checkAd

Lloyd Fonds will 11 Schiffsgesellschaften mittels Kapitalerhöhung in die AG integrieren (Seite 33)

eröffnet am 12.02.15 11:44:31 von
neuester Beitrag 20.04.21 08:49:53 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
20.07.20 15:59:07
Beitrag Nr. 321 ()
Hier was Aktuelles von Gereon Kruse

An der wichtigen Marke von 4,50 Euro ist der Aktienkurs von Lloyd Fonds angekommen. Im Mai war die Notiz hier zweimal abgeprallt. Potenzial nach oben wäre reichlich vorhanden. Erst Anfang Juli hat Warburg Research eine Studie veröffentlicht, die für den Anteilschein des Finanzdienstleisters auf einen fairen Wert von 7,00 Euro kommt. Boersengefluester.de hat die neue aufgelegte Investmentstory der Hamburger bereits mehrfach vorgestellt: Einerseits bietet Lloyd Fonds klassische Fondsprodukte sowie individuelle Vermögensverwaltung an, baut darüber hinaus aber auch mit der Zweitmarke LAIC einen digitalen Ableger auf, der im Finanzsprech wohl am ehesten unter der Rubrik Robo-Advisor läuft. Die Erwartungen von CEO Achim Plate sind stattlich: Bis zum Jahresende soll allein LAIC auf ein verwaltetes Vermögen von 100 Mio. Euro kommen. Auf Konzernebene sind für 2020 Assets under Management (AuM) von nahezu 1,4 Mrd. Euro geplant. Bis 2024 sollen die AuM – auch durch weitere Zukäufe – dann auf 7 Mrd. Euro klettern. Ein Vorhaben, was bei allgemein steigenden Börsenkursen natürlich leichter umzusetzen ist. Dementsprechend ist die Aktie von Lloyd Fonds ein indirekter Profiteur der Kapitalmarkthausse.

Finanziell ist das Unternehmen gut ausgestattet, auch durch die kürzlich platzierte Wandelanleihe im Volumen von 5 Mio. Euro. Die Marktkapitalisierung des im Frankfurter Scale notierten Unternehmens beträgt rund 60 Mio Euro. Also: Sollte der Titel die Marke von 4,50 Euro nehmen, wäre das ein gutes Signal – auch wenn zwischen 5,00 und 5,50 Euro bereits die nächste Widerstandszone auftaucht. Anschließend ist der Weg jedoch frei.

Quelle: boersengefluester.de, abgerufen am 20.7.20

Heute wurde die Marke von 4,50 Euro überschritten. Ich bin ja gespannt, ob es nun in Richtung der anvisierten 5,00 - 5,50 Euro geht, oder ob das zu erwartende Sommerloch die Seitwärtsphase noch weiter verlängert.
Lloyd Fonds | 4,600 €
Avatar
27.07.20 16:25:52
Beitrag Nr. 322 ()
Lloyd Fonds | 4,820 €
Avatar
28.07.20 12:04:04
Beitrag Nr. 323 ()
Könnt ihr DE000A289BQ3 zeichnen/kaufen ? Bei comdirect geht es nicht wegen des fehlenden Basisinformationsblatts.
Lloyd Fonds | 5,050 €
Avatar
05.11.20 10:49:29
Beitrag Nr. 324 ()
Kommt jetzt endlich mal der Durchbruch. Die letzten Nachrichten waren schon immer durchweg positiv und auch die Umsätze zogen manchen Tag gut an. Heute ist es natürlich besonders schön - ob die Chefetage wieder zulegt oder ob endlich auch mal Investoren auf den Titel aufmerksam werden?
Lloyd Fonds | 5,650 €
Avatar
05.11.20 15:38:16
Beitrag Nr. 325 ()
Mehr als 1 Mio Umsatz. :eek: Wann hatten wir das dass letzte mal?
Lloyd Fonds | 5,650 €
Avatar
05.11.20 23:12:17
Beitrag Nr. 326 ()
Lloyd Fonds | 5,700 €
Avatar
12.11.20 10:00:38
Beitrag Nr. 327 ()
Lloyd Fonds | 5,700 €
Avatar
12.11.20 10:33:10
Beitrag Nr. 328 ()
Und auch der Zug kommt langsam wieder ins Rollen.

https://www.finanznachrichten.de/aktienkurse-boersen/lloyd-f…
Lloyd Fonds | 5,800 €
Avatar
12.11.20 13:32:25
Beitrag Nr. 329 ()
Erwarteter AuM-Anstieg auf 1,4 Mrd. EUR für das Jahr 2020 bereits im November erreicht Im anspruchsvollen Umfeld der Covid-19-Pandemie wurde das Wachstum bei Kunden und Assets insgesamt erfolgreich fortgesetzt. Gegenüber dem 31. Dezember 2019 stiegen die Assets under Management (AuM) der Lloyd Fonds AG (ISIN: DE000A12UP29) von 1,05 Mrd. EUR um 350 Mio. EUR auf 1,4 Mrd. EUR. Dies entspricht einem AuM-Wachstum von knapp 35 Prozent. Die am 29. Juni dieses Jahres veröffentlichte AuM-Erwartung für das Jahr 2020 in Höhe von 1,4 Mrd. EUR wurde somit frühzeitig im November 2020 erreicht. Das Wachstum ist neben der Gewinnung von Großmandaten insbesondere auf die Skalierbarkeit aller Geschäftsfelder zurück zu führen. Im Geschäftsfeld der LLOYD FONDS stiegen die betreuten AuM im aktiven Fondsmanagement aktuell auf knapp über 1,0 Mrd. EUR. Zum einen wurde die Erholung an den globalen Börsen mit überdurchschnittlichen Ergebnissen genutzt, zum anderen zeigen sich auch nachhaltige Vertriebserfolge. So wurde ein institutionelles Mandat aus dem skandinavischen Raum gewonnen, welches einen hoch professionalisierten Investmentprozess voraussetzt. Das Anlageuniversum besteht aus europäischen Small-/Mid-Caps mit einem Fokus auf Deutschland. Fondsmanager ist Dr. Maximilian Thaler, der seit April 2019 sehr erfolgreich die Anlagestrategie des auf europäische Small- und Mid-Caps fokussierten Lloyd Fonds - European Hidden Champion umsetzt, welcher sich derzeit auf Platz 1 seiner Peergroup befindet. Dies ist ein Beleg für die Qualität der auf die Generierung von Alpha ausgelegten Investmentstrategien ebenso wie der operativen Managementplattform. Sehr erfreulich verlief auch die Entwicklung im Geschäftsfeld LLOYD VERMÖGEN (www.lange-assets.de). Nach dem Abschluss der Integration des in Hamburg ansässigen Teams in die Lloyd Fonds AG im 1. Halbjahr 2020, galt die Konzentration der weiteren Kundengewinnung und dem damit einhergehenden Wachstum. Die betreuten AuM in der persönlichen Vermögensverwaltung konnten auch durch die Neugewinnung eines Großmandats im November 2020 auf knapp unter 400 Mio. EUR gesteigert werden.

Lloyd Fonds AG erreicht AuM-Anstieg in 2020 auf 1,4 Mrd. EUR | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13149450-lloyd-fo…
Lloyd Fonds | 6,000 €
Avatar
26.11.20 10:46:39
Beitrag Nr. 330 ()
Lloyd Fonds | 6,800 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Lloyd Fonds will 11 Schiffsgesellschaften mittels Kapitalerhöhung in die AG integrieren