DAX-0,03 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,80 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 14.11.2017


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
13.164,00
13:51:04
Deutsche Bank
-0,03 %
-3,54 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 14.11.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt s.a (Quartal)0,8%0,6%0,6%
08:00FinnlandFINVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,5%-0,8%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Jahr)1,6%1,6%1,6%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Monat)0%0%0%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt n.s.a (Jahr)2,3%2,3%0,8%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Monat)-0,1%-0,1%-0,1%
08:00FinnlandFINBruttoinlandsprodukt (Jahr)3,8%-2,7%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)1,5%1,5%1,5%
09:00SpanienESPHVPI ( Monat )0,6%0,6%0,6%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Jahr )1,6%1,6%1,8%
09:00SpanienESPHVPI ( Jahr )1,7%1,7%1,7%
09:00SpanienESPVerbraucherpreisindex ( Monat )0,9%0,9%0,2%
09:00SlowakeiSVKBruttoinlandsprodukt, vorläufig (im Jahresvergleich)3,3%3,4%3,3%
09:05USAUSAFed Mitglied Charles L. Evans spricht---
09:30HollandNLDBruttoinlandsprodukt, endgültig, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich)3,3%-3,3%
09:30HollandNLDBruttoinlandsprodukt, endgültig, saisonbereinigt (im Quartalsvergleich)1,5%0,5%1,5%
10:00ItalienITABruttoinlandsprodukt (Quartal)0,5%0,4%0,4%
10:00ItalienITABruttoinlandsprodukt (Jahr)1,8%1,7%1,5%
10:00Euro ZoneEUREZB Mitglied Sabine Lautenschläger spricht---
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Input n.s.a (Jahr)4,6%4,8%8,4%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Output n.s.a (Jahr)2,8%2,9%3,3%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelspreisindex (Jahr)4%4,1%3,9%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelspreisindex (Monat)0,1%0,2%0,1%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex (Jahr)3%3,1%3%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Output (Monat) n.s.a0,2%0,3%0,2%
10:30GroßbritannienGBRDCLG Immobilienpreisindex (Jahr)5,4%5,2%5%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex (Monat)0,1%0,2%0,3%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Kernrate Output n.s.a. (Jahr)2,1%2,2%2,5%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Input n.s.a (Monat)1%1,1%0,4%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Kernrate Output n.s.a. (Monat)0,1%0,2%0%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex - Kernrate (Jahr)2,7%2,8%2,7%
11:00Euro ZoneEURBruttoinlandsprodukt s.a. (Quartal)0,6%0,6%0,6%
11:00Euro ZoneEURBruttoinlandsprodukt s.a. (Jahr)2,5%2,5%2,5%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion w.d.a. (Jahr)3,3%3,2%3,8%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion s.a. (Monat)-0,6%-0,6%1,4%
11:00USAUSAFed Vorsitzende Janet L. Yellen spricht---
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen18,72017,6
11:00GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---
11:00Euro ZoneEUREZB Präsident Mario Draghi spricht---
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Aktuelle Lage88,88887
11:00JapanJPNBank von Japan Präsident Kuroda spricht---
11:00Euro ZoneEURZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen30,929,326,7
11:05ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )0%0%0%
11:05ItalienITAVerbraucherpreisindex (Jahr)1%1%1%
11:05ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )1,1%1,1%1,1%
11:05ItalienITAVerbraucherpreisindex (Monat)-0,2%-0,2%-0,2%
12:00USAUSANFIB Geschäftsoptimismus kleiner Unternehmen103,8104,2103
12:01PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Quartal)0,5%-0,3%
12:01PortugalPRTBruttoinlandsprodukt (Jahr)2,5%-2,9%
12:03SpanienESPAuktion 12-monatiger Letras-0,39%--0,319%
12:04SpanienESPAuktion 6-monatiger Letras-0,415%--0,378%
14:15USAUSAFed Mitglied J. Bullard spricht---
14:30USAUSAErzeugerpreisindex (Monat)0,4%0,1%0,4%
14:30USAUSAErzeugerpreisindex ex. Energie & Nahrungsmittel (Jahr)2,4%2,3%2,2%
14:30USAUSAErzeugerpreisindex (Jahr)2,8%2,4%2,6%
14:30USAUSAErzeugerpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Monat)0,4%0,2%0,4%
14:30Euro ZoneEUREZB Benoît Cœuré spricht---
14:55USAUSARedbook Index (Monat)-1,2%--1%
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)2,3%-2,6%
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills1,045%-1,035%
18:30GroßbritannienGBRMPC Mitglied Sir Jon Cunliffe spricht---
22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand6,513 Mio.--1,562 Mio.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
DAX : Weiter im Abwärtstrend?
Im H1-Chart sind zwei ausgebildete 1-2-3-Formationen ( gelb und blau markiert) zu sehen. Bei Unterschreitung des jeweiligen Punkt 2 entwickelte sich eine ausgeprägte Abwärtsdynamik. Beim Durchbruch durch den blau markierten Punkt 2 ging es bis in Bereich von 12960 Punkten (rote Linie). Hier drehte der DAX wieder . Nun muss man sehen, ob sich eine weitere 1-2-3-Formation bildet. Die dazu gehörenden Punkte 1 und 2 habe ich weiß markiert. Ob sich nun ein Punkt 3 herausbildet wird sich zeigen. Da der Bereich 12960 das Tagestief vom 13.11.2017 bildetet , würde eine Unterschreitung dieses Bereiches die 12900 - 12910 ins Blickfeld rücken, auch wenn sich kein neuer Punkt 3 herausbildet.






Nur meine Meinung, keine Handelsemfehlung
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den kleinen Verfallstag im November:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-561-570/#…
2. Typischer Monatsverlauf im November von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-561-570/#…

DAX Pivots
R3 13375,31
R2 13269,63
R1 13172,02
PP 13066,34
S1 12968,73
S2 12863,05
S3 12765,44

FDAX Pivots
R3 13394,67
R2 13277,83
R1 13191,17
PP 13074,33
S1 12987,67
S2 12870,83
S3 12784,17

CFD-DAX Pivots
R3 13399,77
R2 13282,23
R1 13195,17
PP 13077,63
S1 12990,57
S2 12873,03
S3 12785,97

DAX Wochen Pivots
R3 13812,05
R2 13668,80
R1 13398,14
PP 13254,89
S1 12984,23
S2 12840,98
S3 12570,32

FDAX Wochen Pivots
R3 13835,67
R2 13684,33
R1 13404,67
PP 13253,33
S1 12973,67
S2 12822,33
S3 12542,67

DAX-Gaps
29.09.2017 12828,86
28.09.2017 12704,65
27.09.2017 12657,41
26.09.2017 12605,20
11.09.2017 12475,24
08.09.2017 12303,98
06.09.2017 12214,54
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
29.09.2017 12829,50
28.09.2017 12708,50
26.09.2017 12590,50
08.09.2017 12289,50
30.08.2017 12022,50
29.08.2017 11982,50
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Salut

DAX...Ende von Baisse ?



12935 ,hier, support horizontal...Ab hier Rebound möglich



à bientôt
OC
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 14.11.2017

Mit weiteren Tiefs schob sich der Dax nun weiter Richtung 12900, doch die Umkehr zum Nachmittag war nicht von schlechten Eltern. Somit hat unser Dax nun eine kräftige Chance hier die Rakete zu machen und sein Reversal zu vervollständigen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13810, 13700, 13620, 13485, 13450, 13280, 13220, 13180, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: neutral
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: verhalten bis positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Seit 2 Handelstagen ist uns der Dax nun schon eine Erholung schuldig. Möglicherweise hat diese nun zum Montag Wurzeln geschlagen. Bedingt durch den schwachen Freitag sollte eine anhaltende Schwäche trotz Erholungschancen bis 12900 unbedingt einkalkuliert werden. Zwischenziele waren dabei 13060, 13024 und 12950. Zehn Punkte über dem letzten Zwischenziel begann unser Dax dann die 13095/13105 per Tagesschluss zu verteidigen, was gelang. Somit hat der Dax nun eine prima Reversal-Chance und kann hier eine Rakete hinlegen.

Sollte ihm die Lunte dafür noch nicht reichen, kann er nochmal auf 13050 oder sogar 13025 Schwung holen und anschließend nach oben ballern. Tiefer sollte er dabei aber besser nicht gehen, da sich das Blatt sonst schlagartig wieder wenden würde und die 12900 auf den Plan gerufen wird.

Erholungsziele wären erstmal weiterhin bei 13245-13260, 13315, 13360, 13400 und 13445 vorhanden. Knickt der Dax ab und kann die Erwartung hier nicht halten, würde sich unterhalb von 13000 direkt wieder der Bereich um 12945-12893 als Auffangzone auftuen.

Fazit: Eine Erholung ist uns der Dax weiterhin schuldig und könnte zum Montag nun bereits den Grundstein gelegt haben. Kann sich der Dax weiter über 13100 halten, wäre ein Erreichen von 13230/13245 bis 13300 zu favorisieren. Dreht er deutlicher Weg und unterschreitet nochmals die 13000 wären direkt wieder 12900 auf dem Plan.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Range-Trading!!
Hallo und guten Morgen,

wie gestern beschrieben, erwarte ich nun ein Range-Trading in dem Bereich 13180 und 12950. Das abtauchen in diesen Bereich war ersteinmal Grundvoraussetzung.

Hintergrund des ganzen, könnte die Ausbildung der rechten Schulter einer SKS, sein.

hier im Chart sehr schön zu sehen, 1-2 Tage sollten wir uns nun um diese weiße dicke Linie bewegen,
um dann am Donnerstag oder Freitag die SKS zu vollenden. Von da aus sehe ich Kurse im Bereich zwischen 12300 und 12500 Punkten.

Wünsche euch einen guten Handelstag, wie immer ist es nur meins.

Locker bleiben

Guido
Mein erfolgreicher Plan für heute ab 9.00 Uhr:
SHORT wenn der Dax die 13.004 kratzt.
Steht er bereits tiefer, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
April: -1 Punkt
Mai: -191 Punkte
Juni: +170 Punkte
Juli: +73 Punkte
August: -554 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)
September: +132 Punkte
Oktober: +3 Punkte

Im aktuellen Monat: -219 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken ;)
moin :)

für die kommenden Tage

Guidants 13.115 08:43 Uhr... naja nach Down sieht das noch nicht aus...
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben