DAX-0,12 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+0,50 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 3794)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Schönen guten Morgen in die verschwitzte Runde,

dann wünsch ich Dir noch paar entspannte Tage in Italy, lieber Clearasil. Gerade nachgerechnet - in genau 3 Wochen werde ich den Jungs in Malta zeigen, wie man richtig Beachvolleyball spielt. :laugh: Vermisse übrigens noch immer die entsprechenden Tipps für die neue NBIM-Flagge.





@Manfred
sehe in Deinem Profil dass Du gestern einfach nur Langeweile hattest - also kein Begrüßungszeremoniell nötig. :p

@Felix80
weiß nicht mehr genau ob Du FIZZ nur im Achensee-Wiki oder auch in real gekauft hast. Haben gestern Zahlen gebracht; na ja, der Rebound lässt wohl noch auf sich warten. Haben aber immerhin schon so stark korrigiert, dass man da ruhig mal ein Auge drauf werfen kann:

https://seekingalpha.com/news/3474108-higher-costs-ding-nati…

Myriad ist hier ja relativ selten erwähnt worden - hab da nur näher hingeschaut weil in letzter Zeit öfter mal Genomic Health besprochen wurde. Mal schaun ob letztere von der Myriad-Meldung tangiert werden. Aber das ist im Prinzip was ich bei Biotechs nicht so recht mag - da hängt der Kursverlauf nicht allein von der eigenen Entwicklung ab - wenn mal ein Wettbewerber plötzlich mit einem besseren/billigeren Produkt auf den Markt kommt, sind Rückschläge vorprogrammiert. Darum halte ich mich da auch weitgehendst aus dem Sektor raus - lieber überlasse ich das Feld Clearasil & Co. ;)

Gute Nachrichten für die gebeutelten Bayer-Aktionäre. Elliott hat den Kurs nachbörslich ordentlich in die Höhe getrieben. Stellt sich bei solchen Aktionen natürlich immer die Frage, wie nachhaltig bzw. langfristig solche Invests angedacht sind. Manchmal sind die Heuschrecken dann schon am Verkaufen wenn die Öffentlichkeit von dem Investement erfährt.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/trotz-klagewelle-b…

Meine McDonalds zeigen sich vorbildlcih in Punkto Umweltschutz - aber auch darüber hinaus. Schöne Kursentwicklung; wär hätte das vor 4-5 Jahren gedacht ?? Macht aber Spaß den Chart zu verfolgen:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/McDonald-s-praesentiert-Klima…

Eurofins ist halt so eine Aktie, wo man schon öfter hinschaut. Immer wieder hektische Ausschläge sowohl nach oben als auch nach unten. Zumindestens das Problem mit der Cyberattacke scheint jetzt gelöst zu sein; hoffen wir dass es auch mit dem Kurs irgendwann wieder nachhaltig nach oben geht:

https://www.fibre2fashion.com/news/announcement/eurofins-it-…

Dann schon mal einen guten Start in den Tag allerseits
Timburg
Dow Jones | 26.556,00 PKT
btw - mal was OT: ich glaub ich muss hier was klarstellen. In den letzten Tagen ungewöhnlich viele grüne Daumen für unsere Thread-Verhältnisse. Nicht dass da irgendwo hängengebieben ist, dass Investival für jeden Daumen eine Marille spendet. War eine einmalige Sache - das nur zur Klarstellung (zumindestens was meine eigenen Postings/Daumen betrifft) :D nicht dass dann nächstes Jahr in Pertisau der große Katzenjammer kommt :p:laugh:
Dow Jones | 26.556,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.895.812 von clearasil am 26.06.19 14:52:04
Zitat von clearasil: steigende Kurse schlagen alles. :D sogar ein paar old-school Bedenken.




Den Eindruck habe ich übrigens aktuell auch. Alles, was richtig gut läuft, läuft auch weiter nach oben, alles was sich schwer tut, tut sich auch weiterhin schwer. Wäre ja dan die Momentum Strategie. Glaube mit der fährt man aktuell nicht verkehrt.
Dow Jones | 26.556,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.900.462 von Shubu am 27.06.19 07:32:17Man könnte aber auch sagen: die Marktbreite fehlt. Suche Defensive
Dow Jones | 26.556,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.893.889 von Spielderspiele am 26.06.19 11:12:49
ABBV + AGN ...
... = Mr. Größenwahn ist nachwievor CEO in biopharma, *g*

Zitat von Spielderspiele: @Spielderspiele
Abbvie ist ja hier allseits bekannt - hatte ich mir wg. der hohen DR auch schon angeschaut. Zum Glück ist es beim Zuschauen geblieben. :look: Finde die Reaktion von gestern verständlich - sehe Allergan hat die letzten (generell fetten) Jahre ja Minus am laufenden Band produziert. Insofern auch aus meiner Sicht ein total überteuerter Kauf. Dementsprechend Abbvie in naher Zukunft für mich kein Thema.


Wenn ich nicht schon drin wäre, würde ich da aktuell auch die Finger von Abbvie lassen.
Obwohl mir die Zielsetzung nachvollziehbar ist, sich von Humira unabhängiger zu machen und anorganisch Revenue zu kaufen um die Umsatzrückgänge von Humira auszugleichen, hätte es 1. nicht unbedingt Allergan sein müssen und 2. halte ich den Preis mit 45% Premiumaufschlag auch für völlig überteuert, zumal Allergan seit Jahren nicht mehr wächst und sich der Synergieeffekt stark in Grenzen halten dürfte .

Muss mal schauen was ich jetzt mit dem Schlamassel mache, habe mir noch keine abschließende Meinung gebildet.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/der-alternde-pharmariese-abbvi…

https://www.zacks.com/stock/news/434232/abbvie-allergan-wher…" target="_blank" rel="nofollow">https://www.zacks.com/stock/news/434232/abbvie-allergan-wher…

AGN hat eine Bilanzsumme von ~100 Mrd, wobei ~90 Mrd. Luft sind ... Wobei aus dem undichten AGN business in den letzten 3y ~¼ der Luft entwich; seit 2y auf Kosten der zuvor schon mageren Gewinnrücklagen ... => Ein betriebswirtschaftliches Musterexempel UNsinnigen Größenwahns [nun ja; warum sollte es sowas auch nur in der Politik geben ...]

>> Obwohl mir die Zielsetzung nachvollziehbar ist, sich von Humira unabhängiger zu machen und anorganisch Revenue zu kaufen um die Umsatzrückgänge von Humira auszugleichen <<
Das versucht ABBV ja schon seit einigen Jahren ... sichtlich wenig erfolgreich.

Das ABBV-Topmanagement maßt sich nun an, die Luftentweichung bei AGN als beendet anzusehen, um die – durch vollkreditierte Aktienrückkäufe gepaart mit anorganischem, ergebnismagerem Wachstum – eigens malträtierte Bilanz zu sanieren ... Eigene Margen von ~20 % mit einem in jüngerer Zeit relativ wachstumsschwächeren Unternehmen wenigstens halbwegs zu sichern, was in den letzten 10y eher guter Rahmenbedingungen nur in 2y nur halbwegs adäquate Margen schaffte ... Heißt im übrigen auch, Mr.M. wird unterstellt, dass er die AGN pipeline total missachtet ...
– Sowas darf man sehr wohlwollend Chuzpe nennen.

Gleiches gesellt sich hier zu Gleichem; ein Hauch von Valeant weht durch gebrauchte Köpfe. ;)

>> Wenn ich nicht schon drin wäre, würde ich da aktuell auch die Finger von Abbvie lassen. <<
:confused:
– Ich habe bekanntlich schon Probleme im Bestand zumindest mentaler Art mit Unternehmen, die kreditaggressiv eigene Aktien zurückkaufen [=> IDXX] oder(!) (kredit)aggressiv wachsen wollen ...
Paart sich das und v.a. bleibt's, nach ~2-3y erkennbar, beim Wollen, muss man das nicht weiter hegen wollen – so jedenfalls meine diesbzgl. bislang gottseidank immer nur »passive« Erfahrung. [Würde nun spätestens nach einem 'dead cat bounce' woanders mein for the foreseeable future wahrscheinlicheres biopharma-Glück suchen]

– ad NZZ link ergänzend ad JNJ: Deren Biopharma-Umsatz beträgt ~35 Mrd.
Dow Jones | 26.556,00 PKT
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.900.324 von Timburg am 27.06.19 06:53:18>> Nicht dass da irgendwo hängengebieben ist, dass Investival für jeden Daumen eine Marille spendet. <<
Richtig; richtig lesen bildet, :D ... – Ich werde ganz sicher nicht die deutsche Drogenkonsumbilanz sichtlich promovieren, :D ;)

---
Nachtrag ABBV+AGN, ad Zacks link:

Zacks fällt mir wiederholt als ziemlich lapidar argumentierend auf ... Hier vergleicht man im Sektor nicht mal nur Preise für diverses Obst, sondern faules mit gesundem Obst. Und bemüht sich, Mr.M. eine negative Übereffizienz bei AGN zu unterstellen, die ABBV nun erkannt haben könnte.

>> this merger could be the rejuvenating measure that they needed. <<
Es könnte sehr vieles ... und sehr vieles von dem wurde+wird nix, :yawn:
– Eine schnöde Frage der Wahrscheinlichkeit die man imho sich zumindest nicht anmaßen muss, positiv einschätzen zu wollen.
Dow Jones | 26.612,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.900.579 von investival am 27.06.19 07:59:22>> Obwohl mir die Zielsetzung nachvollziehbar ist, sich von Humira unabhängiger zu machen und anorganisch Revenue zu kaufen um die Umsatzrückgänge von Humira auszugleichen <<
> Das versucht ABBV ja schon seit einigen Jahren ... sichtlich wenig erfolgreich. <
Nicht was den Umsatz, aber das wohlverstanden-relevante Ergebnis angeht.
Dow Jones | 26.624,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.900.579 von investival am 27.06.19 07:59:22@investival

bekommst trotzdem einen Daumen, auch ohne Marille!!!!!

Zum Glück von ABBV nur 3,1 % vom Depot. Werde den VK ins Auge fassen.

Gruss RS
Dow Jones | 26.656,00 PKT
ACN, MKC
wie heute Accenture und McCormick zeigen ist es auch mit guten Ergebnissen und angehobener Guidance schwer Euphorie zu erzeugen:

https://seekingalpha.com/news/3474194-accenture-minus-1_8-pe…

https://seekingalpha.com/news/3474195-mccormick-reaffirms-sa…

Stellen wir uns also schon mal darauf ein! :cool:
Dow Jones | 26.556,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben