checkAd

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) (Seite 6342)

eröffnet am 03.05.11 19:58:21 von
neuester Beitrag 20.05.22 18:26:09 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 6342
  • 6851

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
02.01.12 14:43:09
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Nicht deutlich genug zum Thema
Avatar
02.01.12 14:41:30
Beitrag Nr. 5.096 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.539.114 von rammelt-alle-rein am 02.01.12 14:07:32rammelt, respekt für deine ausarbeitung
Avatar
02.01.12 14:29:10
!
Dieser Beitrag wurde von ArbiMod moderiert. Grund: Kein deutlicher Bezug auf Unternehmen, Kurs, Aktie, Bewertungsaspekte (stattdessen Metadiskussion)
Avatar
02.01.12 14:07:32
Beitrag Nr. 5.094 ()
Nick200 schrieb am 31.12.11 16:30:10 Beitrag Nr.1054 (42.536.116)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.536.050 von Nick200 am 31.12.11 15:55:15Als Ergänzung: Der Text beinhaltet keine Insiderinformationen: Die Aktienzahl von ca. 650 Millionen konnte man hier im Board schon häufig lesen. Dass Anwälte und Wirtschaftsprüfer viel Geld kosten ist auch keine Insiderinformation. Ebenso ist es keine Insiderinformation, dass die Umstrukturierung voran geht. Das wissen wir alle durch die Handelsregisterauszüge. Der restliche Teil der Ausführungen sind meine pers. Überlegungen zur IG-Vorgehensweise und somit auch keine Insiderinformationen. Besonders interessiert mich die Meinung der IG Mitglieder, welche ich ja vertrete. Weniger interessiert mich die Meinung der Nicht-Mitglieder, mit denen ich deshalb auch keine Übereinstimmung finden oder haben muss.
Nick

Quelle http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
in Verbindung mit dem erwähnten Beitrag 42.536.050 Quelle http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
@Moderation, ich poste das hier in den allgemeinen Eurogas-Diskussionsthread, weil ich denke, daß diese Diskussion allgemeinerer Natur ist und daher im IG Thread evt. nichts zu suchen hätte. Wenn Sie das anders sehen dann stelle ich den Text auch gerne im IG Thread ein.

Hallo Nick200, Du schreibst, auszugsw. Zitat, s.o, "Der Text beinhaltet keine Insiderinformationen: Die Aktienzahl von ca. 650 Millionen konnte man hier im Board schon häufig lesen. ()"
Kannst Du bitte diese häufigen Posts (ein paar wenige) angeben, in denen stehen soll, dass (ca) 650 Mio Aktien ausgegeben sein sollen, bevor Du es in Beitrag 42.536.050 gepostet hast?
Ich kenne nämlich keins. Was bekannt war, sind die authorisierten 650 Mio. Aktien der Eurogas, Inc., dass diese Aktien hingegen nahezu ausgegeben sein sollen, ist dagegen mMn neu. Und damit, sofern Du kein Post beibringen kannst, welches beschreibt, dass rund 650 Mio Aktien schon ausgegeben waren, transportiertest Du mMn eine Insiderinformation.

Nun zum weiteren Inhalt:
Im Sommer 2011 hatte Eurogas den Aktionären ein Private Placement zu 0,10 USD mit den Worten angeboten "besonderen Vorteil zu bieten". Das bedeutet doch, dass Eurogas diesen Preis als besonders günstig und vorteilhaft angesehen haben sollte. Wenn man nun vom letzten bekannten, selbst errechneten auf Basis der verfügbaren Infos, "Sharecount" in Höhe von rund 530 Mio Aktien(1) ausgeht (auch user rass hatte neulich Zahlen ähnlicher Größenordnung), dann hat Eurogas seit Deregistrierung (bis) nahezu / oder sogar über 120 Mio Aktien zusätzlich ausgegeben. Diese Aktien hätten einen Wert zum Preis des PP von rund (min.)12 Millionen Dollar. Mindestens, weil das PP sollte ja "besondere Vorteile" bieten. Wofür wurden denn diese (ca. min.?) 12 Mio Dollar gebraucht?

Listen? Was kostet denn so ein Listing am untersten Börsensegment denn nun tatsächlich? Ein Listing in Frankfurt First Quotation Board (kurz: FQB) kostet genau 750 Euro und nochmal 2500 Euro pro Jahr, im ersten Jahr mithin 3250 (dreitausendzweihundertfünfzig) Euro Gebühren. (2)

Und was ist mit den ganzen anderen Regeln? Wir hatten ja gehört, alles sei so furchtbar aufwändig und schwierig. Nun, hier sind sie, die Regeln, Quelle (2):

First Quotation Board (FQB):

Annual financial report
Not required

Half-yearly financial report /interim report
Not required

Quarterly financial report / interim management statements
Not required

Accounting standards No ongoing reports required

Material disclosure rules
Not required

Ich sage mal, so allzuviel Aufwand kann das ja dann nicht sein, steht über all not required. Für das FQB Segment, an dem die Eurogas AG Aktien WKN A0YA16 notiert sind.

Egal wie man es dreht und wendet, ob man den Mantelkauf noch einrechnet oder wie und was auch immer, für alles das werden doch wohl keine rund 12 Mio Dollar gebraucht? Sag mal, nick200, hab ich da Denkfehler aufgrund von Neujahrs Feierlichkeiten oder kommt Dir das nicht auch ein klitzkleines bisschen VIEL vor für so ein bisserl Listing und WP? Angesichts der Marktkapitalisierung der eurogas Inc (letzter bekannter Stand) wäre das ja geschätzt mehr als 25% Kosten und Gebühren?

(1) Quelle http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
(2) Quelle http://deutsche-boerse.com/dbag/dispatch/de/binary/gdb_conte…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.01.12 14:06:40
Beitrag Nr. 5.093 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.539.085 von the champion am 02.01.12 13:59:27Nimm doch mal selbst das Heft in die Hand und durchstöbere testierte Eurogas SEC Berichte, was diese gekostet haben, champ, oder informiere dich, ob das benötigte Testat bei einer Mini-Firma Egas mehr als 1M USD gekostet hätte, Selbst ist Der Mann! Viel Spass dabei!:p
Avatar
02.01.12 13:59:27
Beitrag Nr. 5.092 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.539.059 von Russland-Investor am 02.01.12 13:55:30Könntest du auf deine Fragen auch gleich die Antworten liefern?
Aber bitte mit Quelle.......und keine Vermutungen!

the champion
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.01.12 13:55:30
Beitrag Nr. 5.091 ()
Und jetzt fragt euch mal, was ein testierter Bericht kostet, oder auch ein "Sammle-10k" für 5 Jahre. Mehr als 1.000.000 USD?!!! Und mehr als der Schaden durch bereits 9 Monate Delisting?

Was wollt ihr noch alles schlucken, bevor der Groschen fällt?

Warum also hat Rauball Eurogas delisten lassen? Um Geld zu sparen oder Schaden abzuwenden? :laugh:

Schaut euch das Ergebnis heute an! Dann kennt ihr die Folgen und damit den Grund.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.01.12 13:45:07
Beitrag Nr. 5.090 ()
Zitat von Russland-Investor: Rauball hat laut SEC Meldung und Eurogas Meldung der SEC als Vergleich ein Delisting vorgeschlagen, weil er die testierten Berichte nicht vorgelegt hat. Uns hat er erzählt, er hätte kein Geld dazu.
Und nun sollen für die Umstrukturierung mögl. Kosten größer 1M entstanden sein. :laugh: Und gleichzeitig werden kurz danach 200M Aktien im Börsenwert von 20M ausgegeben?

Was wollt ihr eigentlich noch davon schlucken, Antea?


Quellen:
1. >1M Kosten
Die Höhe der Kosten (im siebenstelligen Bereich) für Umstrukturierung wundert mich nicht, frage ich mich schon die ganze Zeit wer eigentlich BDO, NY-Anwälte und Talkanwälte bezahlt.
Beitrag Nr.1051 (42.536.050)
2. http://www.dgap.de/news/corporate/eurogas-inc-beendigung-der…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">http://www.dgap.de/news/corporate/eurogas-inc-beendigung-der…

3. http://www.sec.gov/litigation/admin/2011/34-64147.pdf
Avatar
02.01.12 13:42:55
Beitrag Nr. 5.089 ()
Zitat von FL74: wie gut kennst du bdo? :laugh:

als hilfe für dich...

BDO AG ist eine der führenden Wirtschaftsprüfungs-, Treuhand- und Beratungsgesellschaften der Schweiz. Mit 31 Niederlassungen verfügt BDO über das dichteste Filialnetz der Branche. Für grenzüberschreitende Aufgabenstellungen können wir auf das, finanziell von uns unabhängige, weltweite BDO Netzwerk zurückgreifen. http://www.bdo.ch/de/home/


Du solltes dir wohl eher Hilfe holen und zwar in Form des Handelsregisters und auch einer Schweizer Landkarte.

BDO Herisau (der offizielle Revisor der EuroGas AG) ist nicht in Zürich. Die Filiale BDO Herisau ist - du wirst es kaum glauben - in Herisau. In Zürich ist die Filiale BDO Zürich. Schau doch mal im Handelsregister der jeweiligen BDO's nach und vergewissere dich auch auf der Landkarte wo Zürich liegt und wo Herisau im Kanton Appenzell Ausserhoden.

Du solltest Dir angewöhnen etwas genauer zu lesen und das Gelesene auch richtig zu verstehen.

In der von dir zitierten Meldung ist lediglich die Rede von einer (namentlich nicht genannten)renomierten internationalen WP-Gesellschaft. Ich lese da nichts von BDO. Oder kannst du mir diesen Abschnitt in dem explizit die BDO Zürich erwähnt wird hier einstellen?

Und du kannst versichert sein, im Gegensatz zu Dir kenne ich die BDO nicht nur von der Homepage...

Gruss
elvis-lebt
Avatar
02.01.12 13:40:14
Beitrag Nr. 5.088 ()
Zitat von Antea600: RI: Herr Rauball hat nicht delisted - das weist Du doch.
Und warum Eurogas damals delisted wurde - das haben wir doch auch schon bis zum Erbrechen diskutiert.
Du stellst anderen Personen immer eine Frage - beantwortest Du eigentlich meine auch?
Eigentlich sollten alle Aktionäre das Bedürfnis haben, dass Eurogas möglichst schnell gelistet wird.
Urteilen sollte man meines Erachtens erst, wenn Fakten auf dem Tisch sind. Deine Mutmaßungen und Unterstellungen sind meines erachtens kontraproduktiv.


Liefer mal die Fakten für deine abenteuerlichen Behauptungen bitte.

Eurogas hat sich FREIWILLIG deregistriert "Offer of Settlement submitted by Eurogas, Inc." (das hat Eurogas also selbst an die Commission herangetragen!) und damit das delisting USA und in der Folge im deutschen Freiverkehr selbst herbeigeführt. Verantwortlich dafür war der CEO der gesellschaft. selbstverständlich hätte es eine Handlungsalternative für den CEO gegeben, nämlich einen Widerspruch einzulegen und einen Richter um das weitere Vorgehen entscheiden zu lassen

http://www.sec.gov/litigation/admin/2011/34-64147.pdf

The Securities and Exchange Commission (“Commission”) deems it necessary and appropriate for the protection of investors to accept the Offer of Settlement submitted by Eurogas, Inc. (“EUGS” or “Respondent”) pursuant to Rule 240(a) of the Rules of Practice of the Commission, 17 C.F.R. § 201.240(a), for the purpose of settlement of these proceedings initiated against Respondent on March 9, 2011, pursuant to Section 12(j) of the Securities Exchange Act of 1934 (“Exchange Act”).
II.
Solely for the purpose of these proceedings and any other proceedings brought by or on behalf of the Commission, or to which the Commission is a party, and without admitting or denying the findings herein, except as to the Commission’s jurisdiction over it and the subject matter of these proceedings, which are admitted, Respondent consents to the entry of this Order Making Findings and Revoking Registration of Securities Pursuant to Section 12(j) of the Securities Exchange Act of 1934 as to Eurogas, Inc. (“Order”), as set forth below.
III.
On the basis of this Order and Respondent’s Offer, the Commission finds that1:
1.
EUGS (CIK No. 783209) is an expired Utah corporation located in New York, New York with a class of securities registered with the Commission under Exchange Act Section 12. As of March 3, 2011, the common stock of EUGS (symbol EUGS) was quoted on OTC Link, had fifteen market makers, and was eligible for the “piggyback” exception of Exchange Act Rule 15c2-11(f)(3). The Respondent was the subject of an involuntary Chapter 7 bankruptcy petition on November 23, 2004.
2.
EUGS has failed to comply with Exchange Act Section 13(a) and Rules 13a-1 and 13a-13 thereunder because its Forms 10-K for the periods ended December 31, 2007, 2008 and 2009 failed to include audited financial statements as required by Commission rules. Similarly, the financial statements filed with EUGS's Forms 10-Q for the interim periods from March 31, 2007 through September 30, 2010, inclusive, were not reviewed by an independent auditing firm, as required by Commission rules.
IV.
In view of the foregoing, the Commission deems it necessary and appropriate for the protection of investors to impose the sanction specified in Respondent’s Offer.
Accordingly, it is hereby ORDERED that:
Pursuant to Section 12(j) of the Exchange Act, the registration of each class of Respondent’s securities registered pursuant to Exchange Act Section 12 be, and hereby is, revoked.
For the Commission, by its Secretary, pursuant to delegated authority.
Elizabeth M. Murphy Secretary

Ich hoffe, Du siehgst das nun etwas klarer :D
  • 1
  • 6342
  • 6851
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas)