wallstreet:online
40,20EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX+0,34 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,37 % Öl (Brent)+0,51 %

Ein lohnendes Investment in den nächsten Jahren? (Seite 64)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.198.703 von johanderla am 07.08.19 16:37:06Wo ist das Problem.....

Man lässt sich genehmigen, das Kapital um 750 Mio canadische Dollar erhöhen zu dürfen. Kann z.b. in 6 Monaten sein, wenn der Kurs bei 12€ steht und man Aktien für 10€ ausschüttet....

Das WIE ist doch entscheidend und nicht das ob :D

Zweitens ist entscheidend, wofür das Geld eingesetzt wird....
Drittens, wie teuer eine Alternative gewesen wäre....

Alles ungelegte Eier :cool:
Eldorado Gold | 10,50 C$
ich würde einfach mal ,das was ich habe in ordnung bringen gewinne erwirtschaften,vertrauen aufbauen.und nicht den investor mit verwässerung verunsichern
Eldorado Gold | 10,71 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.200.893 von johanderla am 07.08.19 19:44:18Die heutige Reaktion mit relativ großem Volumen ist heftig, allerdings konnte man erwarten, dass Eldorado selbst Geld in die Hand nehmen muss, wenn man Skouries in Betrieb nehmen will (auf die 750 Millionen, die man von Griechenland direkt verlangt hat, wird man vermutlich länger warten müssen, ad calendas graecas) und schließlich war die Kursentwicklung zuletzt sehr positiv. Zumindest hat man der griechischen Regierung vorerst, relativ spontan, signalisiert, dass man entschlossen ist, etwas voranzutreiben, und nicht nur auf die ausstehenden Genehmigungen wartet, um das gesamte Projekt dann allfällig zur Gänze oder in Teilen veräußern zu können.

Genau so ist man nämlich in Brasilien vorgegangen und hat das Tocantinzinho-Projekt nach Erhalt aller Lizenzen in die Vitrine gestellt (Vila Nova wurde man ohne Marktgeschrei los) und sich Zeit gelassen, um den technischen Bericht zu überarbeiten und die Projektwirtschaftlichkeit zu untermauern. Das hat man in Griechenland bestimmt gesehen. Do ut des.

Der CEO hielt sich im Call nicht lange damit auf, über sein Meeting mit Umweltminister Chatzidakis in Athen am 23. Juli zu referieren, Zeitdruck hat er sich bisher nie gemacht, strategisch war dies im Umgang mit der alten Regierung wichtig (Care and Maintenance bis zum Erhalt aller ausstehenden Genehmigungen), mit der neuen Regierung, die unternehmungslustig wirken und Auslandsinvestitionen anlocken will, könnte es falsch sein.

Greece seeks to kickstart stalled Eldorado gold mine investment

https://www.reuters.com/article/us-greece-eldoradogold/greec…" target="_blank" rel="nofollow">https://www.reuters.com/article/us-greece-eldoradogold/greec…


Bei der Refinanzierungsanzeige (5. Juni), seit 6. August auf Sedar einsehbar, hat man aber tatsächlich auch auf die griechischen Projekte hingewiesen:

Project Finance Debt means any Indebtedness incurred to finance or refinance the construction, development and/or operation of assets at the Skouries or Perama Hill projects in Greece.

Skouries wird als prioritär angesehen, insofern könnte man die publizierte Übermittlung des Kurzprospekts auch so deuten, dass in Griechenland nicht mehr viel fehlt, um die Genehmigungen erteilen zu können. So etwas kündigt sich eigentlich nicht an (obwohl sich PM Mitsotakis genau damit selbst unter Druck gesetzt hat: Permits for Skouries project will be issued within first month, das ruft Stundenzähler auf den Plan), kommt vielleicht über Nacht. Vielleicht wollte der Vorstand durch diese für viele Aktionäre überraschende Ankündigung, die bestimmt für Verärgerung und eine gewisse Skepsis gesorgt hat, der Regierung kurzfristig helfen, Gesicht bewahren zu können.

Schließlich hat man ab Inkrafttreten zwei Jahre Zeit, um im wildesten Bedarfsfall den ganzen Betrag von 750 Millionen Dollar -in welcher Form auch immer- einzusammeln. Ein schrittweises Vorgehen ist möglich.

Da dies aber nicht heute oder morgen erfolgt, ist angesichts der augenblicklichen Goldpreisentwicklung und der deutlichen Produktionssteigerung im nächsten Jahr eine höhere Marktkapitalisierung für das ganze Unternehmen und damit eine nicht ganz so wilde Verwässerung durch einige junge Aktien vorstellbar.

Dass man sich mehr um das Vertrauen der Aktionäre bemühen muss, steht außer Frage. 👍
Eldorado Gold | 10,69 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.201.268 von Terker am 07.08.19 20:17:57Gespräche mit der griechischen Regierung laufen, Treffen mit Mitsotakis

Greek Prime Minister Kyriakos Mitsotakis met with the chief executive officer of Canadian miner Eldorado Gold, George Burns, his Athens said on Friday.

According to the announcement, the prime minister reiterated the government's support for the company's investment plans in Greece on the condition that it respects environmental regulations and generates jobs.

Burns, for his part, expressed the company's commitment to working with the government on ensuring that these terms are met.

The meeting was attended by ministers for Development Adonis Georgiadis and Environment and Energy Kostis Hatzidakis, Deputy Minister to the Prime Minister Akis Skertsos and Eldorado Gold Greece's vice-president Christos Balaskas.


http://www.ekathimerini.com/243460/article/ekathimerini/news…
Eldorado Gold | 7,520 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben