DAX+0,86 % EUR/USD-0,42 % Gold-1,07 % Öl (Brent)+1,66 %

Ölpreise stark gestiegen - Brent auf höchstem Stand seit knapp 4 Jahren (Seite 7) | Diskussion im Forum



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.992.851 von Ramses21 am 22.11.19 16:19:05
Zitat von Ramses21: Ich hätte persönlich nichts gegen Ölpreise von $ 200,00. Dann wäre nämlich die Zeit gekommen meine Ölaktien zu verkaufen.



Preise um die 10$ wie in den 70 ern sind langfristig viel realistischer.

Die Zeit der Fossilien Energieträger sind vorbei. Politisch beschlossene Sache von ganz oben !
Öl (Brent) | 60,70 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.047.163 von Abfischer am 30.11.19 03:35:09Kursziele von $ 10,0 sind völliger Quatsch. Die Welt braucht weiterhin viel Öl. Alleine die weiterhin ansteigende Weltbevölkerung wird zwangsläufig mehr Öl brauchen.
Öl (Brent) | 60,70 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.047.586 von Ramses21 am 30.11.19 09:22:12
Zitat von Ramses21: Kursziele von $ 10,0 sind völliger Quatsch. Die Welt braucht weiterhin viel Öl. Alleine die weiterhin ansteigende Weltbevölkerung wird zwangsläufig mehr Öl brauchen.


selbst wenn dem so wäre.

Öl ist unendlich vorhanden und wird vom Planeten tief im inneren unendlich produziert.

somit ist der Preis hausgemacht.

einfach mal informieren und die Sesamstraßen Weisheiten nicht so ernst nehmen.

Öl wird langfrisitg fallen, Carbon Bubble, Klimawandel, E Mobilität etc.

Erdgas gibt es fast schon umsonst, Preis bald bei 2 $, vor 10 Jahren noch 20 $.

zuviel vorhanden und kein Bedarf.
Öl (Brent) | 60,70 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.050.958 von Abfischer am 01.12.19 01:15:46Energie wird immer benötigt und aus diesem Grunde hat es einen Preis und ist der nahe Osten so umkämpft. Es geht hierbei nur um Öl. Weil Öl gleich Macht bedeutet. Informiere dich Mal bitte und glaube dich nicht alles was in der heutigen grünen Märchenwelt so erzählt wird.
Öl (Brent) | 60,70 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.050.958 von Abfischer am 01.12.19 01:15:46
Zitat von Abfischer: Öl ist unendlich vorhanden und wird vom Planeten tief im inneren unendlich produziert.


:eek:
Woher stammt denn die "alternative" Wahrheit :laugh:

Mein Sohn ist 10 und hat sein Wissen aus Was ist Was ich glaube der würde sowas nicht irgendwo schreiben 🤣😂
Öl (Brent) | 60,70 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.052.197 von Fidor am 01.12.19 13:22:02
Zitat von Fidor:
Zitat von Abfischer: Öl ist unendlich vorhanden und wird vom Planeten tief im inneren unendlich produziert.


:eek:
Woher stammt denn die "alternative" Wahrheit :laugh:

Mein Sohn ist 10 und hat sein Wissen aus Was ist Was ich glaube der würde sowas nicht irgendwo schreiben 🤣😂



es gibt unzählige Planeten im Weltall, unter anderem auch die Monde des Jupiter, wo Forscher

im Inneren Methan und Öl entdeckt haben.

Daher stimmt die 80er Jahre Theorie das Öl aus Pflanzen und Dinosaurierresten über Jahrmillionen

entsteht schonmal grundlegend nicht.

Denn Dort gibt es keine.

das enstehen von Erdöl hat was mit hoher Temperatur und Druck zu tun, Bedingungen die in

Planetarischen Körpern mit Flüssigen Kernen nunmal vorkommen.

somit solange es Menschen geben wird, auch unendlich Nachschub an Öl vorhanden sein wird.

der Preis ist alleine Politisch, um ein Geschäft daraus zu machen.

wir schwenken aber nun langsam alle auf alternative Energien um.

wenn der Straßenvekehr grün wird, und auch das Heizen, dann fallen schonmal 40-45 % des

Ölverbrauchs weg.

Die Chemiebranche nimmt Abstand von Plastik, das sind nochmals ca 20 % Ölbedarf weniger.

usw usw.

und wie gesagt, schaut Euch mal den Langfristchart von NaturalGas an 15 Jahre;. nur noch ein

Zehntel im Preis, obwohl ja die Weltbevölkerung steigt?

zur Macht: Iran ist die letze Hürde der USA, und diese wird grade geknackt.
Öl (Brent) | 60,70 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.052.809 von Abfischer am 01.12.19 16:21:04
Zitat von Abfischer: es gibt unzählige Planeten im Weltall, unter anderem auch die Monde des Jupiter, wo Forscher

im Inneren Methan und Öl entdeckt haben.


Sag mal echt jetzt?

Öl entsteht aus biologischer Zersetzung unter Hitze und großem Druck.
Wir haben grad mal die Monde und Planeten unseres Sonnensystems mit Sonden von außen betrachtet. Vielleicht kommst Du ja aus der Zukunft aber bis zum heutigen Tage ist die einzige Tiefenbohrung auf einer fremden Welt ca. 90 cm tief und zwar auf dem Mars. Und da war definitiv kein Öl 🤣😂
Öl (Brent) | 60,70 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.053.181 von Fidor am 01.12.19 17:41:47
Zitat von Fidor:
Zitat von Abfischer: es gibt unzählige Planeten im Weltall, unter anderem auch die Monde des Jupiter, wo Forscher

im Inneren Methan und Öl entdeckt haben.


Sag mal echt jetzt?

Öl entsteht aus biologischer Zersetzung unter Hitze und großem Druck.
Wir haben grad mal die Monde und Planeten unseres Sonnensystems mit Sonden von außen betrachtet. Vielleicht kommst Du ja aus der Zukunft aber bis zum heutigen Tage ist die einzige Tiefenbohrung auf einer fremden Welt ca. 90 cm tief und zwar auf dem Mars. Und da war definitiv kein Öl 🤣😂


Falsch, unglaublich das solche Menschen wie Du ernsthaft an der Börse handeln, vom Produkt
keinen Plan.

man kann Erdöl sogar künstlich herstellen, ganz ohne "biologischer Zersetzung" komisch oder?
Erdöl sind nichts anderes als langkettige Kohlenwasserstoffe vorzugsweise Aliphate.
Übe ich unter bestimmten Umständen Druck auf z.b Methan CH4 aus ensteht Erdöl, sogar mit
C13 Isotopen.
Aber lassen wir das. geh du long , ich bleibe short, ich werde Geld verdienen, und Du verlieren.
Öl (Brent) | 60,70 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.053.349 von Abfischer am 01.12.19 18:29:30
Das Eule - Video
Brotzeit: Erdöl - ein "nachwachsender" Rohstoff?
Öl (Brent) | 60,87 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.970.816 von faultcode am 20.11.19 13:07:295.12.
Saudis Offer OPEC+ Quid Pro Quo: We’ll Cut If You Stop Cheating :laugh:
https://www.bnnbloomberg.ca/saudis-offer-opec-quid-pro-quo-w…

=>




...
Saudi Arabia is offering fellow OPEC+ members a quid pro quo: If you stop cheating, we’ll curb production.

With just hours to go before the Organization of Petroleum Exporting Countries’ meeting in Vienna, it was unclear if the kingdom was simply offering to return to its average output for 2019 -- ending a brief surge to compensate for the September attacks on its oil facilities -- or whether it was willing to take even more oil off a market that’s looking oversupplied in early 2020.

What was becoming clear, according to OPEC delegates, was new Saudi Oil Minister Prince Abdulaziz bin Salman’s reluctance to endorse the status quo, in which countries including Iraq, Nigeria and Russia have consistently failed to implement their pledged output cuts, leaving the kingdom carrying most of the burden of supporting crude prices.

“The kingdom has explicitly communicated to OPEC that it will no longer tolerate under-compliance,” said Amrita Sen, chief oil analyst at Energy Aspects Ltd. “If it continues, Saudi Arabia can easily return to producing at or above its current quota.”

The outcome of the meeting remained in the balance on Thursday as OPEC officials shuttled between sit-downs in the suites of luxury hotels. Iraq, the country with the poorest track record complying with the pact, had been the main advocate for a deeper cut of about 400,000 barrels a day, but later on Wednesday the minister said instead he favored an extension of the current accord until the end of 2020.
...



--> wie dieses Beispiel gut zeigt:
• im Grunde genommen ist es völlig egal, was diese Marktteilnehmer sagen oder beschließen

=> wichtig ist nur, was tatsächlich am Markt an Angebot (aus dieser OPEC+-Gruppe) ankommt
Öl (Brent) | 63,56 $


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben