen. Vor allem ist der Brexit eine Veraschung. Das die Briten ohen Vertrag rausgehen ist für mich ein Märchen. Damit lässt sich aber gut Geld verdienen. Ein ungeregelter Brexit ist mittlerweile eigentlich unmöglich geworden. Aber trotzdem wird es jeden Tag wiederholt. Die Wahrhéit ist doch, dass die EU massiv geschwächt wird wenn Großbritanien aus der EU aussteigt. Großbritanien, Frankreich und Deutschland sind die großen und starken Nationen. In Zukunft wird Sie fehlen, sollten Sie irgendwann austreten. Das wird von den Mainstremamedien nicht erwähnt. Die Rechnung wird noch kommen, sobald Sie draußen sind. Aber mittlerweile habe ich da meine Zweifel. Das ist purer Zweckoptimus der sich nicht an die aktuellen Fakten hält.

"Die Hoffnung steigt, dass sich das internationale wirtschaftspolitische Umfeld in der näheren Zukunft verbessern wird. Dies ist der Grund für den starken Anstieg der ZEW-Konjunkturerwartungen im November. Die Chancen auf ein Abkommen zwischen Großbritannien und der EU und damit auf einen geregelten Austritt Großbritanniens sind inzwischen erkennbar größer geworden. Hinzu kommt, dass Strafzölle auf Autoimporte aus der EU in die Vereinigten Staaten weniger wahrscheinlich sind als vor einigen Wochen. Auch eine Einigung im Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint etwas näher zu rücken", ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, Ph.D.
Gold | 1.453,87 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.898.774 von bernharde am 12.11.19 10:37:18
Bernharde
Wenn Sie Gewinne mitgenommen haben haben Sie alles richtig gemacht, allerdings kann man es pauschal nicht sagen. Ich habe Werte die sind erst in den letzten 2 Wochen erst auf neue Hochs gestiegen. Andere Goldwerte sind relativ stabil und haben nicht so viel verloren. Am schlimmsten hat es Leagold erwischt, da waren aber die Zahlen insgesamt schlecht gewesen. Man muss konstantieren, das die guten Minen auch noch bei 1550 Dollar unterbewertet waren. Auch haben ganz wenige Minenaktien die Hochs aus 2016 erreicht oder sind darüber gelaufen.
Auf mittlere bis langfristige Sicht haben wir da noch viel Potenzial nach oben.

Bei Gold war die Ausgangslage eine andere. Wer da nicht seine Gewinne bei 1550 US Dollar mitgenommen hat in Zertifikaten, Futures und Optionsschein ist selbst schuld. Ich hätte es gerne gesehen wenn es deutlich darüber gegangen wäre, was aber nicht der Fall war. Auch in einem Aufwärtstrend kommt es immer wieder zu längeren Korrekturen. Das ist auch gesund und wichtig. Entscheidend ist immer die zukünftige Perspektive für den Ausgangswert. Nach meiner Meinung sieht es hier immer noch gut aus. Kurzfristig sollte es jetzt eigentlich gewesen sein, was die Korrektur angeht, jedoch sagen die letzten verfügbaren COT Daten was anderes aus. Dazu haben wir die 1440 US Dollar noch nicht angelaufen, da ist noch ein wenig Luft nach unten. Einen stärkeren Rutsch nach unten kann ich mir nur bei weiter steigenden 10 Jahresrenditen vorstellen, die weit über 2 % nach oben gehen müssten. Sollte dies aber passieren, denke ich dass die FED dann eingreifen wird, da ja dadurch die Zinsen für Hypotheken und Konsumerkredite weiter hochgehen werden. Da ja alles in den USA überschuldet ist, kann dieses Szenario meiner Meinung nach nur kurzfristig Bestand haben. Dazu hat die FED schon, die Bilanz in den letzten 3 Monaten, mittlerweile um ca. 270 Milliarden US Dollar ausgeweitet. Die Druckerpresse glüht wieder und erschafft Geld, ohne das dazugehörige Produktivitätswachstum. Das ist im Gold noch nicht eingepreißt, weil es ja kein QE gibt. Spätestens wenn das Thema mehr publik wird in den Mainstreammedien und die Amerikaner merken, dass sich die Probleme wegen dem USA-China Handelsstreit nicht von selbst lösen, wird es an der Börse zu größeren Verwerfungen kommen. Davon sollten dann auch wieder Gold und die Minenaktien stärker profitieren.
Gold | 1.452,72 $
Gerade ist mir ist ein alter Sketch eingefallen ...
wenn man den so ansieht könnte man in den heutigen Zeiten fast daran glauben....;)

Also mein "Vertrauen " in Banken bestätigt der Sketch aber sehr gut :laugh::laugh::laugh:

Gold | 1.453,12 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
wer jetzt nicht all in mit hebel gold und silber long geht hat von börse nichts verstanden
Gold | 1.453,85 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.900.460 von senna7 am 12.11.19 13:33:47:laugh::laugh::laugh:
Gold | 1.453,14 $
Hab grad in der Werbung der Post ein riesen Zettel gefunden von einem ansässigen Juwelier. Wir kaufen ihr Altgold und zahlen über dem Marktpreis.

Kein Witz!
Gold | 1.453,53 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Na da wüde ich selbst wiegen und anfragen der Spaß wäre es mir wert ....
Gold | 1.452,51 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die schmelzen selbst. Nehmen auch Zahngold mit und ohne Zähne :laugh: (mit Kopf auch?)
Gold | 1.452,94 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben