DAX+0,04 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,60 %

wikifolio.com - Feedback/Kritik/Anregungen (Seite 207)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.911.093 von LongTermForever am 09.10.18 22:43:34
Zitat von LongTermForever: Naja, das soll jetzt wirklich nicht ketzerisch klingen, aber wenn man sich ansieht, dass viele der großen wikifolios eigentlich nur Zocks auf 5-10 Small Caps oder Exoten sind und deren Strategie in raueren Börsenfahrwassern nun natürlich nicht mehr funktionieren, so wundert es nicht, dass davon nun viel Geld abgezogen wird. Aber ohne ordentliches Portfolio- und Risikomanagement geht es halt langfristig nicht.


Nein, es zeigt nur, dass Rendite nicht ohne Risiko zu haben ist und Risiko ist hier als Kursschwankung zu verstehen, somit keine prinzipielle systematische Schwäche.

Man darf eben nicht erwarten, dass es Wundertrader oder Wundersysteme gibt, die ewig gut laufen.

Wer Risiko nicht mag, der darf nicht Top-Performer wählen, so einfach ist es. Denn bei Top-Performern kann man mit erhöhter Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass diese auch mal besonders schlecht abschneiden werden.

Mein System Chartaner läuft derzeit auch mies (hat 30 Aktien). Das hat nichts mit falschem Risikomanagement zu tun oder mangelndem Börsenverständnis. Es liegt einfach daran, dass Märkte, Systeme, Strategien gute und schlechte Phasen haben müssen. Und diese Phasen können auch problemlos über 5 Jahre und mehr andauern. Deswegen kann ein Laie, der sieht, dass eine Strategie, ein ETF oder ein Trader 5 super Jahre hatte, leicht in den Irrglauben kommen, er hätte einen ewigen Outperformer gefunden. Den gibt es nicht. Und wenn jemand bisher ohne Makel in jeder Phase outperformt hat, dann kann man sicher sein, dass in Zukunft doch Phasen der Underperformance dazu kommen werden.

Dabei ist zu beachten, dass jedes System seine individuell guten und schlechten Phasen hat. Es ist daher nicht so, dass wenn jemand in einer schlechten Marktphase outperformt, dass er dann irgendwie besser ist als jemand, der in einer guten Marktphase outperformt. Einige Systeme wirken auch einfach nur verstärkend. Sie performen in guten Phasen besser als der Markt und underperformen in schlechten Phasen. Insgesamt kann dann trotzdem Outperformance entstehen.

Wenn diese wikifolios nun Investoren verlieren, dann deshalb, weil die Investoren dieses Wechselspiel von Risiko und Chance und Phasen der Underperformance od Outperformance einfach nicht erwartet /verstanden haben, oder weil sie selbst die wikifolios als Tradinginstrumente ansehen und nicht als langfristige Investitionsprodukte.
Interessanter Ansatz - aber Hand aufs Herz, als langjähriger Theoretiker und Praktiker im Finance Bereich bin ich einfach der Ansicht, dass ein undiversifiziertes Portfolio mit einer Handvoll Small Caps oder Hot Stocks in den Bereich des Glücksspiels gehört und nichts mit seriöser Kapitalanlage im klassischen Sinn zu tun hat, da kann man nichts schönreden.
36 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.915.461 von LongTermForever am 10.10.18 12:58:11
Zitat von LongTermForever: Interessanter Ansatz - aber Hand aufs Herz, als langjähriger Theoretiker und Praktiker im Finance Bereich bin ich einfach der Ansicht, dass ein undiversifiziertes Portfolio mit einer Handvoll Small Caps oder Hot Stocks in den Bereich des Glücksspiels gehört und nichts mit seriöser Kapitalanlage im klassischen Sinn zu tun hat, da kann man nichts schönreden.


Wenn seriöse Kapitalanlage bedeutet, dass höhere Risiken tabu sind, dann würde ich auch sagen, dass ein Produkt mit einer Handvoll ( = 5 ) Small Caps nicht in diese Kategorie gehört.

Aber bereits als Baustein in einem langfristigen Depot, kann auch so etwas dann schon wieder Sinn machen. Eben gerade aus Gründen der besseren Diversifikation, allerdings nicht im Produkt selbst sondern im Depot.


Für mich ist selbst bei Bausteinen fürs Depot die minimal zulässige Aktienzahl bei 20. Drunter würde ich es nicht zur Investition verwenden.
35 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.916.088 von Systematiker am 10.10.18 13:57:38Mal eine andere Frage. Derzeit sind ja viele wikis unter Druck. Wenn man sein wiki aufgeben, d.h. nicht fortführen will, gibt's dafür Fristen? Oder kann man das quasi sofort schließen?
34 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.920.972 von startvestor am 10.10.18 19:51:48Alle Positionen im wikifolio verkaufen und Schließung beantragen. Solange Geld investiert ist bleibt es am leben damit wikifolio noch die Gebühr bekommt. Erst bei 0,00 Euro investiertes Kapital wird es dann endgültig geschlossen.
33 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.921.056 von Chris_M am 10.10.18 19:58:21im FAQ Bereicht steht folgendeshttps://www.wikifolio.com/de/de/hilfe/faq/handeln/wikifolio-…
Soweit ich weis wird das Zertifikat eines geschlossenen Wikifolios zum Jahresende gekündigt.
32 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Was ist mit dem Handel mit HSBC?
Funktionieren nur die Limit - Order nicht?

Kann sich ja auch mal wikifolio äußern!
Muss die Info ja nicht immer von den Tradern kommen!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.929.693 von trenuk01 am 11.10.18 13:39:51
Zitat von trenuk01: Was ist mit dem Handel mit HSBC?
Funktionieren nur die Limit - Order nicht?

Kann sich ja auch mal wikifolio äußern!
Muss die Info ja nicht immer von den Tradern kommen!!!


Die Orders wurden zwar ausgeführt.
Aber nicht zeitnah angezeigt.
Aktuell geht es wieder.

Danke für die schnelle Hilfe bzw. Antwort!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.921.461 von pettiwi am 10.10.18 20:24:59Danke an euch. Sehr interessant ist, dass geschlossene wikis sichtbar bleiben. Trader, die mehrere wikis an die Wand gefahren haben, kann man also erkennen. Und man könnte auch erfolgreiche wikis am Top schließen, aber das kriegt wohl leider keiner hin.
28 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.934.304 von startvestor am 11.10.18 19:04:11
Zitat von startvestor: ...
Sehr interessant ist, dass geschlossene wikis sichtbar bleiben.
Trader, die mehrere wikis an die Wand gefahren haben, kann
man also erkennen.
...

Deutlich unterschieden werden sollte jedoch zwischen,
"einfach nur geschlossenen wikifolios"
und mit max. Verlust größer 50 % geschlossenen wikifolios.
Vor allem erstere sollte man spätestens nach drei Jahren
aus der Anzeige heraus nehmen.
Niemandem ist wegen dieser Pflichterfüllung geholfen,
wenn der Account dann einfach nur noch unübersichtlich ist / wird.

Aber auch die durch / über starke Verluste geschlossenen wikifolios
sollten nach spätestens sieben Jahren aus der Anzeige genommen werden.
Sie sind dann sieben Jahre sichtbar gewesen und wer es bis dahin nicht
bemerkt hat ...
27 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben