checkAd

Covestro AG (Seite 234)

eröffnet am 22.09.15 13:20:11 von
neuester Beitrag 14.06.21 07:14:54 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 234
  • 241

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.11.17 10:11:30
Mental ist die Überwindung der ganzen Untergangsahnungen nicht ganz einfach, nur fällt der Untergang aus

Leben geht weiter und so

Bei einem angemessenen PE von 16 ist hier mehr als der halbe Weg zum Weltuntergang im Kurs, nur kommt der nicht und das Gegenteil einer sich weiter positiv entwickelnden Konjunktur schon.

Die Analysten kommen hier dann doch in ihren 2018er Ratespielen aus der völligen Dunkelheit raus, drollig ist die Annahme von Depressionen auch nicht wirklich. Die Konjunktur geht den Bach nicht runter und hier werden die Zahlen steigen statt fallen.

Diese Chefstrategen von Bayer werden eines Tages mit Titelbildern geteert und gefedert, was solls?

Mit Aktienrückkauf sollte der Kurs dreistellig werden, so ganz ohne Hebamme geht das wohl nicht.
1 Antwort
Avatar
30.10.17 08:04:50
JP Morgan bewegt sich von Underweight 60€ auf Overweight 100€, kommen 150€ oder meine 186€ mit der Zeit?
Avatar
26.10.17 22:56:36
Analysten glauben wirklich an einen einstelligen Gewinn in 2018, vielleicht spielen sie das auch nur?
Avatar
25.10.17 13:43:49
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.022.426 von Friseuse am 25.10.17 12:31:14Ich denke, die Aktie hatte schon einmal gezeigt, was machbar ist. Der neuerliche Anstieg der Trendlinie von 65 Euro aus zeigt jetzt die gleiche Steigung wie damals.
Sehe die Dinge ebenfalls optimistisch, insbesondere durch die derzeit sehr niedrige Bewertung.

In den Vorjahren war ein KGV von 16 bis 17 üblich, aktuell ein KGV bei 9.
Bin jedenfalls jetzt mit ins Boot gestiegen. Die letzte unschöne Delle sollte Geschichte sein.

:laugh:
Avatar
25.10.17 12:31:14
Für die Masse an Börsianern und Analysten überraschend ist die positive Gewinndynamik, man hatte sich was von lustloser Chemie und alsbald drohender Vergängnis autosuggestiv erzählt und das Bild zerbricht offensichtlich. Von Quartal zu Quartal steigen Gewinne wie in einem positiven Konjunkturszenario und nicht nur das gibt es echt, es kommen noch politisch zu hebende Impulse aus der Klimaschutznotwendigkeit und dem Aktienrückkauf drauf.
Ein Gewinn je Aktie unter 10€ in diesem Jahr ist praktisch nicht mehr vorstellbar, nicht mit Aktienrückkauf. Das Unternehmen hat den Analystengewinnkonsens für das Gesamtjahr schon in der Kasse, die Zukunft winkt deutlich freundlich und es soll bei einem KUV von 1,Krümel und einem KGV um die 8 bleiben?

Never, die Aktie ist verständlicherweise auf dem Weg in eine andere Vorstellungswelt. Die negative Vorstellung bei vorhandener positiver Realität zu ändern ist wesentlich einfacher als umgekehrt.

Was kann eine sinnvolle Bewertung sein, ein mögliches Ziel vom jetzigen charttechnischen Ausbruch?

Die 186€ von oben stehen im Mittelpunkt kommender Kurse, unterhalb ist unbesehen und oberhalb wäre von Vorfreude gezeichnet. Covestro ist ein Wachstumsunternehmen, grundsolide, ein 2018er EPS von 12 kann man mit 15 bewerten und vergibt sich nichts.

Das hier ist das Gegenbild zum Neuen Markt-Absturz, als die analystische Zukunft gen oben nicht kam und hier dürfen längst vorhandene Schätze ihren Kurs erst noch finden

Richtig klasse ist das Aktienrückkaufprogramm und mit ihm der forscher gewordene Unternehmensauftritt, die wollen die Aktie auch für M&A-Zwecke entwickeln und massiv Zukunft für Aktionäre stellen.

Geht noch was besser?
1 Antwort
Avatar
24.10.17 21:53:33
Ein All Time High, dann halt auf Monate steigende Kurse

Langweilig, aber ergiebig
Avatar
24.10.17 10:34:21
Hat Covestro die für Analysten undenkbare Fortschreibung der vorher schon sehr guten Zahlen noch getoppt.
Charttechnisch interessant werden die Verhandlungen über das frisch gerissene Gap, vielleicht gibt's noch eine günstige Gelegenheit in Richtung Gapclose . Das wäre ausoptimierte Genialität, es kann auch offen bleiben.
Der Marschplan verfestigt sich mit den zwei heutigen Nachrichten über unerwartet sehr gute Zahlen und den Aktienrückkauf, es fehlt noch der Aufwasch mit dem Altaktionär und dann kann die Zukunft auch in Kursen kommen.

Auf dem Weg zu 180+ wäre jetzt ein Gapclose ultimativ schön, das wäre analog zu Kloppo das Wish Concert
Avatar
20.10.17 14:53:35
Außerdem habe ich Covestro als Jamaika-Gewinneraktie beschlossen, der ganze Trend zum Klimaschutz läuft für Covestro und irgendwie ist dieser Kurs jetzt und künftig noch mehr zu günstig.

Für eine Wachstumsaktie ist ein KGV über 15 normal und bei einem erwartbaren Gewinn je Aktie 2019 von gut 12 €uro sind diese Kurse ein echtes Angebot, der klamme Hauptaktionär mit seinen finanziellen und mentalen Verklemmungen ist da nur ein vergängliches Argument.

Lasst uns Spaß haben
Avatar
10.10.17 10:40:38
Diese unbemerkte Entdeckungswelt ist immer noch nicht der Börsenhit geworden und ausgerechnet Goldman Sachs meldet größeren Aktienbesitz.
Auf Analystenseite arbeiten sich die Gewinnschätzungen nach vorn, es werden inzwischen doch gut 7 €uro genehmigt und die werden zu den Quartalszahlen am 24.Oktober knapp erreicht oder sogar übertroffen sein.
Charttechnisch bereitet sich die Runphase weiter vor

Bitte um Meinungen, was ist übersehen? Wie läuft der Hase und wo ist der Igel?
Avatar
28.09.17 11:54:51
Manche kaufen sich deutsche Staatsanleihen und lassen diese Aktie liegen

Sachen gibt's
  • 1
  • 234
  • 241
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Covestro AG