DAX-0,44 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-1,23 %

Lifestyle Delivery Systems Inc eine noch unentdeckte Perle (Seite 26)


Begriffe und/oder Benutzer

 

Gestern immerhin 0,55 USD an der Nasdaq. Bin gespannt, ob Kanada da nachziehen wird. Man sollte hier m. E. den Newsflow im Auge behalten. ;)
Sehr interessanter Artikel über einen der größten Zukunftsmärkte. Die Verteilung beginnt da gerade. ;)

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9752984-spannende…
Die Frage ist doch wer wird Lizenznehmer oder wird hier doch alles selber geplant?
Kann sich jemand erklären was hier abgeht!!!!!! Wieso stürzt diese, meiner Meinung nach tolle Aktie soooooo ab? Liegt das an den Optionen an Mitarbeitern?
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.460.520 von Rahmabschöpfer am 04.08.17 16:52:49
panik?;-)
...denke nicht dass es an den Optionen liegt. Einerseits wieder einmal Delays -> Produktion ist noch nicht online und zum anderen wohl das hier: http://m.marketwired.com/press-release/cse-notice-2017-014-industry-guidance-issuers-with-assets-operations-us-cannabis-industry-2229069.htm

Wobei für mich der Zeitpunkt zum Ausbauen meiner Positionen gekommen ist, hab heute Morgen noch ein paar eingesammelt und werde das evt. am Montag noch mal tun.

LDS ist aktuell gut mit Kapital ausgestattet, die Produktion kommt zwar verspätet online, denke aber bis September sollte sich da was bewegen. Der Cannabis Markt boomt nach wie vor, m.E. alles im grünen Bereich.

Greetz
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.461.978 von vcxy_ am 04.08.17 20:26:53
alles im Grünen Bereich
"If you’re a shareholder of a marijuana stock, then you might want to wait until we learn more about the specifics of CDS’s plan. It’s a clear negative not just for Canadian producers with U.S. assets, but for all marijuana stocks in general, since the prospect of U.S. expansion sounded like a very promising future initiative, and less money may be going into the Canadian marijuana industry as a whole."

hört sich nicht so prickelnd an.

Dazu kommt der durchgeknallte Session. Sein Versuch ein Gesetz zu kippen das er mit Steuergelder Marjuhana Patienten strafrechtlich verfolgen kann hat ja nicht geklappt. Aber die Trump Administration will den Marjuhana Markt stark Maßregeln.

http://www.independent.co.uk/news/world/americas/us-politics/trump-marijuana-laws-crackdown-jeff-sessions-doj-plans-a7858251.html

LDS beobachte ich schon eine weile nicht mehr. Aber scheinbar ist die Produktion immer noch nicht angleaufen.. Hauptsache Bred füllt sich seine eigenen Taschen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.466.355 von duckenmiller am 05.08.17 21:02:36
jepp
...die CSE Geschichte kann ein Problem sein und im Worst Case würde es bedeuten, dass über die CSE kein Fund Raising mehr erfolgen kann. M.E. braucht LDS aber kein Fund Raising mehr, die sind aktuell sehr gut kapitalisiert und sollten eigentlich zukünftig ohne KEs auskommen. Auch ist die CSE nicht der einzige Stockmarket, von daher wird es erst richtig problematisch wenn der Worst Case bei der CSE eintritt und die anderen Börsen weltweit nachziehen.

Hehe ja der Sessions ist ein klarer Cannabis Gegner, aber sein Stuhl wackelt bereits. Auch denke ich nicht, dass der Cannabis Markt abgewürgt wird dafür wird schon zu viel Kohle generiert und m.E. ist eine Legalisierung der einzig richtige Weg. Trump braucht Jobs und das liefert die Cannabis Legalisierung, des Weiteren Steuereinnahmen, Reduktion der Kriminalität und im Endeffekt der effektivste Weg den illegalen Handel lahm zu legen. Unabhängig davon, sollte eine stärkere Regulierung des Cannabis Verkaufs erfolgen, sehe ich LDS nicht als einer der Hauptleittragenden - der Fokust hier ja auf der medizinischen Anwendung.

Korrekt Delays mag ich auch nicht, hab aber bis dato noch kein Investment in Startups gehabt wo es keine Delays gegeben hätte - gehört in diesem Bereich dazu.

Brad & Co haben sich schon gut mit Optionen eingedeckt -> wenn ich's aber richtig im Kopf habe ist der Ausführungspreis 0,40-0,50 von daher rentiert sich das erst wenn der Kurs darüber liegt. Auch sollte man nicht übersehen, dass Brad selbst über den Markt einige Aktien gekauft hat.

Schluss und endlich sind Investments in Startups immer hochriskant - hoher Profit oder im Härtefall der Totalverlust.

Ob ich hier richtig liege und ein Profit Regen sich über mein Depot ergiesst, werden wir bis Oktober wissen. Gehe aktuell davon aus, dass die für die Produktion notwendige Genehmigung bis Ende des Monats vorliegt und dann der Stein ins Rollen kommt.

Die aktuelle Situation kommt mir vor wie bei der letzten KE, da gabs auch Delays -> Absturz auf ca. 0,20 dann wieder steil Bergauf...

Muss jeder selber wissen, ich für meinen Teil lege am Montag noch einmal nach.

Greetz
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.466.355 von duckenmiller am 05.08.17 21:02:36
ganz vergessen
...das sessions und cse "Problem", könnte sich auch komplett in Rauch auflösen:

https://www.forbes.com/sites/janetwburns/2017/08/01/marijuana-justice-act-would-end-weed-prohibition-throughout-the-land/#5fc06f5668c0

Greetz
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.469.142 von vcxy_ am 06.08.17 20:15:46Seine eigene Task Force empfiehlt in IHrem Abschluss Bericht, die Gesetzeslage so zu lassen wie sie ist.
Ob er auf sie hört ist wieder eine andere Sache.

Knickt der Kurs mal richtig ein, klappts auch mit den News. Dann kann der Brad sogar wieder INterviews geben.
Am 24 August Finale Inspektion der Anlage. Es darf wieder gehofft werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.481.433 von duckenmiller am 08.08.17 17:05:25
na also
geht doch - jetzt drehts wieder hoch:

https://www.stockhouse.com/news/press-releases/2017/08/08/lifestyle-delivery-systems-prepares-for-certificate-of-occupancy-inspection-and

Greetz
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben