checkAd

h&r, Neustart mit neuem Besen? (Seite 6)

eröffnet am 13.08.13 20:57:05 von
neuester Beitrag 08.02.23 15:21:00 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 6
  • 199

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    25.12.22 01:55:07
    Beitrag Nr. 1.937 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.972.059 von Dax-Killer am 23.12.22 22:08:36Hallo DAX-Killer,
    vielen Dank für Deine ausführliche Darstellung der aktuellen Lage. Ich stimme weitgehend mit Dir überein und schätze auch wie Du die sehr hilfreichen und detaillierten Hintergrundinfos von Oelleo. Meine Einschätzung zur Kursentwicklung und den Perspektiven von H&R sind deutlich vorsichtiger.
    Ich sehe - vor allem mittelfristig - eine deutliche Unterbewertung der Aktie, glaube allerdings nicht daran, dass diese sich kurzfristig schwungvoll löst, wie es z.B bei einigen Depotwerten wie Jost, Knorr-Bremse, Dr. Hönle, SNP oder Pfeiffer Vacuum der Fall war.
    MMn wird sich H&R aufgrund der sich verbessernden WW-Situation mit der Folge guter Margen etwas besser als die Chemie-Branche (BASF, Evonik etc) entwickeln. Aber ich erwarte Ende 2023 nicht viel mehr als 7 €.
    Mir ist vor allem wichtig, die Faszination der Dividende zu entzaubern. Weder BASF, Deutsche Post, FMC, Evonik, K+S, Pro7 oder Mutares, Fielmann und Hochtief konnten überzeugen, obwohl sie starke Dividendenzahler sind.
    MMn ist der einzige Vorteil eine gewisse "Absicherung" bzw. Substanz.
    Wesentlich wichtiger als die Ausschüttung eines Teils des Gewinnes sind die Investitionen in die Zukunftsthemen.
    Sollte das JV bzgl. E-Fuels deutliche Erfolge haben, würden wir mMn sofort 9-10 € Kurse sehen.
    Solche Erfolge sind für kleinere UN mMn entscheidend, aktuell kann man dies sehr schön am Kurs und Newsflow von Ibu-Tec verfolgen.
    LG vom Zimbo
    H&R | 6,040 €
    Avatar
    23.12.22 22:08:36
    Beitrag Nr. 1.936 ()
    Ich verstehe euch alle. Ich gehe meinerseits nicht davon aus, dass wir es hier mit einer Kursrakete zu tun haben, das muss auch nicht sein. Ich glaube aber sehr wohl, dass wir derzeit im mehr oder weniger niedrigsten Kursbereich unterwegs und Kurssteigerungen auf mittlere Sicht unvermeidlich sind. Und wenn sich die Dividende im kommenden Jahr realisieren würde - wo soll da ein Problem sein? Selbst wenn sie ein weiteres Jahr ausfiele - es stärkt die Substanz und den Wert.
    Die Gründe, warum der Großaktionär an deutlichen Zuwächsen offenbar nicht interessiert zu sein scheint, kennt keiner von uns. Schenkungsteuerersparnis wegen Übertragung auf die nächste Generation? Gut möglich. Ein Thema, das mich selbst derzeit beschäftigt.
    Dank Oelleo haben wir enorm viel über das Geschäftsmodell und die Möglichkeiten der H&R erfahren, so viel, wie es sonst fast nie möglich wäre. Dafür danke ich ihm sehr, und ich habe mich auch entsprechend positioniert. Wie Oelleo bin ich ein Freund der Fundamentaldaten und der absoluten Überzeugung, dass diese sich am Ende durchsetzen.
    Wünsche euch und insbesondere Oelleo schöne Feiertage und Erfolg für 2023.
    H&R | 6,060 €
    1 Antwort
    Avatar
    23.12.22 20:50:39
    Beitrag Nr. 1.935 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.971.786 von Fortectionaer am 23.12.22 20:43:44Dann dürften auch alle anderen Chemiefirmen, Stahlkocher, Autobauer usw quasi alle dieses Jahr aufgrund der Has-/Strompreisbremse keine Dividende ausschütten dürfen .... außer natürlich ölfirmen ... was ist das für eine Logik?
    H&R | 6,040 €
    Avatar
    23.12.22 20:43:44
    Beitrag Nr. 1.934 ()
    Nimmt H&R eigentlich Zahlungen im Zusammenhang mit der Gaspreisbremse in Anspruch?
    Bei über 50 Mio Euro wäre eine Dividendenzahlung wohl nicht zulässig.
    H&R | 6,040 €
    1 Antwort
    Avatar
    23.12.22 17:58:11
    Beitrag Nr. 1.933 ()
    Selbst bei einer Dividende von 35 Cent ist es auf dem aktuellen Kursniveau nur eine Rendite von unter 6% und dürfte nicht zu einer deutlichen Kurssteigerung führen.
    Außerdem scheint das Management kein Interesse an Kurssteigerungen zu haben. Neben einer intensiven, offensiven Kommunikation mit den Investoren und Präsentationen auf Kapitalmarktagen gäbe es weitere, auch aktive Möglichkeiten für Kurssteigerungen inkl. Insiderkäufen und Aktienrückkäufen. Aber- nada!
    Von daher erwarte ich noch nicht einmal eine Dividendenauszahlung. Argumente , die Aktionäre nicht am Gewinn teilhaben zu lassen, lassen sich bei jeder Firma finden. H&R hat sich in den letzten 20 Jahren wenig dividenden- und aktionärsfreundlich gezeigt. Falls H&R eine dauerhafte Änderung dieses Verhaltens signalisiert, kann es auch zu einer signifikanten Steigerung des Aktienkurses kommen. Darauf hoffe ich. Dass sich das Geschäft von H&R in Zukunft weiter positiv entwickeln wird, das erwarte ich ohne Zweifel.
    H&R | 6,040 €
    Avatar
    23.12.22 12:02:37
    Beitrag Nr. 1.932 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.967.982 von Wienfahrt am 23.12.22 10:19:24Definitiv und an diesem Tag stehen wir definitiv dann höher als 10 Euro😊
    H&R | 6,060 €
    Avatar
    23.12.22 10:19:24
    Beitrag Nr. 1.931 ()
    Wenn deine Info stimmt, und wir bekommen tatsächlich eine Dividende im nächsten Jahr, könnte das der game changer sein...
    H&R | 6,060 €
    1 Antwort
    Avatar
    22.12.22 21:35:49
    Beitrag Nr. 1.930 ()
    Weiterer sehr interessanter Beitrag von heute zu E fuels
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/Verkehrswende-durch-E-Fu…

    Weiterer sehr hörenswerter Beitrag von heute vom
    NDR zum Thema E fuels.

    Das war’s dann auch von meiner Seite in diesem Jahr zu H@R! Mehr geht nicht und mehr braucht es auch nicht. Jetzt haben nur noch die potentiellen Investoren zu entscheiden, ob Sie diesen Weg mit H& R mitgehen wollen. Ich habe mich mit einem klaren ja und jetzt mit einem Gesamtinvestment von 25000 Aktien klar dafür entschieden und bin auch weiter voll von dem was ich hier bisher kundgetan habe , überzeugt!

    Nochmals schöne Weihnachten und ein gutes neues und hoffentlich friedvolleres 2023!

    Hinsichtlich einer Möglichen Dividendenzahlung von H& R gehe ich persönlich - auch beeinflusst durch mein Netzwerk- fest davon aus, dass wir im Mai nächsten Jahres eine vernünftige Dividende in einer Größenordnung von 35 - 55 Cent pro Aktie sehen werden. Das wird was!!
    H&R | 6,100 €
    Avatar
    22.12.22 20:57:21
    Beitrag Nr. 1.929 ()
    Ergänzung zum Thema E - fuels/ Beitrag von heute
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/Wirtschaft-Porsche-Gruen…


    Und H&R ist voll dabei und schon viel weiter als die im Beitrag genannten Player wie Siemens Energy u.a.

    Die derzeitig geplanten Projekte von H& R unter Feyerführung der Tochter PTX Europe hat schon insgesamt 1 Million to in der Pipeline bis 2030!
    H&R | 6,100 €
    Avatar
    22.12.22 16:34:26
    Beitrag Nr. 1.928 ()
    Offizielle Nachricht zur Nynäs Schließung in Hamburg
    https://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article237163661/N…

    Hatte ich vergessen unten schon beizufügen.

    Schöne Weihnachten und guten Rutsch allen hier im Forum!!

    Das wird schon mit H& R!!
    H&R | 6,100 €
    • 1
    • 6
    • 199
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    h&r, Neustart mit neuem Besen?