DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

NRW Minister schwören nicht mehr auf das deutsche Volk !



Begriffe und/oder Benutzer

 

Es wird immer verrückter :eek:

Ich hoffe Bayern macht sich bald selbstständig, dann wander ich aus :eek::eek::eek:

http://www.huffingtonpost.de/2016/06/28/nrw-deutsches-volk-v…

Deutschland löst sich auf !
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.716.733 von DARTHVADER1 am 28.06.16 21:02:22
Zitat von DARTHVADER1: Es wird immer verrückter :eek:

Ich hoffe Bayern macht sich bald selbstständig, dann wander ich aus :eek::eek::eek:

http://www.huffingtonpost.de/2016/06/28/nrw-deutsches-volk-v…

Deutschland löst sich auf !


Du wanderst aus? Super, ick freu mir:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.716.733 von DARTHVADER1 am 28.06.16 21:02:22

Beim nächsten Mal schwören sie auf den Koran und die Scharia; die Grünen kann man ohnehin schon als Islampartei bezeichnen.

Die NRW-SPD und Grünen wollten auch die Landesverfassung ändern, um unschuldige Kinder zur Stimmabgabe für SPD oder Grüne zu verführen. Hat zum Glückj nicht geklappt, da die CDU dagegen war, die reduzierte Altersgrenze von 16 Jahren bereits bei der nächsten Wahl zuzulassen-
Bin gespannt, wann unsere Politiker über einen neuen Namen für unser Land abstimmen, dass sich Migranten nicht mehr so ausgeschlossen fühlen.
liegt auch daran, dass sich die Politiklandschaft von den Bürgern der Mitte längst verabschiedet hat. Hier im Lande ist alles dem Kapital untergeordnet, ein Ministerposten ist eine Art Freifahrtschein für korrupte Menschen - da hat ein Schwur wenig Platz, da zählt der Ertrag, Macht und die eigene Karriere.

Beste Beispiel ist der Dicke von der SPD und sein Kumpel Walter. Die haben für ihren Ministerposten alles billigst verkauft, darunter auch Familie, Freunde und die eigenen Partei.

Bin mal gespannt wann die mal einen vor den Latz geschossen bekommen!!!

Die Alt-Banausen im Bundestag sind mittlerweile schon so lange dabei, die können inzwischen GUT und BÖSE nicht mehr unterscheiden. Ein Schwur verliert dort auch an Bedeutung, wird doch eh den ganzen gelogen was das Zeug hergibt, wozu braucht es da einen Schwur?
Diese ganze Schwörerei ist doch ohnehin ein Witz. Die machen sowieso, was sie wollen, egal was sie schwören.

Und verantwortlich machen kann man sie auch nicht. Also ist es doch egal, was sie da vor dem Landtag labern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.719.661 von buchi1971 am 29.06.16 10:09:56
Zitat von buchi1971: liegt auch daran, dass sich die Politiklandschaft von den Bürgern der Mitte längst verabschiedet hat. Hier im Lande ist alles dem Kapital untergeordnet, ein Ministerposten ist eine Art Freifahrtschein für korrupte Menschen - da hat ein Schwur wenig Platz, da zählt der Ertrag, Macht und die eigene Karriere.

Beste Beispiel ist der Dicke von der SPD und sein Kumpel Walter. Die haben für ihren Ministerposten alles billigst verkauft, darunter auch Familie, Freunde und die eigenen Partei.

Bin mal gespannt wann die mal einen vor den Latz geschossen bekommen!!!

Die Alt-Banausen im Bundestag sind mittlerweile schon so lange dabei, die können inzwischen GUT und BÖSE nicht mehr unterscheiden. Ein Schwur verliert dort auch an Bedeutung, wird doch eh den ganzen gelogen was das Zeug hergibt, wozu braucht es da einen Schwur?


"Hier im Lande ist alles dem Kapital untergeordnet"
Genau.
Mit einer irrsinnigen Staatsquote,
mit einem Staat, der Schulden macht ohne Ende,
am Ende werden die Staatsanleihen geprellt,
Pensions- und Rentenversprechungen wachsen immer schneller,
Staatsknete für jeden Sozialhumbug, Hauptsache nicht produktiv,
jeder Lebensbereich mit Paragraphen zugepflastert,
dafür werden Sparer, Anleger, Aktionäre, Unternehmer pervers abgezockt,
und ein gewisser User schwafelt was von "dem Kapital untergeordnet".
Wenn dir deine Rente zu wenig ist, hast wohl wenig eingezahlt.
An ihren Worten sollt ihr sie erkennen.
Ach ja, mein lieber User "buchi1971",
wenn ich annehme, daß 1971 dein Geburtsjahr ist,
frage ich mich, wie es kommt, daß jemand mit 45 Jahren zu jedweder Tageszeit
Postings absondern kann, in denen stets "das System", der angebliche "Kapitalismus",
zu wenig Sozialleistungen u.ä. angeprangert werden.
Finanziell unabhängig, so wie ich, wirst du wohl kaum sein,
sonst würdest du nicht solchen Schmäh loslassen.
Wollte ich nur mal so erwähnt haben.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben