DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Paion für real Interessierte und Investierte (Seite 66)


ISIN: DE000A0B65S3 | WKN: A0B65S | Symbol: PA8
2,010
15.11.19
Tradegate
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.344.404 von exiltiger am 12.04.19 19:46:03 da bist du ja ganze zwei jahre länger als ich investiert, respekt. mir eigentlich latte ob du mich ernst nehmen kannst oder nicht. ich versuche mal dieses jahr auf die hv zu fahren denn ich bin mittlerweile auch nicht nur mit spielgeld hier drin... du kannst gerne weiterhin hier im forum das taschentuch hoch halten. das sind mir immer die liebsten anleger... immer nur fordern aber selber nix machen. btw, hast du schon an die bafin oder den vorstand geschrieben ? oder jammers du das forum hier zu? aber ich will mal nicht so sein und dir dennoch ejn entspanntes wochenende wünschen, scheinbar hast du es nötig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.344.599 von walle1fc am 12.04.19 20:12:27DU warst also noch nie auf einer HV, gehst mich aber an, ich solle dahingehen, OHNE zu wissen, wie oft ich schon dort war. Ich denke gerade damit und daß du Leute aufforderst das Forum zu verlassen, hast du dich nicht nur bei mir disqualifiziert und ins ausgeschossen. Lerne du erstmal einen vernünftigen Umgang mit deinen Forumskollegen, solange bist du bei mir erstmal auf block.

Viel Erfolg, „Fachmann“
ich habe schon genug hv's besucht, nur die von paion nicht da es keinen grund gab und nur ne kleine posi. jetzt ist die posi gereift hnd auch die fortschritte sind es, darum lohnt es sich jetzt auch mal vor ort zu lauschen und die leute kennen zu lernen, also brauch ich von dir weiser mann keine empfehlungen... da bin ich schon selber fuchs genug. au revoir
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.344.587 von exiltiger am 12.04.19 20:12:10
Zitat von exiltiger: Hallo Schattenquelle,

Gerade sehr interessant was hier passiert, habe mir mal erlaubt ein paar kritische Worte zu erlauben, die bei dem Kurs sicherlich gerechtfertigt sind. Ich sag nun mal nicht blind ja zu allem, nur weil ich blind bin für auch negative Einflüsse. Aber ich verstehe jetzt etwas besser, wie schwer es ist in einem ÖFFENTLICHEN Forum auch mal e8nen negativen Beitrag zu verfassen und dazu zu stehen.

Da hast du aber lange gebraucht um zu dieser Erkenntnis zu kommen, ich kenne dich noch von einer ganz anderen Seite. Und noch ein Tipp von mir, du solltest dir nicht anmaßen, anderen Usern zu schreiben wie man sich benimmt in einem Forum.
Es ist ja eine ganze Zeit vergangen seit wir uns gezofft haben, du als überzeugter Paioneer, ich mit damals kritischen Kommentaren. Wer damals näher an der Realität war, weist du inzwischen selbst.
Allerdings bin ich heute viel optimistischer als du, Paion hat sich besser entwickelt als ich gedacht habe.
nur noch irgend welchen Mist, Anchuldigungen, Belehrungen, Beleidigungen, Besserwisserrei, wilde tatsachenbehauptungen, WAS IST HIER LOS IM HAUSE PAION ......?????
news.mt.co.kr/mtview.php?no=2019020109227086471
(Google Übersetzer drüber laufen lassen...:))
Link aus dem Arivaforum,der es sicherlich wert ist,hier vermerkt zu werden.
Dank an "flavirufa"

Hana jedenfalls hat große Pläne mit Remi,so wie es aussieht...
Da auf Ariva mal wieder jemand das Remimazolam-Tosylate Schreckgespenst ausgepackt hat,hier die zugehörigen Studien zu Remi.

https://www.clinicaltrials.gov/ct2/results?cond=Remimazolam&…

Auffällig,keinerlei Ergebnissveröffentlichung zum Tosylate,keinerlei ernsthafter Studienvergleich zu Midazolam.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.435.879 von Skuld am 26.04.19 22:52:24Oh ja Tosylate, eine von diesen altlasten die Paion nicht im besten Licht da stehen lassen haben.
Da wurde schlicht gepennt und die befürchtung vieler war, Humanwell nimmt abstand bzgl. der Entwicklung von Remimazolam .
Nun das Thema ist durch Humanwell hat richtig geschwindigkeit gemacht. Paion schiebt jetzt ein patent nach dem anderen nach. China wird mit einer der ersten Märkte für das paion Produkt sein.
Letztlich ist aber klar nur was gut ist wird :( auch kopiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.441.831 von XXMI am 28.04.19 13:14:20"Letztlich ist aber klar nur was gut ist wird :( auch kopiert."

Auch meine Einschätzung und nachdem,was ich da seh,will man in der Lage sein,nach einem Siegeszug von Remi sein eigenes Zeug in den großen chinesischen Kliniken für den nächsten Tag anzurühren.
Dies wird allerdings für eine Klientel sein,die Remi original eh nie gesehen hätte,da hier immer die preiswerteren Präparate auf Propofol bzw. Midazolam Basis verwendet worden wären.
Für Ex-China eh kein Thema,da seh ich mindestens 8-10 Jahre Zulassungsverfahren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.445.544 von Skuld am 29.04.19 10:02:20Grunsätzlich wurde an Remi/Tossi von Jiangsu HengRui schon lange vor Humanwell in China gewerkelt, is auch wohl niemanden aufgefallen.
Ganz einfach weil es möglich war ;), die haben sich anscheinend alles Patentieren lassen . Das fand ich nicht witzig .
Ist aber ein begrenztes lokales Problem und Humanwell hat HengRui längst übertholt . Ich meine auch das paion sich bewusst gegen Tossilate entschieden hat.

Das Patent bezieht sich auf kristalline Formen des Besylatsalzes von Remimazolam und ist eine wichtige Säule in der zukünftigen Vermarktung. Die Auswahl des Besylatsalzes für den Patentschutz basiert auf umfangreichen Screening-Daten, die das exzellente Stabilitätsprofil zeigen.
Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten von PAION bestätigen, dass Besylat die am besten geeignete Salzform darstellt, sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus Sicht der Arzneimittelsicherheit.
[/url]https://ircenter.handelsblatt.com/websites/ircenter_handelsb…
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben