DAX-0,02 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,40 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 22.06.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
12.224,50
19.09.18
Deutsche Bank
+0,55 %
+66,83 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 22.06.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:30JapanJPNNationaler Verbraucherpreisindex (Jahr)0,7%0,3%0,6%
01:30JapanJPNNationaler CPI ex. frische Lebensmittel (Jahr)0,7%0,7%0,7%
01:30JapanJPNNationaler VPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,3%0,3%0,4%
02:00Euro ZoneEUREcoFin-Treffen---
02:00USAUSAOPEC Treffen---
02:30JapanJPNNikkei PMI verarbeitendes Gewerbe53,152,652,8
06:30JapanJPNAktivitätsindex aller Industrien (Monat)1%0,9%0%
06:30HollandNLDBruttoinlandsprodukt, endgültig, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich)2,8%-2,8%
06:30HollandNLDBruttoinlandsprodukt, endgültig, saisonbereinigt (im Quartalsvergleich)0,6%0,5%0,5%
08:45FrankreichFRABruttoinlandsprodukt, detailliert ( Quartal )0,2%0,2%0,2%
09:00FrankreichFRAEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe53,153,954,4
09:00FrankreichFRAMarkit PMI Gesamtindex55,654,254,2
09:00FrankreichFRAEinkaufsmanagerindex Dienstleistungen56,454,354,3
09:30DeutschlandDEUEinkaufsmanagerindex Dienstleistungen53,952,152,1
09:30DeutschlandDEUEinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe55,956,256,9
09:30DeutschlandDEUMarkit PMI Gesamtindex54,253,453,4
10:00Euro ZoneEURMarkit PMI Gesamtindex54,853,954,1
10:00Euro ZoneEUREinkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe555555,5
10:00Euro ZoneEUREinkaufsmanagerindex Dienstleistungen5553,753,8
13:00GroßbritannienGBRBoE vierteljährliches Bulletin---
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex (Jahr)2,2%2,5%2,2%
14:30KanadaCANBank of Canada Verbraucherpreisindex Kern (Jahr)1,3%1,4%1,5%
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex - Kernrate (Monat)-0,1%-0%
14:30KanadaCANBank of Canada Verbraucherpreisindex Kernrate (Monat)-0,1%0,2%0,1%
14:30KanadaCANEinzelhandelsumsätze ex. Autos (Monat)-0,1%0,5%-0,2%
14:30KanadaCANVerbraucherpreisindex (Monat)0,1%0,3%0,3%
14:30KanadaCANEinzelhandelsumsätze (Monat)-1,2%0%0,6%
15:00BelgienBELLeitindikator0,60,10,2
15:45USAUSAMarkit PMI Gesamtindex5655,156,6
15:45USAUSAMarkit PMI Herstellung54,656,556,4
15:45USAUSAMarkit PMI Dienstleistungen56,556,456,8
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung862-863
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen36,1 Tsd.€-88,2 Tsd.€
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen189,2 Tsd.$-169,4 Tsd.$
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen96,5 Tsd.$-120,2 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-19,2 Tsd.£-11 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-35,6 Tsd.¥-5,1 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen580,9 Tsd.-595,3 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den großen Verfallstag (Hexensabbat) im Juni:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
2. Typischer Monatsverlauf im Juni von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-471-480/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-471-480/#…

DAX Pivots
R3 12909,72
R2 12814,58
R1 12663,25
PP 12568,11
S1 12416,78
S2 12321,64
S3 12170,31

FDAX Pivots
R3 12905,67
R2 12805,33
R1 12631,67
PP 12531,33
S1 12357,67
S2 12257,33
S3 12083,67

CFD-DAX Pivots
R3 12933,27
R2 12829,13
R1 12656,07
PP 12551,93
S1 12378,87
S2 12274,73
S3 12101,67

DAX Wochen Pivots
R3 13621,57
R2 13395,81
R1 13203,18
PP 12977,42
S1 12784,79
S2 12559,03
S3 12366,40

FDAX Wochen Pivots
R3 13681,00
R2 13425,50
R1 13238,50
PP 12983,00
S1 12796,00
S2 12540,50
S3 12353,50

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
18.06.2018 12834,11
29.03.2018 12096,73
04.04.2018 11957,90
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
18.06.2018 12836,50
09.04.2018 12241,50
06.04.2018 12184,50
04.04.2018 12072,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
No Eyes, I Have...

:cool:

Heute möchte ich euch mal eine weitere besondere Spezies hier im Forum etwas näher bringen. Da fragt mich doch dieser Wicht nach seinem frühen Morgen Stuhlgang auf meine gestrige Analyse folgendes:


Der hat bei mir einen dicken Stein im Brett und verdient keine zeitnahe Antwort. Einige Auszüge von dem Wicht gegen mich:

Soll er machen. :laugh: Aber dann noch auf eine -zeitnahe- Antwort hoffen grenzt schon an reines Wunschdenken.:kiss:

Dieser Typ kennt weder meinen Zeithorizont, Strategie und Posigrößen. Natürlich stehe ich weiterhin zu meiner LONG Strategie und man bekommt derzeit öfters mal eins auf die Mütze im DOW. Ja und? So lange es sich in Grenzen hält gehört das zum Trading!

Der Trade heute ergab im NDX100 nach dem lütten Downer gute Einstiege im Rücklauf innerhalb der Fibo, 2x100. TP war gesetzt, nicht erreicht, ausgestoppt.
Chart:

Der Gewinn im NDX heute hat die kleinen Verluste im DOW nicht nur egalisiert:


Solche Typen sind der Grund dafür, nicht wie früher zeitnahe Einstiege zu posten, sondern reine Abscheu solchen Kreaturen noch gute zeitnahe Einstiege zu posten. Ganz im Gegenteil, sie bekommen von mir Feuer unter dem Arsch bist der Kittel brennt!

Milky
:D
Wo passiert das wichtigste im Markt? Unterstützung und Widerstand. Beispiel DAX Tageschart
Bzw. wo ist der wichtigste Kurswert im Markt?

Die wichtigste Kursebene ist die zu welchem Kursniveau Sie eingestiegen sind!!

Was passiert an den Punkten A,B,C und D ? Die Trader kaufen aus allen möglichen Gründen heraus warum jeweils darauf möchte ich nicht näher eingehen, Hauptgrund ist allerdings die Unterstützungslinie bei 602,80.

Hier finden sich günstige Kursniveaus um Long zu gehen. Bis zu Punkt D. Welcher das Maß voll macht und noch mehr Käufer anlockt.

Doch bei Punkt E fangen die Probleme erst richtig an für die Longtrader ( Standuhr? Du weißt was ich meine...) Der Kurs schließt erstmals unter dem Unterstützungsniveau A,B,C,D bzw. 602,80. Alle Trader die an der alten Unterstützung Long gingen befinden sich im Verlust.

Die Longtrader kaufen die Herztropfen auf und fluchen inzwischen in 12 verschiedenen Sprachen und beten zum Gott der Börse nur damit der Kurs zu ihrem Kostendeckungspunkt zurückkehrt. Sie studieren alle News die auch nur ansatzweise auf steigende Kurse hindeuten. Auch hören sie auf das Chicken vom Bodensee das immer wieder so viel Longmist kräht so dass inzwischen schon die Hähne Sche... kotzen.

Sie werden an jeder nur erdenklichen Rally teilnehmen die an ihr Einstiegsniveau bei 602,80 heranreicht und werden dort zu Verkäufern!

Das ist der Hauptgrund warum aus einer alten Unterstützung ein neuer Widerstand wird!

Ob es allerdings dazu kommt wenn man den Tageschart ansieht daran bestehen berechtigte Zweifel. Nächstes Ziel wäre die 401. Da kann dasselbe Spiel von neuem beginnen! Käufer auf der alten Unterstützung!! Ich sehe sogar die 12.000 und 11.783. Ein Spiel auf einer anderen Ebene. Und roter Pfeil. Habe ich ja die letzten male auch vorausgesagt. Die 12.804 und die 12.609. Möchte wieder keine Panik verbreiten aber Long sieht nix gut aus. Also auf die 602,80 achten! Ob es da zurückläuft oder die Longer schon früher das Handtuch schmeißen.

Und die Fibos!! Im 1 H bereits bei der 138% 12.490 und 161,8% ist bei 12.424. 200 % bei 12.321. Rücklauf 100 % wäre 592 was kurz vor der 602,80 liegt!!



Grüße AGTrader :)


Das aber bitte wieder ohne Gewähr!! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.040.128 von AGTrader am 22.06.18 01:04:00Senile Bettflucht? Aber guter Beitrag...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.039.903 von *Milkyway* am 21.06.18 23:30:04
Zitat von *Milkyway*:
:cool:

Heute möchte ich euch mal eine weitere besondere Spezies hier im Forum etwas näher bringen. Da fragt mich doch dieser Wicht nach seinem frühen Morgen Stuhlgang auf meine gestrige Analyse folgendes:


Der hat bei mir einen dicken Stein im Brett und verdient keine zeitnahe Antwort. Einige Auszüge von dem Wicht gegen mich:

Soll er machen. :laugh: Aber dann noch auf eine -zeitnahe- Antwort hoffen grenzt schon an reines Wunschdenken.:kiss:

Dieser Typ kennt weder meinen Zeithorizont, Strategie und Posigrößen. Natürlich stehe ich weiterhin zu meiner LONG Strategie und man bekommt derzeit öfters mal eins auf die Mütze im DOW. Ja und? So lange es sich in Grenzen hält gehört das zum Trading!

Der Trade heute ergab im NDX100 nach dem lütten Downer gute Einstiege im Rücklauf innerhalb der Fibo, 2x100. TP war gesetzt, nicht erreicht, ausgestoppt.
Chart:

Der Gewinn im NDX heute hat die kleinen Verluste im DOW nicht nur egalisiert:


Solche Typen sind der Grund dafür, nicht wie früher zeitnahe Einstiege zu posten, sondern reine Abscheu solchen Kreaturen noch gute zeitnahe Einstiege zu posten. Ganz im Gegenteil, sie bekommen von mir Feuer unter dem Arsch bist der Kittel brennt!

Milky
:D


Ja mein Lieber, ich kann mich glücklich schätzen dass ich regelmässig morgendlich in der Früh nach dem Aufstehen stuhlen kann. Ich mach das eben noch zu Hause und gehe dann ausgeschi..... aus dem Haus.

Freue mich aber trotzdem für jeden der an der Börse langfristig erfolgreich handeln kann. Auch für Dich. Mein Hobby ist es halt Leute anzugreifen die andere angreifen und runter putzen. Das könntest Du in Zukunft lassen. Damit meine ich natürlich auch mich. Deine Arroganz provoziert das.... Du hast was sehr überhebliches und Deine Beiträge sind oft nicht verständlich für den Ottonormalverbraucher. Du könntest Dich etwas klarer ausdrücken. Nicht jeder versteht Deine Börsen-Abkürzungen.

Gruss Chinicc vom Berg (der, der am Stein arbeitet)
Dax‏ (Eurex)‏ (U18) Intraday: under pressure.
Pivot: 12762.00

Our preference: short positions below 12762.00 with targets at 12460.00 & 12300.00 in extension.

Alternative scenario: above 12762.00 look for further upside with 12872.00 & 12940.00 as targets.

Comment: the RSI advocates for further decline.


Dax ST: the downside prevails.
Pivot: 12840.00

Our preference: short positions below 12840.00 with targets at 12320.00 & 11950.00 in extension.

Alternative scenario: above 12840.00 look for further upside with 13000.00 & 13220.00 as targets.

Comment: the RSI broke below a rising trend line.

DAX Tageschart

alle Linien wurde gerissen... selbst die 200 Tageslinie :D (violet)
EMA 26
EMA 50
SMA 50
EMA 200

SHORT ziele 12.300 / 11.800

Guten Morgen,

kurz: VK-Orders um 8 sind gesetzt für die DAX-Longs, sieht aktuell nochmal gut aus, wenigstens auf die Nacht war Verlaß...

Werde heute nur traden oder posten, beides zusammen ergibt bei mir immer irgendeinen Murks.

Ideen? Habe ich erstmal keine, obgleich man meinen sollte, es geht jetzt weiter runter, bin ich da skeptisch. Nix mit Gewalt, die Longs von gestern waren stressig genug


LJ sendet Grüsse
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben