checkAd

Equinor N (ehem. Statoil) (Seite 4)

eröffnet am 17.05.18 11:43:45 von
neuester Beitrag 24.03.21 12:26:32 von

ISIN: NO0010096985 | WKN: 675213 | Symbol: DNQ
18,880
11.06.21
Tradegate
-0,24 %
-0,046 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 4
  • 5

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
16.10.19 15:49:52
Ich bin seit gerade auch mal mit dabei. Beweggrund war die billige Krone. Und da es kaum Fonds oder ETFS gibt, habe ich mich halt für Equinor entschieden.
Equinor | 16,37 €
1 Antwort
Avatar
14.10.19 11:14:58
Welche Sure steht dort hinter dem Verschwörungsdirk geschrieben?
Equinor | 16,75 €
Avatar
07.10.19 00:03:11
1) Dem Verschwörungs-Dirk glaube ich kein Wort.

2) Zweitens ist an Equinor/Statoil eklig:
die werden von ihrem Großaktionär ( dem Staat 💩) gezwungen, in Wind zu "investieren".
Equinor | 16,94 €
Avatar
21.09.19 11:29:36
Warum es sich durchaus lohnen könnte, noch ein wenig dabeizubleiben:

Equinor | 18,05 €
Avatar
17.09.19 09:22:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.495.184 von stefano76 am 16.09.19 17:32:45Etwas weniger als ein Sechstel des diesen Sommer zugekauften Bestands habe ich heute realisiert.
Bei einem Verkauf stellt sich immer die Frage, ob etwas anderes besser ist.
Bei guten Nachrichten über die Fertigstellung des neuen Feldes, bei einer verschärften politischen Situation und so fort kann natürlich noch etwas mehr herauskommen.
Dagegen spricht die Überversorgung von Öl und bla und blubb.
Equinor | 18,73 €
Avatar
17.09.19 09:19:38
das Aktienrückkaufprogramm startet doch gerade erst, da scheint mir der Kurs sehr gut abgesichert. Im Gegenteil, wichtige Chartmarken wurden gleichzeitig auch aus dem Weg nach oben geräumt.
Equinor | 18,71 €
Avatar
16.09.19 17:32:45
Schwierig momentan die politische Situation einzuschätzen, Teilgewinne habe ich heute realisiert. Eventuell zu früh, aber doch ein nettes Stück vom Kuchen...
Equinor | 18,24 €
1 Antwort
Avatar
14.08.19 08:50:58
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.247.730 von stefano76 am 14.08.19 06:21:35Willkommen im Kreis der Aktionäre!
Equinor | 15,40 €
Avatar
14.08.19 06:21:35
Die Charttechnik kann als Entscheidungshilfe dienen.
Politische Börsen haben ja bekanntlich kurze Beine.
Mehr als das aktuelle Ölgesellschaft, interessiert mich was der Konzern aus den Einnahmen für die Zukunft generiert.
Hier sehe iich Equinor,fällt mir immer noch schwer nicht Statoil zu sagen, auf einem guten Weg.
Als Milliardenkonzern kann man sich nötigenfalls auch schnell das entsprechende Knowhow einkaufen.
Die Norweger waren schon immer weitsichtiger.
Kurzum, ich habe gestern bei 15 € angefangen mir eine erste Position aufzubauen und sollten wir tiefer gehen,wird sie ausgebaut.
Equinor | 15,45 €
1 Antwort
Avatar
13.08.19 09:57:49
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.237.824 von stefano76 am 13.08.19 09:25:06Ach ja, die Bodenbildung!

Ich kaufe Ölaktien, wenn sie billig sind. Es kann immer noch weiter runter gehen.

Wenn unten in der Straße von Hormus dicht ist, soll der Ölpreis sich verachtfachen.

So sichere ich meine Öl- und Gaskosten ab.

Wie tief ist das Risiko nach unten?

Wie groß sind die Chancen nach oben?

Ich sehe da ein assymmetrisches Risiko. Eine verachtfachung des Ölpreises kann ich mir nicht leisten.

Und in der Wartezeit bekomme ich noch mehr Dividende als mit jeder Anleihe.

Bodenbildung?

Da sch. ich drauf!

Ich habe noch tiefere Kauflimits gesetzt. Nur zu. Je tiefer die Aktie fällt, um so höher ist meine Dividendenrendite.

Natürlich diversiviziere ich in andere Ölaktien und in Pipelineaktien.
Equinor | 14,95 €
  • 1
  • 4
  • 5
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Equinor N (ehem. Statoil)