wallstreet:online
40,80EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-1,06 % EUR/USD-0,11 % Gold+1,19 % Öl (Brent)0,00 %

First Sensor bald im Tecdax (Seite 156)


ISIN: DE0007201907 | WKN: 720190
29,60
22.08.19
Quotrix Düsseldorf
-0,50 %
-0,15 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

zur Info:

"First Sensor AG / Schlagwort(e): Sonstiges
First Sensor AG: Vorstand der First Sensor AG bestätigt fortgeschrittene Verhandlungen

26.05.2019 / 01:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

First Sensor AG
Peter-Behrens-Str. 15
12459 Berlin

First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190

Berlin, 26. Mai 2019

Vorstand der First Sensor AG bestätigt fortgeschrittene Verhandlungen


Vor dem Hintergrund von Marktgerüchten bestätigt der Vorstand der First Sensor AG, dass sie sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit der TE Connectivity Ltd. über eine Übernahme befindet. Der First Sensor AG liegt eine rechtlich unverbindliche Interessensbekundung mit einem indikativen Angebotspreis von rund EUR 28 je Aktie vor. Die First Sensor AG prüft im besten Unternehmensinteresse ihre Handlungsoptionen. Es ist derzeit noch nicht abzusehen, ob es zu einem Übernahmeangebot seitens TE Connectivity Ltd. kommt. Die First Sensor AG wird den Kapitalmarkt und die Öffentlichkeit über den Fortgang entsprechend den rechtlichen Anforderungen informieren.

Über die First Sensor AG
Gegründet als Technologie-Startup in den frühen 1990er Jahren, ist First Sensor heute ein weltweit tätiges Sensorikunternehmen. Basierend auf dem Knowhow in Chip Design und Production sowie Microelectronic Packaging entstehen Standardsensoren und kundenspezifische Sensorlösungen in den Bereichen Photonics, Pressure und Advanced Electronics für den stetig wachsenden Bedarf in Schlüsselanwendungen für die Zielmärkte Industrial, Medical und Mobility. Die Strategie ist auf profitables Wachstum ausgerichtet und fokussiert auf Schlüsselkunden und -produkte, Vorwärtsintegration und die Stärkung der internationalen Präsenz. First Sensor ist seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert [Prime Standard Ι WKN: 720190 Ι ISIN: DE0007201907 Ι SIS]. Weitere Informationen: www.first-sensor.com.

Disclaimer
Aussagen in diesem Bericht, die sich auf die zukünftige Entwicklung beziehen, basieren auf unserer sorgfältigen Einschätzung zukünftiger Ereignisse. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können von den geplanten Ergebnissen erheblich abweichen, da sie von einer Vielzahl von Markt- und Wirtschaftsfaktoren abhängen, die sich teilweise dem Einfluss des Unternehmens entziehen.


26.05.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: First Sensor AG
Peter-Behrens-Straße 15
12459 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 63 99 23-760
Fax: +49 (0)30 63 99 23-719
E-Mail: ir@first-sensor.com
Internet: www.first-sensor.com
ISIN: DE0007201907
WKN: 720190
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 815869"
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.522.021 von valueanleger am 09.05.19 06:36:57
Zitat von valueanleger: Es gibt immer wieder Anleger die kurzfristige Gewinne mitnehmen - wenn dann die Käufer fehlen und unlimiert verkauft wird gibt es dieses komische Chartbild.
Bei First Sensor oder auch LPKF stehen alle Ampeln auf grün - auch trotz der unsinnigen Korrektur.

Gruß
Value


Und nun auch noch ein Übernahmekandidat! :cool:
Nur 28€ sind doch ein Witz. :rolleyes:

Gruß
Value
29 Mrd US$ Marktkapitalisierung, ein strategischer Investor der zukaufen will.
Das ist dann schon ein dicker Fisch.
Jetzt fragt sich nur, ob da bestimmte oder alle Anteile von den Finanzinvestoren übernommen werden sollen und damit dann auch bei >30% ein Übernahmeangebot erfolgt.
Ob das dann so wird hängt wohl nun davon ab, ob die Ankerinvestoren mit 28€ schon zufrieden sein werden. :rolleyes:
Mit Sicherheit werden wir so oder so dann bald die 28€ auch im Kurs haben :D

Naja, mir ist es auch viel zu wenig.
:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.671.075 von Long56 am 27.05.19 14:30:12Vor Jahren gab es Angebote für etwa die Hälfte, die vom Vorstand zurückgewiesen wurden.
Wenn es nicht zu einer Komplettübernahme mit positivem Vorstands-Empfehlung kommen wird, dann kann der Investor auch Anteile von Aktionären direkt übernehmen. Es fragt sich aber, ob er als strategischer Investotr das dann will. Ich denke, dass es ein Komplett-Übernahmeangebot geben wird mit einer Zielmarke, wieviel der Investor angedient bekommen muss, damit er es auch macht.

Wir haben Finanzinvestoren, die es auf ca. 60% bringen werden.
Bei dem Streubesitz erscheint mir aber dann eine 28€ Offerte ziemlich mickrig, zumal sich FS gerade erst am Anfang eines Wachstumsschubes befinden dürfte.
Da wird der Übernehmer nicht auf einen eventuell angestrebten > 90% Anteil im ersten Schritt kommen...
Wird aber jetzt spannend!
:look:
Aktionäre ohne Mut?
Traut sich keiner die 28€ zu?
Wenn es hier zur Übernahme kommen sollte geht noch mehr.
Auch ohne Übernahme rechne ich mit deutlichen Wachstum für die nächsten 3-5 Jahre.
Kaum zu glauben warum manche Aktionäre die Aktie Ende Oktober 2018 so stark nach unten getrieben haben - nun kommt die Quittung für ihr unverständliches handeln. ;)

Gruß
Value
Es gibt schon komische Spaßvögel - oder wird an der Börse gerne Geld verschenkt?
Nach der Ankündigung war doch klar das es zu einem Übernahmeangebot kommt.
Hier ist es:
https://dgap.de/dgap/News/wpueg/uebernahmeangebot-zielgesell…

First Sensor hat somit den Sprung unter meine TOP 10 geschafft.
Ich gebe weiterhin keine Stücke aus der Hand.

Gruß
Value
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.718.230 von valueanleger am 03.06.19 07:35:21Eine 3 sollte bei Übernahme als erste Zahl schon stehen ;)
Hallo,

ich stelle die Position glatt.
Auf einen höheren Aktienkurs zu spekulieren, macht m.E. wenig Sinn.

VG
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.718.374 von Turbocharlotte1 am 03.06.19 08:12:32
Zitat von Turbocharlotte1: Hallo,

ich stelle die Position glatt.
Auf einen höheren Aktienkurs zu spekulieren, macht m.E. wenig Sinn.

VG


Auch verständlich & nachvollziehbar. Allerdings ist der Kurs durch dieses jetzt offizielle Übernahmeangebot nach unten abgesichert und die Spekulation/Chance auf ein leicht erhöhtes Angebot durchaus sehr realistisch, weshalb ich noch investiert bleibe.
Ich bleibe auch drin - ich mag für die 28,25 € einfach nicht verkaufen, da ich FS für wertvoller halte. Ich wollte hier eigentlich noch ein paar Jahre investiert bleiben...
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben